156°
Thermo Master Hundedecke bei Krämer Pferdesport für 19,95 € anstatt 39,90 €

Thermo Master Hundedecke bei Krämer Pferdesport für 19,95 € anstatt 39,90 €

Dies & DasKraemerPferdesport Angebote

Thermo Master Hundedecke bei Krämer Pferdesport für 19,95 € anstatt 39,90 €

Preis:Preis:Preis:19,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Onlineshop von Pferdesport Krämer ist gerade die Thermo Master Hundedecke in schwarz/silber und grau/blau von 39,90 € auf 19,95 € reduziert - in den Größen XS-XL. Versandkosten liegen bei 4,99 € und entfallen ab einem Bestellwert von 150€. Ich weiß, es ist immer noch viel Geld für so ein kleines Deckchen, aber Thermo Master ist halt ne Marke und hier spart man immerhin 50%.

Hier die Beschreibung:
Der Look für Ihren Liebling auf 4 Pfoten. Modell mit verstellbarem Halsbereich, Gehfalte und optimaler Bewegungsfreiheit sowie niedlichem Fleecekragen. Funktionsstark mit einer Wattierung von 150 g. Wasserdicht (versiegelte Nähte), atmungsaktiv und äußerst robust (1680 Denier). Supersitz und einfaches Anziehen dank verstellbarem Hals und breitem Klettverschluss am Bauch. Obermaterial 100 % Polyester (1680 Denier), Wattierung 100 % Polyester (150 g), Innenfutter 100 % Polyester. Maschinenwaschbar bei 30°C.

13 Kommentare

Wie kann man das einem Hund nur antuen... Ein Hund hat ein Fell und braucht so etwas nicht. Oder schon mal nen Wolf mit Jacke gesehen? Wohlmöglich aus einem höhenverstellbaren Fressnapf fressend? Man sollte die Hundehalter bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken, nicht die Hundedecke.

Du vergleichst einen Windhund mit einem Wolf? Oder einen Dackel? Aha.

AndreasW

Wie kann man das einem Hund nur antuen... Ein Hund hat ein Fell und braucht so etwas nicht. Oder schon mal nen Wolf mit Jacke gesehen? Wohlmöglich aus einem höhenverstellbaren Fressnapf fressend? Man sollte die Hundehalter bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken, nicht die Hundedecke.


Leider gibt es bei der heutigen Überzüchtung durchaus Hunde, die sowas gebrauchen können.

AndreasW

Wie kann man das einem Hund nur antuen... Ein Hund hat ein Fell und braucht so etwas nicht. Oder schon mal nen Wolf mit Jacke gesehen? Wohlmöglich aus einem höhenverstellbaren Fressnapf fressend? Man sollte die Hundehalter bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken, nicht die Hundedecke.



Totaler Schwachsinn. Die Dinger haben absolut ihre Berechtigung. Denn nicht jeder Hund ist gleich.
Mein Hund hat von Haus aus nur sehr wenig und sehr dünnes Fell. Hinzu kam noch ne lange Zeit ein Problem mit Demodex, wodurch viel Fell ausgefallen ist. Dann kannst du einen so einen Hund bei Minusgraden nicht mehr ohne Mantel rausschicken. Die hat sich den Arsch abgefroren. Vor allem wenn es Abends mal später auf dem Hundeplatz oder beim Spaziergang war.
Und jetzt mit schwerer Arthrose kannst du es ganz vergessen. Damit ist jeder Hund froh so einen Mantel zu haben. Vor allem wenn es nass wird. Das sagt dir auch jeder gute Tierarzt.

EDIT: Preis ist richtig gut!

Wenn man sich einen gesunden, nicht überzüchteten Hund, möglichst einen Mischling, holt, dann ist und bleibt das Quatsch!
Und wer Hunde anschafft, die nicht in unser Klima gehören, handelt eh unverantwortlich.
Ich weiß, die Wahrheit will hier vermutlich keiner hören und ist nun mal unbequem. Ich bleib dabei.

AndreasW

Wenn man sich einen gesunden, nicht überzüchteten Hund, möglichst einen Mischling, holt, dann ist und bleibt das Quatsch! Und wer Hunde anschafft, die nicht in unser Klima gehören, handelt eh unverantwortlich. Ich weiß, die Wahrheit will hier vermutlich keiner hören und ist nun mal unbequem. Ich bleib dabei.



Mischlinge füttere ich meinen nicht mehr, weil man nicht mehr weiß wo die herkommen Griechenland etc.

Aber natürlich Quatsch son Mantel

Auf unserer Alpenüberquerung haben wir so eine ähnliche Decke unserem Labrador angezogen. Bei unter - 10°C und eisigen Wind war er dankbar. Vorher hat er nämlich trotz Bewegung angefangen zu zittern.
Ansonsten glaube ich aber, dass man diese im "normalen" bei gewöhnlichen Hunden (Ausnahmen bestätigen die Regel) nicht benötigt.

nicht alle hunde haben ein unterfell. und nein sowas muss ja nicht sofort bei 0-5 grad angezogen werden. aber bin auch der Meinung dass die gut sind.

AndreasW

Wenn man sich einen gesunden, nicht überzüchteten Hund, möglichst einen Mischling, holt, dann ist und bleibt das Quatsch! Und wer Hunde anschafft, die nicht in unser Klima gehören, handelt eh unverantwortlich. Ich weiß, die Wahrheit will hier vermutlich keiner hören und ist nun mal unbequem. Ich bleib dabei.



Immernoch verallgemeinerter Quatsch. Du glaubst vermutlich auch das Mischlinge immer automatisch gesünder sind oder?
Es gibt Hunde mit dickem/dünnen/langem/kurzem/viel oder wenig Fell. Dann gibt es Hunde mit und ohne Unterwolle. Dazu kommen dann noch alte oder kranke Tiere die auch bei Minusgraden oder Regen noch raus wollen.
Hunde sind immer noch Haustiere und keine Wölfe mit denen du sie ja gerne vergleichst.

Dein Kommentar hat nichts mit Wahrheit zu tun sondern eher mit keine Ahnung von garnichts. Ich frage mich gerade was du für einen Hund hast? Oder doch nur ne Wohnungskatze?

Es

AndreasW

Wie kann man das einem Hund nur antuen... Ein Hund hat ein Fell und braucht so etwas nicht. Oder schon mal nen Wolf mit Jacke gesehen? Wohlmöglich aus einem höhenverstellbaren Fressnapf fressend? Man sollte die Hundehalter bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken, nicht die Hundedecke.



Es gibt auch kleinere Hunde mit weniger dichtem Fell, sollen die dann frieren, nur weil es sich nicht gehört einem Hund einen Mantel anzuziehen? Ich kann es ja verstehen, wenn der Mantel pink mit Strass ist, aber ein schlichtes Modell stört doch nun wirklich keinen.

Man sollte doch annehmen, dass der HH, der so einen Mantel für seinen Hund kauft, sich vorab Gedanken macht und seine guten Gründe hat...als ob sich jemand mit altem oder kranken Hund noch rechtfertigen müsste. oO

tiMon

Immernoch verallgemeinerter Quatsch. Du glaubst vermutlich auch das Mischlinge immer automatisch gesünder sind oder? Ich frage mich gerade was du für einen Hund hast? Oder doch nur ne Wohnungskatze?



Also die meißten Mischlinge sind deutlich gesünder als jeder Reinrassige.
Und ja, ich habe natürlich einen kerngesunden älteren Mischling, der ohne Mantel überlebt hat.

Ich merke schon, gegen solche klaren und statistisch erwiesenen Aussagen und Argumente habe ich keine Chance...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text