71°
ABGELAUFEN
TigerVPN Lite Lifetime subcription für 29 Dollar anstatt 790 Dollar, Ersparnis 96%

TigerVPN Lite Lifetime subcription für 29 Dollar anstatt 790 Dollar, Ersparnis 96%

Apps & SoftwareStack Social Angebote

TigerVPN Lite Lifetime subcription für 29 Dollar anstatt 790 Dollar, Ersparnis 96%

Preis:Preis:Preis:26,70€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Internet kann ein beängstigender Ort sein , voll gepackt mit Hackern, Regierungs- Spione , Identitätsdiebe und andere degeneriert sein . TigerVPN schützt Sie vor Cyber-Verbrechen , und garantiert, dass Ihre Internet-Aktivitäten anonym bleiben. Wie? Eine Verbindung mit TigerVPN Lite, 15 Servern weltweit , schnell , privater Zugang egal von welchem Standort, keine Beschränkungen . Ja, das bedeutet , dass Sie Ihr Netflix anschauen können, egal in welchem ​​Land Sie sich aufhalten .

Bietet erstklassige Sicherheit
Verschlüsselt alle Browser- w / a 256bit SSL-Verschlüsselung
Enthält 10 Gbps -Server optimiert, um Latenz global zu begrenzen
Bietet Zugang zu 15 Knoten :
Amsterdam, Atlanta, Bukarest, Kopenhagen, Denver, Frankfurt, London, Los Angeles, Madrid , Miami, Montreal, New York , Toronto, Wien und Zürich
Hat Ihre Daten nicht zu beschränken; zzgl Bandbreite Gesundheit Erkennung hält Leistung in Spitzenzeiten
Inklusive einfach zu nutzen mobile Anwendungen
Ermöglicht eine Wahl in Verschlüsselungsprotokoll - PPTP, L2TP , OpenVPN , usw.

Überstetzt mit google translator

Habe die Suchfunktion benutzt, habe den deal nicht gefunden, hoffe, er ist nicht doppelt.

Edit: Bild URL eingefügt

28 Kommentare

Es lassen sich nochmal 10% sparen, durch Newsletter Anmeldung

Speedtest New York , ob das auf Dauer so bleibt, keine Ahnung

http://www.speedtest.net/my-result/4559385206

im titel fehlt wohl ein komma. 79,0 Dollar =)

pikki

im titel fehlt wohl ein komma. 79,0 Dollar =)



NEIN, der Preis ist korrekt

Lifetime für 29 Dollar? Klingt nicht nach einem sehr nachhaltigen Geschäftsgebaren. Ich enthalte mich mal einer Wertung, aber wer hier zuschlägt sollte mit Abschaltung oder auf Dauer sehr langsamer Verbindung leben können.

Ruprecht

Lifetime für 29 Dollar? Klingt nicht nach einem sehr nachhaltigen Geschäftsgebaren. Ich enthalte mich mal einer Wertung, aber wer hier zuschlägt sollte mit Abschaltung oder auf Dauer sehr langsamer Verbindung leben können.



Hmmm.... habe gegoogelt nach Erfahrungen mit TigerVPN, konnte nichts negatives finden

Ruprecht

Lifetime für 29 Dollar? Klingt nicht nach einem sehr nachhaltigen Geschäftsgebaren. Ich enthalte mich mal einer Wertung, aber wer hier zuschlägt sollte mit Abschaltung oder auf Dauer sehr langsamer Verbindung leben können.



Ein Lifetime-Paket für 29 Dollar ist bei starker Nutzung nicht kostendeckend. Kann natürlich gut gehen, und genug Kurzzeit-/Wenig-Nutzer kaufen das und subventionieren so dauerhaft die Poweruser. Kann aber halt auch schiefgehen auf die Jahre.

Ruprecht

Lifetime für 29 Dollar? Klingt nicht nach einem sehr nachhaltigen Geschäftsgebaren. Ich enthalte mich mal einer Wertung, aber wer hier zuschlägt sollte mit Abschaltung oder auf Dauer sehr langsamer Verbindung leben können.



Schon klar, aber TigerVPN gibt an:

Beschränkt nicht ihre Daten; zzgl Bandbreite (Health Detection) hält Leistung in Spitzenzeiten

Wie das letztendlich funktioniert, kann ich nicht sagen

JoeCool710

Schon klar, aber TigerVPN gibt an: Beschränkt nicht ihre Daten; zzgl Bandbreite (Health Detection) hält Leistung in Spitzenzeiten


Ach so, wenn die das extra schreiben kann ja nichts schiefgehen
Nachhaltiges Geschäftsmodell - Daumen hoch!

Man bezahlt an der Tanke eine Tankfüllung und kann lebenslang tanken? Joah, passt, sowas kann sich eigentlich nur die NSA leisten

Eben Speedtest gemacht in New York, bin zufrieden......

http://www.speedtest.net/my-result/4559385206

Ich benutze VPN.sh für 1 Pfund /Jahr unlimitierter Traffic, da kann ich auch aufhören und es ist auch saubillig

Fire

Ich benutze VPN.sh für 1 Pfund /Jahr unlimitierter Traffic, da kann ich auch aufhören und es ist auch saubillig



VPN.sh hat aber keinen Anspruch auf echte Anonymisierung. Eher ein Weg, Geoblocking zu umgehen und sich in öffentlichen WLANs zu schützen. Videostreaming ist von denen übrigens grundsätzlich geduldet, aber nur unter Vorbehalt.

Die Webseite Torrentfreak hat TigerVPN mal interviewt. Erst die Fragen, unten die Antworten von TigerVPN:

1. Do you keep ANY logs which would allow you to match an IP-address and a time stamp to a user of your service? If so, exactly what information do you hold and for how long?

2. Under what jurisdiction(s) does your company operate?

3. What tools are used to monitor and mitigate abuse of your service?

4. Do you use any external email providers (e.g. Google Apps) or support tools ( e.g Live support, Zendesk) that hold information provided by users?

5. In the event you receive a DMCA takedown notice or European equivalent, how are these handled?

6. What steps are taken when a valid court order requires your company to identify an active user of your service? Has this ever happened?

7. Does your company have a warrant canary or a similar solution to alert customers to gag orders?

8. Is BitTorrent and other file-sharing traffic allowed on all servers? If not, why?

9. Which payment systems do you use and how are these linked to individual user accounts?

10. What is the most secure VPN connection and encryption algorithm you would recommend to your users? Do you provide tools such as “kill switches” if a connection drops and DNS leak protection?

11. Do you use your own DNS servers? (if not, which servers do you use?)

12. Do you have physical control over your VPN servers and network or are they outsourced and hosted by a third party (if so, which ones)? Where are your servers located?



1. Since hundreds of people share the same IP, our accounting data (start time – end time, & generated Traffic) does not allow any further breakdown. We save those records for 3 days (in line with our 3 day money back guarantee) and only keep the traffic per month value until the next billing cycle starts.

2. Tiger At Work is a Limited Liability Company with operation in Slovakia.

3. We don’t use any tools for monitoring or mitigation.

4. We use Freshdesk as Support Software, however no data is stored in that 3rd party app as it’s a read only tool for us. E.g. when a customer submits a ticket via our App we reply and he gets that message within the app. The only thing stored in the “cloud” is the conversation itself. We aim to keep all data inhouse, which is what we did for hardware, software and infrastructure.

5. We’ve never received a DMCA takedown notice, however, our architecture won’t allow us to single out a customer. We hope that our premium product does not attract too many “issues” and we hope that our customers keep within the safe range.

6. This has never happened, so let’s not paint the devil on the wall.

7. As we can’t single out our customers, we can’t notify or warn them.

8. We usually allow torrents, but not in Amsterdam and the US.

9. We are one of the few PCI complaint merchants, so we can handle all payment data for credit card transactions ourselves on our own servers. Meaning that we don’t use tools like Chargify or other POS systems. We only save a token which is a system to system key and it does not link any card data to our customers. A similar token system is used with PayPal, but here the payment is processed with them. We also allow Bitcoin transactions, that’s the ultimate secure payment source, we also roll out prepaid cards which you will be able to buy in shops and internet cafes in cash soon.

10. Our Apps are set per default in OpenVPN mode, which is the algorithm we approve and recommend. Our Win + Mac + Android apps are equipped with kill switch functionality, however we need to fine tune them a bit over the next couple of weeks.

11. Yes we use our own DNS servers

12. We are in full control of our equipment, hardware and upstream. We operate 55 locations in 40 countries from Australia to Emirates, HongKong to Denver, London to Serbia. We have a lot of locations covered.

Warum Abgelaufen? Deal ist immer noch online.

Geht noch 2 tage der deal...

Verstehe ich auch nicht, ist doch ein guter Deal?

Würde mich als Deal Ersteller auch interessieren, warum wurde der deal als abgelaufen markiert? (wahrscheinlich von einem admin?)

Bevor mich mich bei Stacksocial anmelde: Wie kann man da bezahlen?

GodOfGames

Bevor mich mich bei Stacksocial anmelde: Wie kann man da bezahlen?



Ich habe mit PayPal bezahlt, Kreditkarte geht aber auch

Sooo.....viele Test später ! Gut, dass der Deal gestrichen ist. Hab alles Probiert. Von meiner 100.000 er Leitung bleiben gerade mal 30.000 übrig. Also mal wieder geld in den Sack gehauen! Ich sollte einfach auf mein Gefühl hören und bei Cyberghost bleiben. Schnell und oft gute Angebote !

Lasst die Finger davon !!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text