Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Tissot Le Locle Automatik Damen Uhr weiß/gold (ETA 2824-2, Saphirglas, Perlmutt)
318°

Tissot Le Locle Automatik Damen Uhr weiß/gold (ETA 2824-2, Saphirglas, Perlmutt)

287,60€430€-33%Jomashop Angebote
27
eingestellt am 25. AugLieferung aus Vereinigte Staaten
Beim Jomashop bekommt Ihr diese gold-farbene Tissot Damen Automatikuhr mit weißem Lederarmband und Perlmutt Ziffernblatt für €298,55 €287,60 (mit Code CART10) zum heutigen Wechselkurs inkl. DHL Standardversand & Prepaid Zollabwicklung an die Haustüre. VGP ist ein Händler aus Deutschland über Chrono24, Uhrinstinkt.


Danke an @beam699 für den Hinweis auf den Code CART10!

1642286.jpg1642286.jpg
Eine schöne alternative Farbkombination zu den sonst eher verbreiteten Kupfer äh rosé-gold farbenen Modellen. Mit 39mm ist sie nicht zu groß, stattdessen eher Zeitgeist für Damen, wie meine es auch bevorzugen. Trotz Automatikwerk ist sie mit nur flachen 9,75mm angegeben:

Tissot Le Locle - Damen
  • Referenznummer: T41.5.453.86

Werk
  • Aufzug: Automatik
  • Kaliber/Werk: ETA 2824-2
  • Gangreserve: 38 h
  • Anzahl Steine: 25

Gehäuse
  • Durchmesser: 39.3 mm
  • Höhe: 9,75 mm
  • Wasserdichtigkeit: 3 ATM
  • Glas: Saphirglas
  • Gehäuse Farbe: Gold PVD
  • Zifferblatt: Perlmutt weiß

Armband
  • Material Armband: Rindsleder
  • Farbe Armband: Weiß
  • Schließe: Faltschließe

Funktionen: Datum

1642286.jpg1642286.jpg1642286.jpg1642286.jpg
Uhr wird mit "Ships in 2-3 weeks" gelistet, dazu käme dann noch DHL Standard: 1,5-2 Wochen.
Zusätzliche Info
Jomashop Angebote
27 Kommentare
Wirklich tolle Uhr für eine Dame!
Solides Uhrwerk ! Geschmacklich nicht meines, aber Ersparnis ist hot.

Garantieansprüche nur über Jomashop, heißt man muss das gute Stück wieder in die USA senden. Garantiekarte wird einbehalten. Aber bei dem Uhrwerk eher nebensächlich.
Finde auch, dass die Uhr sehr ansprechend aussieht!
YakuzaA25.08.2020 15:45

Wirklich tolle Uhr für eine Dame!


Ich würde schon eher "ältere Dame" sagen. Ist wie immer Geschmackssache, aber schon altbacken.
Peter-Zwegat25.08.2020 15:53

Ich würde schon eher "ältere Dame" sagen. Ist wie immer Geschmackssache, a …Ich würde schon eher "ältere Dame" sagen. Ist wie immer Geschmackssache, aber schon altbacken.


Würde ich nicht sagen, einige meiner jungen Kolleginnen tragen optisch ähnliche Uhren. Nur eben Quarz Chronos von Fossil. Da ist die Tissot für den Preis schon sehr attraktiv.
YakuzaA25.08.2020 15:54

Würde ich nicht sagen, einige meiner jungen Kolleginnen tragen optisch …Würde ich nicht sagen, einige meiner jungen Kolleginnen tragen optisch ähnliche Uhren. Nur eben Quarz Chronos von Fossil. Da ist die Tissot für den Preis schon sehr attraktiv.


Jupp, auf den Deal kam ich weil meine Tochter genau sowas gesucht hatte, Größe und Farben, und das "Kupfer-Zeugs" nicht wirklich mag ...
Dank der Vintage-Welle ist sowas seit einigen Jahren wieder tragbar.
YakuzaA25.08.2020 15:54

Würde ich nicht sagen, einige meiner jungen Kolleginnen tragen optisch …Würde ich nicht sagen, einige meiner jungen Kolleginnen tragen optisch ähnliche Uhren. Nur eben Quarz Chronos von Fossil. Da ist die Tissot für den Preis schon sehr attraktiv.



Hört sich nach einen guten Job an
sneez8525.08.2020 15:49

Solides Uhrwerk ! Geschmacklich nicht meines, aber Ersparnis ist hot. …Solides Uhrwerk ! Geschmacklich nicht meines, aber Ersparnis ist hot. Garantieansprüche nur über Jomashop, heißt man muss das gute Stück wieder in die USA senden. Garantiekarte wird einbehalten. Aber bei dem Uhrwerk eher nebensächlich.


Hab noch keine einzige Automatikuhr warten lassen oder Garantieanspruch gebraucht.

Die älteste ist 11 Jahre alt (und die günstigste).
7EMPEST25.08.2020 17:29

Hab noch keine einzige Automatikuhr warten lassen oder Garantieanspruch …Hab noch keine einzige Automatikuhr warten lassen oder Garantieanspruch gebraucht. Die älteste ist 11 Jahre alt (und die günstigste).


Bei teuren Automatikuhren sollte man alle 5 oder 7 Jahre eine Revision machen lassen.
Dann stimmt auch die Wertsteigerung.
SuperLemonHaze25.08.2020 17:35

Bei teuren Automatikuhren sollte man alle 5 oder 7 Jahre eine Revision …Bei teuren Automatikuhren sollte man alle 5 oder 7 Jahre eine Revision machen lassen.Dann stimmt auch die Wertsteigerung.


Die wenigsten Uhren haben halt eine Wertsteigerung, ein besseres Argument ist meiner Meinung nach, dass die Uhr danach meist besser/genauer läuft, Funktionsstörung vorzubeugen usw. Wenn überhaupt, dann kann man dem Wertverlust etwas entgegenwirken:
Aber ich muss gestehen, dass ich es bei meinen Uhren auch vernachlässige, und da sind schon ein paar höherpreisige dabe. Letztendlich muss es jeder selbst wissen, aber auf eine Wertsteigerung würde ich bei Uhren nicht hoffen, schon gar nicht wenn sie getragen werden, und dafür ist eine Uhr ja da.
Bearbeitet von: "Money_Saver" 12. Sep
Money_Saver12.09.2020 12:04

Die wenigsten Uhren haben halt eine Wertsteigerung, ein besseres Argument …Die wenigsten Uhren haben halt eine Wertsteigerung, ein besseres Argument ist meiner Meinung nach, dass die Uhr danach meist besser/genauer läuft, Funktionsstörung vorzubeugen usw. Wenn überhaupt, dann kann man dem Wertverlust etwas entgegenwirken:Aber ich muss gestehen, dass ich es bei meinen Uhren auch vernachlässige, und da sind schon ein paar höherpreisige dabe. Letztendlich muss es jeder selbst wissen, aber auf eine Wertsteigerung würde ich bei Uhren nicht hoffen, schon gar nicht wenn sie getragen werden, und dafür ist eine Uhr ja da.


Teure Automatikuhren haben fast immer eine Wertsteigerung wenn sie richtig gepflegt werden und revisionen gemacht werden.
SuperLemonHaze12.09.2020 16:32

Teure Automatikuhren haben fast immer eine Wertsteigerung wenn sie richtig …Teure Automatikuhren haben fast immer eine Wertsteigerung wenn sie richtig gepflegt werden und revisionen gemacht werden.



Nicht böse gemeint, aber darf ich fragen woher du dein Wissen für diese doch sehr pauschale Aussage („Teure Automatikuhren haben fast immer eine Wertsteigerung“) beziehst?
Als langjähriger Sammler sehe ich das völlig anders, und ich habe auch noch nie annähernd das bekommen was ich beim Konzi mal bezahlt habe.

Schau mal beiUhrforum.de im Marktplatz vorbei und suche Uhren welche über dem früheren Konzi Kaufpreis verkauft wurden, wenn überhaupt dann wirst du im Verhältnis nur sehr wenige finden. Das Gleiche gilt für renommierte Auktionshäuser, wo ich immer wieder mal eine Uhr erwerbe.

Solltest du allerdings mit „teure Automatikuhren“ Uhren meinen die deutlich im fünfstelligen Bereich liegen, dann gestehe ich, dass ich das nicht beurteilen kann, denn solche Uhren habe ich nicht und ich vermute auch sonst nur die Wenigsten, daher ist die Aussage nicht wirklich relevant und nicht wirklich hilfreich.
Wie gesagt, bitte nicht persönlich nehmen, denn so ist es nicht gemeint. Die Realität (der Markt) sagt halt etwas anderes.
Money_Saver12.09.2020 18:43

Nicht böse gemeint, aber darf ich fragen woher du dein Wissen für diese d …Nicht böse gemeint, aber darf ich fragen woher du dein Wissen für diese doch sehr pauschale Aussage („Teure Automatikuhren haben fast immer eine Wertsteigerung“) beziehst?Als langjähriger Sammler sehe ich das völlig anders, und ich habe auch noch nie annähernd das bekommen was ich beim Konzi mal bezahlt habe. Schau mal beiUhrforum.de im Marktplatz vorbei und suche Uhren welche über dem früheren Konzi Kaufpreis verkauft wurden, wenn überhaupt dann wirst du im Verhältnis nur sehr wenige finden. Das Gleiche gilt für renommierte Auktionshäuser, wo ich immer wieder mal eine Uhr erwerbe.Solltest du allerdings mit „teure Automatikuhren“ Uhren meinen die deutlich im fünfstelligen Bereich liegen, dann gestehe ich, dass ich das nicht beurteilen kann, denn solche Uhren habe ich nicht und ich vermute auch sonst nur die Wenigsten, daher ist die Aussage nicht wirklich relevant und nicht wirklich hilfreich.Wie gesagt, bitte nicht persönlich nehmen, denn so ist es nicht gemeint. Die Realität (der Markt) sagt halt etwas anderes.


Also meine Luxusuhren die ich zu DM Preisen versucht habe günstig anzukaufen sind alle im Wert gestiegen. Allein vom Goldpreis her.
Ja ich meine Uhren um hohen vierstelligen Bereich oder 5 stelligen Bereich aber auch wenn man Uhren günstig einkauft. Für meine Tissot (in D das günstigste war 759 Euro und ich hab sie für 356 Euro bekommen) wird der Preis nicht fallen.
Was verstehst du sonst unter teure Automatikuhren? Bei mir fangen Automatikuhren ab 500 Euro (uvp) an (Einstiegspreis). Normale Automatikuhren kosten ca 1-5k und teure fangen halt erst ab Ende 4 stellig an. Ich rede halt von guten Automatikuhren. Made in Germany, Schweiz, Russland Japan geht auch noch. Was anderes kommt mir eh nicht ins Haus.
Kommt halt drauf an was man für Prioritäten hat. Ich fahre einen 13 Jahre alten Skoda Fabia aber habe Omega, Tag Heuer, Rolex Breitling Tissot zuhause...
Zum weggehen habe ich natürlich auch günstigere Automatics wie Tissot und Citizen. Diese habe ich aber auch günstig erstanden sodass dort kein Wertverlust herrscht.
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 12. Sep
SuperLemonHaze12.09.2020 19:01

Also meine Luxusuhren die ich zu DM Preisen versucht habe günstig …Also meine Luxusuhren die ich zu DM Preisen versucht habe günstig anzukaufen sind alle im Wert gestiegen. Allein vom Goldpreis her.Ja ich meine Uhren um hohen vierstelligen Bereich oder 5 stelligen Bereich aber auch wenn man Uhren günstig einkauft. Für meine Tissot (in D das günstigste war 759 Euro und ich hab sie für 356 Euro bekommen) wird der Preis nicht fallen.Was verstehst du sonst unter teure Automatikuhren? Bei mir fangen Automatikuhren ab 500 Euro (uvp) an (Einstiegspreis). Normale Automatikuhren kosten ca 1-5k und teure fangen halt erst ab Ende 4 stellig an. Ich rede halt von guten Automatikuhren. Made in Germany, Schweiz, Russland Japan geht auch noch. Was anderes kommt mir eh nicht ins Haus. Kommt halt drauf an was man für Prioritäten hat. Ich fahre einen 13 Jahre alten Skoda Fabia aber habe Omega, Tag Heuer, Rolex Breitling Tissot zuhause...Zum weggehen habe ich natürlich auch günstigere Automatics wie Tissot und Citizen. Diese habe ich aber auch günstig erstanden sodass dort kein Wertverlust herrscht.


Für mich liegen „teure Automatikuhren“ im Preisbereich von 2-5k, und in diesem Segment bewege ich mich auch. Ein paar Ausnahmen sind jedoch vorhanden, siehe Screenshot. Das ist eine Daytona...sicher bekomme ich dafür heute das Dreifache, aber das sind für mich absolute Ausnahmen.
Für mich gehören auch viele Omega, Zenith, Breitling, Tudor etc. schon in die Kategorie Luxusuhren, aber finde da mal ein gängiges Modell das wirklich eine Wertsteigerung hat.
Wie gesagt, ich bin viel im uhrforum.de und bei Auktionshäusern unterwegs, aber solche Wertanlagen findet man doch eher selten.

Und wenn man bei den günstigeren Uhren alle paar Jahre eine Revision hinzurechnet (was man ja muss wenn man von Wertsteigerung redet), dann ist da erst recht mit einem wirtschaftlichen Verlust zu rechnen. Aber die Käufer solcher Uhren sehen das in der Regel auch nicht als Investment, denke ich zumindest.

Aber schön wenn du mit deinen Uhren andere Erfahrungen gemacht hast, diese sind aber leider nicht pauschal für Luxusuhren gültig.
Und hätte ich den Kaufpreis der Daytona 2000 in Gold angelegt, dann hätte ich heute einen deutlich höheren Wertzuwachs, aber das ist ein anderes Thema und war auch damals nicht der Grund für den Kauf. In diesem Sinne viel Spass mit deinen Uhren, es ist auf jeden Fall ein schönes Hobby, ich denke da zumindest sind wir uns einig.

27793028.jpg
Bearbeitet von: "Money_Saver" 12. Sep
Money_Saver12.09.2020 19:19

Für mich liegen „teure Automatikuhren“ im Preisbereich von 2-5k, und in die …Für mich liegen „teure Automatikuhren“ im Preisbereich von 2-5k, und in diesem Segment bewege ich mich auch. Ein paar Ausnahmen sind jedoch vorhanden, siehe Screenshot. Das ist eine Daytona...sicher bekomme ich dafür heute das Dreifache, aber das sind für mich absolute Ausnahmen.Für mich gehören auch viele Omega, Zenith, Breitling, Tudor etc. schon in die Kategorie Luxusuhren, aber finde da mal ein gängiges Modell das wirklich eine Wertsteigerung hat.Wie gesagt, ich bin viel im uhrforum.de und bei Auktionshäusern unterwegs, aber solche Wertanlagen findet man doch eher selten.Und wenn man bei den günstigeren Uhren alle paar Jahre eine Revision hinzurechnet (was man ja muss wenn man von Wertsteigerung redet), dann ist da erst recht mit einem wirtschaftlichen Verlust zu rechnen. Aber die Käufer solcher Uhren sehen das in der Regel auch nicht als Investment, denke ich zumindest.Aber schön wenn du mit deinen Uhren andere Erfahrungen gemacht hast, diese sind aber leider nicht pauschal für Luxusuhren gültig.Und hätte ich den Kaufpreis der Daytona 2000 in Gold angelegt, dann hätte ich heute einen deutlich höheren Wertzuwachs, aber das ist ein anderes Thema und war auch damals nicht der Grund für den Kauf. In diesem Sinne viel Spass mit deinen Uhren, es ist auf jeden Fall ein schönes Hobby, ich denke da zumindest sind wir uns einig.[Bild]


Ja mit dem Hobby sind wir uns auf jedenfall einig.
Kommt halt immer persönlich drauf an was man als günstig und teuer erachtet.
Dir auch viel Spaß.
Im Endeffekt sollte man einfsch nur die Zeit ablesen und schick aussehen
Money_Saver12.09.2020 19:19

Für mich liegen „teure Automatikuhren“ im Preisbereich von 2-5k, und in die …Für mich liegen „teure Automatikuhren“ im Preisbereich von 2-5k, und in diesem Segment bewege ich mich auch. Ein paar Ausnahmen sind jedoch vorhanden, siehe Screenshot. Das ist eine Daytona...sicher bekomme ich dafür heute das Dreifache, aber das sind für mich absolute Ausnahmen.Für mich gehören auch viele Omega, Zenith, Breitling, Tudor etc. schon in die Kategorie Luxusuhren, aber finde da mal ein gängiges Modell das wirklich eine Wertsteigerung hat.Wie gesagt, ich bin viel im uhrforum.de und bei Auktionshäusern unterwegs, aber solche Wertanlagen findet man doch eher selten.Und wenn man bei den günstigeren Uhren alle paar Jahre eine Revision hinzurechnet (was man ja muss wenn man von Wertsteigerung redet), dann ist da erst recht mit einem wirtschaftlichen Verlust zu rechnen. Aber die Käufer solcher Uhren sehen das in der Regel auch nicht als Investment, denke ich zumindest.Aber schön wenn du mit deinen Uhren andere Erfahrungen gemacht hast, diese sind aber leider nicht pauschal für Luxusuhren gültig.Und hätte ich den Kaufpreis der Daytona 2000 in Gold angelegt, dann hätte ich heute einen deutlich höheren Wertzuwachs, aber das ist ein anderes Thema und war auch damals nicht der Grund für den Kauf. In diesem Sinne viel Spass mit deinen Uhren, es ist auf jeden Fall ein schönes Hobby, ich denke da zumindest sind wir uns einig.[Bild]


Wohnst eigendlich in der Schweiz oder hast du illegal eingeführt? keine Angst ist eh verjährt
SuperLemonHaze12.09.2020 19:46

Wohnst eigendlich in der Schweiz oder hast du illegal eingeführt? Wohnst eigendlich in der Schweiz oder hast du illegal eingeführt? keine Angst ist eh verjährt


Ich habe zusätzlich einen Wohnsitz in der Schweiz. Die Wartezeit betrug damals übrigens etwa 5 Jahre.
Money_Saver12.09.2020 19:55

Ich habe zusätzlich einen Wohnsitz in der Schweiz. Die Wartezeit betrug …Ich habe zusätzlich einen Wohnsitz in der Schweiz. Die Wartezeit betrug damals übrigens etwa 5 Jahre.


Das hätte ich jetzt auch geantwortet haha
Ohje 5 Jahre sind schon lange...
Mein Onkel hat zum Glück Beziehungen in die Richtung da sind auch Sonderpreise drinne die kein Normalsterblicher bekommt(y)
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 12. Sep
SuperLemonHaze12.09.2020 19:58

Das hätte ich jetzt auch geantwortet hahaOhje 5 Jahre sind …Das hätte ich jetzt auch geantwortet hahaOhje 5 Jahre sind schon lange...Mein Onkel hat zum Glück Beziehungen in die Richtung da sind auch Sonderpreise drinne die kein Normalsterblicher bekommt(y)


Kürzlich standen sie bei Rolex in der Schlange um auf eine Warteliste zu kommen, auf sowas kann ich auch verzichten. Mit guten Beziehungen ist das sicher besser.
Wie du schon sagst, es wäre eh verjährt, daher gibt es keinen Grund die Unwahrheit bzgl. meines zweiten Wohnsitzes zu sagen. Ich bin mir gar nicht sicher ob das finanziell überhaupt interessant wäre.

Den Großteil meiner Uhren kaufe ich in Deutschland und importiere sie in die Schweiz, so ist das finanziell gesehen meist besser.
Bearbeitet von: "Money_Saver" 12. Sep
Money_Saver12.09.2020 20:04

Kürzlich standen sie bei Rolex in der Schlange um auf eine Warteliste zu …Kürzlich standen sie bei Rolex in der Schlange um auf eine Warteliste zu kommen, auf sowas kann ich auch verzichten. Mit guten Beziehungen ist das sicher besser.Wie du schon sagst, es wäre eh verjährt, daher gibt es keinen Grund die Unwahrheit bzgl. meines zweiten Wohnsitzes zu sagen. Ich bin mir gar nicht sicher ob das finanziell überhaupt interessant wäre.Den Großteil meiner Uhren kaufe ich in Deutschland und importiere sie in die Schweiz, so ist das finanziell gesehen meist besser.


Rolex ist zwar gut aber es gibt auch noch andere tolle Marken wo man sich nicht so einem Bremborium hingeben muss.
Ich finde Poljot Uhren auch sehr gut verarbeitet und für den Preis unschlagbar
SuperLemonHaze12.09.2020 20:09

Rolex ist zwar gut aber es gibt auch noch andere tolle Marken wo man sich …Rolex ist zwar gut aber es gibt auch noch andere tolle Marken wo man sich nicht so einem Bremborium hingeben muss.Ich finde Poljot Uhren auch sehr gut verarbeitet und für den Preis unschlagbar


Ehrlich gesagt bin ich überhaupt kein Rolex Fan und PP, Piaget etc sind mir zu teuer. Ich bleibe doch immer wieder mal mit Uhren wo hängen und bin auch sonst eher tollpatschig, daher sind solche Uhren nichts für mich.
Ich mag Oris sehr gerne, aber auch Tudor, Omega und manche Hamilton. Letztendlich gibt es viele schöne Uhren, auch preisgünstig. Gerade 2 alte Seikos für die Sammlung erworben. Seiko war bislang nicht so mein Revier, aber ohne das wirklich begründen zu können. Ansonsten mag ich limitierte Uhren und aus solchen besteht auch der Großteil meiner Sammlung.


27793572.jpg




27793572.jpg
Bearbeitet von: "Money_Saver" 12. Sep
Money_Saver12.09.2020 20:19

Ehrlich gesagt bin ich überhaupt kein Rolex Fan und PB, Piaget etc sind …Ehrlich gesagt bin ich überhaupt kein Rolex Fan und PB, Piaget etc sind mir zu teuer. Ich bleibe doch immer wieder mal mit Uhren wo hängen und bin auch sonst eher tollpatschig, daher sind solche Uhren nichts für mich.Ich mag Oris sehr gerne, aber auch Tudor, Omega und manche Hamilton. Letztendlich gibt es viele schöne Uhren, auch preisgünstig. Gerade 2 alte Seikos für die Sammlung erworben. Seiko war bislang nicht so mein Revier, aber ohne das wirklich begründen zu können. Ansonsten mag ich limitierte Uhren und aus solchen besteht auch der Großteil meiner Sammlung.[Bild] [Bild]


Seiko ist auch top hat halt auch günstige Uhren und deswegen irgendwie ein komisches Image bekommen obwohl die Top Uhren haben und auch ein guten PL Verhältnis
Gefallen mir beide ganz gut.
Hab ja auch andere günstige Uhren unter anderem eine Swatch yas100g und finde die Uhr echt schön. Hauptsächlich habe ich die Uhr aber noch weil mein toter Opa sie mir damals geschenkt hatte. Aber gegen günstige Uhren hab ich echt nix (wenn sie trotzdem halbwegs vernünftig verarbeitet sind) ausser den Wertverlust. Aber die kauft man sich ja eh nicht um Geld daran zu machen...
SuperLemonHaze12.09.2020 20:26

Seiko ist auch top hat halt auch günstige Uhren und deswegen …Seiko ist auch top hat halt auch günstige Uhren und deswegen irgendwie ein komisches Image bekommen obwohl die Top Uhren haben und auch ein guten PL Verhältnis Gefallen mir beide ganz gut.Hab ja auch andere günstige Uhren unter anderem eine Swatch yas100g und finde die Uhr echt schön. Hauptsächlich habe ich die Uhr aber noch weil mein toter Opa sie mir damals geschenkt hatte. Aber gegen günstige Uhren hab ich echt nix (wenn sie trotzdem halbwegs vernünftig verarbeitet sind) ausser den Wertverlust. Aber die kauft man sich ja eh nicht um Geld daran zu machen...


Mit Swatch Uhren hat meine Leidenschaft als Teenager angefangen, ich habe heute noch einige Sammlerstücke von früher, aber ich denke damals hätte ich auf einer Börse mehr dafür bekommen als heute.
Money_Saver12.09.2020 20:31

Mit Swatch Uhren hat meine Leidenschaft als Teenager angefangen, ich habe …Mit Swatch Uhren hat meine Leidenschaft als Teenager angefangen, ich habe heute noch einige Sammlerstücke von früher, aber ich denke damals hätte ich auf einer Börse mehr dafür bekommen als heute.


Ich finde die Leute immer so amüsant die sich die hässligchste Rolex kaufen die auf dem Markt ist (günstig) nur um dann zu sagen ich hab ne Rolex aber das Ding ist total hässlich
Lieber was vernünftiges und wenn man nicht viel Geld hat dann auch gerne eine Orient z.b. aber bitte keine Nike, Armani oder Michael Kors da ist ja Fossil schon besser
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 12. Sep
SuperLemonHaze12.09.2020 20:33

Ich finde die Leute immer so amüsant die sich die hässligchste Rolex k …Ich finde die Leute immer so amüsant die sich die hässligchste Rolex kaufen die auf dem Markt ist (günstig) nur um dann zu sagen ich hab ne Rolex aber das Ding ist total hässlich (lol)Lieber was vernünftiges und wenn man nicht viel Geld hat dann auch gerne eine Orient z.b. aber bitte keine Nike, Armani oder Michael Kors da ist ja Fossil schon besser


Rolex gehört vermutlich zu den am meisten gefälschten Uhren, wenn man nicht gerade mit einem teuren Auto, Anzug... ankommt, nimmt einem das eh keiner ab. Und ein nicht Kenner, kennt kaum andere Luxus Marken, daher sollte man solche Dinge kaufen weil sie einem selbst gefallen, auf einem Schulhof sieht das aber vermutlich anders aus 😁
Money_Saver12.09.2020 20:46

Rolex gehört vermutlich zu den am meisten gefälschten Uhren, wenn man n …Rolex gehört vermutlich zu den am meisten gefälschten Uhren, wenn man nicht gerade mit einem teuren Auto, Anzug... ankommt, nimmt einem das eh keiner ab. Und ein nicht Kenner, kennt kaum andere Luxus Marken, daher sollte man solche Dinge kaufen weil sie einem selbst gefallen, auf einem Schulhof sieht das aber vermutlich anders aus 😁


Da hast du Recht. Ich persönlich muss gestehen laufe auch rum wie der letzte Assi (ausser zu Anlässen oder wenn man mal weggeht) und war seit 3 Jahren nicht beim Frisör (schneide selber mit Maschine) aber wenns um Uhren, Audioequipment oder essen geht bin ich sehr penibel
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 12. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text