226°
ABGELAUFEN
Toshiba 3er Packung LED Lampe 6W E14 für 9,99€ zzgl. Versand
Toshiba 3er Packung LED Lampe 6W E14 für 9,99€ zzgl. Versand
Home & LivingComtech Angebote

Toshiba 3er Packung LED Lampe 6W E14 für 9,99€ zzgl. Versand

Preis:Preis:Preis:14,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Tagesdeal bei Comtech gibt es heute einen 3er Pack Toshiba LED-Lampen für 9,99€ zzgl Versandkosten. Das ist aktuell der mit weitem Abstand günstigste Preis pro Stück.

So langsam werden LEDs auch preislich attraktiv und die Umrüstung lohnt.

28 Kommentare

Nur 250 lumen, naja trotzdem Hot für den Preis.

Nachtrag: mit Versandkosten dann doch nicht mehr so attraktiv.

Die Versandkosten gehören in den Dealpreis.

Verfasser

Jepp - da hast du recht. Bei Comtech war das früher etwas schwierig weil die unterschiedliche Versandkosten je Zahlart hatten - das scheint sich aber jetzt geändert zu haben -> Versandkosten sind bei allen Zahlarten gleich, nämlich 4,99€ bei dem Artikel.

mein lcd ist von toshiba, von der qualität her top!

quipu 2% sind möglich, oder? 3 Sets bestellt, danke!

Hab gleich mal paar 3er Sets gekauft, dann lohnt es sich auch mit den Versandkosten

Mit Versand ist das jetzt wieder nicht so hot. Dann lieber IKEA LEDs!

Top Angebot.

Natürlich könnte die Lumenanzahl etwas höher sein. Aber für den Preis kenne ich nichts vergleichbares!!

Teppichflieger

mein lcd ist von toshiba, von der qualität her top!



was hat dein LCD mit den LED hier zu tun?

5€ pro st = zu teuer

6 Watt für 250 Lumen ist ja nicht so doll,da sollten 3 Watt für reichen mittlerweile.

weniger Energieverbrauch, keine Anlaufzeit bis max. Helligkeit erreicht ist und: weniger Gift in den Lampen.

pleite

was ist der vorteil von led lampen? oder der unterschied zu diesen günstigeren lampen?http://www.ms-elektrohandel.de/Lampen-Leuchtmittel-Zubehoer/Megaman/NEU/Megaman-Bestseller-Spiralform-9W-827-MM80800::37981.html


LED Starten sofort mit voller Helligkeit enthalten kein Quecksilber und verbrauchen normalerweise weniger als die Röhren. Bei diesen hier ist der Verbrauch allerdings nicht so toll.
ZU Laaaaaangsaaaaaaaam

Vergleichbare Wattage einer Standardlampe: 25 W ist das üblich bei leds?

Vorsicht das sind noch die alten 6W Versionen mit den längeren Körper, die aktuellen bringen die gleiche Leistung aber bei 4 W

Die Leistung kriegt man schon bei 2w oder 3w LED´s... Meine 8W fürs Wohnzimmer haben 850 Lumen... Also für den Verbrauch eine absolut schwache Lichtausbeute...
Schaut mal bitte hier:
1. 3 E27 LED´s mit jeweils 3W und 320 Lumen: € 16,80
2. 3 E14 mit 3W und 210 Lumen für: € 17,40

Oder hier bei Amazon mal nach "Lighting Ever" suchen (ein wenig teurer aber super Qualität)

Die haben wenigstens alle angemessene Leuchtkraft für den Verbrauch und einen guten Abstrahlwinkel (habe die selber zuhause und von Philips über LG bis Ikea so ziemlich alles durch )

P.s.: Ich gehe ungefähr nach 300 Lumen = ca. 30 Watt Normalglühbirne, 500-600 Lumen = 60 Watt, 800 Lumen = 80 Watt usw.

6,3 W bei Ikea für 4,99€

@DanielStevens: und du glaubst diesen Angaben? :-) Imo sind das überwiegend lausige Dinger, von deren Herstellern man zwei Jahre später nichts mehr hören wird ...

Ich habe welche von Action, 6 Watt 470 Lumen, habe ich 3,99€ für bezahlt. War ,als die die neu hatten und ein Deal lohnte nicht mehr,bei mir waren alle weg,nachdem ich da war....
Die kosten jetzt 5,99€ ,was ja immer noch ganz ok ist.
Sind von der Lichtfarbe genau wie die 3 Watt von denen,nur ungefähr doppelt so hell,was auch zu stimmen scheint.

joergcom

LED Starten sofort mit voller Helligkeit


Theoretisch. In der Praxis macht da meist die Steuerelektronik einen Strich durch die Rechnung. Große Verzögerungen sind's meist dennoch nicht.

DanielStevens

Die Leistung kriegt man schon bei 2w oder 3w LED´s... Meine 8W fürs Wohnzimmer haben 850 Lumen... Also für den Verbrauch eine absolut schwache Lichtausbeute...Schaut mal bitte hier: 1. 3 E27 LED´s mit jeweils 3W und 320 Lumen: € 16,80 2. 3 E14 mit 3W und 210 Lumen für: € 17,40Oder hier bei Amazon mal nach "Lighting Ever" suchen (ein wenig teurer aber super Qualität)Die haben wenigstens alle angemessene Leuchtkraft für den Verbrauch und einen guten Abstrahlwinkel (habe die selber zuhause und von Philips über LG bis Ikea so ziemlich alles durch )P.s.: Ich gehe ungefähr nach 300 Lumen = ca. 30 Watt Normalglühbirne, 500-600 Lumen = 60 Watt, 800 Lumen = 80 Watt usw.


Die Sinus LEDs sehen mir nach China-LEDs aus - u.a. auch keine Angabe zu Schaltzeiten. "China-LEDs" haben bei mir nur ca. halbes bis ganzes Jahr gehalten.
6W mit 500 Lumen soll einer 60W Birne entsprechen? Da fehlen noch eine Menge Lumen.
Oder 8W sollen 850Lumen haben? Klingt sehr mysteriös, v.a. wenn Philips und LG ca. 810 Lumen mit ca. 9,5 Watt erreichen.
(PS: Farbtemperatur erhöhen -> sieht heller aus)

Ich habe "billige" LEDs genommen - die halten nicht lange.
Ich werde misstrauisch wenn Schaltzyklen fehlen bzw. nur bei paar Tausend liegen. Da kann man die gleich in die Tonne kloppen.

keloglu

Die Sinus LEDs sehen mir nach China-LEDs aus - u.a. auch keine Angabe zu Schaltzeiten...6W mit 500 Lumen soll einer 60W Birne entsprechen? Da fehlen noch eine Menge Lumen...Oder 8W sollen 850Lumen haben? Klingt sehr mysteriös, v.a. wenn Philips und LG ca. 810 Lumen mit ca. 9,5 Watt erreichen.



1. Auf die Sinus bekommst Du zum Beispiel zwei Jahre Garantie. Ich hatte eine die nach einem Jahr den Geist aufgegeben hat (lockeres Kabel) und rate was: Ich habe anstandslos Ersatz erhalten.

2. Ich habe geschrieben das 500-600 Lumen ca. einer 60 Watt Birne entsprechen und da fehlen keine Lumen. In den neuen Umrechnungstabellen werden die Lumen bei LED mit Watt von Halogenbirnen verglichen und diese sind heller als normale Glühbirnen. Ich habe die Stärke nur in "normalen" Glühbirnen angegeben weil die meißten damit besser klar kommen/vergleichen können...

3. Klar wirken die 3000 Kelvin Teile heller als die 2700er weil das Licht nicht so nachgemacht gelb-Glühbirnig ist sondern neutral. Aber glaubst Du wirklich das 300 Kelvin jetzt den Kohl fett machen bzw. die Lampe zum Flakscheinwerfer?

4. Das es Birnen gibt die mit 6 Watt nur 250 Lumen schaffen und andere die dies mit 3 Watt schaffen sehen wir ja an diesem Angebot und das haben andere in den Comments ja auch schon angemerkt. Philips & LG sind jetzt nicht die Meister bei den LED´s. (Kauf Dir ne Philips & eine LG mit den gleichen Lumen und Du merkst das die unterschiedlich hell sind) Und die Angaben mit wieviel Watt die Lumen zu vergleichen sind gehen bei den Herstellern auch schön auseinander. Ich verlasse mich da lieber auf mein eigenes Auge.

5. Wenn Du jetzt € 10 Philips oder LG-LED´s mit den von mir angesprochenen (und hier extra nicht aufgeführten da Import, nicht China, und sehr teuer) € 30,- LED´s vergleichen willst dann ist ja klar das dies nicht richtig funktionieren kann bzw. das die Philips&LG dagegen alt aussehen.

Und jetzt mal im Ernst: Wie kompliziert wollen wir den Birnen-Kauf machen ? Schaltzeiten ?? Lichtschalter drücken = Licht an.... Mir geht´s darum das die Dinger ewig halten, nen guten Strahlwinkel haben, wenig verbrauchen und superhell leuchten...

Öhm...sind die Dimmbar?!
...bin momentan noch auf Halogen...

keloglu

Die Sinus LEDs sehen mir nach China-LEDs aus - u.a. auch keine Angabe zu Schaltzeiten...6W mit 500 Lumen soll einer 60W Birne entsprechen? Da fehlen noch eine Menge Lumen...Oder 8W sollen 850Lumen haben? Klingt sehr mysteriös, v.a. wenn Philips und LG ca. 810 Lumen mit ca. 9,5 Watt erreichen.


1. Nach 2 Jahren hat man keine Garantie mehr!
Wenn eine LED eine durchschnittliche(!) Lebensdauer von ca. einem Jahrzehnt hat, erreichen "billige" LEDs gerade die Garantie von mehr als 2 Jahren - selber erlebt.

2. Eine 60 Watt Glühbirne hat 700 (-730) Lumen. 500 sind keine 700 Lumen:
de.wikipedia.org/wik…mpe
Halogenlampen erreichen mit niedriger Wattzahl die gleiche Leistung wie eine Glühlampe, da sie effizienter sind.
Hier ist eine Tabelle: netzmafia.de/skr…ht/

3. Lese den Abschnitt im Bereich No-Name LED:
http://fastvoice.net/2013/04/16/vergleichstest-a60-led-birnen-von-lg-verbatim-no-name-und-philips/
Es ist sowohl ein psychologischer Effekt als auch ein physikalischer.

4. Die Effizienz der LEDs als auch deren Elektronik hat zugenommen. Neuere Generationen bringen mehr Lumen pro Watt als ältere und die Elektronik ist schaltfester geworden (Schaltzyklen nehmen zu).

5. Ich habe in den letzten Jahren mehrere LED-Typen probiert. Neben der Lebensdauer in Stunden (Qualität der LED-Zellen) sind auch die Schaltzyklen (Qualität der Elektronik) wichtig.
Bei "billigen" LEDs werden die Schaltzyklen verheimlicht oder liegen im sehr niedrigen Bereich.

Mir ist eine qualitativ hochwertige LED mit guter Lumen/Watt, hoher Lebensdauer von mehr als 50.000 Stunden und hoher (garantierter!) Schaltzyklen von mehr als 50.000 Schaltzyklen wichtig.
Dafür bezahle ich etwas mehr.

Bei leds setzte ich auf Osram Top Qualität super licht und lange Lebensdauer.

sind gerade angekommen u. schon eingeschraubt, machen zumindest mal heller als die 7W Ikea/Leuchtstoffbirnen, 4St über dem Esszimmer-/Allzwecktisch u. das reicht zum Basteln, Schreiben, Lesen usw. - klasse Tip!

frankbruno

sind gerade angekommen u. schon eingeschraubt, machen zumindest mal heller als die 7W Ikea/Leuchtstoffbirnen, 4St über dem Esszimmer-/Allzwecktisch u. das reicht zum Basteln, Schreiben, Lesen usw. - klasse Tip!


Keine Frage, diese sind ein guter Ersatz für 25W Glühlampen, aber mittlerweile gibt es effizientere LEDs, die ca. 3-4 Watt brauchen und hohe Schaltzyklen haben.
Was mich noch interessiert sind LEDs die ca. 100-150W Glühlampen ersetzen. Die sind mir noch zu teuer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text