163°
Thule Chariot Chinook 2

Thule Chariot Chinook 2

Home & LivingNetshop.nl Angebote

Thule Chariot Chinook 2

Preis:Preis:Preis:915,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Zum Start der Fahrradsaison bin ich auf ein gutes Angebot für einen Fahrradanhänger gestoßen.
Bei dem Onlineshop gibt es verschiedene Chariot Modelle zu guten Preisen.
Z.B. der Chinook 2 für 916 € (Vergleich Idealo: 1071 €)
zusätzlich ist das Erste Lebensjahrset enthalten, welches auch ca. 100€ kostet, so dass die Gesamtersparnis bei 21,7% liegt.


Hier die Beschreibung:

Der Chinook verfügt über alle Eigenschaften,die von einem Buggy erwartet werden: ein lenk- und feststellbares Vorderrad, ein verstellbarer Kindersitz und die Möglichkeit, den Carrier einfach und schnell zusammenzufalten.Er ist geradezu prädestiniert für die alltäglichen Freizeitabenteuer,aber auch bei vielen anderen

Aktivitäten wie Joggen,Radfahren, Wandern oder Skilanglaufen einsetzbar.
Lenkbares/feststellbares Vorderrad, das beim Radfahren weggeklappt wird
Einhändiges kompaktes zusammenfalten des carriers erleichtert die benutzung
Crossbar für zubehör zur befestigung des neuesten zubehörs
FUNKTIONEN:

Leistungsorientiert
Vielfältige sportliche Anwendungsmöglichkeiten
CAS™-Federung
Ergonomisch verbess ertes Schiebebügel-Design
Lenkbares/feststellbares Vorderrad
Höchste Sicherheit für Ihr Kind
Eloxierter Aluminiumrahmen mit Überrollbügel
Reflektierendes Material von 3M
Fünf-Punkt-Kindersicherheitsg urt
Verbess erter Komfort für Ihr Kind
Vollständige oder teilweise Belüftung auf der Fensterseite
Wetterverdeck
Sonnenblende
Getönte Fenster
Gepolsterter Sitz
Gepolsterter Schultergurt
Einstellbarer Liegesitz
Einfach zu verwenden
Hinterräder mit Schnellspann-System
VersaWing™ Technologie
Feststellbremse
Patentiertes Schnellfaltsyste ezFold™
Weitere Vorteile
Click n'Store™
Hecktasche

22 Kommentare

Guter Preis, die Auffassung teile ich. Dein Preisvergleich hinkt aber natürlich etwas, denn das Babyset ist beim Chinook Standard und besteht aus Zubehör für das erste Lebensjahr inklusive Autokindersitz-Adapter, Wickeltasche, Kopfstütze. Siehe hier

Insofern sind es keine 21% Ersparnis mehr. Trotzdem guter Preis.

900€ damit das Kind faul rumsitzt???
Die Kleinen sollen laufen lernen.
COLD

Für das Geld bekommt man schon brauchbare Autos

Hab früher mal in nenn Babyladen gearbeitet und konnte auch nie verstehen wie man bis zu 2.000€ fürn Kinderwagen mit Zubehör ausgeben kann.

Gringo

Hab früher mal in nenn Babyladen gearbeitet und konnte auch nie verstehen wie man bis zu 2.000€ fürn Kinderwagen mit Zubehör ausgeben kann.



Es gibt halt Leute, für die 2000€ nicht viel Geld sind. Mehr als man denkt sogar.

Nettes Teil (Bild 4 mit Skiern ist ja der Knaller), so viel Geld gebe ich aber nicht dafür aus...

wer so nen anhänger nicht klasse findet, kann entweder alle wege laufen weil er n super nahes umfeld hat oder hatte noch nie mit rad und kindersitz einen unfall oder fährt zu viel mit de auto. ich hab mit meinem ritschie (damals gebraucht für 300 euro, neupreis bis vor nem jahr noch knapp 4stellig) etliche tausend kilometer runter und würde in wieder kauen wenn es ihn noch gäbe.. inzwischen fährt meine große mit drei jahren mit m followme hinterher und ich hab eigentlich kein geld übrig. aber die 500 euro waren eine erheblich bessere alternative als ein zweites auto das zu dem preis vermutlich eh mehr gestanden hätte als gefahren (oder weitere kosten verursacht hätte)...

toberli

wer so nen anhänger nicht klasse findet, kann entweder alle wege laufen weil er n super nahes umfeld hat oder hatte noch nie mit rad und kindersitz einen unfall oder fährt zu viel mit de auto. ich hab mit meinem ritschie (damals gebraucht für 300 euro, neupreis bis vor nem jahr noch knapp 4stellig) etliche tausend kilometer runter und würde in wieder kauen wenn es ihn noch gäbe.. inzwischen fährt meine große mit drei jahren mit m followme hinterher und ich hab eigentlich kein geld übrig. aber die 500 euro waren eine erheblich bessere alternative als ein zweites auto das zu dem preis vermutlich eh mehr gestanden hätte als gefahren (oder weitere kosten verursacht hätte)...



Genau, das sind die naiven Grossstadtökos von heute. Wieviele Unfälle gabs schon mit diesen Konstruktionen. Warum? Weil das Fahrrad dadurch verlängert wird... und schnell übersehen, das hinter dem 2ten Rad noch was kommt. Mein Sohn hatte nen Kindersitz... und war immer direkt hinter mir. Ab 2 Jahre dann sowieso meistens mit Laufrad dabei... schliesslich brauchen Kinder Bewegung.

Aber dieses überteuerte Spielzeug is eher was für die Generation der Helikoptereltern... denen kann man echt jeden Mist verkaufen... solange dieses ganze Gesocks in ihren Wohlstandsghettos lebt is mir das egal

alternativ vielleicht mal die Fahrrad Anhänger von queridoo anschauen... wir haben uns den sportrex 2 gekauft..gibts immer wieder für ca. 260€... gibt auch einsitzige Modelle... ich hab unseren aufgebaut und muss sagen der macht qualitativ einen super Eindruck....

und sind wir mal ehrlich einen Fahrradanhänger für annähernd 1000€... für die paar Jahre Nutzungsdauer....

Bei dem Preis muss man auch den Wiederverkaufswert der Dinger bedenken. Nach 3 Jahren schmeißt man den ja nicht einfach weg. Und wenn man ihn schon gebraucht kauft, kommt man mit etwa 100€ pro Jahr weg.

@Dodgerone: für verwöhnte Einzelkinder mag die Kindersitz-Variante ja passen, aber ab dem zweiten Kind, das auf der Hauptstraße 5km bis zur Kita zurück legen müsste, ist so ein Chariot einfach genial. Auch im Winter möchte ich bei -10°C meine 2jährige nicht mit dem Laufrad zur Kita fahren lassen, da ist ein Chariot mit Kuscheldecke doch ebenfalls viel angenehmer.


Was würdet ihr empfehlen... chariot chinook 2 oder cx2?
Jemand Erfahrung?

sabato

Was würdet ihr empfehlen... chariot chinook 2 oder cx2? Jemand Erfahrung?



Kommt total auf deinen Einsatzzweck an, dafür gibt es ja die unterschiedlichen Modelle. Wir haben einen Captain, weil uns eine feste Wanne und viel Stauraum wichtig waren. Wer damit eher Inliner als Fahrrad fahren möchte sollte natürlich zum CX tendieren. Da ich bisher nur schlechte Erfahrungen mit 3rädrigen Kinderwagen gemacht habe, würde der Chinook für mich von Anfang an aus dem Rennen sein.
Wenn du dir unsicher bist, schau doch mal ob du einen Fahrradhändler bei dir findest, der ein par Modelle zum Vergleich stehen hat.

Bei uns genau anders, haben nen Mountainbuggy als Kinderwagen, der viel wendiger ist als jeder mit 4 Rädern.
Wir haben lange überlegt ob wir den cx oder Chinook nehmen sollten.
Vergleich:
Besserer Griff beim cx
Mehr Stauraum beim cx
Mehr Innenraum beim Chinook
Rad ist integriert und kann hochgeklappt werden Chinook
Haben uns beide live angeschaut und fanden den Chinook etwas besser

gerantino

Bei dem Preis muss man auch den Wiederverkaufswert der Dinger bedenken. Nach 3 Jahren schmeißt man den ja nicht einfach weg. Und wenn man ihn schon gebraucht kauft, kommt man mit etwa 100€ pro Jahr weg. @Dodgerone: für verwöhnte Einzelkinder mag die Kindersitz-Variante ja passen, aber ab dem zweiten Kind, das auf der Hauptstraße 5km bis zur Kita zurück legen müsste, ist so ein Chariot einfach genial. Auch im Winter möchte ich bei -10°C meine 2jährige nicht mit dem Laufrad zur Kita fahren lassen, da ist ein Chariot mit Kuscheldecke doch ebenfalls viel angenehmer.



Was ist bei -10 Grad an Bewegung falsch??? Und die wenigsten wohnen heute noch so weit in der Pampa... es gibt nichts gesünderes für Kinder als Bewegung... sorry... und das hat auch nichts mit Einzelkind zu tun...

Dodgerone

Genau, das sind die naiven Grossstadtökos von heute. Wieviele Unfälle gabs schon mit diesen Konstruktionen. Warum? Weil das Fahrrad dadurch verlängert wird... und schnell übersehen, das hinter dem 2ten Rad noch was kommt. Mein Sohn hatte nen Kindersitz... und war immer direkt hinter mir. Ab 2 Jahre dann sowieso meistens mit Laufrad dabei... schliesslich brauchen Kinder Bewegung. Aber dieses überteuerte Spielzeug is eher was für die Generation der Helikoptereltern... denen kann man echt jeden Mist verkaufen... solange dieses ganze Gesocks in ihren Wohlstandsghettos lebt is mir das egal



der großstadtöko von heute (danke für spiegeln) ist mit zwei kindern im kindersitz (ein mädel mit einem jahr vor mir im römersitz eines mit drei hinten im römersitz) dank strassenbahnschienen leider schon ziemlich böse gestürzt. mit dem hohen schwerpunkt und zwei kindersitzen war da leider nichts mehr so locker zu halten wie wenn man mal solo fährt oder auch mit anhänger (der beim sturz stehen geblieben wäre). da mein weg in die stadt etwa 9 kilometer beträgt, will ich das meinen mädels auch noch nicht zum selbstradeln zumuten (vielleicht später dann mal wenn die kleine 3 jahre ist in kombination mit der followme..) zumal die kinderräder genauso gern übersehen werden wie die anhänger (und ja, man kann anhängern genauso wie kinderrädern wimpel verpassen und auffällig gestalten - und mein anhänger hat oben einen großen korb montiert und erreicht damit eine gewisse höhe).

ich beglückwünsche dich, dass in deinem setting dein sohn mit laufrad alle strecken fahren konnte und offensichtlich dabei auch nicht übersehen wurde (im gegensatz zu ach so vielen anhängern)
abgesehen davon war mein anhänger billiger und auch noch multifunktaler als einer der kinderwägen die wir nciht kaufen mussten... unsere anforderungen:stabil, sicher (doppellagige aluwanne, geschäumter schutz im kopfbereich und an den seiten und kippsicherheit), geländegängig (da ich in einem waldkindergarten arbeite und meine kinder von klein auf fast täglich die natur erleben).

liebe grüße von dem gesocks, dass sich im übrigen kein wohlstandsviertel leisten kann und aus überzeugung sowieso auch nciht wollen würde und sicher als alles andere beschimpft werden kann als als helikoptereltern.

dir einen schönen abend.

Dodgerone

Was ist bei -10 Grad an Bewegung falsch??? Und die wenigsten wohnen heute noch so weit in der Pampa... es gibt nichts gesünderes für Kinder als Bewegung... sorry... und das hat auch nichts mit Einzelkind zu tun...



Oh ein Profi. Versuch mal ein 2jähriges Kind zu motivieren bei -10Grad mit den eigenen Beinen in einem Zeitrahmen zur Kita zu gelangen der es dir selbst noch ermöglicht pünktlich zur Arbeit zu kommen. Viel Spaß!

Die realistische Alternative ist dann wohl eher das Auto.
Technisch sind die Chariot echt genial, aber das hat natürlich auch seinen Preis. Daher haben wir uns damals für den Croozer entschieden. Beste Anschaffung ever.
Schwimmen gehen: Badesachen passen in den "Kofferraum".
Zoobesuch: Mittagsschlaf im Wagen - kein Problem.
Regenschauer: Kind trocken.
Mit Fahrrad einkaufen: Kleinigkeiten passen in den Kofferraum, Gepäckträger ist frei.

Dodgerone

Was ist bei -10 Grad an Bewegung falsch??? Und die wenigsten wohnen heute noch so weit in der Pampa... es gibt nichts gesünderes für Kinder als Bewegung... sorry... und das hat auch nichts mit Einzelkind zu tun...



recht haste, muss aber auch sagen:
don't feed the troll

Heinoneon

900€ damit das Kind faul rumsitzt??? Die Kleinen sollen laufen lernen. COLD


Ja, ich teile deine Meinung. Wir haben unsere beiden Kinder, 9 Monate und 2 Jahre alt, im Hollandurlaub darauf getrimmt, bei den täglichen Radtouren hinter uns herzujoggen, hat gut geklappt.

Jetzt mal ehrlich: Der Chariot ist einfach super, sowohl im Urlaub als auch zu Hause. Der relativ hohe Preis zahlt sich aus. Hat auch einen guten Wiederverkaufswert. Dadurch, dass wir die Kinder im Chariot transportieren können, kann das Auto mal öfter stehen bleiben. Im Auto sitzen die Kinder übrigens auch faul rum, im KInderwagen auch.

Heinoneon

900€ damit das Kind faul rumsitzt??? Die Kleinen sollen laufen lernen. COLD



Der Vergleich "hinkt" ein wenig... die weitaus günstigeren Queridoo Fahrradanhänger lassen sich ebenfalls recht preisstabil wieder verkaufen.. Und da Queridoo wie jeder andere Herstelle von Jahr zu Jahr mit den Preisen nach oben geht, kommt einem das beim Gebraucht Verkauf natürlich zu gute...

Ich habe mir die Gebrauchtpreise auch mal ne zeitlang angeschaut bei Ebay Kleinanzeigen... Da gehen die QUeridoos noch für 150 - 200€ weg... Offiziel Neupreis 369 - 419€... Ich habe unseren für ca. 260€ (NEU) bei windeln.de gekauft... Wenn ich nach ein paar Jahren nur 120€ bekomme... ist das ebenfalls kein Wertverlust!
Da ist meiner Meinung nach der Wertverlust bei Chariot usw. "höher"
Wenn ich 800 - 1000€ für so ein Teil zahle und nach x Jahren noch 500€ bekomme..
Was ist der schlechtere Deal

Heinoneon

900€ damit das Kind faul rumsitzt??? Die Kleinen sollen laufen lernen. COLD


Ich habe mich in meinem Kommentar nicht auf den Queridoo bezogen und somit keinerlei Vergleich angestellt. Somit kann da auch nichts "hinken".

Sorry.... wenn ein klick daneben geht :-)..... falscher beitrag...angeklickt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text