Toshiba M.2 SSD OCZ RD400 512GB @ Rakuten Sommeraktion
182°Abgelaufen

Toshiba M.2 SSD OCZ RD400 512GB @ Rakuten Sommeraktion

10
eingestellt am 11. Jun 2017Bearbeitet von:"Harald1957"
Hallo,

habe einen ganz netten Artikel bei Rakuten gefunden. Habe selbst eine OCZ SSD verbaut und bin vollends zufrieden.

Durch die 12% Rakuten aktion gint es die SSD für 238,22€ statt 270,-

Hier noch der Link zum PV:
m.idealo.de/pre…tml

und hier die Artikelbeschreibung:
RD400
Die SSD Flash-Laufwerke der RD400-Serie sind speziell für anspruchsvolle Anwender und Technik-Enthusiasten entwickelt worden. Die RVD400-M22280-512G überzeugt durch eine hohe Performance im kompakten M.2-Format und erreicht bis zu 2600 MB/s Datendurchsatz. Solid State Drives verwenden im Gegensatz zu herkömmlichen 2,5'-Festplatten keine beweglichen, stoßempfindlichen Bauteile und bieten so neben höherer Zuverlässigkeit auch geringeren Stromverbrauch und weniger Abwärme.



  • Hersteller: OCZ
  • Marke: OCZ
  • Produkttyp: Solid State Drive
  • Modellbezeichnung: RVD400-M22280-512G
  • Serie: RD400
  • Bauform: Steckkarte
  • Kapazität: 512 GB
  • MTBF: 1.500.000 h
  • Abmessungen: 0,223 x 2,2 x 8 cm
  • Anschluss - M.2: 1
  • Energieverbrauch - Betrieb: 6 W
  • Hauptfarbe: Keine Farbangabe
  • Hersteller-Artikelnummer: RVD400-M22280-512G
  • Hinweis: NVM Express, M.2 2280, SMART
  • Transferrate - Lesen: 2.600 MB/s
  • Transferrate - Schreiben: 1.600 MB/s
  • Anschluss - M.2-Modul Key: M
  • Beschreibung - Serie: RD400
  • Gewicht: 7 g
  • Gewicht inkl. Verpackung: 62 g
  • Grundpreisberechnung - Test: 512.0
  • Laufwerk Allgemein - Internes Interface: PCIe
  • SSD Allgemein - Chiptyp: MLC
  • SSD Allgemein - IOPS (Lesen): 190000
  • SSD Allgemein - IOPS (Schreiben): 120000
  • SSD Allgemein - Trim: Ja


Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die Samsung 960 Evo ist bei gleicher Kapazität 25 Euro billiger und in den meisten Fällen sogar schneller.
Noch dazu fehlt SSD und NVMe im Titel und somit schlägt auch der Preisalarm bei kaum einem an
Bearbeitet von: "Haraltd" 11. Jun 2017
10 Kommentare
M2 ist ziemlich überteuert.

Der Geschwindigkeitsvorteil bringt im normalen Anwendungsfall kaum etwas.

Dann doch lieber die 850 Evo für ca. 290.
MLC ist etwa gleich gut wie 3DNAND TLC.
Bearbeitet von: "gamermanu" 11. Jun 2017
Die Samsung 960 Evo ist bei gleicher Kapazität 25 Euro billiger und in den meisten Fällen sogar schneller.
Noch dazu fehlt SSD und NVMe im Titel und somit schlägt auch der Preisalarm bei kaum einem an
Bearbeitet von: "Haraltd" 11. Jun 2017
Angabe - M.2 SSD - würde helfen...
Ist halt alles schön ohne Kabel aufgeräumt
da war die aktion bei amazon uk für die kingston 240gb besser
caclclo11. Jun 2017

da war die aktion bei amazon uk für die kingston 240gb besser


Der Vergleich zieht aber nicht, da du hier SATA mit PCIe vergleichst.
Technisch sieht sie ja recht gut aus, allerdings fehlt mir im vgl. zu samsung die Verschlüsselung. Preis ist ganz okay finde ich!
Garantie und Vorabaustausch ist ganz positiv.
Hab das Teil jetzt seit Oktober und kann nicht klagen.
Wird bisschen warm. Sonst Erreicht sie Schreib und Leseraten.
bloedsinn121211. Jun 2017

Hast Recht.Baust Du mir sie SATA SSD dann in meinen Intel nuc slim ein? …Hast Recht.Baust Du mir sie SATA SSD dann in meinen Intel nuc slim ein? Ich kriege die da irgendwie nicht rein.

Gibt verschiedene M.2 Satas. Er meinte wohl M2 nvme..
Der Preis für das Modell ist vielleicht nicht schlecht (hab selber eine 256GB Version davon), aber wenn schon neu, würde ich wohl auch eher zur 960 EVO greifen, die sollte theoretisch in allen Bereichen besser sein. Die RD400 wird auch schnell ziemlich heiß und könnte dadurch drosseln, aber ich konnte es noch nicht bei einer ordentlichen Gehäuselüftung testen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text