166°
ABGELAUFEN
TomTom VIA 135M CE ab 104€ (Neukunden) bei brands4friends - 5" Navi mit Verkehrswarnung
TomTom VIA 135M CE ab 104€ (Neukunden) bei brands4friends - 5" Navi mit Verkehrswarnung
ElektronikBrands4Friends Angebote

TomTom VIA 135M CE ab 104€ (Neukunden) bei brands4friends - 5" Navi mit Verkehrswarnung

Redaktion

Preis:Preis:Preis:104€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Brands4Friends gibt es derzeit das TomTom VIA 135M CE zu einem recht guten Preis. Das Angebot lohnt sich jedoch nur für "Neukunden", die über den offiziellen Mydealz Link bei der Anmeldung einen 15€ Gutschein bekommen.

Hier gibt es den 15€ Gutschein bei Anmeldung zu Brands4Friends.

das Navi gibt es hier:

TomTom VIA 135M CE für 119€ inkl VSK (Vergleichspreis: 120€) nach 15€ Gutschein sind es nur noch 104€ inkl VSK

In Testberichten gibt es die Note 1,7. Die Verison welche 45 Länder abdeckt bekommt bei Amazon von 1353 Käufern 3,5 Sterne.

Specs: Typ: PKW-Navigation • Display: 5", 480x272 • interner Speicher: 4GB • Kartenmaterial: Zentraleuropa • Besonderheiten (Software): TMC, Traffic, Fahrspurassistent, Radarwarnung, Stauassistent • Besonderheiten: Bluetooth, Freisprecheinrichtung, Sprachsteuerung, Sprachausgabe, Cardreader (microSD) • Akku: integriert (bis zu 2h Betriebsdauer) • Lieferumfang: Kfz-Adapter (mit TMC-Antenne), Halterung • Abmessungen: 134x93x19mm • Gewicht: 181g

16 Kommentare

das Navi ist leider ziemlich alt

"Lebenslange Updates" heisst bei denen, daß es Updates gibt, solange der Hersteller das Gerät supportet - und der endet spätestens ca. 2 Jahre nach Kauf (oftmals auch früher). Dann ist Schluß mit Kartenupdates.
Das Geld würde ich lieber in ein Smartphone investieren, da ist ohnehin eine Navigationslösung integriert.

Bearbeitet von: "deronkel27" 1. Aug 2016

Tipp: bei meinem war das Display gebrochen, dafür gibt's bei Aliexpress Displays mit Touchscreen.
Für mein Modell kostete das inklusive Porto nur 13€!

TomTom ohne Life Traffic ist absolut Sinnfrei. Alleine de Tourenplanung und die Sprachausgabe ist so grausam.

Nur Central Europe, was das Anwendungsgebiet deutlich einschränkt...

Tipp: Bei unseren 2 TomTom war nach spätestens nach 2 Jahren der Akku völlig platt und hielt mit 2 Stunden Ladezeit ganze 10 Sekunden. Wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat, kann man sich im Netz (z.B. bei ebay oder direkt bei akku-wechsel.de) einen Ersatzakku bestellen und einbauen. Hat bei mir etwa 10 Minuten gedauert und der Rad vom Navi sieht jetzt etwas gestresst aus, da Vorder- und Rückseite ziemlich straff geklippst sind, aber der Akku hält wieder.
Ist übrigens ein übliches Problem bei TomTom.
Und nach spätestens 2 Jahren ist das Ding so langsam beim Hochfahren und Einstellen, dass man schonmal gut und gerne 10 Minuten warten kann.
Leider kommt vom Gesamtpaket kaum etwas an TomTom ran, sodass die sich diese Politik erlauben können ..

Wer eins mit komplett Europa, also nicht nur Zentral-Europa sucht, kann sich gerne per PN bei mir melden

deronkel27

"Lebenslange Updates" heisst bei denen, daß es Updates gibt, solange der Hersteller das Gerät supportet - und der endet spätestens ca. 2 Jahre nach Kauf (oftmals auch früher). Dann ist Schluß mit Kartenupdates.Das Geld würde ich lieber in ein Smartphone investieren, da ist ohnehin eine Navigationslösung integriert.



Schwachsinn. Mein TomTom ist schon deutlich älter als 2 Jahre und bekommt noch immer regelmäßig Updates.

deronkel27

"Lebenslange Updates" heisst bei denen, daß es Updates gibt, solange der Hersteller das Gerät supportet - und der endet spätestens ca. 2 Jahre nach Kauf (oftmals auch früher). Dann ist Schluß mit Kartenupdates.Das Geld würde ich lieber in ein Smartphone investieren, da ist ohnehin eine Navigationslösung integriert.



So so.........
t-online.de/han…tml


Bearbeitet von: "deronkel27" 1. Aug 2016

[quote=deronkel27][quote=Donut009][quote=deronkel27]"Lebenslange Updates" heisst bei denen, daß es Updates gibt, solange der Hersteller das Gerät supportet - und der endet spätestens ca. 2 Jahre nach Kauf (oftmals auch früher). Dann ist Schluß mit Kartenupdates.
Das Geld würde ich lieber in ein Smartphone investieren, da ist ohnehin eine Navigationslösung integriert.

[/quote]

Schwachsinn. Mein TomTom ist schon deutlich älter als 2 Jahre und bekommt noch immer regelmäßig Updates.[/quote]

So so.........
t-online.de/han…tml



[/quote]

In dem Artikel geht es

1. um eine App & nicht ein Stand-Allone Gerät. Folglich wenig sinnvoll ist dein Hinweis lieber ein Smartphone zu nutzen
2. scheint es eher eine Art Sonderfall zu sein, der durch eine Umstellung in der App-Politik zustande kommt, bei dem man mit der Sonderregelung dennoch min. 3,5 Jahre Updates erhält und nicht unter zwei.

Ich finde diese Aussage mit LifeTime auch eine Verarsche, aber dass es nur 2 Jahre läuft stimmt einfach auch nicht...
Am Ende muss jeder für sich entscheiden ob i.O. oder nicht. Ich für mich würde ein TomTom eh nur wegen LiveTraffic kaufen...also nicht dieses hier mit TMC

Bei brands4friends erhalte ich irgendwie nicht den Neukundengutschein. Der sollte ja im Kundenkonto hinterlegt sein. Also habe ich mich gestern als Neukunde angemeldet, aber von einem Gutschein ist weit und breit keine Sicht. Habe auch schon den Support angeschrieben, der reagierte bis dato nicht. Leider läuft die Aktion, für die ich den Gutschein verwenden wollte, heute schon aus.

fb_

Verstehe den Sinn von Navis nicht mehr. Smartphone 50 €, Netzclub 0 €, HERE WeGo 0 €, micro-SD Karte ca. 20 €.


Schon mal eine lange Tour (400km oder mehr) mit einem Smartphone gemacht? Egal welches Ladegerät ich im Auto benutze, vor dem Ziel ist der Smartphone-Akku leer. Habe mit unterschiedlichen Ladegeräten, Smartphones und Betriebssystemen getestet. Zufrieden bin ich nur mit einem "echten" Navi.
Für Kurzstrecken benutze ich hingegen auch häufig mein Smartphone.

fb_

Verstehe den Sinn von Navis nicht mehr. Smartphone 50 €, Netzclub 0 €, HER … Verstehe den Sinn von Navis nicht mehr. Smartphone 50 €, Netzclub 0 €, HERE WeGo 0 €, micro-SD Karte ca. 20 €.

Ja. Knapp 2000 km bis nach Sardinien durch D-A-IT (inkl. Musik via Bluetooth) mit diesem Ladegerät.

fb_

Verstehe den Sinn von Navis nicht mehr. Smartphone 50 €, Netzclub 0 €, HERE WeGo 0 €, micro-SD Karte ca. 20 €.


Und was war das für ein Smartphone + Navi App? Ich habe unter Android mit verschiedenen Samsung und HTC Geräten mit Google Maps getestet (die haben beide grottig abgeschnitten) und bei Windows Phone mit Nokia (HERE-App) und Microsoft (Karten-App) Geräten. Mein Lumia 950 verliert an einem guten Ladegerät inkl. USB-C quick charge immer noch rund 2% pro Stunde bei eingeschalteter Radar-App im Hintergrund. Das ist nicht furchtbar viel aber ich will mich gerade bei einer längeren Fahrt nicht auf ein Gerät verlassen, das sich bei angeschlossenem Ladegerät entlädt.

Kombi wie oben genannt. Bildschirm ging mWn aus, wenn lange Zeit keine Anweisungen kamen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text