Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Thermaltake Toughpower iRGB Plus 1050W 80 Plus Platinum PC-Netzteil
177° Abgelaufen

Thermaltake Toughpower iRGB Plus 1050W 80 Plus Platinum PC-Netzteil

235,87€267,08€-12% 7,77€ Amazon.it Angebote
13
177° Abgelaufen
Thermaltake Toughpower iRGB Plus 1050W 80 Plus Platinum PC-Netzteil
eingestellt am 24. Aug 2020Lieferung aus Italien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin , ihr Freunde des RGB´s.

Momentan bestelle ich Komponenten für meinen PC und bin auf dieses Angebot bei Amazon.it gestoßen. Der Endpreis von 228,10 wird euch auf dem Weg zur Kasse angezeigt. VGP Amazon.de mit 267,08 Euro

  • 80Plus Platinum zertifiziert bis zu 92% Effizienz
  • sehr leiser 14 cm Riing Plus RGB Lüfter mit Digitalsteuerung (12 einzeln einstellbare RGB-LED´s)
  • Smart Zero Fan
  • Herstellergarantie: 10 Jahre bei Verkauf und Versand durch . Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Vollmodulares Kabelmanagement
Zusätzliche Info
13 Kommentare
Nur noch 3 auf Lager , also schnell sein Meiner kommt am 31.08
Krasses Teil, wozu braucht man 1050 Watt?
Herminator0524.08.2020 08:33

Krasses Teil, wozu braucht man 1050 Watt?


Egal, RGB zieht noch mal extra 200 Watt aus der Dose ! Der Stromanbieter freut sich
Herminator0524.08.2020 08:33

Krasses Teil, wozu braucht man 1050 Watt?


Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich in der Optimalen Effizienz bin was bei den Meisten (Nachtrag) Netzteilen rund um die Hälfte ist
Bearbeitet von: "St31ngobl1n" 24. Aug
Sind nicht die meisten Netzteile jetzt eh:
1. unten verbaut
2. der Netzteil-Lüfter ist auch nach unten gerichtet?
St31ngobl1n24.08.2020 08:50

Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich i …Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich in der Optimalen Effizienz bin was bei den Meisten rund um die Hälfte ist


450 Watt für RGB und 600 Watt zum zocken?
Ginalisalol24.08.2020 09:34

Sind nicht die meisten Netzteile jetzt eh:1. unten verbaut2. der …Sind nicht die meisten Netzteile jetzt eh:1. unten verbaut2. der Netzteil-Lüfter ist auch nach unten gerichtet?:D


Der Gedanke kam mir auch direkt. Soll dann wohl eine Unterbodenbeleuchtung für das Gehäuse sein.
St31ngobl1n24.08.2020 08:50

Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich i …Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich in der Optimalen Effizienz bin was bei den Meisten rund um die Hälfte ist


Tja... Ich verrate dir mal ein Geheimnis.
Bei den meisten Endverbrauchern, laufen die PC's am längsten im Idle.
Sprich Musik, Youtube, Browser, Office etc.

Also ein möglichst kleines Netzteil nehmen, dass im Leerlauf auch noch recht effizient bleibt

Außerdem bekommt man bei leistungsschwächeren Netzteilen bessere Technik, für das gleiche Geld.
1000+ Watt lohnt sich eigentlich nur für Overclocker, oder Leute mit mehreren Grafikkarten, die damit Berechnungen anstellen.

Ein normaler PC mit Ryzen und einer Grafikkarte kommt selbst mit Overclocking kaum an 500 Watt ran.
ist das Ding hier so ein Brandrisiko wie die vorherigen Toughpower RGB? Oder generell wie jede zweite Thermaltake NT Serie?

Ist irgendwie generell kein guter Deal? 230€ für das Teil ist irgendwie teuer, nachdem es für den gleichen Preis bereits ein hochwertigeres beQuiet Dark Power Pro 11 1000W gibt, oder auch das Corsair HX1200. Alternativ für 180€ ein beQuiet Straight Power 11 1000W.
All drei davon 80+ Platinum, leise, hochwertige Plattform, teilweise mehr Anschlüsse als das iRGB Plus, und vermutlich bessere Schutzschaltungen...
Bearbeitet von: "IaWord" 24. Aug
Petesmith24.08.2020 12:00

Tja... Ich verrate dir mal ein Geheimnis.Bei den meisten Endverbrauchern, …Tja... Ich verrate dir mal ein Geheimnis.Bei den meisten Endverbrauchern, laufen die PC's am längsten im Idle.Sprich Musik, Youtube, Browser, Office etc.Also ein möglichst kleines Netzteil nehmen, dass im Leerlauf auch noch recht effizient bleibt Außerdem bekommt man bei leistungsschwächeren Netzteilen bessere Technik, für das gleiche Geld.1000+ Watt lohnt sich eigentlich nur für Overclocker, oder Leute mit mehreren Grafikkarten, die damit Berechnungen anstellen.Ein normaler PC mit Ryzen und einer Grafikkarte kommt selbst mit Overclocking kaum an 500 Watt ran.


Das ist richtig. Das weiß ich.
Als Besitzer einer 2080ti im NVlink ist das ein tägliches Brot
St31ngobl1n24.08.2020 08:50

Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich i …Also grundsätzlich würde ich ein 1000W Netzteil nur dann nehmen wenn ich in der Optimalen Effizienz bin was bei den Meisten (Nachtrag) Netzteilen rund um die Hälfte ist



Die Aussage hällt sich hartnäckig, war aber schon immer aber eigentlich Falsch bzw falsche Interpretation eines Zertifikats

Zum Netzteil die sind ganz gut wer Threadripper hat oder die neuen NV Thermi 2.0 befeuern will kann hier zugreifen

Test
tweakpc.de/har…php
_poiu_24.08.2020 15:22

Die Aussage hällt sich hartnäckig, war aber schon immer aber eigentlich F …Die Aussage hällt sich hartnäckig, war aber schon immer aber eigentlich Falsch bzw falsche Interpretation eines ZertifikatsZum Netzteil die sind ganz gut wer Threadripper hat oder die neuen NV Thermi 2.0 befeuern will kann hier zugreifen Testhttps://www.tweakpc.de/hardware/tests/netzteile/thermaltake_toughpower_irgb_plus/s01.php


Ich denke die Aussage, dass ein Netzteil die höchste Effizienz inetwa bei der Hälfte der maximalen Leistung erreicht ist eine nachweisbare Aussage.
TomsHardware
VelocityMicro
Wikipedia
St31ngobl1n24.08.2020 15:50

Ich denke die Aussage, dass ein Netzteil die höchste Effizienz inetwa bei …Ich denke die Aussage, dass ein Netzteil die höchste Effizienz inetwa bei der Hälfte der maximalen Leistung erreicht ist eine nachweisbare Aussage.TomsHardwareVelocityMicroWikipedia


Siehst 80+ die testen nur bei 50%, (20 und 100% bei neueren auch 10%) Was dazwischen passiert kann man daraus nicht erfahren, das sind einfach nur Voraussetzungen für das Zertifikat. Mehr nicht, daraus zu schlussfolgern NT sind bei 50% am effizientesten ist einfach falsche Schlussfolgerung

Pauschal eine Zahl zu sagen ist generell Falsch das kann von Netzteil zu Netzteil schwanken manchen 30-60% andere 30-40% und andere ab 30 bis fast volllast. Es gibt dann noch unterschied zu 115V und 230V wie sich die Netzteile verhalten.

Klick dich durch siehe selsbt
tweakpc.de/har…le/


PS bei AMI Seiten muss du vorsichtig sein die stehen auf Fette Netzteile, Ausnahme Jonnyguru Forum
Bearbeitet von: "_poiu_" 24. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text