Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Toniebox Starterset
363° Abgelaufen

Toniebox Starterset

64,91€75€-13%JAKO-O Angebote
28
eingestellt am 1. Nov 2017Bearbeitet von:"Wurzelzwerg"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei jako-o erhaltet ihr zur Zeit die Toniebox mit Kreativtonie für 64,91€. Auf den Preis kommt ihr, wenn ihr den Vorteilscode "K7496' eingebt.
Noch sind alle Farben verfügbar.

Hier noch Infos zur Toniebox:
Hör- und Spielspaß von heute: bunt, smart, einfach!Zerkratzte CDs, die ständig hängen bleiben, leiernde Kassetten, Bandsalat: endlich Vergangenheit! Hier kommt die digitale Audio-Revolution ins Kinderzimmer!
Die toniebox® ist ein toller bunter Würfel ohne Ecken und Kanten: kinderleicht zu bedienen, angenehm weich anzufassen, stoßfest und wasserabweisend. Für Kinder, die hören wollen, wo und wie sie möchten – auch draußen.
Anfassen gehört zum Bedienkonzept. Keine Knöpfe, keine Rädchen, keine Regler. Die Box reagiert auf Berührungen. Zum Einschalten einfach eines der beiden Öhrchen drücken. Auch die Lautstärkeregelung erfolgt über die Ohren. Per Klaps auf die linke Seite springt man ein Kapitel weiter. Klaps rechts: ein Kapitel zurück.
Mit im Starterset: 1 Ladestation und die erste tonies® Hörfigur Löwe ("Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte").
Diese Spielfiguren stecken voller Töne, denn tonies® sind Datenträger und Spielzeug zugleich. Es gibt viele verschiedene davon – jeder mit seinem eigenen Hörinhalt. Man kann sie sammeln und man kann mit ihnen spielen. Vor allem machen tonies® Hören anfassbar, denn mit den Hörfiguren wird auch die toniebox® bedient: Figur auf die Box stellen. Los geht das Hörvergnügen. Anhalten? Hörfigur runternehmen. Weiterhören? Einfach wieder draufstellen. Ein NFC-Chip im Inneren eines jeden tonies® gibt der Box Auskunft darüber, welcher Inhalt abgespielt werden möchte. Kleine Magnete an den Füßen lassen die Figuren sicher auf der Box stehen.
Viele weitere tonies® Hörfiguren mit spannenden Geschichten gibt es extra zu bestellen: die Olchis, Conni, das Sams sowie jede Menge weitere tolle Charaktere. Und es werden stetig mehr! Der besondere Clou: Es gibt auch tonies® zum Selbstbespielen: die Kreativ-Tonies.
tonies® und toniebox® sind ein smartes System, das sich zeitgemäßer Technologien bedient. Drahtlos und digital. Alles geschieht fast wie von selbst – ohne kompliziertes Einrichten. Einzige Bedingung vor dem ersten Hören: Es muss ein WLAN-Zugang mit Internetanschluss vorhanden sein.

VGP:75€
Zusätzliche Info
JAKO-O AngeboteJAKO-O Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Mir hat folgendes Projekt geholfen:

Link

Mit einer schöneren Schachtel und etwas Kreativität ist das ne wunderschöne DIY Lösung. Die RFID´s haben wir in kleinen Kuscheltieren untergebracht. Keine weiteren Kosten und keine Serverlösung. Kann ich jedem der auch nur halbwegs begabt ist nur ans Herz legen. Die Beschreibung ist auch ziemlich gut und erklärt jeden noch so kleinen Schritt.
28 Kommentare
Angebot ist hot, nur Folgekosten not...
Kenne das aus dem Verwandtenkreis. Funktioniert sehr einfach und simpel!

ABER: Die Figuren sind völlig überteuert (bspw. Benjamin Blümchen als Baggerfahrer 14,99 EUR, die CD 4,99 EUR) und werden von Kindern häufig nicht als "Abspielgerät" wahrgenommen, sondern als Spielfigur und dementsprechend genutzt und sind häufig schwer auffindbar (landen in irgendeiner Kiste). Auch sehen die Figuren nach kurzer Zeit auch nicht mehr so pralle aus
Man kann ja die bespielbaren kaufen und da immer mal wieder die Inhalte tauschen.
ich habe für die Kinder über 100 Hörspiele in der Familiencloud bereit -wenn das einzubinden ginge - geil. Aber hier wird sehr teuer vorhandenes Hörspielvermögen über Internet vermarktet, die meisten gibt es frei über Youtube... gute Idee aber nicht nachhaltig.
Entruempler01.11.2017 20:15

ich habe für die Kinder über 100 Hörspiele in der Familiencloud bereit -w …ich habe für die Kinder über 100 Hörspiele in der Familiencloud bereit -wenn das einzubinden ginge - geil. Aber hier wird sehr teuer vorhandenes Hörspielvermögen über Internet vermarktet, die meisten gibt es frei über Youtube... gute Idee aber nicht nachhaltig.

Schau dir mal die Kreativ Tonies an
Die sind die Lösung für dein Problem.
Dinge, die die Welt nicht braucht, die aber genügend Eltern finden, welche der Meinung sind, das unbedingt zu brauchen.

Könnte auch aus DHDL sein
Kann man die Chips auslesen und auf andere Chips kopieren ?
RoccoS1. Nov 2017

Man kann ja die bespielbaren kaufen und da immer mal wieder die Inhalte …Man kann ja die bespielbaren kaufen und da immer mal wieder die Inhalte tauschen.



Killergollum891. Nov 2017

Schau dir mal die Kreativ Tonies an Die sind die Lösung für dein Problem.


Läuft halt über die Cloud und hat eben nur 90 Min

Ach ja ein weiterer Nachteil: Die Dateien müssen vorliegen wenn man es offline nutzen will (Internetzugang ist zwingend zur Einrichtung und auch zum erstmaligen abspielen)
Bearbeitet von: "LordLord" 1. Nov 2017
Killergollum8901.11.2017 20:16

Schau dir mal die Kreativ Tonies an Die sind die Lösung für dein Problem.



ich habs anders gelöst, mit Bose Soundtouch 10, da gibt's 6 frei programmierbare Favoritentasten und das Ding läuft auch mit Netzwerk, Amazon Prime Music, Bluetooth, Aux-Direkt und Radio, die 6 Speichertasten ständig frei belegbar, ist nicht ganz billig, kein Spielzeug aber funktioniert perfekt und wenn die kleinen größer sind, ist auch noch alles offen, obendrein werden die Kinder an einen guten Sound gewöhnt...
sorry, aber in zeiten von spotify und co muss ich mir nicht für 60€ nen lautsprecher kaufen, um mir dann benjamin blümchen folgen für zusätzlich je 20€/folge anzuhören... COLD
Bearbeitet von: "ds1" 1. Nov 2017
Entruempler01.11.2017 20:31

ich habs anders gelöst, mit Bose Soundtouch 10, da gibt's 6 frei …ich habs anders gelöst, mit Bose Soundtouch 10, da gibt's 6 frei programmierbare Favoritentasten und das Ding läuft auch mit Netzwerk, Amazon Prime Music, Bluetooth, Aux-Direkt und Radio, die 6 Speichertasten ständig frei belegbar, ist nicht ganz billig, kein Spielzeug aber funktioniert perfekt und wenn die kleinen größer sind, ist auch noch alles offen, obendrein werden die Kinder an einen guten Sound gewöhnt...


Werde mir mal die Lösung anschauen. Ich bin auch auf der Suche nach einen System für Kinder ab 3 Jahren das man selbst bespielen kann, weil Musik hier ausreichend vorhanden ist (grosse Musik/CD-Sammlung), einfach zu bedienen ist und relativ standardoffen (mp3, FLAC, was) ist. Meine Erinnerung an ansprechende Kinder-Abspielgeräte waren My first Sony. Danach kam gefühlt nichts mehr, was ansprechend ist und mit der Zeit geht.

Und nein, ich will nicht unbedingt Handy oder Tablet einsetzen, da der Hörgenuss / das Hörerlebnis wie früher durch heutige weitere Apps oder YouTube Videos gestört wird. Der Echo dot ist zwar auch vorhanden, aber für Kids nicht unbedingt immer gut geeignet.

Die Toniebox ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber ich will die Musik/Hörspiele nicht mehrfach kaufen und auch offline immer mal verfügbar haben.

Den hier habe ich mir auch mal angesehen de-de.hoerbert.com/, aber der wirkt mir etwas zu Alternativ und ist ohne Display.
Bearbeitet von: "Rantanplan01" 1. Nov 2017
Gibt's doch bei Hugendubel für eff. 60€ oder ? In Kombination mit dem Groupon Gutschein
Die Vorredner haben z.T. sicherlich recht. Wir waren allerdings sehr froh, etwas unkompliziertes für den Urlaub und für längere Autofahrten gefunden zu haben. Das Teil hat ne Kopfhörerbuchse, was nicht alle Systeme haben. So entfällt stundenlanges Mit-Hören während der Fahrt.
Robust ist sie, weich gepolstert, die Lütten wissen schnell, was auf welcher Figur gespeichert ist, können also selbst entscheiden. Für Leute, die die Figuren nicht mögen, gibt es als Alternative noch die TIGERBOX mit SD-Slot. Ist auch etwas günstiger.
So oder so ist der Preis hot
Rantanplan011. Nov 2017

Den hier habe ich mir auch mal angesehen https://de-de.hoerbert.com/, aber …Den hier habe ich mir auch mal angesehen https://de-de.hoerbert.com/, aber der wirkt mir etwas zu Alternativ und ist ohne Display.


Warum brauchst du das Display?

Also im Grunde gibt ja nicht viele Möglichkeiten:
Fertiglautsprecher: Toniebox, Tigerbox, Hoerbert
Bastellösung: Raspberry Pi, Tablet
LordLord1. Nov 2017

Kenne das aus dem Verwandtenkreis. Funktioniert sehr einfach und …Kenne das aus dem Verwandtenkreis. Funktioniert sehr einfach und simpel!ABER: Die Figuren sind völlig überteuert (bspw. Benjamin Blümchen als Baggerfahrer 14,99 EUR, die CD 4,99 EUR) und werden von Kindern häufig nicht als "Abspielgerät" wahrgenommen, sondern als Spielfigur und dementsprechend genutzt und sind häufig schwer auffindbar (landen in irgendeiner Kiste). Auch sehen die Figuren nach kurzer Zeit auch nicht mehr so pralle aus

Mimimimi
Mir hat folgendes Projekt geholfen:

Link

Mit einer schöneren Schachtel und etwas Kreativität ist das ne wunderschöne DIY Lösung. Die RFID´s haben wir in kleinen Kuscheltieren untergebracht. Keine weiteren Kosten und keine Serverlösung. Kann ich jedem der auch nur halbwegs begabt ist nur ans Herz legen. Die Beschreibung ist auch ziemlich gut und erklärt jeden noch so kleinen Schritt.
Sieht sehr gut aus. Das Guck ich mir Mal an
Also ich bin von dem Teil begeistert. Allein für Urlaub und co. Aber interessant, dass hier viele jammern das wäre rausgeworfenes Geld aber 2-jährige an eine Bose Soundtouch lassen.. Die Toniebox hält einiges aus und das weiß ich zu schätzen. Und mit Kreativ-Tonies hat man großen Spielraum.

Da gibt es größeren Blödsinn für Kinder..
BlueFlavour02.11.2017 09:37

Und mit Kreativ-Tonies hat man großen Spielraum. Da gibt es größeren Bl …Und mit Kreativ-Tonies hat man großen Spielraum. Da gibt es größeren Blödsinn für Kinder..


Man hat ganze 90min Spielraum = ca. 2 Hörspiele
schokkohu02.11.2017 07:43

Mir hat folgendes Projekt geholfen:LinkMit einer schöneren Schachtel und …Mir hat folgendes Projekt geholfen:LinkMit einer schöneren Schachtel und etwas Kreativität ist das ne wunderschöne DIY Lösung. Die RFID´s haben wir in kleinen Kuscheltieren untergebracht. Keine weiteren Kosten und keine Serverlösung. Kann ich jedem der auch nur halbwegs begabt ist nur ans Herz legen. Die Beschreibung ist auch ziemlich gut und erklärt jeden noch so kleinen Schritt.

Wieviele Hörbücher hast du so umgesetzt?
JohnnyBonjourno02.11.2017 10:52

Wieviele Hörbücher hast du so umgesetzt?


Meinst du wieviel Musik/Lieder/Hörbücher ich auf dem Gerät gespeichert habe? Also verlinkte RFID Chips habe ich mittlerweile glaub 15 oder so. Das ist im Prinzip offen und nur über den Speicherplatz begrenzt. Web Radio und youtube streaming lässt sich z.b. auch einbinden.
schokkohu02.11.2017 10:55

Meinst du wieviel Musik/Lieder/Hörbücher ich auf dem Gerät gespeichert ha …Meinst du wieviel Musik/Lieder/Hörbücher ich auf dem Gerät gespeichert habe? Also verlinkte RFID Chips habe ich mittlerweile glaub 15 oder so. Das ist im Prinzip offen und nur über den Speicherplatz begrenzt. Web Radio und youtube streaming lässt sich z.b. auch einbinden.


Das es offen ist war mir klar. Stellte es mir nur komisch vor meinem kleinem Kind einen umzugskarton mit RFID Chips hinzustellen damit er es einfacher hat.

Vielleicht ist der Vorteil vom toni auch einfach das das Kind nicht aus 100 sondern aus 10 Hörbüchern wählen muss.
Jukebox4Kids

da findet man tolle Eigenbaulösungen aus Basis des Raspberry Pi
JohnnyBonjourno2. Nov 2017

Das es offen ist war mir klar. Stellte es mir nur komisch vor meinem …Das es offen ist war mir klar. Stellte es mir nur komisch vor meinem kleinem Kind einen umzugskarton mit RFID Chips hinzustellen damit er es einfacher hat.Vielleicht ist der Vorteil vom toni auch einfach das das Kind nicht aus 100 sondern aus 10 Hörbüchern wählen muss.


Naja, dass kannst du ja steuern wie du willst. Letztlich kannst du dein Kind auch mit Toniefiguren überschütten. Du hast ja unter Kontrolle welche RFID´s dein Kind nutzt und welche nicht. Aber ein RFID ist, anders als ein Tonie, nicht auf ein Titel/Album fix. Die Zuordnung kann jederzeit von dir geändert werden. (Ja es gibt noch diese frei programmierbaren Tonies, ich weiß.)
Rantanplan0101.11.2017 22:07

Werde mir mal die Lösung anschauen. Ich bin auch auf der Suche nach einen …Werde mir mal die Lösung anschauen. Ich bin auch auf der Suche nach einen System für Kinder ab 3 Jahren das man selbst bespielen kann, weil Musik hier ausreichend vorhanden ist (grosse Musik/CD-Sammlung), einfach zu bedienen ist und relativ standardoffen (mp3, FLAC, was) ist. Meine Erinnerung an ansprechende Kinder-Abspielgeräte waren My first Sony. Danach kam gefühlt nichts mehr, was ansprechend ist und mit der Zeit geht.Und nein, ich will nicht unbedingt Handy oder Tablet einsetzen, da der Hörgenuss / das Hörerlebnis wie früher durch heutige weitere Apps oder YouTube Videos gestört wird. Der Echo dot ist zwar auch vorhanden, aber für Kids nicht unbedingt immer gut geeignet. Die Toniebox ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber ich will die Musik/Hörspiele nicht mehrfach kaufen und auch offline immer mal verfügbar haben.Den hier habe ich mir auch mal angesehen https://de-de.hoerbert.com/, aber der wirkt mir etwas zu Alternativ und ist ohne Display.


Na, der Hörbert sieht ja mal super aus, ist aber verdammt teuer. Keine Hörschäden durch (unbemerkt) zu laute Kopfhörer und keine propritären Akkus und eine übersichtliche Auswahl von bunten physischen Tasten. Wobei mir hier die gängigen Wiedergabe-, Stopp- und Pause-Symbole jedoch lieber wären.

Ich sehe ein großes Problem darin, dass der Markt mit Audiomaterial inzwischen übersättigt ist. Man springt alle paar Minuten von A zu B zu C zu D, weil einfach zu viel Auswahl vorhanden ist. Es fehlt die Wertschätzung und ohne Display kommt nur Verwirrung auf. Bei einer kleineren Auswahl überfordert die Entscheidung nicht und wenn man nicht beliebig (mit Display) vor-/zurückspulen kann, ist man auch eher angehalten die Aufmerksamkeit gezielt auf eine Sache zu fokussieren. Soweit zumindest meine Ansicht; Beschränkungen (u.a. nur Ton ohne Bild) sind wichtig und regen dazu an, sich mit den Gegebenheiten auseinanderzusetzen, diese zu verstehen und/oder zu verbessern ... wichtige Fähigkeiten, die aktuell einigen Menschen fremd geworden sind.



An den Tonies mag ich nicht, dass diese im Prinzip einen Service statt einem Produkt darstellen. Die Figuren sind, soweit ich das verstanden habe, nur "Schlüssel" um an der Basisstation einen entsprechend vorkonfigurierten Inhalt freizuschalten. Die Figuren lassen sich nicht einfach bei Freunden benutzen, haben daher einen verzerrten "Wert" und die Basisstationen spannen quasi ihr eigenes Eco-System auf. Alles ist vorhanden, man wird jedoch künstlich ausgesperrt bis man sich dem System unterwirft und für die Nutzung von bereits vorhandener Inhalte eine unnötige Leistung (suche eine bestimmte Figur) erbringt. Wenn Kindern der Eindruck entsteht dass mehr Toonies angeschafft werden müssen, damit sie Zugriff auf bereits vorhanden Daten bekommen ... werden sie später nicht merken wenn die Industrie sie bei Videospielen durch Mircotransactions ausbeutet und mit Lootboxes zum (unregulierten) Glücksspiel treibt. So nett die Idee mit den Tonies auch sein mag, in meinen Augen wird dadurch ein verzerrtes Wertesystem vermittelt, das Manipulierbarkeit unter der Kontrolle von äußeren Einflüssen begünstigt. Wenn die Figuren zum Abspielen benötigt werden, dann sollte dies auch eine reale Notwendigkeit (z.B. Datenspeicherung auf der Figur) haben.
dummy2. Nov 2017

Na, der Hörbert sieht ja mal super aus, ist aber verdammt teuer. Na, der Hörbert sieht ja mal super aus, ist aber verdammt teuer. Keine Hörschäden durch (unbemerkt) zu laute Kopfhörer und keine propritären Akkus und eine übersichtliche Auswahl von bunten physischen Tasten. Wobei mir hier die gängigen Wiedergabe-, Stopp- und Pause-Symbole jedoch lieber wären.Ich sehe ein großes Problem darin, dass der Markt mit Audiomaterial inzwischen übersättigt ist. Man springt alle paar Minuten von A zu B zu C zu D, weil einfach zu viel Auswahl vorhanden ist. Es fehlt die Wertschätzung und ohne Display kommt nur Verwirrung auf. Bei einer kleineren Auswahl überfordert die Entscheidung nicht und wenn man nicht beliebig (mit Display) vor-/zurückspulen kann, ist man auch eher angehalten die Aufmerksamkeit gezielt auf eine Sache zu fokussieren. Soweit zumindest meine Ansicht; Beschränkungen (u.a. nur Ton ohne Bild) sind wichtig und regen dazu an, sich mit den Gegebenheiten auseinanderzusetzen, diese zu verstehen und/oder zu verbessern ... wichtige Fähigkeiten, die aktuell einigen Menschen fremd geworden sind.An den Tonies mag ich nicht, dass diese im Prinzip einen Service statt einem Produkt darstellen. Die Figuren sind, soweit ich das verstanden habe, nur "Schlüssel" um an der Basisstation einen entsprechend vorkonfigurierten Inhalt freizuschalten. Die Figuren lassen sich nicht einfach bei Freunden benutzen, haben daher einen verzerrten "Wert" und die Basisstationen spannen quasi ihr eigenes Eco-System auf. Alles ist vorhanden, man wird jedoch künstlich ausgesperrt bis man sich dem System unterwirft und für die Nutzung von bereits vorhandener Inhalte eine unnötige Leistung (suche eine bestimmte Figur) erbringt. Wenn Kindern der Eindruck entsteht dass mehr Toonies angeschafft werden müssen, damit sie Zugriff auf bereits vorhanden Daten bekommen ... werden sie später nicht merken wenn die Industrie sie bei Videospielen durch Mircotransactions ausbeutet und mit Lootboxes zum (unregulierten) Glücksspiel treibt. So nett die Idee mit den Tonies auch sein mag, in meinen Augen wird dadurch ein verzerrtes Wertesystem vermittelt, das Manipulierbarkeit unter der Kontrolle von äußeren Einflüssen begünstigt. Wenn die Figuren zum Abspielen benötigt werden, dann sollte dies auch eine reale Notwendigkeit (z.B. Datenspeicherung auf der Figur) haben.

Das ist aber alles mehr als weit hergeholt. Das Kind weiß doch gar nicht wie das System funktioniert und wird aufgrund der Abläufe "tonie ausetzen Musik geht los" davon ausgehen das sie auf dem Tonie ist.

So wie damals bei der Schallplatte oder der Kassette oder jetzt der CD. Die Kinder haben es selbst in der Hand was sie hören wollen und müssen nicht Mama oder Papa fragen. Und im Vergleich zur CD, Kassette und Schallplatte gehen die Tonies nicht kaputt.
LordLord2. Nov 2017

Man hat ganze 90min Spielraum = ca. 2 Hörspiele


Es laufen eh nur dir 2 - 3 Lieblingshörspiele. Immer und immer wieder.. (:
Dilayla19901. Nov 2017

Gibt's doch bei Hugendubel für eff. 60€ oder ? In Kombination mit dem Gr …Gibt's doch bei Hugendubel für eff. 60€ oder ? In Kombination mit dem Groupon Gutschein



Den gibts aber nicht mehr.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text