TizzBird F20 Android Media PLayer WLAN-n/Android 2.35/Google Play- Store/HDMI/LAN/SPDIF/USBr Bundle inkl. WiFi-Tastatur für 159,90 @meinpaket
52°Abgelaufen

TizzBird F20 Android Media PLayer WLAN-n/Android 2.35/Google Play- Store/HDMI/LAN/SPDIF/USBr Bundle inkl. WiFi-Tastatur für 159,90 @meinpaket

7
eingestellt am 14. Dez 2012
Günstigster Preis liegt bei Idealo inklusive Tastatur bei ca. 215€

System: 1Ghz Cortex-A8 CPU mit leistungsfähiger Mali200 3D GPU: 256KB Cache / 512MB RAM /2GB NAND (z.B. für Apps)
2,5 (8,89mm) SATA Festplatte oder 2,5 (8,89mm) SSD
HDD-Einbaumöglichkeit: 2,5 (8,89mm) SATA Festplatte oder 2,5 (8,89mm) SSD

3D- Wiedergabe: 3D MVC (Multiview Video Coding) / 3D SbS (Side by Side) / 3D TaB (Top and Bottom).
Video- Codecs: AVI/MKV/MPG/WMV/VOB/TP/TRP/TS/M2TS/MOV/FLV/IFO/ISO/HDMV DIVX/XVID/DVD Backup/Blu Ray Backup MPEG 1/2/4, H.264, VC-1, RealVideo, ACV-HD
Video- Auflösung: 1080p/3D, 1080p/24p, 1080p, 1080i, 720p/3D, 720p, 480p
Untertitel: smi, smil, sub/idx, srl, ssa, ass
Audio: MP3/OGG/WAV/AAC/FLAC/APE/WMA Dolby Digital / DTS Downmixing & Pass thru
Bilder: JPG/JPEG/BMP/PNG/GIF/TIF
Anschlüsse: 3x USB 2.0 Host (aktiv, max.500mA/Port), 1x USB 2.0 Device Gigabit Ethernet RJ45 / Wireless LAN 802.11n (über Dongle) Card-Reader: SD, SDHC, MMC, MS, MS Pro
Netzwerkprotokolle: Samba (CIFS) / NFS / uPnP

7 Kommentare

Cold, es gibt bessere Hardware von jedem Chinesen für weniger Geld.

Verfasser

rebel

Cold, es gibt bessere Hardware von jedem Chinesen für weniger Geld.



Sieht dieser Testbericht allerdings etwas anders:

http://www.gamezoom.net/artikel/Tizzbird_F20_4G_Smart_Media_Player_Test_Review_Exklusiv_-26763-2

"und einem aktuellen Android (Gingerbread) Betriebssystem."

Ein absoluter Experte hat hier getestet

Unglaublich aussagekräftiger Testbericht...

Funktionieren Blu-Ray Backups inkl. Menüs?

Schwer zu sagen bei einer Mali-200 und einer undefinierten Übertragungsrate vom Quellmedium. Aber wer speichert auch schon eine Blu-Ray in Rohdatenform? Generell geht das aufgrund des Kopierschutzes ja nicht und selbst wenn die Blu-Ray keinen Kopierschutz hat und man diese auf den PC kopieren/konvertieren darf würde ich h.264 vorziehen, damit verbraucht man zum Teil nur ein Drittel des Speicherplatzes...

Ganz genau! Und überhaupt machen die Chinesen alles viel besser bei solchen Mediaplayern als die Koreaner: instabile WiFi-Übertragung, reduzierte WiFi-Übertragungsraten, Verbauen von Billigteilen (trägt zur Übertragungsqualität bei), Fernbedienungen mit eingebautem Zufallsgenerator (denn nicht jeder Befehl wird auch umgesetzt), unüberschaubare Benutzeroberflächen (das erhöht den Spannungsfaktor), Geräte ohne Lizenzen in den Markt liefern (wer braucht schon Sound beim Heimkino), Geräte ohne Zugang in den bPlaystore verkaufen (der Download von Apps wird vollkommen überbewertet), Bedienungsanleitungen für echte Kenner & Sprachakrobaten (denn Leihen sollten sich eh nicht so ein Gerät kaufen), Ausfallquoten > 3%...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text