Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Thule Kinderfahrradanhänger Chariot CX2 Blue für 2 Kinder bei [Babymarkt]
440° Abgelaufen

Thule Kinderfahrradanhänger Chariot CX2 Blue für 2 Kinder bei [Babymarkt]

597,99€699€-14%babymarkt Angebote
37
eingestellt am 6. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Krasser Preis für einen neuen Chariot: bei Babymarkt bekommt ihr den Thule Kinderfahrradanhänger Chariot CX2 Blue für 597,99€, nutzt den Gutscheincode ACHT84007 um auf den Preis zu kommen.

Nächster Preis 699€.

Laut Idealo Bestpreis.
Ich habe selten gut erhaltene Anhänger gebraucht zu diesem Preis gesehen (zumindest hier in Berlin).



Infos:
"Der THULE Chariot CX ist das Topmodell unter den Kindertransportern in Sachen Komfort, Stil und Technologie für besonders aktive Familien. Mit ihm können sich Mütter wie Väter zusammen mit ihren Kindern auf den nächsten Triathlon vorbereiten.

Produktdetails:
  • Das aerodynamische Design unterstützt vielfältige sportliche Anwendungsmöglichkeiten
  • Einstellbare Federung für eine ruhige und sichere Fahrt
  • Ergonomischer Schiebebügel ist ideal zum Joggen
  • Scheibenbremsen verbessern das Bremsen bei starkem Gefälle
  • Belüftung auf der gesamten Fensterseite zur Temperaturregelung
  • Herausnehmbarer gepolsterter Sitz sorgt für den Komfort des Kindes
  • Crossbar für Zubehör zur Befestigung optionalen Zubehörs
  • Click n’ Store™ zur Aufbewahrung der Umrüstsets am Chassis
Technische Daten:
  • Anzahl der Kinder: 1 oder 2
  • Maximale Zuladung einschließlich Passagier(e) und Gepäckt: 45 kg
  • Sicherheitsgurt: 5-Punkt-Gurt
  • Schulterbreite: 59 cm
  • Sitzhöhe: 65 cm
  • Türbreite: 80 cm
  • Produktgewicht: 15 kg
  • Maße aufgeklappt (Länge x Breite x Höhe): 122 x 83 x 110 cm
  • Maße zusammengefaltet (Länge x Breite x Höhe): 109 x 80 x 30 cm
Im Lieferumfang enthalten:
  • THULE Anhänger Chariot CX2
  • Fahrradanhänger-Set"
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie überall extra. Wie in der Beschreibung:
  • THULE Anhänger Chariot CX2
  • Fahrradanhänger-Set

Die Buggy-Räder, wie auf dem Video-Thumbnail zu sehen, sind nicht enthalten und kosten nochmal etwa 70€. Jogging-Set nochmal 90€... Baby-Hängematte etwa 70€... Ski- und Wander-Set etwa 250€

Zum Anhänger: die Scheibenbremsen sind extrem schwer einzustellen, dass beide parallel bremsen, was beim Joggen schon nervig ist. Außerdem quietschen sie (Anhänger wird im trockenen Keller gelagert). Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann. Beim Fahrradfahren ist alles top, bedenkt die zusätzliche Last beim Bremsen. Bei uns kommen mit Kids und Gepäck schon mal das maximal zugelassene Gesamtgewicht (45kg oder auch mehr) zusammen.
Wir hatten auch bereits einen kleinen "Unfall": Kurve zu eng genommen + Hubbel + Gewichtsverteilung = Anhänger umgekippt. Den Kids hat's Spaß gemacht ^^ Dadurch ist das Gummi auf dem Hebel zum Lösen der Räder abgeschürft, ansonsten alles top.

Haben damals für den CX2 + Buggy-Räder + Jogging-Set + Baby-sling über 1100€ bezahlt. Hat sich unserer Meinung nach gelohnt.

Edit: Noch was zur Qualität, die soll laut Berichten ja setig sinken um bei der Herstellung Kosten zu sparen. Der alte CX2 von Chariot (ohne Thule) ist noch etwas besser verarbeitet, mehr vernähte Stoffe, schlauere Verschlüsse... der Thule CX2 ist teilweise verklebt, was bei heißen Temperaturen zum Problem werden kann. Bei unserem hat sich der Stoff etwas vom Alu gelöst und verschoben. Gut wir hatten ihn jetzt auch schon mehrmals in Spanien, Italien und Co. dabei, aber es fällt auf. Passt übrigens zusammengeklappt aufrecht perfekt in einen Zafira C. Die Nachfolger vom CX2 (Sport 2) haben praktische neue Funktionen wie die Liegeposition individuell je Sitzplatz einstellbar. Freunde, die ihn besitzen, berichten über Einsparungen bei der Ausstattung.

Edit2: Eine Sache noch. FAST alle Polster sind abnehm- und waschbar. Außer das um den Schrittgurt Das heißt, wenn bei den Kids mal was in die Hose geht, geht's direkt in das Polster. Wir haben es geschafft das Polster über den Klickverschluss drüber zu ziehen... aber wieder drauf zu bekommen? No chance.

Edit3:
22518535-iGsbu.jpg
Bearbeitet von: "Kripk3" 6. Aug
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..



Im Zweifelsfall so schnell wie der gesunde Menschenverstand zulässt.
37 Kommentare
Sehr guter Preis. Wenn ich nicht schon einen hätte würde ich zuschlagen.
Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..



Im Zweifelsfall so schnell wie der gesunde Menschenverstand zulässt.
Sind das noch alte Restbestände oder werden die immer noch parallel zum seit Jahren verfügbaren Nachfolger hergestellt?
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..


Hm gute Frage. Hab noch nie ne Begrenzung gesehen. Aber wenn wirklich Kinder drin sind, sollte man die Geschwindigkeit einfach vernünftig wählen.
Ich weiss auch gar nicht ob die Anhänger alle E-Bike zugelassen sind.
Selbst bei Kindersitzen für den Gepäckträger braucht man extra mit Zulassung oder muss zum TÜV.
TheOne6806.08.2019 08:18

Hm gute Frage. Hab noch nie ne Begrenzung gesehen. Aber wenn wirklich …Hm gute Frage. Hab noch nie ne Begrenzung gesehen. Aber wenn wirklich Kinder drin sind, sollte man die Geschwindigkeit einfach vernünftig wählen. Ich weiss auch gar nicht ob die Anhänger alle E-Bike zugelassen sind. Selbst bei Kindersitzen für den Gepäckträger braucht man extra mit Zulassung oder muss zum TÜV.


Mit einem kindersitz zum TÜV? Really
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..


bergab dürften doch auch mehr als 50 km/h drin sein, oder? Bei der Tour schießen sie schließlich auch mit mehr als 80 die Berge herunter:3
Toller Anhänger. Mit der Hängematte (Infant Sling) auch ab Geburt zu benutzen.
Aber:
Er passt als CX2 nicht mehr durch eine Standard Zimmertür und auch in den meisten Autos wird der Transport ganz schön eng...
Doggystyler06.08.2019 08:25

Mit einem kindersitz zum TÜV? Really


Kindersitze (zumindest vernünftige) sind alle von TÜV geprüft - also ja „Really“
Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie überall extra. Wie in der Beschreibung:
  • THULE Anhänger Chariot CX2
  • Fahrradanhänger-Set

Die Buggy-Räder, wie auf dem Video-Thumbnail zu sehen, sind nicht enthalten und kosten nochmal etwa 70€. Jogging-Set nochmal 90€... Baby-Hängematte etwa 70€... Ski- und Wander-Set etwa 250€

Zum Anhänger: die Scheibenbremsen sind extrem schwer einzustellen, dass beide parallel bremsen, was beim Joggen schon nervig ist. Außerdem quietschen sie (Anhänger wird im trockenen Keller gelagert). Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann. Beim Fahrradfahren ist alles top, bedenkt die zusätzliche Last beim Bremsen. Bei uns kommen mit Kids und Gepäck schon mal das maximal zugelassene Gesamtgewicht (45kg oder auch mehr) zusammen.
Wir hatten auch bereits einen kleinen "Unfall": Kurve zu eng genommen + Hubbel + Gewichtsverteilung = Anhänger umgekippt. Den Kids hat's Spaß gemacht ^^ Dadurch ist das Gummi auf dem Hebel zum Lösen der Räder abgeschürft, ansonsten alles top.

Haben damals für den CX2 + Buggy-Räder + Jogging-Set + Baby-sling über 1100€ bezahlt. Hat sich unserer Meinung nach gelohnt.

Edit: Noch was zur Qualität, die soll laut Berichten ja setig sinken um bei der Herstellung Kosten zu sparen. Der alte CX2 von Chariot (ohne Thule) ist noch etwas besser verarbeitet, mehr vernähte Stoffe, schlauere Verschlüsse... der Thule CX2 ist teilweise verklebt, was bei heißen Temperaturen zum Problem werden kann. Bei unserem hat sich der Stoff etwas vom Alu gelöst und verschoben. Gut wir hatten ihn jetzt auch schon mehrmals in Spanien, Italien und Co. dabei, aber es fällt auf. Passt übrigens zusammengeklappt aufrecht perfekt in einen Zafira C. Die Nachfolger vom CX2 (Sport 2) haben praktische neue Funktionen wie die Liegeposition individuell je Sitzplatz einstellbar. Freunde, die ihn besitzen, berichten über Einsparungen bei der Ausstattung.

Edit2: Eine Sache noch. FAST alle Polster sind abnehm- und waschbar. Außer das um den Schrittgurt Das heißt, wenn bei den Kids mal was in die Hose geht, geht's direkt in das Polster. Wir haben es geschafft das Polster über den Klickverschluss drüber zu ziehen... aber wieder drauf zu bekommen? No chance.

Edit3:
22518535-iGsbu.jpg
Bearbeitet von: "Kripk3" 6. Aug
Preis OK
Kripk306.08.2019 08:46

Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie …Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie überall extra. Wie in der Beschreibung:THULE Anhänger Chariot CX2Fahrradanhänger-SetDie Buggy-Räder, wie auf dem Video-Thumbnail zu sehen, sind nicht enthalten und kosten nochmal etwa 70€. Jogging-Set nochmal 90€... Baby-Hängematte etwa 70€... Ski- und Wander-Set etwa 250€ Zum Anhänger: die Scheibenbremsen sind extrem schwer einzustellen, dass beide parallel bremsen, was beim Joggen schon nervig ist. Außerdem quietschen sie (Anhänger wird im trockenen Keller gelagert). Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann. Beim Fahrradfahren ist alles top, bedenkt die zusätzliche Last beim Bremsen. Bei uns kommen mit Kids und Gepäck schon mal das maximal zugelassene Gesamtgewicht (45kg oder auch mehr) zusammen. Wir hatten auch bereits einen kleinen "Unfall": Kurve zu eng genommen + Hubbel + Gewichtsverteilung = Anhänger umgekippt. Den Kids hat's Spaß gemacht ^^ Dadurch ist das Gummi auf dem Hebel zum Lösen der Räder abgeschürft, ansonsten alles top.Haben damals für den CX2 + Buggy-Räder + Jogging-Set + Baby-sling über 1100€ bezahlt. Hat sich unserer Meinung nach gelohnt.


Du hast ja coole Kinder ...zum Glück gut ausgegangen
Im verlinkten Video sehe ich einen CX1, keinen CX2.
Altes Modell von thule. Der wird m.M.n. nicht mehr hergestellt. Es gibt nun nur noch den Lite, Cross und Sport als Ein- und Zweisitzer
Doggystyler06.08.2019 08:25

Mit einem kindersitz zum TÜV? Really


Ja hat mir der freundliche Verkäufer im Fahrradladen erzählt. Er musste mich darauf hinweisen, als ich den Sitz fürs E Bike gekauft habe.
Kripk306.08.2019 08:46

Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie …Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie überall extra. Wie in der Beschreibung:THULE Anhänger Chariot CX2Fahrradanhänger-SetDie Buggy-Räder, wie auf dem Video-Thumbnail zu sehen, sind nicht enthalten und kosten nochmal etwa 70€. Jogging-Set nochmal 90€... Baby-Hängematte etwa 70€... Ski- und Wander-Set etwa 250€ Zum Anhänger: die Scheibenbremsen sind extrem schwer einzustellen, dass beide parallel bremsen, was beim Joggen schon nervig ist. Außerdem quietschen sie (Anhänger wird im trockenen Keller gelagert). Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann. Beim Fahrradfahren ist alles top, bedenkt die zusätzliche Last beim Bremsen. Bei uns kommen mit Kids und Gepäck schon mal das maximal zugelassene Gesamtgewicht (45kg oder auch mehr) zusammen. Wir hatten auch bereits einen kleinen "Unfall": Kurve zu eng genommen + Hubbel + Gewichtsverteilung = Anhänger umgekippt. Den Kids hat's Spaß gemacht ^^ Dadurch ist das Gummi auf dem Hebel zum Lösen der Räder abgeschürft, ansonsten alles top.Haben damals für den CX2 + Buggy-Räder + Jogging-Set + Baby-sling über 1100€ bezahlt. Hat sich unserer Meinung nach gelohnt.Edit: Noch was zur Qualität, die soll laut Berichten ja setig sinken um bei der Herstellung Kosten zu sparen. Der alte CX2 von Chariot (ohne Thule) ist noch etwas besser verarbeitet, mehr vernähte Stoffe, schlauere Verschlüsse... der Thule CX2 ist teilweise verklebt, was bei heißen Temperaturen zum Problem werden kann. Bei unserem hat sich der Stoff etwas vom Alu gelöst und verschoben. Gut wir hatten ihn jetzt auch schon mehrmals in Spanien, Italien und Co. dabei, aber es fällt auf. Passt übrigens zusammengeklappt aufrecht perfekt in einen Zafira C. Die Nachfolger vom CX2 (Sport 2) haben praktische neue Funktionen wie die Liegeposition individuell je Sitzplatz einstellbar. Freunde, die ihn besitzen, berichten über Einsparungen bei der Ausstattung.Edit2: Eine Sache noch. FAST alle Polster sind abnehm- und waschbar. Außer das um den Schrittgurt Das heißt, wenn bei den Kids mal was in die Hose geht, geht's direkt in das Polster. Wir haben es geschafft das Polster über den Klickverschluss drüber zu ziehen... aber wieder drauf zu bekommen? No chance.


Das ist mMn der entscheidende Vorteil beim Croozer. Buggyrad und Joggerset gehören zum Standard Lieferumfang, die ~160 € sollte man beim Preisvergleich immer im Kopf haben.

Sollte ein anderer Hänger anstehen, würde ich mir trotzdem Thule ansehen, da ich die Federung für potenter halte (zumindest nach Beobachtung). Allerdings haben wir da auch andere Ansprüche und fahren andere Strecken, als die meisten Radfahrer.
Sind das dann Restbestände??? Wird ja eigentlich nicht mehr produziert....!?
Kripk306.08.2019 08:46

Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der …Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann.


Definitiv.
Hast du einen Tipp, wie man es ordentlich zentriert? Hab dazu noch nichts schlaues gefunden.
Kripk306.08.2019 08:46

Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie …Wir haben ihn seit 2015. Aufpassen, was dabei ist, Zubehör kostet wie überall extra. Wie in der Beschreibung:THULE Anhänger Chariot CX2Fahrradanhänger-SetDie Buggy-Räder, wie auf dem Video-Thumbnail zu sehen, sind nicht enthalten und kosten nochmal etwa 70€. Jogging-Set nochmal 90€... Baby-Hängematte etwa 70€... Ski- und Wander-Set etwa 250€ Zum Anhänger: die Scheibenbremsen sind extrem schwer einzustellen, dass beide parallel bremsen, was beim Joggen schon nervig ist. Außerdem quietschen sie (Anhänger wird im trockenen Keller gelagert). Das Jogging-Rad ist manchmal nicht auf Anhieb zentriert, wodurch der Anhänger beim Joggen einen Links- oder Rechtsdrall haben kann. Beim Fahrradfahren ist alles top, bedenkt die zusätzliche Last beim Bremsen. Bei uns kommen mit Kids und Gepäck schon mal das maximal zugelassene Gesamtgewicht (45kg oder auch mehr) zusammen. Wir hatten auch bereits einen kleinen "Unfall": Kurve zu eng genommen + Hubbel + Gewichtsverteilung = Anhänger umgekippt. Den Kids hat's Spaß gemacht ^^ Dadurch ist das Gummi auf dem Hebel zum Lösen der Räder abgeschürft, ansonsten alles top.Haben damals für den CX2 + Buggy-Räder + Jogging-Set + Baby-sling über 1100€ bezahlt. Hat sich unserer Meinung nach gelohnt.Edit: Noch was zur Qualität, die soll laut Berichten ja setig sinken um bei der Herstellung Kosten zu sparen. Der alte CX2 von Chariot (ohne Thule) ist noch etwas besser verarbeitet, mehr vernähte Stoffe, schlauere Verschlüsse... der Thule CX2 ist teilweise verklebt, was bei heißen Temperaturen zum Problem werden kann. Bei unserem hat sich der Stoff etwas vom Alu gelöst und verschoben. Gut wir hatten ihn jetzt auch schon mehrmals in Spanien, Italien und Co. dabei, aber es fällt auf. Passt übrigens zusammengeklappt aufrecht perfekt in einen Zafira C. Die Nachfolger vom CX2 (Sport 2) haben praktische neue Funktionen wie die Liegeposition individuell je Sitzplatz einstellbar. Freunde, die ihn besitzen, berichten über Einsparungen bei der Ausstattung.Edit2: Eine Sache noch. FAST alle Polster sind abnehm- und waschbar. Außer das um den Schrittgurt Das heißt, wenn bei den Kids mal was in die Hose geht, geht's direkt in das Polster. Wir haben es geschafft das Polster über den Klickverschluss drüber zu ziehen... aber wieder drauf zu bekommen? No chance.


Kann ich so bestätigen! Kleiner Tipp für die Bremse! Man kann sich ein Bremshebel mit Halterungen für zwei separate Bremszüge montieren, also ein Griff zwei Bremszüge! Damit ist das Einstellen um einiges leichter!
@Luke. am Anfang war der Drall noch extrem, da habe ich an der Radhalterung die Schrauben gelöst und die Halterung etwas versetzt. Seit dem taucht es immer mal wieder leicht auf, dann ist der Schnellspanner meist nicht fest genug angenagelt oder ein Lösen, bisschen rütteln und wieder festziehen, hilft dann schon.

@siweinja danke für die gute Idee. Hast Du ein Beispiel für solch einen Hebel?
Kripk306.08.2019 10:41

@Luke. am Anfang war der Drall noch extrem, da habe ich an der …@Luke. am Anfang war der Drall noch extrem, da habe ich an der Radhalterung die Schrauben gelöst und die Halterung etwas versetzt. Seit dem taucht es immer mal wieder leicht auf, dann ist der Schnellspanner meist nicht fest genug angenagelt oder ein Lösen, bisschen rütteln und wieder festziehen, hilft dann schon.@siweinja danke für die gute Idee. Hast Du ein Beispiel für solch einen Hebel?


Ich habe mir diesen Hebel damals gekauft:

ebay.de/itm…891
Bearbeitet von einem Moderator "rover" 6. Aug
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..


Fahrradanänger sind nur an Pedelecs erlaubt, an S-Pedelecs NICHT
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..



Beim Nachfolger sind maximal 25 km/h erlaubt.
22520770-aPqtX.jpg
Punkt 12: Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie mit dem Anhänger fahren. Fahren Sie nicht schneller als 25 km/h und drosseln Sie in Kurven und auf holprigen Straßen das Tempo auf unter 10 km/h.

Wir haben an unserem Pedelec (Unterstützung bis 25 km/h) eine Anhängerkupplung dran. Wie es bei eBikes/S-Pedelecs aussieht, weiß ich nicht. Kann mir aber nicht vorstellen, dass dies erlaubt ist. Zumindest würde ich mein Kind nicht mit 50km/h in einem Anhänger ziehen wollen.
Bearbeitet von: "Elemnhorster" 6. Aug
Elemnhorster06.08.2019 12:52

Beim Nachfolger sind maximal 25 km/h erlaubt. [Bild] Punkt 12: Seien Sie …Beim Nachfolger sind maximal 25 km/h erlaubt. [Bild] Punkt 12: Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie mit dem Anhänger fahren. Fahren Sie nicht schneller als 25 km/h und drosseln Sie in Kurven und auf holprigen Straßen das Tempo auf unter 10 km/h.Wir haben an unserem Pedelec (Unterstützung bis 25 km/h) eine Anhängerkupplung dran. Wie es bei eBikes/S-Pedelecs aussieht, weiß ich nicht. Kann mir aber nicht vorstellen, dass dies erlaubt ist. Zumindest würde ich mein Kind nicht mit 50km/h in einem Anhänger ziehen wollen.


Krass und danke.


25kmh hatte ich von nem Lidl Anhänger erwartet und nicht von nem 600€ Teil.. mMn vollkommen überteuert für die Funktionen
SeidochkeinSparten06.08.2019 08:15

Wie schnell darf man damit fahren maximal? Mein Ebike geht bis 50kmh..


Das ist ein Kraftfahrzeug (und ein nicht zugelassenes bzw. nicht zulassungsfähiges noch dazu).
Sollte sich eigentlich von selbst verstehen das der Hänger dafür natürlich nicht freigegeben ist...

p.s. wenns dumm läuft und was passiert könnte das ggf. auch schon als Kindeswohlgefährdung betrachtet werden...
Bearbeitet von: "demJanus" 6. Aug
demJanus06.08.2019 13:08

Das ist ein Kraftfahrzeug (und ein nicht zugelassenes bzw. nicht …Das ist ein Kraftfahrzeug (und ein nicht zugelassenes bzw. nicht zulassungsfähiges noch dazu).Sollte sich eigentlich von selbst verstehen das der Hänger dafür natürlich nicht freigegeben ist...p.s. wenns dumm läuft und was passiert könnte das ggf. auch schon als Kindeswohlgefährdung betrachtet werden...


Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn ich mit nem Fahrrad aus eigener Muskelkraft auf 50kmh komme, dann erwarte ich von nem 600€ hänger das er das mitmacht
Kripk306.08.2019 08:46

Wir haben ihn seit 2015.


Hallo Kripk3, kannst Du was zum CX2 im Vergleich zum Cross 2 sagen? Wir hatten uns nach diversen Tests/Berichten für letzteren entschieden, aber der Preis hier ist natürlich wirklich gut.
SeidochkeinSparten06.08.2019 13:14

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn ich mit nem Fahrrad aus …Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn ich mit nem Fahrrad aus eigener Muskelkraft auf 50kmh komme, dann erwarte ich von nem 600€ hänger das er das mitmacht


Rechtlich gesehen hat es das nun mal, was du meinst anderweitig zu können oder nicht zu können ist dafür nicht von Belang...

P.s. persönliche Meinung: Davon abgesehen wäre (vermutlich nicht nur meiner Meinung nach) mit Kind hinten drin 50 zu fahren so oder so verantwortungslos. Der Verstoß gegen Gesetze wie von dir beschrieben ist dafür keine zwingende Voraussetzung.
Bearbeitet von: "demJanus" 6. Aug
demJanus06.08.2019 13:18

Rechtlich gesehen hat es das nun mal, was du meinst anderweitig zu können …Rechtlich gesehen hat es das nun mal, was du meinst anderweitig zu können oder nicht zu können ist dafür nicht von Belang...


OK Sherlock, Dann zeig mir mal den Gesetzestext indem steht, dass ein hänger nicht schneller als 25 kmh gezogen werden darf. Auch sprach ich zuletzt von einem gewöhnlichen bike ohne e antrieb.
@textsetsfire der Cross 2 hat soweit ich sehe überhaupt keine Bremse beziehungsweise müsste man nachrüsten für 80-90€. Wenn euch die Sitzverstellung (zum Schlafen der Kids) wichtig ist, bleibt beim Cross, ansonsten sind sie sehr ähnlich und man kann mit beiden quasi alles machen
Bearbeitet von: "Kripk3" 6. Aug
SeidochkeinSparten06.08.2019 13:22

OK Sherlock, Dann zeig mir mal den Gesetzestext indem steht, dass ein …OK Sherlock, Dann zeig mir mal den Gesetzestext indem steht, dass ein hänger nicht schneller als 25 kmh gezogen werden darf. Auch sprach ich zuletzt von einem gewöhnlichen bike ohne e antrieb.


Du kommst aber mit nem Fahrrad mit Anhänger dran aus eigener Muskelkraft nicht auf 50. Außer kurzfristig bergab vielleicht, davon redet hier aber keiner.

Und weiter ausführen brauch ich das nicht, du bist anscheinend eh beratungsresistent, wenn es soweit ist dann macht das je nach Situation schon das Jugendamt oder der Richter...
demJanus06.08.2019 13:38

Du kommst aber mit nem Fahrrad mit Anhänger dran aus eigener Muskelkraft …Du kommst aber mit nem Fahrrad mit Anhänger dran aus eigener Muskelkraft nicht auf 50. Außer kurzfristig bergab vielleicht, davon redet hier aber keiner.Und weiter ausführen brauch ich das nicht, du bist anscheinend eh beratungsresistent, wenn es soweit ist dann macht das je nach Situation schon das Jugendamt oder der Richter...


Wow, wie bist du nur so geworden?

Deine Unterstellungen kannst du dir sparen. Nur weil du das nicht schaffst heißt das nichts für andere.

Es fehlt mir noch der o.g. Gesetzestext aus dem deine These hervorgeht. Das hat nichts mit "Beratung" zu tun wenn du keine Fakten nennst oder nennen kannst, sondern mit Unwissenheit deinerseits.

Allgemein würde ich dir fürs weiere Leben raten, junger Janus, weniger zu verurteilen und keine Thesen aufzustellen, die du nicht belegen kannst.
SeidochkeinSparten06.08.2019 12:56

Krass und danke. 25kmh hatte ich von nem Lidl Anhänger erwartet und nicht …Krass und danke. 25kmh hatte ich von nem Lidl Anhänger erwartet und nicht von nem 600€ Teil.. mMn vollkommen überteuert für die Funktionen



Das dürfte bei allen Anhängern so sein. Hab mal bei Croozer nachgesehen, da steht folgendes:
Es dürfen keine motorisierten Fahrzeuge zum Ziehen von Fahrradanhängern benutzt werden. Eine Ausnahme bilden Pedelecs, deren Muskelkraft-Antrieb von einem Elektromotor unterstützt wird und die rechtlich als Fahrräder gelten. Nicht erlaubt sind E-Bikes, deren Geschwindigkeit über 25 km/h liegt.

Ein Kind wird bei 50km/h viel stärker durchgeschüttelt als bei 25km/h und die Gefahr, in Kurven umzukippen, ist um einiges höher. Sicherlich ist es kein Problem für den Anhänger, auf geraden ebenen Straßen/Radwegen mal schneller als 25 km/h zu fahren, aber Kinderanhänger sind einfach nicht darauf ausgelegt, damit zu rasen.
SeidochkeinSparten06.08.2019 13:47

Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir …Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir sparen. Nur weil du das nicht schaffst heißt das nichts für andere.Es fehlt mir noch der o.g. Gesetzestext aus dem deine These hervorgeht. Das hat nichts mit "Beratung" zu tun wenn du keine Fakten nennst oder nennen kannst, sondern mit Unwissenheit deinerseits.Allgemein würde ich dir fürs weiere Leben raten, junger Janus, weniger zu verurteilen und keine Thesen aufzustellen, die du nicht belegen kannst.


Zeig mir bitte einen Mensch der aus eigener Kraft die 50km/h mit Hänger bringt...
Niemand der sich in die Richtung ernsthaft sportlich betätigt würde da drauf rumreiten. Sogar 30km/h mit Hänger ist kräftig, wenn man sie selber aufbringen muss.

Ich würde das Teil auch nur bis 25km/h freigeben, weil wir mittlerweile so amerikanisch sind und das Teil an „Elektromopeds“ hängen Unfälle bauen und dann an den Hersteller herantreten wollen.
SeidochkeinSparten06.08.2019 13:47

Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir …Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir sparen. Nur weil du das nicht schaffst heißt das nichts für andere.Es fehlt mir noch der o.g. Gesetzestext aus dem deine These hervorgeht. Das hat nichts mit "Beratung" zu tun wenn du keine Fakten nennst oder nennen kannst, sondern mit Unwissenheit deinerseits.Allgemein würde ich dir fürs weiere Leben raten, junger Janus, weniger zu verurteilen und keine Thesen aufzustellen, die du nicht belegen kannst.


Das arme Kind...
SeidochkeinSparten06.08.2019 13:47

Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir …Wow, wie bist du nur so geworden? Deine Unterstellungen kannst du dir sparen. Nur weil du das nicht schaffst heißt das nichts für andere.Es fehlt mir noch der o.g. Gesetzestext aus dem deine These hervorgeht. Das hat nichts mit "Beratung" zu tun wenn du keine Fakten nennst oder nennen kannst, sondern mit Unwissenheit deinerseits.Allgemein würde ich dir fürs weiere Leben raten, junger Janus, weniger zu verurteilen und keine Thesen aufzustellen, die du nicht belegen kannst.


Hier mal was für dich hoffentlich hilfreiches:
pd-f.de/201…377
Ziemlich weit unten ist es erklärt. Kurzform: S-Pedelec = Kraftrad, in der Zulassung ist die Personenzahl festgelegt (da Fahrrad ist N=1). Außerdem darfst du z.B. in einem Autoanhänger auch keine Lösungen transportieren, auch nicht in einem Wohnwagen o.ä.
Kurzum: S-Pedelec und Kinderanhänger ist verboten. Hättest du mit 5 Minuten googeln bestimmt auch selbst herausgefunden, nun habe ich es dir abgenommen (da es mich selbst interessierte).
Den hier oder den Queridoo Kidgoo?
Mit Buggyrädern sind das allerdings amtliche 300€ Preisunterschied.
Die Thule hab ich schon live gesehen und machen einen super Eindruck, Queridoo kenne ich leider nur vom Hörensagen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text