361°
Tiger of Sweden @ offizielle Seite bis zu 40% auf Kollektion Herbst/Winter 2012
21 Kommentare

gut

HOTTTTT

Hemden um die 100€!? Ist das deren ernst?

bladerunner

Hemden um die 100€!? Ist das deren ernst?


Und? Ich hab auch Hemden für 150€, ist alles eine Frage des Anspruchs und der Qualität.

Der Lord hat gesprochen

Nunja, würde mal einfach behaupten, dass Hemden um 50-80€ qualitativ nicht (viel) schlechter sind - aber lasse mich da gern eines Besseren belehren

bladerunner

Nunja, würde mal einfach behaupten, dass Hemden um 50-80€ qualitativ nicht (viel) schlechter sind - aber lasse mich da gern eines Besseren belehren



In dem Preisbereich geht es doch nicht nur um reine Qualität

Ok, also gehts ebenfalls nur ums Label. Dachte die Teile wären vielleicht von Hand aus Feenhaar gewebt

Nette Sachen dabei!

bladerunner

Ok, also gehts ebenfalls nur ums Label. Dachte die Teile wären vielleicht von Hand aus Feenhaar gewebt



Nein,die Baumwolle kommt direkt aus Mittelerde ;-)

Einer der beknacktesten Markennamen, die ich je gehört habe.

Lackschuh

Einer der beknacktesten Markennamen, die ich je gehört habe.



Richtig, aber in Skandinavien das Maß der Dinge (neben der Kollektion von Björn Borg) - geiles Zeug, gute Qualität, hält ewig!

(Kann man aber auch in Sverige nur im Ausverkauf kaufen - so machen es auch die Schweden)

Irgendwas läuft falsch im Staate Schweden ...

Ich habe mal ein Hemd von denen anprobiert und naja die Passform ist irgendwie, sagen wir mal, ungewöhnlich und entspricht nicht anderen vergleichbaren Marken. Von daher lieber vorher anprobieren, wenn man sich das Zurückschicken sparen möchte!

Die Unterwäsche von ToS ist jedoch absolut ihren Preis wert und auch nicht teurer als z.B. Schiesser. Für alle anderen Produkte gibt es meiner Meinung nach jedoch immer bessere Alternative.

Hab mir mal so ein paar Schlüpfer bestellt. Mal schauen, wie toll die Qualität ist.

bladerunner

Nunja, würde mal einfach behaupten, dass Hemden um 50-80€ qualitativ nicht (viel) schlechter sind - aber lasse mich da gern eines Besseren belehren


Ich hab keine Ahnung, ob die Tiger of Sweden Hemden ihr Geld wert sind.
Aber probier mal Hemden von Eton aus. Da bekommst du eben herausragende Qualität für dein Geld. Den Unterschied merkst du gleich beim Tragegefühl, bei der Haptik des Stoffs (Vollzwirnqualität, Weichheit, Glanz), bei der Verarbeitungsqualität (Anzahl der Stiche und Qualität der Nähte, Qualität der Knöpfe, Qualität der Baumwolle), bei den Eigenschaften (Bügelfreiheit ohne Einsatz von Chemie) und letztlich bei der Langlebigkeit des Hemdes: ein gutes Hemd sieht auch nach Jahren intensiver Nutzung noch gut aus, während die meisten günstigen Hemden schon nach einem Bruchteil der Zeit irgendwo kaputt gehen....
Und im Gegensatz zu vielen anderen Marken sieht man bei Eton kein Markenlogo von außen, die "Marke" an sich kann also kaum ein Kaufgrund sein.....

Hosen ab 80 Euro
Hemden so ab 70 Euro
Mäntel ab 300 Euro

und hier wird mit nem Paar Socken für 6 Euro ein Deal eröffnet und auch noch heiß oO

bladerunner

Nunja, würde mal einfach behaupten, dass Hemden um 50-80€ qualitativ nicht (viel) schlechter sind - aber lasse mich da gern eines Besseren belehren



Kann dir nur völlig zustimmen, dass Eton eine sehr gute Marke ist. Für mich ist jedoch Stenströms die bessere Alternative, die sogar etwas günstiger ist. Bei den Stenströms Hemden finde ich den steiferen Kragen um einiges besser als z.B. bei Eton oder Van Laack, da er so auch ohne Krawatte besser liegt. Ebenfalls schneidert Stenströms seine Hemden noch einen Tick enger. Kaufen würde ich so ein Hemd jedoch immer nur wenn es auch wirklich 100% passt, da man zu diesen Preise fast schon Vollmaßhemden bei Emanuel Berg bekommt.

bladerunner

Nunja, würde mal einfach behaupten, dass Hemden um 50-80€ qualitativ nicht (viel) schlechter sind - aber lasse mich da gern eines Besseren belehren



Mit dem Kragen hast du (leider) ins Schwarze getroffen. Das ist das einzige Detail, was mich an den Eton Hemden noch stört, da der Kragen ohne Krawatte in der Tat etwas schwierig zu bändigen ist. Dagegen finde ich persönlich die Haptik und das Stoffgefühl auf der Haut bei Eton noch einen Tick angenehmer als bei Stenströms. Und da ich relativ lange Arme habe, kommen mir auch die recht langen Ärmel bei Eton entgegen, die jemanden mit kürzeren Armen evtl. stören könnten. Van Laack ist natürlich auch eine Alternative, aber meistens bleibe ich wegen den gelungenen Schnitt-Muster-Kragen Kombinationen doch meistens bei Eton.
Vollmaßhemden habe ich auch daheim, allerdings passen bei mir normale Konfektionsgrößen recht gut, weshalb ich nicht unbedingt auf Maßhemden angewiesen bin.

Danke noch mal für den Deal - alles Freitag eingetrudelt, alles sehr geile Sachen. Mit 40% Nachlass ein Traum!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text