174°
ABGELAUFEN
TOMTOM SPARK MUSIC SMALL INKL. BLUETOOTH-OHRHÖRER, GPS FITNESS UHR, S (121-175 MM), SCHWARZ , saturn late night
TOMTOM SPARK MUSIC SMALL INKL. BLUETOOTH-OHRHÖRER, GPS FITNESS UHR, S (121-175 MM), SCHWARZ

, saturn late night

TOMTOM SPARK MUSIC SMALL INKL. BLUETOOTH-OHRHÖRER, GPS FITNESS UHR, S (121-175 MM), SCHWARZ , saturn late night

Preis:Preis:Preis:79€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 99 Euro aufwärts ohne die kopfhörer

Beschreibung:

Über 500 Songs immer mit dabei, auch ohne Handy.
Trainiere zum Rhythmus von über 500 Songs am Handgelenk.
Vorinstallierte Musik von Ministry of Sound
Trainiere mit einem exklusiven Musik-Mix einiger der größten DJ‘s der Welt.
Inklusive hochwertige Bluetooth-Ohrhörer
Super Sound ohne Kabel
GPS-Tracking
Erfasse deine Geschwindigkeit, dein Tempo, deine Distanz, Zeit und verbrannten Kalorien.
Multisport-Modus
Im Lauf-, Rad-, Schwimm-, Fitness- und Laufbandmodus trainieren


Details:

Produkttyp: GPS Fitness Uhr
Speicherkapazität: 3 GB
Kompatible Betriebssysteme: iOS, Android
Bluetooth: ja
Artikelnummer: 2037547
Display: LCD
Auflösung Breite: 144 Pixel
Auflösung Höhe: 168 Pixel
Aufzeichnungen und Anzeige von: Distanz, Geschwindigkeit/ max, Kalorienverbrauch, Schlafdauer, Schritte, Uhrzeit/Datum
Vibrationssensor: ja
Beschleunigungssensor: ja
Satelitennavigationssystem: GPS
Sportarten: Fitness, Multisport, Radfahren, Laufen, Schwimmen
Trainingsfunktionen: Ziele: Zeit, Distanz oder Kalorien Runden: Zeit/Distanz/Manuell Wettrennen: Vergangene Aktivitäten, Favoriten und Benutzerdefiniert Bereich: Tempo oder Geschwindigkeit
Intervalltraining-Funktion: ja
Software zur Datenanalyse: sports.tomtom.com und auf Smartphone über App (iOS und Android)
Kompatibel mit Apps: TomTom Sports-App - Daten sind übertragbar in Strava, Endomondo u.v.m.
Armband austauschbar: ja
Besondere Merkmale: Über 500 Songs immer mit dabei, auch ohne Handy, Gyrosensor
Akku-Laufzeit: Aktivitäts-Tracking: bis zu 3 Wochen, GPS: bis zu 11 Stunden, GPS + Musik: bis zu 5 Stunden mAh
Armbandgröße: S (121-175 mm)
Farbe: Schwarz
Lieferumfang: Uhr, Bluetooth-Kopfhörer, Vorinstallierte Musik von Ministry of Sound, Ladekabel, Kurzanleitung
Rechtliche Hinweise: 1.Speicherplatz für über 500 Songs Die Gesamtanzahl der Songs kann abhängig von der jeweiligen Dateigröße variieren

18 Kommentare

Eine Uhr mit MP3? Das erinnert mich an das Spielzeug meiner kleinen Tochter. Die wollte auch unbedingt ein Dingsbums haben, das mit MP3 ausgestattet wurde.

RaspiNutzervor 20 m

Eine Uhr mit MP3? Das erinnert mich an das Spielzeug meiner kleinen …Eine Uhr mit MP3? Das erinnert mich an das Spielzeug meiner kleinen Tochter. Die wollte auch unbedingt ein Dingsbums haben, das mit MP3 ausgestattet wurde.

ist für die hobbyjogger, die immer mit musik laufen.

Ah, Profis unter sich

roteteufel.devor 39 m

ist für die hobbyjogger, die immer mit musik laufen.


Achso an den fehlenden Kopfhörern erkennt man den Profi

roteteufel.devor 47 m

ist für die hobbyjogger, die immer mit musik laufen.



Also für Leute, die sich zwei Monate auf die Straße wagen und dann ihr Gadget in der Ecke verrotten lassen

RaspiNutzervor 12 m

Also für Leute, die sich zwei Monate auf die Straße wagen und dann ihr G …Also für Leute, die sich zwei Monate auf die Straße wagen und dann ihr Gadget in der Ecke verrotten lassen


Der Vorteil bei diesem Gadget ist aber Uhrzeit und Datum braucht man immer und dank Bluetooth sollte man eigentlich auch die Musik auf externe Lautsprecher oder Autoradios bekommen ohne Handy.

war ja nicht negativ gemeint, hab nur noch nie einen ambitionierten läufer mit kopfhörern gesehn.
mir doch egal, ob einer musik hört oder nicht, hauptsache er bewegt sich und gefährdet sich und andere nicht!

Ich habe die Runner für traken von Wanderungen genutzt. Deshalb die Spark 3 aus dem Amszon Deal heute bestellt. Laufen mache ich nie, aber schauen wo man so lang kam find ich interessant. Bei entsprechenden Zielen. Ums Wohngebiet geht such so.

Woran machst du das ambitioniert denn fest?
Strecke? Pace? Wie oft man die Woche läuft?
Ist man ab 10 km ambitioniert? Oder erst ab 20? Oder gar ab Marathon?
Und welche Pace dazu? Unter 6? Oder unter 4?
Und dass von Läufern mit Kopfhörern eine Gefahr ausgeht halte ich auch leicht für übertrieben

nicht umsonst wird das tragen von kopfhörern bei manchen wettkämpfen nicht erlaubt und beim training/joggen durch die stadt auch nicht ungefährlich.

Als ich als Jugendlicher im olympischen Trainingscamp war (Leichtathletik) habe ich Musik schon immer als störend empfunden, auch wenn ich für nen halb Marathon trainiert habe.

Der Deal ist heiß!
Die Uhr kann auch Bahnen zählen, gibt einen dabei Feedback über den Schwimmstil, man kann sie am Fahrrad mit einem weiteren Sensor ausgestattet verwenden (der an der Kurbel) und sie hat diverse freie Fitness Programme
Dabei hält der Akku noch einige Tage

roteteufel.devor 1 h, 9 m

nicht umsonst wird das tragen von kopfhörern bei manchen wettkämpfen nicht …nicht umsonst wird das tragen von kopfhörern bei manchen wettkämpfen nicht erlaubt und beim training/joggen durch die stadt auch nicht ungefährlich.



Ich denke mir zb.: Was haben die gegen Kopfhörer und faseln was von gefährlich? Klar wenn man in der Stadt joggen MUSS. Ich zb. laufe 1 die Woche meine 12 km durch den Wald und benutze die TomTom mit den Kopfhörern. Gibt auch genug andere Sportler auf meiner Strecke die mit Knopf im Ohr laufen. Ist halt die Frage wie man selbst am besten Trainieren kann.

Zum Produkt: Finde ich sehr gut, die Appanbindung ist auch top und die ganzen Infos die ich dann zum Training bekomme reicht mir voll und ganz aus. Die Kopfhörer finde ich Top: Guter Halt im Ohr und mit dem Bügel sehr Optimal, einzig das Schaltpanel(nenne ich nun mal so) mit dem du auch die Lautstärke regelst finde ich nicht ganz so gut. Gerade wenn ich dann beim laufen merke das die Lautstärke noch geändert werden könnte, muss ich den passenden Knopf erst hinterm Ohr suchen. Wenn man das an der Uhr regeln könnte wäre es noch besser.

wald ist ja in der regel nicht das problem, wobei radfahrer eins werden könnten.
Bearbeitet von: "roteteufel.de" 11. Mai

Nicht umsonst wird das tragen von Kopfhörern bei vielen Wettkämpfen erlaubt. Merkst du selbst oder......
Leider bist du ja nicht auf meine Frage mit dem ambitioniert eingegangen.Hätte mich wirklich interessiert woran dies ein Nicht Läufer ausmacht.
Ja die Gefahrenquelle ist natürlich nicht zu unterschätzen, jeder kennt die Statistiken mit den Läufern und ihren gefährlichen Kopfhörern.

komm lass sein, bist nur auf provokation aus aber lies noch mal meine beiträge genau, dann erübrigt sich so manch dumme frage/aussage!

Du unterstellst hier Dinge..... und ich bin auf Provokation aus
Die dummen Aussagen kamen wohl eher aus deiner Ecke, leider überfordert es dich ja zu sehr deine Aussagen zu begründen.Also sind einfach alle Läufer mit Musik nur Hobbyjogger die nicht ambitioniert sind

Schade, ich habe den Deal verpasst. Wobei ich auch lieber die Cardio+Music hätte.

Zum Thema Musik: Als "Hobbyläufer" höre ich meist Hörbücher beim Joggen. Ich finde das sehr entspannend und laufe dadurch auch nicht zu schnell. Eine Folge "Die drei Fragezeichen" passt bei mir genau für einen Lauf .
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text