Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[tink.de] Innogy Smart Home Heizung Starter Set
169° Abgelaufen

[tink.de] Innogy Smart Home Heizung Starter Set

139,95€179€-22%tink Angebote
17
eingestellt am 12. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei tink gibt es gerade wieder manche Smart Home Startersets günstiger u.a. auch das "Smart Heizung" Starterset von Innogy.
Das Starterset bei Amazon hat noch einen Gutschein für einen Echo Dot inkludiert, weshalb der Vergleichspreis ein wenig hinkt, wenn man den VK-Wert des Echos mit einbezieht. Wer jedoch keinen Echo benötigt und von der Arbeit mit dem Wiederverkauf auf eBay absehen möchte, würde mit diesem Paket wohl besser fahren.
Zusätzliche Info
Tink AngeboteTink Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

17 Kommentare
Vielleicht sehr interessant für Leute die einen 30€ Tink Gutschein von Vattenfall haben?
Kenne mich mit dem Zeugs nicht so aus.
haben die jetzt schon homematic mit dabei das sollte doch schon länger kommen? also steuern von homematic und homematic ip geräten?
Hannoverschnapper12.01.2020 16:55

Vielleicht sehr interessant für Leute die einen 30€ Tink Gutschein von Va …Vielleicht sehr interessant für Leute die einen 30€ Tink Gutschein von Vattenfall haben? Kenne mich mit dem Zeugs nicht so aus.


Naja viele beschweren sich über die Instabilität. Hatte ich auch Mal eine Zeit lang das die Basis (V1) immer wieder abgestürzt ist. Mittlerweile nicht mehr. Bin seit 3 Jahren sehr zufrieden mit dem System. Bietet sehr viele Möglichkeiten. Für jemand der nur Thermostate in Verbindung von Türsensoren will auf jeden Fall ausreichend. Auch Hue lässt sich drüber steuern und mit zur Automatisierung einbeziehen
Bearbeitet von: "Landei00" 12. Jan
niederschlag12.01.2020 16:55

haben die jetzt schon homematic mit dabei das sollte doch schon länger …haben die jetzt schon homematic mit dabei das sollte doch schon länger kommen? also steuern von homematic und homematic ip geräten?


Nein, ist noch nicht bei Innogy dabei. Soll aber kommen... nur eben wann ist die Frage.
Torchmann12.01.2020 17:02

Nein, ist noch nicht bei Innogy dabei. Soll aber kommen... nur eben wann …Nein, ist noch nicht bei Innogy dabei. Soll aber kommen... nur eben wann ist die Frage.


Du glaubst da noch dran? Ich langsam nicht mehr. Aber wenn man wegen Homeatic IP Innogy kaufen will, sollte man direkt besser gleich Homeatic kaufen.

Das System ist Fehleranfälligkeit und instabil. Momentan fallen zB immer wieder Szenarien aus oder laufen nur unvollständig ab. Mit dem Umfang der Sensoren und Aktoren steigt auch die Fehleranfälligkeit.
Bearbeitet von: "Momoko" 12. Jan
Läuft bei mir schon 4 Jahre mit Jalousiesteuerung und Heizung ohne Probleme, die hatten gerade eine Aktion zwischen Weihnachten und Neujahr da gab es die für 79.(allerdings mit der alten Zentrale)
Bearbeitet von: "Samfisher1" 12. Jan
Momoko12.01.2020 17:10

Du glaubst da noch dran? Ich langsam nicht mehr. Aber wenn man wegen …Du glaubst da noch dran? Ich langsam nicht mehr. Aber wenn man wegen Homeatic IP Innogy kaufen will, sollte man direkt besser gleich Homeatic kaufen.Das System ist Fehleranfälligkeit und instabil. Momentan fallen zB immer wieder Szenarien aus oder laufen nur unvollständig ab. Mit dem Umfang der Sensoren und Aktoren steigt auch die Fehleranfälligkeit.


Bei mir laufen die Innogy-Komponenten auch gut, deshalb bin ich nicht darauf angewiesen. Wenn es kommt wäre es gut, ob ein paar Monate früher oder später ist mir egal.
habe am 2.1. bei tink.de auch einige weitere Innogy Komponenten bestellt.

Seit 4 Jahren steuer ich eine überschaubare Anzahl damit. 8 Heizkörperthermostate + Raumthermostate inkl. Fenstersensoren und 5 x Rollosteuerung.
Bisher Problemfrei.

Über die Bestellung bei tink kann ich das leider nicht sagen. Lieferzeit 1-3 Werktage angegeben. bisher noch nicht versendet. Telefonisch niemand zu erreichen, per Mail nur 08/15 Antwort.
homematic kann halt nicht so gut mit alexa, zumindest direkt nicht, deswegen wäre der umweg über innogy ganz interessant, zahle aktuell für telekom-smarthome und müsste deswegen nur die basis wechseln, normal steuert sich die heizung darüber selber, aber ab und an ist es mal schön zusagen, alexa stelle xy wärmer...
niederschlag12.01.2020 20:01

homematic kann halt nicht so gut mit alexa, zumindest direkt nicht, …homematic kann halt nicht so gut mit alexa, zumindest direkt nicht, deswegen wäre der umweg über innogy ganz interessant, zahle aktuell für telekom-smarthome und müsste deswegen nur die basis wechseln, normal steuert sich die heizung darüber selber, aber ab und an ist es mal schön zusagen, alexa stelle xy wärmer...


Achtung! Telekom Geräte sind zwar Homematic aber nicht Homematic kompatibel! Erkundige dich da mal!
Vor Innoschrott kann man nur warnen, alle bei denen es angeblich gut läuft lügen, sind extrem Anspruchslos, oder sind bezahlte Mitarbeiter von Livisi.

Ja, weil der Schrott schon lange weder zu RWE, noch zu Innogy gehört und ein erneutes mal abgestossen wurde an ein Unternehmen namens Livisi.

Die versprochene Homematic Unterstützung die letzten Sommer kommen sollte ist kommentarlos einfach nicht gekommen und das System krankt an jeder Ecke.

Die Befehle mit der Rückmeldung funktionieren nur mit Innogy Geräte, aber nicht zB. mit Philips Hue Lampen, wenn ein Befehl schneller abgegeben wird, als von Hue zB. kapiert was passiert ist, dann werden die Befehle einfach ignoriert, weil das System nicht Rücksprache mit Hue hält, ob der Befehl auch wirklich ausgeführt wurde.

Dann MUSS immer eine Cloudverbindung hergestellt werden um das System von Handy aus zu steuern, ohne Internet, keine Verbindung zur Zentrale und bei mir klappt die Verbindung nie, oder dauert mehrere Minuten. Völlig unintuitiv, und mittelalterlich wenn man Minutenlang auf eine Verbindung warten muss.

Jede Webseite lädt schneller als die App, obwohl alle mit der UI1.0 gekotzt haben, konnte man durch Umwege trotzdem Offline auf die Zentrale zugreifen, mit dem zwangsupdate auf UI2.0 hat man diese Lücke geschlossen, Cloud ist pflicht, selbst wenn man sein System versucht mit OpenHAB zu steuern, MUSS OpenHAB ebenfalls erst auf das Online Backend der Cloud zugreifen, was mehr schlecht als recht funktioniert.

Kompatibilität mit mehreren verschiedenen Smarthome Herstellern ist daher völlig unmöglich, man gibt Openhab einen Befehl was von einem Innogy Gerät abhängig ist .... funktioniert nicht, weil vom Online Backend zu diesem Moment keine Info abgerufen werden konnte.

Die Thermostate sind teils sehr laut, teils sehr leise, bei manchen spinnt die Regelung direkt am Gerät komplett, bei manchen dreht der Thermostat die Heizung nie komplett zu, bis ein Befehl ausgeführt wird, kann es Minuten dauern, auch das rödeln dauert sehr lange, dahingegen waren 10€ Rondostaten von Honeywell Luxusprodukte.

Die Bewegungsmelder verbrauchen zu viel und möchten oft einen Batteriewechsel haben, der Wandsender reagiert manchmal erst beim 5ten drücken, das ganze System hat eine grundsätzliche trägheit, überhaupt kein Vergleich mit dem Fritzbox Geräten die ich parallel laufen habe und auch kein Vergleich zu Homematic IP, obwohl selber Hersteller.

Einzig positiv sind die Luftfeuchtigkeitsmesser in den Heizkörperreglern, das System nutze ich nur noch deswegen.
Leon.Belmont12.01.2020 22:40

Vor Innoschrott kann man nur warnen, alle bei denen es angeblich gut läuft …Vor Innoschrott kann man nur warnen, alle bei denen es angeblich gut läuft lügen, sind extrem Anspruchslos, oder sind bezahlte Mitarbeiter von Livisi.


ja, alles anspruchslose, bezahlte lügner.

24659776-SHo9u.jpg
Lokal gibt es das Heizungspaket für 99€ im Saturn Hamburg Mönckebergstr.
durmel1ooo12.01.2020 23:11

ja, alles anspruchslose, bezahlte lügner. [Bild]


Dein Szenario kann an Anspruch doch kaum unterboten werden.

Momoko12.01.2020 22:27

Achtung! Telekom Geräte sind zwar Homematic aber nicht Homematic …Achtung! Telekom Geräte sind zwar Homematic aber nicht Homematic kompatibel! Erkundige dich da mal!


ich hab nur homematic und homematic ip geräte ohne telekom logo an der telekom basis, in der voraussicht, mal zu wechseln und die 5 euro im monat zu sparen
Berlin - SA Europacenter, SA Spandau, SA Alexanderplatz und MM Alexanderplatz bieten das Heizungspaket für 99€ Inkl. Fernbedienung an. Ich war im SA Europacenter um ein Heizungskörperthermostat zu kaufen und da habe ich das alles vom Mitarbeiter vor Ort erfahren

soll auch in anderen Regionen in paar Märkten auf 99€ sein! Ich denke die großen Märkte sind damit gemeint
Bearbeitet von: "Inghlorion" 20. Jan
mydealz.de/dea…d=7


hier nochmal für alle die Lokal ein besseres Schnäppchen abgreifen wollen!

Das HEIZUNGSPAKET für 99€ !

im Saturn Mönckebergstr Hamburg oder Elbeeinkaufszentrum!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text