185°
Thermoluftmatratze Therm-a-Rest Prolite 4

Thermoluftmatratze Therm-a-Rest Prolite 4

Dies & DasGlobetrotter Angebote

Thermoluftmatratze Therm-a-Rest Prolite 4

Preis:Preis:Preis:59,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

hier mein erster Deal: Globetrotter feiert 35 Jahre bestehen und hat aus diesem Grund die Thermoluftmatratze / selbstaufblasbare Luftmatratze von Therm-a-Rest als Sondermodell reduziert.

Preis für die reguläre Größe ist von 104,95 € auf 59,95 € reduziert- VSK frei.

Lt. Idealo müsste ein Vergleichspreis bei ca. 79,95 € liegen.

Technische Daten
Faltbar, 1 Ventil, inkl. Packbeutel.

Material
Füllung: gestanzter PU-Schaum
Bezug: 75D Diamond Rip Poly (100% Polyester)
Unterseite: 75D Polyester (100% Polyester)

Größe: regular
Gewicht: 775 g
Maße: 183 cm x 51 cm
Dicke: 3,8 cm
R-Wert: 3,2
Packmaß im Beutel (inkl.): 29 cm x 15 cm ø

20 Kommentare

Ich habe mich mit dem Thema noch nicht befasst, aber ist die Breite standard für solche selbstaufblasenden LuMa's? Kommt mir irgendwie recht schmal vor und ich sehe mich nachts runterrollen^^

Gute Matte für den Preis

War das 35 Jubiläum aber nicht scho letztes Jahr?

Maße sind soweit Standard, wobei ich selbst mit 1,90 halt immer die large habe mit ca 200x60

erledigt

Maße sind Standard. 35 Jahre war in der Tat letztes Jahr, hatte nur noch die Überschrift der Werbung im Kopf...

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf
Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.

Also ich hab die prolite 4 jetzt seit ein paar Jahren in Betrieb und kann sie restlos weiterempfehlen. Hab sie im Angebot bei Globetrotter für 80€ gekauft. Das selbst aufblasen ist nett, aber ein paar mal Pusten braucht es trotzdem. Schlafen tue ich dafür aber extrem gut, ob im Zelt auf unebenem Boden oder bei Freunden auf der Durchreise auf dem Boden. Packmaß und Gewicht stimmen für mich auch. Hab den Kauf nie bereut, sondern mich stattdessen öfter als gedacht darüber gefreut.

Einziger Kritikpunkt: sie muss ausgerollt gelagert werden. Also braucht man immer irgendwo ne Lücke hinter dem Schrank, wo man sie verstauen kann, was allerdings bei mir noch nie ein Problem war..

Würde auch eher in Richtung Neoair tendieren, weil die Prolite doch vergleichsweise schwer ist. Aber ansonsten super und wenn man sie nicht ständig tragen muss (Trekking, Radfahren o.Ä.) ist sie auf jeden Fall top – z.B. wenn sie im Auto transportiert wird oder gar zuhause genutzt wird.

Die Matte gibt's bei Globetrotter schon seit mind. einem Jahr zu dem Preis. Verschwunden sind allerdings die negativen Bewertungen, die sich auf das Besondere dieses Sondermodells bezogen, nämlich das Nichtvorhandensein der (abgebildeten) rutschhemmenden Beschichtung der Unterseite.

Dazu dann noch den Therm-a-Rest NeoAir Pump Sack!

haegae

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.


Preislich aber ein Äpfel-Birnen-Vergleich...

haegae

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.



Da es die Neo Air XLite (340g) gerade für 80€ gibt...

haegae

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.



Nach etwas recherche bin ich nun auf die "Thermarest NeoAir Venture WV Large" für rund 64€ gestoßen. Die Reguläre Größe (für "normal" große Menschen) gibts wohl nochmals 10€ günstiger. Preis/Leistung sollte somit passen.

Jemand etwas erfahrener in der Materie? Selbstaufblasend nicht selbstaufblasend? Die Neoair wird dicker, die Prolite hat bessere Isolierungswerte... aber nunja, wenns kalt wird kann man ja immernoch ne (iso)decke drunterlegen ^^

Ich glaube ich persönlich finde Komfort wichtiger als Isolationswerte...

funktionelles.de/Cam…=15

haegae

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.



Ich bin viel draußen unterwegs und habe schon so einiges durch.
Solange du nicht im Schnee campst, ist der Wärmegrad einer normalen NeoAir total in Ordnung. Ich schlafe damit auch draußen ohne Zelt und hatte nie Probleme mit der Bodenkälte (habe die NeoAir Trekker).
Das Aufblasen dauert wirklich max. 2 Minuten (außer du hast eine extreme Raucherlunge). Zudem wird dir dabei direkt ein bisschen warm.
Der Liegekomfort ist nicht mit einer selbstaufblasbaren vergleichbar. Man schläft super darauf!
Zudem ist das Packmaß bzw. das Gewicht echt top.
Von der Größe her würde ich eher zur regulären Variante greifen. Solange du unter 1,90m bist, reicht diese vollkommen aus. Sie ist kleiner und passt in jedes Zelt. Da kann es mit der langen Variante schon eng werden.

Ich würde entweder die NeoAir Trekker oder NeoAir XLite nehmen.

NeoAir Trekker: Robuster, dickeres Untermaterial
NeoAir Xlite: Dünneres Untermaterial, dafür leichter

haegae

Kleiner Tip: Besorgt euch lieber eine Thermarest NeoAir. Ist zwar nicht selbstaufblasend, dafür leichter, kleineres Packmaß und man schläft viel besser drauf Das Aufblasen dauert ca. 2 Minuten.


Wo gibt's die denn für 80€?

haegae

Ich bin viel draußen unterwegs und habe schon so einiges durch. Solange du nicht im Schnee campst, ist der Wärmegrad einer normalen NeoAir total in Ordnung. Ich schlafe damit auch draußen ohne Zelt und hatte nie Probleme mit der Bodenkälte (habe die NeoAir Trekker). Das Aufblasen dauert wirklich max. 2 Minuten (außer du hast eine extreme Raucherlunge). Zudem wird dir dabei direkt ein bisschen warm. Der Liegekomfort ist nicht mit einer selbstaufblasbaren vergleichbar. Man schläft super darauf! Zudem ist das Packmaß bzw. das Gewicht echt top. Von der Größe her würde ich eher zur regulären Variante greifen. Solange du unter 1,90m bist, reicht diese vollkommen aus. Sie ist kleiner und passt in jedes Zelt. Da kann es mit der langen Variante schon eng werden. Ich würde entweder die NeoAir Trekker oder NeoAir XLite nehmen. NeoAir Trekker: Robuster, dickeres Untermaterial NeoAir Xlite: Dünneres Untermaterial, dafür leichter



Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich bin größer als 190 und sowohl Länge und Breite der Large sind gerade so ausreichend, damit ich mich Wohl fühle.

Ich denke die Thermarest NeoAir Venture wird mir reichen, da ich die Trekker leider nicht unter 117€ finde und mir der erhöhrte Isolationswert nicht wichtig ist (Einsatz im Sommer, Schlafsack, Decke... passt schon). Packmaß und Gewicht finde ich bei beiden mehr als okay.

Have a nice day.

Die gab es vor ein paar Jahren schon mal recht preiswert beim Globi. Hab mir damals eine "regular" bestellt. Ich würde die nicht noch einmal kaufen. Der körperbetone Schnitt taugt nix für Leute, die sich auf der Matte im Schlafsack nachts auch mal bewegen, drehen, etc. Irgendwas von mir lag immer neben der Matte, wurde kalt und ich wurde frierend wach. Also wenn dann lieber gleich zur etwas teureren "large" greifen. Die 12 cm mehr Breite gab es damals nicht.

Mike13

Wo gibt's die denn für 80€?



Schauste hier: NeoAir Angebote.

Mike13

Wo gibt's die denn für 80€?


Danke! Ich komme aber leider auf 89,85€ (84,90 + 4,95). Gibt's da noch einen Trick oder hast du lediglich großzügig abgerundet? Newsletter-Gutschein hat leider nicht funktioniert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text