Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Thrustmaster T-GT (Lenkrad inklusive 3-Pedalset, Force Feedback, PS4 / PC) [Mediamarkt]
449° Abgelaufen

Thrustmaster T-GT (Lenkrad inklusive 3-Pedalset, Force Feedback, PS4 / PC) [Mediamarkt]

404€553,98€-27% Kostenlos KostenlosMedia Markt Angebote
Expert (Beta)33
Expert (Beta)
eingestellt am 21. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin bei Mediamarkt bekommt ihr derzeit THRUSTMASTER T-GT (Lenkrad inklusive 3-Pedalset, Force Feedback, PS4 / PC) für 404€ inkl. Versandkosten.

Preisvergleich 553,98€

Produkttyp
Lenkrad inkl. Pedalerie
Passend für
PS4, PC
Unterstützte Betriebssysteme
Windows Vista, 7, 8, 10
Unterstützte Plattformen
PlayStation 4,PC
Funktionstasten
4 Drehknöpfe, 2 Mini-Sticks, 2 Schaltwippen aus Metall, 9 Tasten (inkl. PS-Taste) + 2 Tasten an der Basis, 1 Steuerkreuz
Steuerkreuz
Ja
Tastenanzahl
4 Drehknöpfe, 2 Mini-Sticks, 2 Schaltwippen aus Metall, 9 Tasten (inkl. PS-Taste) + 2 Tasten an der Basis, 1 Steuerkreuz

1572683.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
G3Ni321.04.2020 19:26

Für das Geld kauf ich mir lieber ein Auto


Dieser Kommentar kommt mir auf irgendeine Weise bekannt vor > Klick
Bearbeitet von: "Alexcio" 21. Apr
Für das Geld kauf ich mir lieber ein Auto
1Zero21.04.2020 20:53

Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher …Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher auf der PS4 oder dem PC mit dem Einstieg ins Sim Racing?(Umfang der Spiele, Anzahl der Spieler/Community etc.)Denke eher PC oder?


PC, ganz klar PC. Viel mehr Auswahl als auf der Konsole
33 Kommentare
Richtig gut für Autobahnraser
Für das Geld kauf ich mir lieber ein Auto
G3Ni321.04.2020 19:26

Für das Geld kauf ich mir lieber ein Auto


Dieser Kommentar kommt mir auf irgendeine Weise bekannt vor > Klick
Bearbeitet von: "Alexcio" 21. Apr
Vergleichbar mit G29 oder andere Liga?
Suche derzeit eines um z.B. Dirt Rally 2.0 und Konsorten mit einem Lenkrad zu spielen, muss dazu sagen dass ich keine Erfahrung in dem Bereich habe und diese nun sammeln möchte.
1Zero21.04.2020 19:57

Vergleichbar mit G29 oder andere Liga?Suche derzeit eines um z.B. Dirt …Vergleichbar mit G29 oder andere Liga?Suche derzeit eines um z.B. Dirt Rally 2.0 und Konsorten mit einem Lenkrad zu spielen, muss dazu sagen dass ich keine Erfahrung in dem Bereich habe und diese nun sammeln möchte.


Etwas höher angesiedelt, hat mehr Kraft als das T300/T500. Gegenüber Logitech den Vorteil dass es Belt Driven ist und somit leiser. Das gilt aber nicht unbedingt für den Lüfter. UVP war mal 799€, was völlig überzogen ist. Der Preis ist für das gebotene in Ordnung, die Pedale sind natürlich (wie immer bei solchen Bundles) der Schwachpunkt. Bei Fanatec legt man dann aber gleich mal 569€ (CSL Elite PS4 Starter Paket) auf den Tisch ...
1Zero21.04.2020 19:57

Vergleichbar mit G29 oder andere Liga?Suche derzeit eines um z.B. Dirt …Vergleichbar mit G29 oder andere Liga?Suche derzeit eines um z.B. Dirt Rally 2.0 und Konsorten mit einem Lenkrad zu spielen, muss dazu sagen dass ich keine Erfahrung in dem Bereich habe und diese nun sammeln möchte.


Ganz andere Liga.

Ein G29 reicht aber für jeden als Einstieg ins Sim Racing. Erfahrung und Gefühl bekommt und entwickelt man auch damit.
Das Lenkrad alleine macht nicht schneller oder besser.
Persönlich würde ich als Einstieg statt dem G29 eher zum T300 greifen, zumindest wenn sie preislich nicht allzu weit auseinander liegen.
Ungrateful.Pazuzu21.04.2020 20:17

Ganz andere Liga.Ein G29 reicht aber für jeden als Einstieg ins Sim …Ganz andere Liga.Ein G29 reicht aber für jeden als Einstieg ins Sim Racing. Erfahrung und Gefühl bekommt und entwickelt man auch damit. Das Lenkrad alleine macht nicht schneller oder besser. Persönlich würde ich als Einstieg statt dem G29 eher zum T300 greifen, zumindest wenn sie preislich nicht allzu weit auseinander liegen.



Sind die Pedalen vom T300 nicht absolut unbrauchbar?
Thifo21.04.2020 20:31

Sind die Pedalen vom T300 nicht absolut unbrauchbar?


Ob die absolut unbrauchbar sind kann ich nicht beurteilen aber es gibt das T300 in verschiedenen Versionen.
Ich hatte nur das G29 und fand die Pedale nicht sonderlich prickelnd, für die Preisklasse sind die aber wohl ganz gut.
Bin dann irgendwann zum T500RS und das war eine ganz andere Welt.
Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^
Lohnt es sich eher auf der PS4 oder dem PC mit dem Einstieg ins Sim Racing?
(Umfang der Spiele, Anzahl der Spieler/Community etc.)
Denke eher PC oder?
1Zero21.04.2020 20:53

Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher …Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher auf der PS4 oder dem PC mit dem Einstieg ins Sim Racing?(Umfang der Spiele, Anzahl der Spieler/Community etc.)Denke eher PC oder?


Zum Einstieg ist Gran Tourismo Sport perfekt geeignet. Gibt es für PC nichts vergleichbares.
1Zero21.04.2020 20:53

Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher …Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher auf der PS4 oder dem PC mit dem Einstieg ins Sim Racing?(Umfang der Spiele, Anzahl der Spieler/Community etc.)Denke eher PC oder?


PC, ganz klar PC. Viel mehr Auswahl als auf der Konsole
jas0nger21.04.2020 21:25

PC, ganz klar PC. Viel mehr Auswahl als auf der Konsole


Mag sein, das da die Auswahl groß ist. Für Einsteiger wäre trotzdem gran Tourismo sport besser geeignet. Ich hab xbox, ps4 und ein gutes PC, hab also so gut wie alles getestet und denke, dass PC kaum für Einsteiger geeignet ist.
Hatte T300 GT Edition und das T-GT....da is klar das T-GT besser, hab es mir auch behalten.
Nur viel über G29 gelesen, aber nicht zu Hause gehabt.
War enttäuscht, dass sich das T300 nicht gut angefühlt hat....kein Leder, sondern Plastik
bmbora21.04.2020 21:57

Mag sein, das da die Auswahl groß ist. Für Einsteiger wäre trotzdem gran To …Mag sein, das da die Auswahl groß ist. Für Einsteiger wäre trotzdem gran Tourismo sport besser geeignet. Ich hab xbox, ps4 und ein gutes PC, hab also so gut wie alles getestet und denke, dass PC kaum für Einsteiger geeignet ist.


Warum genau ist der Einstieg am PC schwieriger, wenn man das gleiche Lenkrad fährt? Auf PC gibt es einfach viel mehr Möglichkeiten die man auf Konsole einfach nicht hat. Oder bist du schon mal im Team mit 60 anderen Fahrzeugen 24h über die Nordschleife geheizt? Von der Diskussion was eine Simulation ist mal ganz abgesehen ...
Alexcio21.04.2020 19:28

Dieser Kommentar kommt mir auf irgendeine Weise bekannt vor > Klick …Dieser Kommentar kommt mir auf irgendeine Weise bekannt vor > Klick


Wusste ich garnicht ist mir spontan eingefallen 2 doofe 1 Gedanke
jas0nger21.04.2020 21:25

PC, ganz klar PC. Viel mehr Auswahl als auf der Konsole


Werde mir wohl das Lenkrad (nicht das G29) kaufen und ausprobieren und üben üben üben.
Hast du Tipps zum befestigen am Tisch o.ä. oder ist entsprechendes Zubehör bereits inklusive?
Einen (richtigen) gaming PC damit auch alles ruckelfrei und möglichst "schick" aussieht muss ich mir erst noch zusammen sparen (was etwas dauert wegen Kurzarbeit).
Was hälst du von iRacing und Raceroom?
Oder sollte ich "kleiner" anfangen mit Project Cars 2?
jas0nger21.04.2020 22:14

Warum genau ist der Einstieg am PC schwieriger, wenn man das gleiche …Warum genau ist der Einstieg am PC schwieriger, wenn man das gleiche Lenkrad fährt? Auf PC gibt es einfach viel mehr Möglichkeiten die man auf Konsole einfach nicht hat. Oder bist du schon mal im Team mit 60 anderen Fahrzeugen 24h über die Nordschleife geheizt? Von der Diskussion was eine Simulation ist mal ganz abgesehen ...


Es geht um Einstieg, nicht um unendliche Möglichkeiten.
Bri dem preis hol ich mir lieber nen orginal momo lenkrad (retro + risiko weil kein airbag). Mal gugge wer so alt is un das hier versteht....
Bearbeitet von: "mamic77" 21. Apr
1Zero21.04.2020 20:53

Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher …Noch eine weitere Frage an die Kenner und Könner hier^^Lohnt es sich eher auf der PS4 oder dem PC mit dem Einstieg ins Sim Racing?(Umfang der Spiele, Anzahl der Spieler/Community etc.)Denke eher PC oder?


Aufm pc haste aber Forza und da finde ich den einstieg ebenfalls top. Auf der ps4 gibts nich so viele racer wie pc un xbox...
1Zero21.04.2020 22:35

Werde mir wohl das Lenkrad (nicht das G29) kaufen und ausprobieren und …Werde mir wohl das Lenkrad (nicht das G29) kaufen und ausprobieren und üben üben üben.Hast du Tipps zum befestigen am Tisch o.ä. oder ist entsprechendes Zubehör bereits inklusive?Einen (richtigen) gaming PC damit auch alles ruckelfrei und möglichst "schick" aussieht muss ich mir erst noch zusammen sparen (was etwas dauert wegen Kurzarbeit).Was hälst du von iRacing und Raceroom?Oder sollte ich "kleiner" anfangen mit Project Cars 2?



Iracing ist nach wie vor das beste was es gibt bei PC Simracing. Man kann dort auch als Anfänger beginnen, da es unterschiedliche Klassen gibt. Zuerst empfehle ich dort immer so lange zu trainieren, bis man das Auto und die Strecke im Schlaf beherscht, dann anfangen rennen zu fahren.
Bearbeitet von: "wölfchen_wolf" 22. Apr
Hot! Heute für 310€ gebraucht erstanden, aber der Preis ist schon richtig gut. Verstehe die Kritik an diesem Modell nicht, zu diesem Preis ist es mMn eine sehr gute Wahl, das T300 ist viel älter, niedriger angesiedelt und kostet nicht viel weniger
Bearbeitet von: "davos_aut" 22. Apr
Danke!
bmbora21.04.2020 23:06

Es geht um Einstieg, nicht um unendliche Möglichkeiten.


Gerade beim Einstieg geht es um die unendlichen Möglichkeiten. Gran Turismo Sport hat sicherlich seine Darseinsberechtigung, aber als idealen Einstieg - insbesondere wenn man dann mehr möchte - würde ich es nicht sehen. Zwar hab ich auch damals gt5 mit dem Controller gespielt, aber mein Einstieg war RFactor, was einfach mal eine komplett andere Welt als GT ist. Das Fahrverhalten in GT ist merkwürdig und wenn man nachher auf eine richtige Sim umsteigt, muss man sowieso wieder alles neu lernen. Von daher ist das Quatsch. Man sollte mit der Sim einsteigen, die einem persönlich am meisten zusagt. Daher ist insbesondere der PC die Platform der Wahl. Assetto Corsa wäre zum Beispiel empfehlenswert, was man in der Ultimate version mit den dlcs sehr günstig bekommt und schon eine große Auswahl hat inklusive Mod Support auf dem PC. Online Server gibt es auch genug, wo man immer wieder mal tolle Rennen fahren kann - auch wenn es immer wieder mal idioten gibt.
1Zero21.04.2020 22:35

Werde mir wohl das Lenkrad (nicht das G29) kaufen und ausprobieren und …Werde mir wohl das Lenkrad (nicht das G29) kaufen und ausprobieren und üben üben üben.Hast du Tipps zum befestigen am Tisch o.ä. oder ist entsprechendes Zubehör bereits inklusive?Einen (richtigen) gaming PC damit auch alles ruckelfrei und möglichst "schick" aussieht muss ich mir erst noch zusammen sparen (was etwas dauert wegen Kurzarbeit).Was hälst du von iRacing und Raceroom?Oder sollte ich "kleiner" anfangen mit Project Cars 2?


Ich würde dir definitiv das t300 empfehlen, da kannst du nämlich auch die Lenkräder wechseln. Das kriegst du schon für die hälfte und die Pedale kannst du dann später gegen vernünftige mit load cell bremse austauschen ( von Fanatec oder die neuen Thrustmaster lcm). Als Einstieg ist iracing halt sehr teuer aufgrund der monatlichen gebühren und das alle fahrzeuge sowie strecken, die nicht bestandteil des monatlichen Abos sind, sehr viel Geld zusätzlich kosten. Ist eher eine Empfehlung, wenn man dann wirklich Blut geleckt hat. Raceroom und Project Cars empfand ich merkwürdig vom Fahrverhalten, aber PC2 ist sicherlich eine Empfehlung aufgrund des niedrigen Preises und der Fahrzeugauswahl. Ich würde dir noch Assetto Corsa empfehlen, was nicht mehr viel kostet und auch einen vernünftigen Umfang hat
Bearbeitet von: "Jan_Rruo" 22. Apr
Jan_Rruo22.04.2020 07:25

Gerade beim Einstieg geht es um die unendlichen Möglichkeiten. Gran …Gerade beim Einstieg geht es um die unendlichen Möglichkeiten. Gran Turismo Sport hat sicherlich seine Darseinsberechtigung, aber als idealen Einstieg - insbesondere wenn man dann mehr möchte - würde ich es nicht sehen. Zwar hab ich auch damals gt5 mit dem Controller gespielt, aber mein Einstieg war RFactor, was einfach mal eine komplett andere Welt als GT ist. Das Fahrverhalten in GT ist merkwürdig und wenn man nachher auf eine richtige Sim umsteigt, muss man sowieso wieder alles neu lernen. Von daher ist das Quatsch. Man sollte mit der Sim einsteigen, die einem persönlich am meisten zusagt. Daher ist insbesondere der PC die Platform der Wahl. Assetto Corsa wäre zum Beispiel empfehlenswert, was man in der Ultimate version mit den dlcs sehr günstig bekommt und schon eine große Auswahl hat inklusive Mod Support auf dem PC. Online Server gibt es auch genug, wo man immer wieder mal tolle Rennen fahren kann - auch wenn es immer wieder mal idioten gibt.


Ich kenne so gut wie alle Simulationen. Hab selbst Rfactor Jahre lang gespielt. Hab eigentlich schon mit Grand Prix 2 angefangen, falls das ein Begriff ist. Kann deshalb auch dein Standpunkt durchaus nachvollziehen. Was mich bei den meisten Simulation gestört hat, war das fehlende Matchmaking und durchgeknallten Rennen auf den offenen Servern. Fairness war selten dabei. Bin dann zufällig bei Gran Tourismo Sport gelandet, und fand das es super organisiert war und Das Fahrmodel zwar reduziert, aber perfekt für spannende Rennen geeignet ist. Es werden deine Platzierungen und deine Fairness ausgewertet und du steigst auf, oder ab. Es gibt sogar eine von FIA lizenzierte Meisterschaft und Rennen werden in 10 Sprachen kommentiert, bei Youtube live übertragen. Aktuell ist sogar ein deutscher Weltmeister. Das kann man woanders nicht werden. Es ist sehr motivierend und artet nicht zu einer Lebensaufgabe aus bei den von dir genannten Hardcore Simulationen. Letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er gleich bei sehr schweren Sims anfängt und sich durchbeisst. Ich hab mich jedenfalls entschieden, dass mir Gran Tourismo Sport besser passt, als die ganzen anderen Sims auf dem PC. Auch wenn ich immer noch gerne bei Assetto Corsa gelegentlich Runden drehe.
Shit, wieder bei 549.- €
bmbora22.04.2020 09:05

Ich kenne so gut wie alle Simulationen. Hab selbst Rfactor Jahre lang …Ich kenne so gut wie alle Simulationen. Hab selbst Rfactor Jahre lang gespielt. Hab eigentlich schon mit Grand Prix 2 angefangen, falls das ein Begriff ist. Kann deshalb auch dein Standpunkt durchaus nachvollziehen. Was mich bei den meisten Simulation gestört hat, war das fehlende Matchmaking und durchgeknallten Rennen auf den offenen Servern. Fairness war selten dabei. Bin dann zufällig bei Gran Tourismo Sport gelandet, und fand das es super organisiert war und Das Fahrmodel zwar reduziert, aber perfekt für spannende Rennen geeignet ist. Es werden deine Platzierungen und deine Fairness ausgewertet und du steigst auf, oder ab. Es gibt sogar eine von FIA lizenzierte Meisterschaft und Rennen werden in 10 Sprachen kommentiert, bei Youtube live übertragen. Aktuell ist sogar ein deutscher Weltmeister. Das kann man woanders nicht werden. Es ist sehr motivierend und artet nicht zu einer Lebensaufgabe aus bei den von dir genannten Hardcore Simulationen. Letztendlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er gleich bei sehr schweren Sims anfängt und sich durchbeisst. Ich hab mich jedenfalls entschieden, dass mir Gran Tourismo Sport besser passt, als die ganzen anderen Sims auf dem PC. Auch wenn ich immer noch gerne bei Assetto Corsa gelegentlich Runden drehe.


Ich will die spannenden Rennen GT Sport gar nicht absprechen. Die kann man in jedem Spiel haben und die tanze Organisation mag super sein. Ob einem letztendlich das Fahrmodel passt. Mir ist es zu arcadig und iracing bietet zum Beispiel in der von dir angesprochenen Organisation und Fairness mindestens genauso viel - allerdings auch zu einem deutlich höheren Preis. Als Lebensaufgabe würde ich auch die "Hardcore" Sims nicht sehen. Zwar ist der Lernkurve vllt. steiler, aber wenn man bereit ist ein wenig zu "lernen", dann kommt auch da ein schneller Erfolg. Spaß am Rennen hat man letztendlich in jedem Rennspiel/Sim. Man muss nur wissen, ob man mehr Authentizität beim Fahrmodel will oder ob man nur das Feeling eines Rennens will.
Weiß eigentlich jemand ob man die Pedale vom G920/G29 einzeln am PC nutzen kann oder hat jemand gute einzelne Pedale zu nem akzeptablen Preis? Gibt es das T-GT auch ohne Pedale und lohnt sich ein Umstieg vom G920/G29 auf das T-GT?
Jan_Rruo22.04.2020 11:16

Ich will die spannenden Rennen GT Sport gar nicht absprechen. Die kann man …Ich will die spannenden Rennen GT Sport gar nicht absprechen. Die kann man in jedem Spiel haben und die tanze Organisation mag super sein. Ob einem letztendlich das Fahrmodel passt. Mir ist es zu arcadig und iracing bietet zum Beispiel in der von dir angesprochenen Organisation und Fairness mindestens genauso viel - allerdings auch zu einem deutlich höheren Preis. Als Lebensaufgabe würde ich auch die "Hardcore" Sims nicht sehen. Zwar ist der Lernkurve vllt. steiler, aber wenn man bereit ist ein wenig zu "lernen", dann kommt auch da ein schneller Erfolg. Spaß am Rennen hat man letztendlich in jedem Rennspiel/Sim. Man muss nur wissen, ob man mehr Authentizität beim Fahrmodel will oder ob man nur das Feeling eines Rennens will.


Hast du sicherlich recht, es bleibt jedem überlassen, was er momentan will. Wobei ich schon die Aussagen von Profi Rennfahrer gehört habe, die gemeint haben, daß es in Realität zum Teil leichter ist als in der Simulation. Aber die Normalos werden es ja kaum prüfen können
bmbora22.04.2020 12:16

Hast du sicherlich recht, es bleibt jedem überlassen, was er momentan … Hast du sicherlich recht, es bleibt jedem überlassen, was er momentan will. Wobei ich schon die Aussagen von Profi Rennfahrer gehört habe, die gemeint haben, daß es in Realität zum Teil leichter ist als in der Simulation. Aber die Normalos werden es ja kaum prüfen können


Ja natürlich ist es teilweise in echt leichter. Du bekommst in echt ja auch weitaus mehr mit. VR kann da zumindest ein wenig nachliefern, aber selbst mit motion rigs, fehlen immer noch die echten g-kräfte. Damit haben am anfang einige profis probleme, da man eig nur über sicht und ein bissl feedback vom lenkrad fährt.
Abgelaufen
Bearbeitet von: "arthi" 22. Apr
bmbora21.04.2020 21:57

Mag sein, das da die Auswahl groß ist. Für Einsteiger wäre trotzdem gran To …Mag sein, das da die Auswahl groß ist. Für Einsteiger wäre trotzdem gran Tourismo sport besser geeignet. Ich hab xbox, ps4 und ein gutes PC, hab also so gut wie alles getestet und denke, dass PC kaum für Einsteiger geeignet ist.


Sim Racing wird aber primär auf dem PC gespielt, alleine die Community ist viel größer. Auch was die Hardware angeht, ist der PC die Zielplattform & bietet mehr Hardware. Hinzu kommt die von dir erwähnte Vielzahl an Spielen auf dem PC, wobei peu a peu einige Ableger ja auch auf den Konsolen erscheinen (z.B. Assetto Corsa damals oder Assetto Corsa Competizione).
Bearbeitet von: "baris1892" 29. Apr
baris189229.04.2020 16:22

Sim Racing wird aber primär auf dem PC gespielt, alleine die Community ist …Sim Racing wird aber primär auf dem PC gespielt, alleine die Community ist viel größer. Auch was die Hardware angeht, ist der PC die Zielplattform & bietet mehr Hardware. Hinzu kommt die von dir erwähnte Vielzahl an Spielen auf dem PC, wobei peu a peu einige Ableger ja auch auf den Konsolen erscheinen (z.B. Assetto Corsa damals oder Assetto Corsa Competizione).


Ich nutze letztendlich beides. Letzte Zeit beschränke ich mich aber eher auf gran turismo, da mir das andere zu zeitintensiv geworden ist. Meine Hardware unterstützt auch beides.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text