Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tokina AT-X 11-20mm f2.8 Canon 393,10 € Nikon 362,69 € bei Amazon
240° Abgelaufen

Tokina AT-X 11-20mm f2.8 Canon 393,10 € Nikon 362,69 € bei Amazon

393,10€496€-21%Amazon Angebote
19
eingestellt am 25. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der Lauer nach dem guten Stück gerade gefunden.

Canon und Nikon gerade in Sehr guter Preisregion.

Mein erster Deal, also holt Eure Steine und Peitschen raus

Da oftmals das AT-X 11-16 mm DX II von tokina Empfohlen wird, wird das gute Stück hier oft übersehen. Das Ding ist top, und hat dem 11-16 mm ggü. entscheidende Vorteile, da Nachfolger mit Verbesserung.

Versand Amazon gratis (zumindest steht’s so bei mir, ja bin Prime-er)

Beschreibung (kopiert)
Tokina AT-X 11-20/2.8 Pro DX
Canon / Nikon
Das Weitwinkelobjektiv Tokina AT-X 11-20/2.8 Pro DX mit Aps-C-Sensor stellt eine Weiterentwicklung des AT-X 11-16 PRO DX-II mit einem auf 20 Millimeter erweiterten Brennweitenbereich dar und deckt einen Kleinbild-adäquaten Bereich von 16 bis 30 mm ab. Somit gelingt Tokina der optische Spagat vom Superweitwinkel- hin zum Walkaround-Objektiv.

Unter anderem wurde die optische Glaskonstruktion an die Erfordernisse von DX-Sensoren jenseits der 20 Megapixel optimiert. Neben einem zielsicheren Autofokus-Mechanismus wurde viel Wert auf die Optimierung der Farbwiedergabe, der Schärfe sowie der Verhinderung von chromatischen Aberrationen und Verzeichnungen, gelegt.

Das Ergebnis ist ein robustes Hightech-Objektiv, das die Vorteile von Superweitwinkelzoom Objektiven und Standardzooms eindrucksvoll miteinander verknüpft. Es hat aufgrund seiner soliden und robusten Metall-Fassung, als auch dank seiner überzeugenden optischen Qualitäten, das Zeug zum Klassiker. Die durchgehend hohe Lichtstärke von 1:2,8 ermöglicht Landschafts-, Reportage-, Reise- und Innenaufnahmen mit bester Schärfentiefe auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

Technische Informationen
für Anschlüsse Canon und Nikon
Brennweitenbereich: 11-20 mm
Format: APS-C
max. Blendenöffnung: 2,8
min. Blendenöffnung: 22
Bildwinkelbereich: 104.34° ~ 72.42°
min. Aufnahmeabstand: 28 cm
Scharfstellsystem: Innenfokussierung
Filtergewinde: 82 mm
max. Durchmesser: 89 mm
Gesamtlänge: 92,0 mm
Inklusive Streulichtblende BH-821

Deal enddatum unbekannt
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

19 Kommentare
Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es kein Vollformatobjektiv ist.
ae_berlin25.11.2019 12:14

Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es …Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es kein Vollformatobjektiv ist.


Unbedingt! Genau das unterscheidet am Ende dann doch Weitwinkel von Weitwinkel.
ae_berlin25.11.2019 12:14

Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es …Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es kein Vollformatobjektiv ist.


Steht doch bei den technischen Daten.

Ich habe das 11-16er von Tokina und es ist phantastisch. Habe mehrere UWWs ausprobiert und bin bei diesem geblieben. Das 11-20er kannte ich noch gar nicht. Wenn es die gleiche, hervorragende Abbildungsleistung hat, ist das ein klarer Kauftipp.
Super für Astro und vorallem für den Preis im APSC Bereich!
ACHTUNG! Es gibt ganz neu ein Nachfolger des Tokina 11-16 II f2. 8, nämlich das 11-16 f2. 8 at-I!!
Prof.Ping25.11.2019 12:18

Steht doch bei den technischen Daten.Ich habe das 11-16er von Tokina und …Steht doch bei den technischen Daten.Ich habe das 11-16er von Tokina und es ist phantastisch. Habe mehrere UWWs ausprobiert und bin bei diesem geblieben. Das 11-20er kannte ich noch gar nicht. Wenn es die gleiche, hervorragende Abbildungsleistung hat, ist das ein klarer Kauftipp.


Gibt einen Nachfolger, vor 2 Wochen erschienen!
ae_berlin25.11.2019 12:14

Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es …Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es kein Vollformatobjektiv ist.


Ja stimmt, (kann den Deal nicht mehr ändern oder weiss nicht wie, sorry) es stand zwar unten, aber dank Deinem Kommentar steht’s ja auch nochmal ganz oben
Chris10825.11.2019 12:20

Gibt einen Nachfolger, vor 2 Wochen erschienen!


Meinst Du das 16-28? Ist für mich kein Nachfolger weil erst ab 16mm. Oder meinst Du ein anderes?
Prof.Ping25.11.2019 12:18

Steht doch bei den technischen Daten.Ich habe das 11-16er von Tokina und …Steht doch bei den technischen Daten.Ich habe das 11-16er von Tokina und es ist phantastisch. Habe mehrere UWWs ausprobiert und bin bei diesem geblieben. Das 11-20er kannte ich noch gar nicht. Wenn es die gleiche, hervorragende Abbildungsleistung hat, ist das ein klarer Kauftipp.


Oh ja, 11-16 schon klasse! Ich kannte das 11-20 auch nicht bis vor 2 Monaten. (Ist aber auch schon ein paar Jahre alt)
hoffnungsvollendet25.11.2019 12:35

Meinst Du das 16-28? Ist für mich kein Nachfolger weil erst ab 16mm. Oder …Meinst Du das 16-28? Ist für mich kein Nachfolger weil erst ab 16mm. Oder meinst Du ein anderes?



tokinalens.com/pro…cf/
Chris10825.11.2019 12:20

Super für Astro und vorallem für den Preis im APSC Bereich!ACHTUNG! Es g …Super für Astro und vorallem für den Preis im APSC Bereich!ACHTUNG! Es gibt ganz neu ein Nachfolger des Tokina 11-16 II f2. 8, nämlich das 11-16 f2. 8 at-I!!


Ach soo! Das 11-16 at-i. Ja, stimmt. Ist ein Nachfolger des DX II. Aber laut diesem Artikel ohne innere Änderungen:

fotomagazin.de/tec…-cf
hoffnungsvollendet25.11.2019 12:35

Meinst Du das 16-28? Ist für mich kein Nachfolger weil erst ab 16mm. Oder …Meinst Du das 16-28? Ist für mich kein Nachfolger weil erst ab 16mm. Oder meinst Du ein anderes?


Das wäre für FX und somit sogar weitwinklinger (komisches Wort) als das 11-xx. Tolles Objektiv übrigens.
hoffnungsvollendet25.11.2019 12:42

Ach soo! Das 11-16 at-i. Ja, stimmt. Ist ein Nachfolger des DX II. Aber …Ach soo! Das 11-16 at-i. Ja, stimmt. Ist ein Nachfolger des DX II. Aber laut diesem Artikel ohne innere Änderungen:https://www.fotomagazin.de/technik/news/fuer-aps-c-tokina-atx-i-2811-16-mm-cf



Das war auch meine Vermutung anhand der Datenblätter. Manchmal gib es noch Änderungen im Coating da hilft aber nur en ordentlich durchgeführter Vergleichstest.

Aus Erfahrung und Test haben Tokinas häufig ganz ordentliche CAs die sich aber gut korrigieren lassen.

Habe selbst das alte Tokina 12-24 f4 - meine Kopie ist bei gleicher Brennweite und Blende besser (besonders Schärfe am Rand) als das 10-22 EF-S, 18-55 STM, da das 10-18mm etwas schlechter wie das 10-22 sein soll je nach Kopie sollte es auch das bei 12mm schlagen. Das deckt sich auch ganz gut mit den Daten von DXOMark (dxomark.com/Len…011)

Mechanisch ist das Olle Dingen etwas creepy (Mikromotor) aber man gewöhnt sich dank der Akzeptablen Ergebnisse schnell daran. Wer nicht 2.8 und 11mm benötigt macht damit evtl. nen Schnapper. Andererseits Gewicht ist fast gleich da würde ich bei einer Neuanschaffung das 2.8er nehmen.

Vielleicht noch als Hinweis: um 10mm gibt's für APS-C leider nicht viele Spektakuläre Optiken. Die krepeln alle so bei 10MP an 24MP rum.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 25. Nov 2019
H3llh0und080925.11.2019 13:12

Das war auch meine Vermutung anhand der Datenblätter. Manchmal gib es noch …Das war auch meine Vermutung anhand der Datenblätter. Manchmal gib es noch Änderungen im Coating da hilft aber nur en ordentlich durchgeführter Vergleichstest.Aus Erfahrung und Test haben Tokinas häufig ganz ordentliche CAs die sich aber gut korrigieren lassen.Habe selbst das alte Tokina 12-24 f4 - meine Kopie ist bei gleicher Brennweite und Blende besser (besonders Schärfe am Rand) als das 10-22 EF-S, 18-55 STM, da das 10-18mm etwas schlechter wie das 10-22 sein soll je nach Kopie sollte es auch das bei 12mm schlagen. Das deckt sich auch ganz gut mit den Daten von DXOMark (https://www.dxomark.com/Lenses/Compare/Side-by-side/Tokina-AT-X-11-20-F28-PRO-DX-Canon-on-Canon-EOS-760D-versus-Tokina-AT-X-Pro-SD-11-16-F28-IF-DX-II-Canon-on-Canon-EOS-760D-versus-Tokina-AT-X-124-AF-PRO-DX-Canon-on-Canon-EOS-760D__1451_1011_871_1011_616_1011)Mechanisch ist das Olle Dingen etwas creepy (Mikromotor) aber man gewöhnt sich dank der Akzeptablen Ergebnisse schnell daran. Wer nicht 2.8 und 11mm benötigt macht damit evtl. nen Schnapper. Andererseits Gewicht ist fast gleich da würde ich bei einer Neuanschaffung das 2.8er nehmen.Vielleicht noch als Hinweis: um 10mm gibt's für APS-C leider nicht viele Spektakuläre Optiken. Die krepeln alle so bei 10MP an 24MP rum.


Ja sehe ich auch so, dass es getestet gehört dachte kurz “internal Focus” wäre jetzt neu, dachte wegen der “neuen” gimbal Fähigkeiten der atx-i kurz an “internal zoom”. Und nu weiß ich gornix mehr ohne es zu testen

Was meinst Du mit Krepeln alle bei 10 MP an 24 MP rum (Aps-c)?
hoffnungsvollendet25.11.2019 13:38

Was meinst Du mit Krepeln alle bei 10 MP an 24 MP rum (Aps-c)?


mhhh wie erkläre ich es einfach und halbwegs korrekt?!

Also fast keine Optik erzeugt auf dem Sensor ein perfekt scharfes Bild. Ist ja Glas verbaut, gerne so +-15 Scheiben, wenn du jetzt mal durch 2-3 Fenster gleichzeitig schaust siehst du auch kein scharfes Bild mehr. Es ist es nicht 100% Durchlässig und für die verschiedenen Wellenlängen (Farben) sowieso verschieden.

Es kommt also nicht ein 1:1 Abbild der echten Welt am Sensor an sondern ein mehr oder weniger scharfes. Das lässt sich messen (Linienpaare, %, MP usw.) bei DXOMark wird der Wert als Perceptual Megapixels angegeben. Also für je ein System Linse+Sensor quasi ein %-Wert bzw. die am Ende zu erzielende Auflösung für die Kombination in MP.

Für das Beispiel Sony + Kit sind es glaube ich 6MP mit dem 50mm 1.8 schon um die 13MP unabhängig, ob einem Schärfe maximal wichtig ist oder nicht ist das ist im Bild direkt zu sehen.

Dir kann/sollte der Wert eigentlich egal sein. Wenn du 2-3 Linsen hast weißt du aus der Betrachtung welche die Schärfste ist, welche das "schönste" Bokeh hat usw. Schärfe ist auch nicht alles!

Im Fall der Weitwinkel ist der Effekt nur extremer als bei einem 300mm Teleobjektiv (da geht das Licht fast gerade durch das Glas) da beim WW (+10mm) das Licht vom Rand zur Mitte "gebogen" wird muss es durch mehr Glas und ist entsprechend weniger Scharf. (irgendwie verständlich?!) 10-13 MP ist da so das Maximum was da heute so erreicht wird bei 24MP am APC-S Sensor. Also kein schlechter Wert! Nen 300mm 2.8 Kommt auf ca. 21MP kostet aber auch so knapp 6000!

Das ist auch mit einer der Gründe warum viele sagen mein Smartphone macht bessere Bilder - Sensor und Optik abgestimmt! Gegen einen tollen Sensor mit na trüben Bierflasche vorm Sensor.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 25. Nov 2019
ae_berlin25.11.2019 12:14

Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es …Vielleicht mal für weniger Informierte gut sichtbar dazuschreiben, dass es kein Vollformatobjektiv ist.


Die Beschreibung ist lustig: "Das Weitwinkelobjektiv Tokina AT-X 11-20/2.8 Pro DX mit Aps-C-Sensor".

Was Vollformat anbelangt bin ich noch immer vom Irix 11/4 positiv überrascht. Es ist hervorragend korrigiert, lässt sich gut bedienen (Welten besser als der Samyang-/Walimex-Mist) und liefert zumindest mittig beeindruckende Schärfe. Zum Rand hin wird es schlechter, das kriegt Canon deutlich besser hin, für sehr viel mehr Geld. Mein Irix 11 produziert keine Farbsäume, was mich verwundert, denn diese werden oft beanstandet.

Die DX-Objektive von Tokina sind schon echt nett. Das 50-135/2.8 war eine Weile meine Lieblingslinse. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, nochmal auf APS-C zu setzen. Als Ultraweitwinkel würde ich für APS-C wohl eher für knapp den halben Preis zum EF-S 10-18/4.5-5.6 IS STM greifen, 2.8 hin oder her.
Bearbeitet von: "TomTigerNervt" 25. Nov 2019
H3llh0und080925.11.2019 15:16

mhhh wie erkläre ich es einfach und halbwegs korrekt?!Also fast keine …mhhh wie erkläre ich es einfach und halbwegs korrekt?!Also fast keine Optik erzeugt auf dem Sensor ein perfekt scharfes Bild. Ist ja Glas verbaut, gerne so +-15 Scheiben, wenn du jetzt mal durch 2-3 Fenster gleichzeitig schaust siehst du auch kein scharfes Bild mehr. Es ist es nicht 100% Durchlässig und für die verschiedenen Wellenlängen (Farben) sowieso verschieden.Es kommt also nicht ein 1:1 Abbild der echten Welt am Sensor an sondern ein mehr oder weniger scharfes. Das lässt sich messen (Linienpaare, %, MP usw.) bei DXOMark wird der Wert als Perceptual Megapixels angegeben. Also für je ein System Linse+Sensor quasi ein %-Wert bzw. die am Ende zu erzielende Auflösung für die Kombination in MP.Für das Beispiel Sony + Kit sind es glaube ich 6MP mit dem 50mm 1.8 schon um die 13MP unabhängig, ob einem Schärfe maximal wichtig ist oder nicht ist das ist im Bild direkt zu sehen.Dir kann/sollte der Wert eigentlich egal sein. Wenn du 2-3 Linsen hast weißt du aus der Betrachtung welche die Schärfste ist, welche das "schönste" Bokeh hat usw. Schärfe ist auch nicht alles!Im Fall der Weitwinkel ist der Effekt nur extremer als bei einem 300mm Teleobjektiv (da geht das Licht fast gerade durch das Glas) da beim WW (+10mm) das Licht vom Rand zur Mitte "gebogen" wird muss es durch mehr Glas und ist entsprechend weniger Scharf. (irgendwie verständlich?!) 10-13 MP ist da so das Maximum was da heute so erreicht wird bei 24MP am APC-S Sensor. Also kein schlechter Wert! Nen 300mm 2.8 Kommt auf ca. 21MP kostet aber auch so knapp 6000!Das ist auch mit einer der Gründe warum viele sagen mein Smartphone macht bessere Bilder - Sensor und Optik abgestimmt! Gegen einen tollen Sensor mit na trüben Bierflasche vorm Sensor.


Boff . Ganz verständlich erklärt. Da bin ich ja doch eher der unwissenschaftliche Endbild-Bedarfte. Dxo Mark merke ich mir mal. Die Wissenschaft entwickelt sich aber auch. An der GH5 sind diese UWW tokinas spitze trotz MFT Sensor, warum kann ich aber nicht erklären.
hoffnungsvollendet25.11.2019 19:59

Boff . Ganz verständlich erklärt. Da bin ich ja doch eher der u …Boff . Ganz verständlich erklärt. Da bin ich ja doch eher der unwissenschaftliche Endbild-Bedarfte. Dxo Mark merke ich mir mal. Die Wissenschaft entwickelt sich aber auch. An der GH5 sind diese UWW tokinas spitze trotz MFT Sensor, warum kann ich aber nicht erklären.


13MP sehen schon gut aus + crop
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 25. Nov 2019
TomTigerNervt25.11.2019 15:57

Die Beschreibung ist lustig: "Das Weitwinkelobjektiv Tokina AT-X 11-20/2.8 …Die Beschreibung ist lustig: "Das Weitwinkelobjektiv Tokina AT-X 11-20/2.8 Pro DX mit Aps-C-Sensor".Was Vollformat anbelangt bin ich noch immer vom Irix 11/4 positiv überrascht. Es ist hervorragend korrigiert, lässt sich gut bedienen (Welten besser als der Samyang-/Walimex-Mist) und liefert zumindest mittig beeindruckende Schärfe. Zum Rand hin wird es schlechter, das kriegt Canon deutlich besser hin, für sehr viel mehr Geld. Mein Irix 11 produziert keine Farbsäume, was mich verwundert, denn diese werden oft beanstandet.Die DX-Objektive von Tokina sind schon echt nett. Das 50-135/2.8 war eine Weile meine Lieblingslinse. Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, nochmal auf APS-C zu setzen. Als Ultraweitwinkel würde ich für APS-C wohl eher für knapp den halben Preis zum EF-S 10-18/4.5-5.6 IS STM greifen, 2.8 hin oder her.


Das 10-18 ist pro € schon ganz gut. Dann darf es aber nicht um bewegte Objekte gehen oder Astrofotos.
10-22 (habe ich selber) ist nen Hauch besser wenn ich mir Bilder zum Vergleich anschaue aber teuer selbst gebraucht. Am Rand aber das Tokina 12-24 F4 Generation 1 am besten.

Würde gerne mal das aus dem Deal testen, laut DXO halt gleich scharf.

Da DXO gerade nix veröffentlicht fehlen leider standardisierte vergleichsdaten. Eben das Irix, das Tamron HLD, Samyang usw.

Die Daten über Anders Uschold beziehen ist mir dann doch zu teuer.

Aus den Vergleichsbilder kommt bei mir als Fazit für alle raus. Mitte toll am Rand so lala.
Hmm 11-16 dx ii oder das hier?!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von hoffnungsvollendet. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text