243°
ABGELAUFEN
Thomy Hollandaise für 30 Cent
20 Kommentare

also [lokal]

und [offline]

Korrigiere ich Zuhause. Danke.

Kombinierbar mit der Jochen Schweizer Gutscheinaktion. Wer gerade einen 20 € Gutschein braucht.

thomy.de/akt…htm

Mmmh, perfekt für die Hollo-Bollo...
Gleich mal ne Palette sichern X)

Die schmeckt nicht von Thomy! Knorr ist besser, selbst die von Aldi schmeckt mir besser! Daher cold...

in der tat schmeckt Thomy grauenhaft.
Holt euch Knorr, die schmeckt wirklich gut!

Daffy2k1

Mmmh, perfekt für die Hollo-Bollo...


mist, zu spät!


Zutaten / Inhaltsstoffe:

Trinkwasser, Sonnenblumenöl, 5% Eigelb (von Eiern aus Bodenhaltung), modifizierte Stärke, Zucker, Jodsalz, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Weißweinessig, Zwiebelpulver, Hefeextrakt, Aroma (mit Hühnerei, Milch, Senföl), Verdickungsmittel: Xanthan.


Guten Appetit :-) Eine leckere Sauce Hollandaise aus dem Chemiebaukasten. Dr. Frankenstein wäre stolz auf Thomy.

Lecker. Ich stelle die immer kalt und nutze die als Getränk. Aufgrund des Zitronensaftkonzentrates sogar sehr vitaminhaltig.
Pro Tag sollte man allerdings nicht mehr als fünf Packungen trinken, sonst bekommen man einen Eiweißschock.

hollandaise aus brackwede.. muss gut sein

COLD! Bielefeld gibt es nicht :-D

TXLRudi

Guten Appetit :-) Eine leckere Sauce Hollandaise aus dem Chemiebaukasten. Dr. Frankenstein wäre stolz auf Thomy.



Naja, Xanthan und Hefeextrakt sind selbst für mich als notorischer Selbstkocher keine “Chemie“. Hollandaise selbst kochen ist nicht unbedingt was für jeden Tag. Braucht gutes Timing.

Wobei mir die echte Hollandaise aus Butter natürlich auch lieber ist.

zazzel

Naja, Xanthan und Hefeextrakt sind selbst für mich als notorischer Selbstkocher keine “Chemie“. Hollandaise selbst kochen ist nicht unbedingt was für jeden Tag. Braucht gutes Timing.



Also mal so von Selbstkocher zu Selbstkocher:

Wofür verwendest Du Hefeextrakt? Das ist ein Geschmacksverstärker und letzten Endes die weniger ordinäre klingende Verklausulierung von "Glutamat".

Kommt in meiner Küche nicht vor, kommt in meinem Essen nicht vor und das ist auch gut so ;-)

Im Übrigen sind das Hefeextrakt und das Aroma die Stoffe, die diese "Sauce Hollandaise" als eben solche schmecken lassen. Alles andere dient der optischen Wirkung, dass es eben so aussieht.

Man könnte auch sagen: Das ist Dreck.

fob

COLD! Bielefeld gibt es nicht :-D



hdf

zazzel

Naja, Xanthan und Hefeextrakt sind selbst für mich als notorischer Selbstkocher keine “Chemie“. Hollandaise selbst kochen ist nicht unbedingt was für jeden Tag. Braucht gutes Timing.

schonmal ne tomate gegessen du sternekoch? Die sind voll mit glutamat.

amor30

gegessen du sternekoch? Die sind voll mit glutamat.



Wir haben sogar eigene Geschmacksknospen für Glutamin, also dem fünften Sinn nach salzig, süß, sauer und bitter .

Aber!

Es gibt viele Lebensmittel, die Grundstoffe enthalten, die sich die Lebensmittelindustrie zu Eigen gemacht hat. Eine Vergleichbarkeit ist dabei trotzdem nicht gegeben.

Es soll ja jeder essen, was er will - aber es sollte halt zumindest jeder wissen, dass die Lebensmittelindustrie totalen Scheiß verkauft, der eben nur durch künstlich erzeugte Aromen und Geschmacksverstärker so schmeckt, gemessen daran aber viel viel zu teuer ist.

Und das ist nicht im Sinne von MyDealz ;-) Denn gewinnen wird der Verbraucher an einer solchen Packung nicht, er kauft Luft in der Tüte, an der sich der Hersteller dumm und dämlich verdient.

TXLRudi

Wofür verwendest Du Hefeextrakt? Das ist ein Geschmacksverstärker und letzten Endes die weniger ordinäre klingende Verklausulierung von "Glutamat".Kommt in meiner Küche nicht vor, kommt in meinem Essen nicht vor und das ist auch gut so ;-)Im Übrigen sind das Hefeextrakt und das Aroma die Stoffe, die diese "Sauce Hollandaise" als eben solche schmecken lassen. Alles andere dient der optischen Wirkung, dass es eben so aussieht.Man könnte auch sagen: Das ist Dreck.



Mir ist schon klar, dass Hefeextrakte als Glutamat-Ersatzstoffe herhalten und sehr eng verwandt sind. Mir ist auch die Funktion von Xanthan bekannt (habe ich schon früher mal für eigene (Haut-)Cremes verwendet).

Ich bin ja auch kein Fan von Fake-Hollandaise und gebe Dir unter kulturästhetischen Aspekten recht: bloß weil es aussieht, wie Hollandaise und halbwegs so schmeckt, ist es noch keine. Aber schädlich sind weder Hefeextrakt, Xanthan, noch die anderen "Baustoffe" in dem Thomy-Zeugs. Und aus meinen Erfahrungen aus Gästesicht bei Einladungen im Bekannten- und Verwandtenkreis kann ich nur sagen: Es gibt schlimmeres als Hollandaise-Austauschstoffe, die wenigstens noch deutlich Arbeit ersparen: "Ursi Dessertsauce" - bäh! Oder jegliche Knorr- und Maggi-Produkte, bei denen es erstaunlicherweise weder eine Arbeits- noch Zutatenersparnis gibt. Maggi-Gemüsebrühe: eigentlich ein reiner Glutamat-Träger.

Ich vermeide es eben, Hollandaise selbst zu machen. Deswegen esse ich sie einfach sehr selten Aber wer dringend mal welche braucht (oder haben will) und keine Übung in Hollandaise-Artistik hat - warum nicht? Auch das enthaltene Butter-Aroma wird wohl nicht direkt bei gelegentlichem Konsum Krebs auslösen (fiel mir gerade ein - DAS könnte der unangenehmste Bestandteil sein :-)

Ich habe bisher das Thomy-Zeugs immer stehengelassen. Reicht schon, wenn mir wohlmeinende "Köche" sowas in der Spargelsaison servieren.

Grundsätzlich ist es bei Lebensmitteln ein guter Tipp, auf alle Produkte zu verzichten, die im Fernsehen beworben werden: Die sind teurer, und die Inhaltsstoffe sind noch mehr auf Kosteneffizienz getrimmt. Mein Highlight (obwohl keine Fernsehwerbung) war aber mal Sahnemeerrettich (ich glaube von Kühne), der aus irgendeinem Grund Glukose-Fruktose-Sirup (HFCS) als Streckmittel enthält. So, wie praktisch jedes Discounter-Eis.

Hey Zazzel - darauf können wa uns einigen ;-) Mich graust der Blick auf die Zutatenliste vieler Lebensmittel, weil die Inhaltsstoffe vor allem der Profitmaximierung der Hersteller dienen. TV-Werbung --> da hast Du mehr als Recht, genauso ist es.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text