TomTom GO 5000 M Navigationssystem Refurbished eBay
230°Abgelaufen

TomTom GO 5000 M Navigationssystem Refurbished eBay

159,90€234,89€-32%eBay Angebote
18
eingestellt am 8. Aug
Hallo,

bei eBay habe ich das TomTom GO 5000 M als Refurbished Gerät für 159,90 gefunden. Wenn einem ein aufbereitetes Gerät nichts ausmacht, und erfahrungsgemäß sind diese ja sehr gut, kann man hier locker 75€ ggü Idealo-Bestpreis sparen.

Das Gerät kommt mit EU-Karten und für mich das wichtigste: Free Lifetime Maps. Ansonsten auch fahrspurassisten, parkassistent, 3D Ansicht etc.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche Alternative für ein "richtiges" Navi bzw. ein integriertes Navi.

Interessant wirds erst so richtig mit den Apps, wenn iOS 12 erscheint und über CarPlay auch 3. Anbieter NaviApps im Auto wiedergegeben werden können; dann erst können wir von einer Alternative sprechen (Sygic, Here und Waze sowie Google Maps sind diesbezüglich schon angekündigt/mit im Boot).

Dies ganze Smartphone mit Halter irgendwo hingeklebt is doch nix Ganzes.
18 Kommentare
Wichtiger zu erwähnen wäre, der Vorteil der 5000er/6000er Reihe: INTEGRIERTE SIM-KARTE !!!!

Somit entstehen keine Kosten im Ausland und vor allem entfällt das "Gefrickel" mit der Handyverbindung für Livetraffic!
Hab selbst ein TomTom Go5100 und kann dies wärmstens empfehlen (das 5100er hat zusätzlich Weltweite Kartenabos und EU-Blitzer Lifetime dabei).
Mit der Tom Tom App kostet die Navigation knapp 20€ pro Jahr. Man kann für den Preis also ca. 8 Jahre navigieren, stets auf dem neuesten Stand.
Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche Alternative für ein "richtiges" Navi bzw. ein integriertes Navi.

Interessant wirds erst so richtig mit den Apps, wenn iOS 12 erscheint und über CarPlay auch 3. Anbieter NaviApps im Auto wiedergegeben werden können; dann erst können wir von einer Alternative sprechen (Sygic, Here und Waze sowie Google Maps sind diesbezüglich schon angekündigt/mit im Boot).

Dies ganze Smartphone mit Halter irgendwo hingeklebt is doch nix Ganzes.
Fr1tz8. Aug

Mit der Tom Tom App kostet die Navigation knapp 20€ pro Jahr. Man kann für …Mit der Tom Tom App kostet die Navigation knapp 20€ pro Jahr. Man kann für den Preis also ca. 8 Jahre navigieren, stets auf dem neuesten Stand.


Mit dem angegebenen Navi bist doch auch auf dem neuesten Stand - Lifetime Kartenupdates.
chris1977cevor 4 m

Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche A …Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche Alternative für ein "richtiges" Navi bzw. ein integriertes Navi. Interessant wirds erst so richtig mit den Apps, wenn iOS 12 erscheint und über CarPlay auch 3. Anbieter NaviApps im Auto wiedergegeben werden können; dann erst können wir von einer Alternative sprechen (Sygic, Here und Waze sowie Google Maps sind diesbezüglich schon angekündigt/mit im Boot). Dies ganze Smartphone mit Halter irgendwo hingeklebt is doch nix Ganzes.


Ganz meine Meinung!
chris1977cevor 2 m

Mit dem angegebenen Navi bist doch auch auf dem neuesten Stand - Lifetime …Mit dem angegebenen Navi bist doch auch auf dem neuesten Stand - Lifetime Kartenupdates.


Das veraltet, die App wird regelmäßig aktualisiert. Und was ist life-Time? 2, 3, vielleicht 4 Jahre? Wer weiß das schon.
chris1977cevor 8 m

Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche A …Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche Alternative für ein "richtiges" Navi bzw. ein integriertes Navi. Interessant wirds erst so richtig mit den Apps, wenn iOS 12 erscheint und über CarPlay auch 3. Anbieter NaviApps im Auto wiedergegeben werden können; dann erst können wir von einer Alternative sprechen (Sygic, Here und Waze sowie Google Maps sind diesbezüglich schon angekündigt/mit im Boot). Dies ganze Smartphone mit Halter irgendwo hingeklebt is doch nix Ganzes.


Das wird per Magnet angedockt (und über Bluetooth verbunden). Geht schneller als das Gerät hier anzuschalten.

Probier die App Mal auf android aus, da kann kein klassisches Navi mithalten gegen aktuelle Mobiltelefone.
chris1977cevor 14 m

Mit dem angegebenen Navi bist doch auch auf dem neuesten Stand - Lifetime …Mit dem angegebenen Navi bist doch auch auf dem neuesten Stand - Lifetime Kartenupdates.


Da sag ich nur: Becker/Falk Geräte.
Das war es dann mit Lifetime.
Fr1tzvor 8 m

Das wird per Magnet angedockt (und über Bluetooth verbunden). Geht …Das wird per Magnet angedockt (und über Bluetooth verbunden). Geht schneller als das Gerät hier anzuschalten.Probier die App Mal auf android aus, da kann kein klassisches Navi mithalten gegen aktuelle Mobiltelefone.


Wenn ich das immer lese
Es gibt vllt. hier auch Leute die im Außendienst arbeiten o. ä. (ich gehöre nicht dazu, die Leute gibt es aber hier sicher), die müssen am Tag min. 30 Routen oder mehr eingeben. Mach das mal mit einem Smartphone. Das Akku kannst du dann innerhalb kürzester Zeit in die Tonne treten und die Bedienung ist auch xxxx.
chris1977cevor 20 m

Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche A …Hört doch auf mit dem ganzen Apps-Gedöns - bitte! Das ist keine wirkliche Alternative für ein "richtiges" Navi bzw. ein integriertes Navi.


Warum nicht? Ich nutze Android Auto als App mit Waze + Spotify. Eingehende WhatsApp Nachrichten werden mir vorgelesen. Smartphone verbindet sich automatisch per Bluetooth und startet Android Auto, es hängt per Magnethalterung am Lüftungsgitter (wird bei der Hitze gleich praktischerweise gekühlt). Also simpler geht es nun wirklich nicht. Einfach mal im Alltag ausprobieren.
solmkvor 3 m

Wenn ich das immer lese Es gibt vllt. hier auch Leute die …Wenn ich das immer lese Es gibt vllt. hier auch Leute die im Außendienst arbeiten o. ä. (ich gehöre nicht dazu, die Leute gibt es aber hier sicher), die müssen am Tag min. 30 Routen oder mehr eingeben. Mach das mal mit einem Smartphone. Das Akku kannst du dann innerhalb kürzester Zeit in die Tonne treten und die Bedienung ist auch xxxx.


Hast du da irgendwelche Belege für? Nutze das ständig und mein Akku hat noch bei keinem modernen Mobilfunkgerät Probleme gemacht dadurch.
Fr1tzvor 2 m

Hast du da irgendwelche Belege für? Nutze das ständig und mein Akku hat n …Hast du da irgendwelche Belege für? Nutze das ständig und mein Akku hat noch bei keinem modernen Mobilfunkgerät Probleme gemacht dadurch.


Bist du im Außendienst tätig? Läuft dein Smartphone 8 Stunden jeden Tag bei der aktuellen Hitze als Navi im Auto? Belege? Gib mal einem Außendienstleister ein Grabbelphone als Navi-Ersatz. Von mir aus einem Telekom-Techniker oder einem Klempner. Der haut dir das Ding am nächsten Tag um die Ohren.
Aber ist das go5000 nicht schon von 2012 oder 2013? Ist schon ein geiles teil aber ich hab mir hier mal das 6200er geholt....
Bei TomTom hat man das Gefühl, dass die Geräte immer langsamer werden. Schade eigentlich
solmkvor 17 m

Bist du im Außendienst tätig? Läuft dein Smartphone 8 Stunden jeden Tag be …Bist du im Außendienst tätig? Läuft dein Smartphone 8 Stunden jeden Tag bei der aktuellen Hitze als Navi im Auto? Belege? Gib mal einem Außendienstleister ein Grabbelphone als Navi-Ersatz. Von mir aus einem Telekom-Techniker oder einem Klempner. Der haut dir das Ding am nächsten Tag um die Ohren.


Naja mir egal, kannst ja machen was Du willst. Wenn Du lieber ein Navigationsgerät nimmst, kann ich auch damit leben. Bin auch kein Außendienstmitarbeiter. Und ich hab auch eine Klimaanlage, die kühlt bei der aktuellen Hitze übrigens im Auto die heißen Handys .
Also - ich hatte den Schrott mit dem Handy auch probiert. Navigation ist wie die Foto/Videofunktion - nix halbes und nix ganzes. Ich bevorzuge daher ein richtiges Navi für Navigation und eine richtige Kamera für Fotos etc...

Das TomTom hier kann ich empfehlen. Hatte es vor vier Jahren gekauft. Sehr preisstabil, Traffic funktioniert prima und ich habe keine Probleme mit Hitze, Anrufen, schwerer Lesbarkeit/Spiegeln, Datentraffic etc. wie damals beim IPhone. Mit der TomTom MyDrive App lassen sich die Strecken bequem zuhause oder am Handy planen und übertragen, die eingebaute SIM bietet enormen Komfort bei Verkehrsupdates etc. Also eine sinnvolle Investition. Was sind denn schnon 160€ um ganz Europa in der Tasche zu haben
Bearbeitet von: "chrispac" 9. Aug
hernesuedvor 2 h, 35 m

Bei TomTom hat man das Gefühl, dass die Geräte immer langsamer werden. S …Bei TomTom hat man das Gefühl, dass die Geräte immer langsamer werden. Schade eigentlich


Mit dem letzten Update wurde die Menüführung bei meinem 600er deutlich schneller...
Gutes Angebot.
Schade, dass die life Blitzer fehlen...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von pauldaserra. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text