Toshiba Exceria M302-EA microSDXC mit 128GB U3 für 27,53€ [Mymemory]
797°Abgelaufen

Toshiba Exceria M302-EA microSDXC mit 128GB U3 für 27,53€ [Mymemory]

Deal-Jäger 31
Deal-Jäger
eingestellt am 19. Aug 2016
Moin.

Bei Mymemory erhaltet ihr die Toshiba Exceria microSDXC mit U3 für umgerechnet 27,53€ (23,74 Pfund).

Stellt die Währung oben rechts auf Pfund um und nutzt den Gutschein "mymemory5" im Warenkorb.


PVG [Geizhals]: 39,76€


Über Einfuhrumsatzsteuer o.ä. müsst ihr euch ausdrücklich keine Gedanken machen - sollte diese erhoben werden, wird diese von Mymemory erstattet (s. Link im 1. Kommentar).


Die microSD hat U3-Standard und schreibt demzufolge mit mind. 30 MB/s und ist damit für 4k-Aufnahmen geeignet.


Beachtet bitte, dass bei den Amazon-Rezensionen alle Formate und Größen wild durcheinander gewürfelt werden, daher verlinke ich diese zwar im 1. Kommentar, weise aber auf den sehr eingeschränkten Informationsgehalt hin.


Klassifizierung: UHS-I U3, Class 10 • lesen: 90MB/s • Besonderheiten: inkl. SD-Adapter • Herstellergarantie: fünf Jahre

Beste Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

Crythar

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.


LOL - ein bisschen, stimmt^^ Naja, uns solls egal sein, aber ja, es hat ein G'schmäckle. Aber gut, wir schummeln bei ner microSD und bei nem Smartphone / Tablet aus China - andere verschieben Lizenzgebühren an die Muttergesellschaft von A nach B und drücken sich um Tariflöhne.

Damit sind wir zwar immer noch keine Gutmenschen, aber es gibt einfach immer noch größere Arschlöcher als man selbst^^

Hallo,

ich habe mir die 64GB Version (auch Class 10, U3) für meine 4k Drone gekauft. Ich ging davon aus, dass hier innerhalb der U3 Spezifikation (30mb/s) gearbeitet wird. Nachdem die Drone - wie bei anderen Karten - Probleme mit der Videoaufzeichnung hatte, war ich kurz davor die Drone zum Hersteller zurück zu senden. Ich habe dann aber doch noch einen kurzen Benchmarktest gemacht. DIe Karte schafft in meinem Transcend USB 3.1 Cardreader einen maximalen Datendurchsatz von 18mb/s. Die Karte war korrekt formatiert (FAT32, 64kb Blockgröße). Ich habe natürlich auch andere Dateisysteme (FAT32, exFat) ausprobiert und an verschiedenen Systemen (W10, Arch Linux) mit verschiedenen Cardreadern (Transcend TS-RDF9K & Lenovo T460 Built-in) getestet. DIe Ergebnisse waren/sind enttäuschend. Nun habe ich eine Sandisk Extreme Pro, die ihre 90mb/s schafft.

Ich finde, dass hier eine Mogelpackung abgeliefert wird. Auf Amazon finden sich einige Reviews die ähnliches berichten. Anfänglich ist die Schreibleistung wohl ganz gut, nach einiger Zeit bricht das gravierend ein. Das war bei mir leider von Anfang an der Fall.

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.

31 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

Hilfesektion: mymemory.de/help

Rezensionen (geringe Aussagekraft!): --> Klick

https://abload.de/img/screenshot_2016-08-14xyxuc.png

Bearbeitet von: "Xeswinoss" 19. Aug 2016

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.

Verfasser Deal-Jäger

Crythar

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.


LOL - ein bisschen, stimmt^^ Naja, uns solls egal sein, aber ja, es hat ein G'schmäckle. Aber gut, wir schummeln bei ner microSD und bei nem Smartphone / Tablet aus China - andere verschieben Lizenzgebühren an die Muttergesellschaft von A nach B und drücken sich um Tariflöhne.

Damit sind wir zwar immer noch keine Gutmenschen, aber es gibt einfach immer noch größere Arschlöcher als man selbst^^

Crythar

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.



Wenn manch einer auch so ein Gewissen hätte wie Du, dann würde die Welt ganz anders ausschauen...

Bisschen bescheissen werden wir doch wohl dürfen...
Bearbeitet von: "OmemoO" 19. Aug 2016

geht mal schlafen ihr nachteulen

Crythar

Lustige Sache mit dem Zoll. Klingt so wie: Wir versuchen mal, Steuern mit dir zu hinterziehen. Wenn es schief geht, dann zahlen wir.



Amazon verschickt die Software doch wirklich elektronisch aus Luxemburg raus

Letztlich fehlt da auch insb. von Deutschland der politische Wille was ändern. Gerade auch Deutschland hat hier Gesetzesänderungen auf EU Ebene blockiert

[quote=Xeswinoss]Rezensionen (geringe Aussagekraft!): --> Klick[/quote]

Du mußt bei Amazon anstelle von "Alle Formate" nur "Größe 128GB..." auswählen (bei "Filtern nach:") und schon bekommst Du die richtigen angezeigt!

Bearbeitet von: "shinjionw" 19. Aug 2016

Schreibrate?! Kommt da auch eine echte Karte?! Ich bin da immer Vorsichtig...

Bearbeitet von: "8014400" 19. Aug 2016

Hmm gerade bestellt und das Pfund ist wohl gestiegen. Liegt jetzt bei 28,59€ ... naja ... kann man verschmerzen

Wie sieht's mit der Haltbarkeit aus?

Hallo,

ich habe mir die 64GB Version (auch Class 10, U3) für meine 4k Drone gekauft. Ich ging davon aus, dass hier innerhalb der U3 Spezifikation (30mb/s) gearbeitet wird. Nachdem die Drone - wie bei anderen Karten - Probleme mit der Videoaufzeichnung hatte, war ich kurz davor die Drone zum Hersteller zurück zu senden. Ich habe dann aber doch noch einen kurzen Benchmarktest gemacht. DIe Karte schafft in meinem Transcend USB 3.1 Cardreader einen maximalen Datendurchsatz von 18mb/s. Die Karte war korrekt formatiert (FAT32, 64kb Blockgröße). Ich habe natürlich auch andere Dateisysteme (FAT32, exFat) ausprobiert und an verschiedenen Systemen (W10, Arch Linux) mit verschiedenen Cardreadern (Transcend TS-RDF9K & Lenovo T460 Built-in) getestet. DIe Ergebnisse waren/sind enttäuschend. Nun habe ich eine Sandisk Extreme Pro, die ihre 90mb/s schafft.

Ich finde, dass hier eine Mogelpackung abgeliefert wird. Auf Amazon finden sich einige Reviews die ähnliches berichten. Anfänglich ist die Schreibleistung wohl ganz gut, nach einiger Zeit bricht das gravierend ein. Das war bei mir leider von Anfang an der Fall.

Verfasser Deal-Jäger

chefffe

Hmm gerade bestellt und das Pfund ist wohl gestiegen. Liegt jetzt bei 28,59€ ... naja ... kann man verschmerzen


Nein, du hast den Paypalwechselkurs genommen. Immer in der Landeswährung bezahlen.

Verfasser Deal-Jäger

shinjionw

Alles klar...


Was meinst du damit?

shinjionw

Alles klar...


Fand die Analyse von der Mymemory Website nur sehr interessant. Die SD Karte sei wohl Kompatibel mit meinem Nexus 4 ;-).

Davon mal abgesehen. Super Preis für eine U3 120GB SD Karte. Vielleicht ersetze ich damit mal die lahme U1 in meinem Surface.
Bearbeitet von: "shinjionw" 19. Aug 2016

PeKron

Hallo,ich habe mir die 64GB Version (auch Class 10, U3) für meine 4k Drone gekauft. Ich ging davon aus, dass hier innerhalb der U3 Spezifikation (30mb/s) gearbeitet wird. Nachdem die Drone - wie bei anderen Karten - Probleme mit der Videoaufzeichnung hatte, war ich kurz davor die Drone zum Hersteller zurück zu senden. Ich habe dann aber doch noch einen kurzen Benchmarktest gemacht. DIe Karte schafft in meinem Transcend USB 3.1 Cardreader einen maximalen Datendurchsatz von 18mb/s. Die Karte war korrekt formatiert (FAT32, 64kb Blockgröße). Ich habe natürlich auch andere Dateisysteme (FAT32, exFat) ausprobiert und an verschiedenen Systemen (W10, Arch Linux) mit verschiedenen Cardreadern (Transcend TS-RDF9K & Lenovo T460 Built-in) getestet. DIe Ergebnisse waren/sind enttäuschend. Nun habe ich eine Sandisk Extreme Pro, die ihre 90mb/s schafft.Ich finde, dass hier eine Mogelpackung abgeliefert wird. Auf Amazon finden sich einige Reviews die ähnliches berichten. Anfänglich ist die Schreibleistung wohl ganz gut, nach einiger Zeit bricht das gravierend ein. Das war bei mir leider von Anfang an der Fall.



Danke für die Info --> Dealbraker

Kann die Aussagen von PeKron nicht nachvollziehen - allerdings habe ich die Exceria als 128GB-Variante im Einsatz, wie sie hier auch angeboten wird.

Kleinere Kapazitäten mit größeren zu vergleich ergibt genau wie bei SSDs oft keinen Sinn, weil die größeren Modelle meist schneller sind.

Ich habe die Karte zwar erst einige Wochen, aber die ist echt der Hit!

Bei mir am Transcend-USB-3-Kartenleser macht sie 30,8 MB/sec schreibend und liegt damit voll in der Spezifikation.

Es ist ein Traum mit der Karte nun große Datenmengen zu bewegen.

Hatte davor eine Sandisk Ultra 128GB, die aber nur ca. 19 MB/sec geschafft hat.

Diese Karte ist also 50% schneller - und das mit diesem Deal für denselben Preis wie die Sandisk.

Ob man bei großen Transfers dann 60 oder 90 Minuten braucht, macht dann schon einen merklichen Unterschied.

Wer eine schnelle Karte sucht, ist hier gut bedient!

Klar geht es noch schneller, wie die angesprochene Sandisk Extreme Pro oder auch die Samsung Pros mit 80-90 MB/sec schreibend - aber da muss man auch mindestens ab 70 EUR dafür hinlegen.

Wer nur eine Karte fürs Smartphone sucht, die alltägliche Nutzungsszenarien abdeckt wie Fotografieren/Videos mit 1080p, hin und wieder kleine Datenübertragungen (Musik), der kann auch getrost eine deutlich langsamere - und meist nochmal günstigere - Class10/UHS-I nehmen.

Für Datenrumschiebereien und 4K-Aufnahmen ist die Karte hier top!

Bearbeitet von: "Fl4nk" 19. Aug 2016

Mit 18MB/s darf es aber auch keine Problem mit 4K Aufzeichnungen geben

chefffe

Hmm gerade bestellt und das Pfund ist wohl gestiegen. Liegt jetzt bei 28,59€ ... naja ... kann man verschmerzen


Ich habe auch mit Paypal in Pfund bezahlt. Dennoch komme ich auf den gleichen Betrag wie chefffe. Irgendwo muss Paypal ja in Eur umrechnen oder macht das dann meine Hausbank zum schlechten Kurs? Jedenfalls ist der Kurs um einiges schlechte als der Yahoo Währungsrechner anzeigt. Wie macht man es am geschicktesten?

chefffe

Hmm gerade bestellt und das Pfund ist wohl gestiegen. Liegt jetzt bei 28,59€ ... naja ... kann man verschmerzen



Wie geht das? Ich sehe während der Bezahlung keine Möglichkeit. Und direkt in € bestellen geht offenbar nicht, zumindest soll man laut Dealtext auf Pfund umschalten. Wie auch immer, der eine € mehr macht den Deal nicht schlecht. Hab' gleich 2x Stück bestellt.

chefffe

Hmm gerade bestellt und das Pfund ist wohl gestiegen. Liegt jetzt bei 28,59€ ... naja ... kann man verschmerzen



Das geht nur wenn Du eine Kreditkarte bei Paypal hinterlegst und die automatische Währungsumrechnung in Paypal deaktiviert hast.

Verfasser Deal-Jäger

chicoist


Schnappfix


Man kann den Paypal-Währungsumrechner umgehen.
mydealz.de/div…572

merk

chefffe

Mit 18MB/s darf es aber auch keine Problem mit 4K Aufzeichnungen geben



Tut es aber. Aus welchem Grund auch immer.
4k ROH ist schon *deutlich* darüber. Die Kamera übernimmt ja in dem Fall direkt die Komprimierung. Wenn die Karte dann zu lahm ist, liegt genau da der Flaschenhals. Kann natürlich auch sein, das meine defekt ist. Aber ansonsten: Ich habe (!) eine 4k Kamera. Meine Erfahrungen sind erste Hand.

Gruß.

Ja das kann schon sein, muss aber nicht an der Karte liegen. Wenn du 4K roh aufzeichnest ... dann ... Respekt

Erfahrung wegen Lieferzeit ?

Kurze Rückmeldung. Habe bestellt da neugierig. Die Karte kam am 24..8.. Verpackung war OK.
H2Test bestätigt die volle Schreibkapazität. Zur Performance kann ich nichts sagen. Tests bescheinigen ein recht erfreuliches P/L Verhältnis. Zoll war nicht zu entrichten. Bin zufrieden.
Habe einen schönen Vergleichstest gefunden, da schnitt diese Karte am besten ab.
techtest.org/10x…ar/

Bearbeitet von: "Schnappfix" 26. Aug 2016

PeKron

Hallo,ich habe mir die 64GB Version (auch Class 10, U3) für meine 4k Drone gekauft. Ich ging davon aus, dass hier innerhalb der U3 Spezifikation (30mb/s) gearbeitet wird. Nachdem die Drone - wie bei anderen Karten - Probleme mit der Videoaufzeichnung hatte, war ich kurz davor die Drone zum Hersteller zurück zu senden. Ich habe dann aber doch noch einen kurzen Benchmarktest gemacht. DIe Karte schafft in meinem Transcend USB 3.1 Cardreader einen maximalen Datendurchsatz von 18mb/s. Die Karte war korrekt formatiert (FAT32, 64kb Blockgröße). Ich habe natürlich auch andere Dateisysteme (FAT32, exFat) ausprobiert und an verschiedenen Systemen (W10, Arch Linux) mit verschiedenen Cardreadern (Transcend TS-RDF9K & Lenovo T460 Built-in) getestet. DIe Ergebnisse waren/sind enttäuschend. Nun habe ich eine Sandisk Extreme Pro, die ihre 90mb/s schafft.Ich finde, dass hier eine Mogelpackung abgeliefert wird. Auf Amazon finden sich einige Reviews die ähnliches berichten. Anfänglich ist die Schreibleistung wohl ganz gut, nach einiger Zeit bricht das gravierend ein. Das war bei mir leider von Anfang an der Fall.


Öhm können die Cardreader überhaupt U3 in voller Leistung ausnutzen? Lexar legt ja extra einen bei, weil u3 ja mehr Kontakte hat als die älteren

Bei mir kam die Karte auch am Mittwoch in die Packstation. Kein Zoll, alles ok.

Edit: Die Karte zeigt nur 115GB an, meine bisherige Sandisk hat 119GB...

Bearbeitet von: "nokiaexperte" 27. Aug 2016

nokiaexperte

Edit: Die Karte zeigt nur 115GB an, meine bisherige Sandisk hat 119GB...


115 GB bestätigte auch der Vergleichstest (Link s. oben). Denke auf die paar GB kann man verzichten

Auf jeden Fall schreibt die locker mit 30 MB/s. Hab nen 11 GB großen Film drauf kopiert, hat sich bei 30,4 eingependelt bis zum Schluss.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text