-57°
Thinkpad X201 Intel i5 2,4Ghz 4GB Ram 12" (Gebraucht & B-Ware)
Thinkpad X201 Intel i5 2,4Ghz 4GB Ram 12" (Gebraucht & B-Ware)
ElektronikEBay Angebote

Thinkpad X201 Intel i5 2,4Ghz 4GB Ram 12" (Gebraucht & B-Ware)

Preis:Preis:Preis:289€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe damals dort das X200 für einen ähnlichen Preis gekauft und denke das 289eur für ein Notebook mit 4gb Ram und einem i5 (2,4Ghz) ein guter Prei ist. Die restlichen Daten sind nichts besonderes: 3 x USB 2.0
RJ-45 Gigabit LAN
VGA (DB-15)
Line Out (Kopfhörer)
Mic In
DockingPort
Kensington Slot
IEEE 1394 (FireWire)
Modem
ExpressCard
5-in-1 Kartenleser
160GB Sata HDD
Bluetooth
Windows 7

ACHTUNG!!!:
Fraglich bleibt der Zustand: B Ware (Kratzer,Risse,Flecke usw.)Ist natürlich immer auslegungssache, ein paar Kratzer oder ein kleiner Knick im Plastik würden mich z.B nicht sonderlich stören. Ist das Display kaputt wäre es natürlich ein Nogo.

Beste Kommentare

subby

Naja selbst der 2th generation i3 hatte mehr Leistung.



Wenn du schon mit coolen Anglizismen hantierst:

"1st" und "2nd"


20 Kommentare

i5 ist nicht gleich i5. Hier ist ein 1th generation i5-520M verbaut. Preis ist okay aber echt nicht besonders. Kommt halt echt darauf an wie der Zustand ist. Ansonsten halt mehrere bestellen und das beste behalten...

Verfasser

Aber von der Leistung her sollte der erste i5 doch trotzdem vor den C2D oder änhlichem liegen oder?

Avatar

GelöschterUser198358

ice-cold-hot-tub.jpg

derpepper

Aber von der Leistung her sollte der erste i5 doch trotzdem vor den C2D oder änhlichem liegen oder?

Naja selbst der 2th generation i3 hatte mehr Leistung.

subby

Naja selbst der 2th generation i3 hatte mehr Leistung.



Wenn du schon mit coolen Anglizismen hantierst:

"1st" und "2nd"


Ich kann diese Prozessordiskussion bei nem 289€ Subnotebook nicht verstehen. Das Ding ist für Office/Email/Internet auf Reisen konstruiert.
Da würde sogar fast ein PentiumIV genügen. Bei der X Serie ist die Robustheit i.v.m Packmaß eins der Hauptargumente. Ich würde auf jedenfall noch die Ultrabase mit einplanen. Aber falls der Preis über nen katastrophalen Gesamtzustand realisiert wird wäre es dann eher Cold.

Wie lange ist denn die Akkulaufzeit?

Warum sollte ich das kaufen?
Toll steht i5 in der Beschreibung. Dafür ist der rest scheiße und nicht mehr Zeitgemäß. Wer was für's Office und surfen haben will, bekommt für den Preis was neues und deutlich besseres.

trax199

Warum sollte ich das kaufen?Toll steht i5 in der Beschreibung. Dafür ist der rest scheiße und nicht mehr Zeitgemäß. Wer was für's Office und surfen haben will, bekommt für den Preis was neues und deutlich besseres.



Beweis???

Wie Beweis?
Das es bessere Angebote gibt?
Schau dir die letzten Notebook Deals an.

derpepper

Aber von der Leistung her sollte der erste i5 doch trotzdem vor den C2D oder änhlichem liegen oder?



Ich sage nicht, dass das ein gutes Angebot ist, aber das was du behauptets ist falsch. Der i5 aus dem Deal ist besser als ein i3-2310 oder i3-2330 aus der jeweils 2. Generation.

trax199

Wie Beweis?Das es bessere Angebote gibt?Schau dir die letzten Notebook Deals an.



Warum habe ich gewußt, dass hier billigst Consumergeräte als Vergleich herangezogen werden. Mit Displays die auch Schminkspiegel sein könnten.
Du hast den Verwendungszweck der Thinkpad X serie nicht ganz verstanden. Ich möchte kein Asus XY immer mit mir herumschleppen müssen.

Jetzt bitte den Beweis im Subnotebookbereich mit Dockingport!!!


Ja für die Marge, die nen Dockingport brauch, ist das ja Ok.
Für den Rest ist das Angebot mau. Sag nicht ich. Schau auf die Temperatur

Ich habe ja auch kein Hot gevotet, da der Zustand unklar ist, wie ich bereits schrieb.

Joey_99

Ich sage nicht, dass das ein gutes Angebot ist, aber das was du behauptets ist falsch. Der i5 aus dem Deal ist besser als ein i3-2310 oder i3-2330 aus der jeweils 2. Generation.

Intel-i3-2350M-vs-Intel-i5-520M und selbst der i3-2310 ist bei cpubenchmark.net über dem 520M gelistet.

Verfasser

Also ich hab es mal gewagt. Zustand ist gut, kleinere Lackschäden an den ecken (boden) und ein "Fleck" auf dem Display-> also eine helle Stelle, Tastatur wie neu.
Dafür ist der Akku aber "durch". Insgesamt also kein Megaschnäppchen aber für unter 300 gibt es nicht viel in dem Bereich (12-13", stabil und trotzdem normale Leistung). Hab damit mein abgerocktes x200 ausgetauscht und man merkt doch das durch bessere CPU ( vorher C2d 2,4ghz) und neuere interne Grafik etwas mehr Leistung da ist ( zb. 20% mehr Frames in meinem Emulator, windows bewertung von 3,4 auf 5,3 im 3D Bereich).

Joey_99

Ich sage nicht, dass das ein gutes Angebot ist, aber das was du behauptets ist falsch. Der i5 aus dem Deal ist besser als ein i3-2310 oder i3-2330 aus der jeweils 2. Generation.



Bei notebookcheck nicht...

Ich nutze das X201 schon längere Zeit als Erstcomputer und bin damit sehr zufrieden. Der Preis ist definitiv hot, denn wer mal ein ThinkPad in der Hand hatte, weiß, was Qualität ist. Bei den aktuellen Modellen vielleicht nicht mehr ganz so sehr (Ultrabook-Scheiß eben,...), aber das X201 ist extrem solide und zuverlässig.

Kaffee auf die Tastatur geschüttet? Egal, ist versiegelt, läuft einfach untem aus dem Gehäuse raus. (Macht das Mal mit nem anderen Notebook... :D)

Stöße? Kein Problem, Display voll durch Metall geschützt. Zudem ist das Gehäuse sehr druckfest. Mittig draufstellen? (Wems Spaß macht...) Kein Problem!

Und ich behaupte mal: 80% der User bräuchten von der Leistung her nicht mal nen Pentium IV.

Mein Tip: kaufen, wenn der optische Zustand in Ordnung ist und das Display fehlerfrei, noch ein bisschen was investieren und man hat garantiert noch jahrelang Freude an dem Gerät.

Sinnvolle Upgrades:

+ HDD gegen SSD tauschen (bei mir: Samsung SSD 840 Pro) (150€)
+ 8 GB RAM rein (2 x 4 GB) (60€)
+ UMTS-Modul für mobiles Internet nachrüsten (30€)

Noch ein Tip: so alt ist das X201 noch nicht, teilweise ist darauf noch Garantie, da wohl viele Käufer (das Gerät hat neu immerhin weit über 1000€ gekostet) eine erweiterte Garantie abgeschlossen haben. Einfach mal online auf der Seite von Lenovo checken. Man braucht im Garantiefall nicht mal nen Kaufbeleg.

Auch ein Plus:

Ersatzakkus sind günstig zu haben und mit dem größten Modell derselben kommt man locker auf 6 - 7 Stunden Laufzeit bei aktiviertem WLAN und voller Hintergrundbeleuchtung.

(Sorry, aber das Alles musste ich als begeisterter X201-User jetzt mal loswerden. Hatte schon so viele Notebooks, Netbooks & Ultrabooks im Haus, aber ich bin am Ende immer wieder bei meinem Thinkpad gelandet.)

OJBK

Der Preis ist definitiv hot


So definitiv ist das nicht, da B-Ware. Thinkpadtypische kleinere Gehäusebrüche würden mich nicht stören, ein klackernder Lüfter und ein Trackpoint-Abdruck auf dem Display dagegen stören mich sehr.

Ärgerlich finde ich auch, dass Thinkpads immer erst spät mit neuen Anschlüssen ausgestattet werden. Zwei USB3.0-Schnittstellen wären einfach verdammt nützlich.

Aber das Risiko ist ja klein, da Rückgaberecht.

OJBK

wer mal ein ThinkPad in der Hand hatte, weiß, was Qualität ist.


Ich habe Thinkpads seit 1996 in der Hand und kann die Qualitäten ebenso einschätzen wie den schleichenden Qualitätsabfall (gerade, was das inzwischen zuverlässig mit der Zeit reißende, brechende Gehäusematerial anbelangt, die Brüche am Palmrest und am Lüftergitter kommen ganz von allein) und vor allem die durchgängigen Kritikpunkte: klackernde Lüfter, mit sehr wenigen Ausnahmen unterdurchschnittliche Displays, Flexing bei einigen Modellen (T40), mal eine Grafikkarte, die zuverlässig kaputt geht, technisch immer ein, zwei Generationen hinter dem Aktuellen zurück etc. Außerdem ist Lenovo nicht mehr IBM!

OJBK

Kaffee auf die Tastatur geschüttet? Egal, ist versiegelt, läuft einfach untem aus dem Gehäuse raus.


Das ist jetzt arg beschönigt. Ja, es gibt eine gewisse Versiegelung. Ja, es gibt einen winzigen Abfluss. Eine Tasse Kaffee drüber und das Ding ist trotzdem höchstwarscheinlich hinüber.

OJBK

Stöße? Kein Problem, Display voll durch Metall geschützt. Zudem ist das Gehäuse sehr druckfest.


Für Trackpoint-Abdrücke braucht es nicht mal Stöße. Und auch sonst ist es kein Problem, das Display zu himmeln.

OJBK

Mittig draufstellen? (Wems Spaß macht...) Kein Problem!


Unsinn. Stell Dich drauf und das Ding ist höchst wahrscheinlich kaputt: Display und Gehäuse gebrochen. Das ist kein Toughbook. Einen Sturz vom Schreibtisch überlebt ein Thinkpad nur mit sehr viel Glück ohne Schäden.

OJBK

Und ich behaupte mal: 80% der User bräuchten von der Leistung her nicht mal nen Pentium IV.


Ich glaube, dass weit mehr als 20 Prozent der User eine aktuelle APS-C-Kamera hat, DVDs fürs Tablet konvertiert, Kindergeburtstage filmt und schneidet etc. Das sind alles Leute, die einen i7 und 16 GB RAM mühelos ausreizen können.

OJBK

garantiert noch jahrelang Freude


Garantiert nicht. USB2.0 sucks!

Geschrieben an meinem - sehr geschätzten - X61s.

Verfasser

Ich hab ne expresskarte drinn 2xUSB 3.0 für 12eur inkl. Versand.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text