1505°
ABGELAUFEN
Toshiba Portégé R830 (13,3 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM, 320GB HDD, Wartungsklappe, Gb LAN, USB 3.0 + eSATA + HDMI, Win 7 -> 10) für 191,80€ [gebraucht - sehr gut] [Softwarebilliger]

Toshiba Portégé R830 (13,3 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM, 320GB HDD, Wartungsklappe, Gb LAN, USB 3.0 + eSATA + HDMI, Win 7 -> 10) für 191,80€ [gebraucht - sehr gut] [Softwarebilliger]

ElektronikSoftwarebilliger Angebote

Toshiba Portégé R830 (13,3 HD matt, i5-2520M, 4GB RAM, 320GB HDD, Wartungsklappe, Gb LAN, USB 3.0 + eSATA + HDMI, Win 7 -> 10) für 191,80€ [gebraucht - sehr gut] [Softwarebilliger]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:191,80€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Wieder verfügbar (jedoch horrende 3€ teurer als beim letzten Mal).

--------------


Moin.

Bei Softwarebilliger erhaltet ihr das Toshiba Portégé R830 für 188,80€. Benutzt den Gutschein "COMPUTERBILDRABATT" im Warenkorb. [Hinweis: Ich hatte auf der Seite ein paar Probleme mit Chrome - nutzt sonst einen anderen Browser, mit Edge ging es reibungslos.]

Es gibt noch ein paar weitere gebrauchte Notebooks reduziert - schaut einfach, ob was für euch dabei ist. Nicht alles lohnt sich, also schaut immer auch auf Ebay (z.B.), ob es dort günstiger ist.


Thx @ Jagsaw


PVG: ab 210€


"Zustand: gebraucht - technisch und optisch sehr gut."


Das Display fällt etwas ab, dafür hat es "schon" einen i5 der 2. Generation (Sandy Bridge), USB 3.0, HDMI und Gb LAN.

Einen Test (mit partiell anderer Konfiguration) findet ihr bei Notebookcheck.

Es hat mehrere Wartungsklappen, der Zugriff auf RAM und HDD ist also gewährleistet. Ein RAM-Slot ist noch frei. Ich persönlich würde das Notebook mit einem weiteren 4GB-Riegel und einer 120GB-SSD bestücken.

Die Akkulaufzeit liegt laut Test bei etwa 6h - mit einem neuen Akku selbstredend. Ersatz für den alten Akku (je nach Bedarf) findet ihr bei Ebay ab 21€.

Über die CPU könnt ihr euch hier und hier informieren.


Hersteller: Toshiba
Modell: Portege R830
Prozessor: Intel Core i5 2520M mit 2,5GHz 2. Generation (2 Kerne - 4 Threads)
Arbeitsspeicher: 4GB DDR3
Festplatte: 320GB S-ATA
Laufwerk: DVD-Brenner
Grafikkarte: Intel HD Graphics
Gewicht: 1,5 Kg exkl. Netzteil
Betriebsystem: Windows 7 Home Premium 64Bit
Display: 13,6 Zoll mit 1366x768 Pixel
Kommunikation: Gigabit-Lan, Wlan 802.11a/b/g/n , WebCam
Schnittstellen: SD Card Reader, Audio, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, eSATA, HDMI, VGA, Lan, Kensington Lock, Wireless LAN, Webcam
Tastatur Layout: Deutsch

Beste Kommentare

Redaktion

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.


Nee. Win 10 nimmt bei einem Clean Install 10GB in Anspruch. Bisschen Platz natürlich noch für die Basic-Programme, temporäre Dateien usw. - da biste final bei (ca.) 30GB Platzbedarf. Das war das, was bei meinem Surface Pro 3 immer belegt war. Das hatte nur 64GB - und selbst jetzt zum Schluss (ohne irgendwas zu löschen) habe ich noch 20GB frei.

Hört auf, eure Platten zuzumüllen^^
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 5. Juli 2016

Könnt ihr euren Disput bitte per PN oder Mail weiterführen! Hat mit dem Deal nix zu tun und bringt Leute die an Infos interessiert sind nicht weiter. Danke!

Redaktion

hackint0sh

Schrottige Auflösung.. leider.


Lol? HD bei 13,3''? Das war zu der Zeit Standard - und ist es im Bereich unter 300€, ja teilweise unter 350€, heute noch. HD bei 13,3'' geht in Ordnung. Wir reden hier über ein Notebook für den Preis eines Nintendo 3DS XL.

EDIT: Aber bei nem verk***** Macbook Air für - selbst jetzt noch - über 800€ gehen 1440x900 in Ordnung. Läuft! Apple hat echt alles richtig gemacht.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 5. Juli 2016

131 Kommentare

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.

Hot!

Bearbeitet von: "Mario" 5. Juli 2016

Redaktion

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.


Nee. Win 10 nimmt bei einem Clean Install 10GB in Anspruch. Bisschen Platz natürlich noch für die Basic-Programme, temporäre Dateien usw. - da biste final bei (ca.) 30GB Platzbedarf. Das war das, was bei meinem Surface Pro 3 immer belegt war. Das hatte nur 64GB - und selbst jetzt zum Schluss (ohne irgendwas zu löschen) habe ich noch 20GB frei.

Hört auf, eure Platten zuzumüllen^^
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 5. Juli 2016

danke! hat bei mir mit chrome gut funktioniert. 4 % qipu auf den nettopreis nicht vergessen!

preis ist gut, hot

Sind es jetzt 2 kg oder 1,5 ?

Verdammt xeswinoss! Du bringst mich mit deinen ständigen laptop deals noch dazu mir ein zweitgerät zu kaufen!!

Man...

Redaktion

marco911

Sind es jetzt 2 kg oder 1,5 ?


Eigentlich 1,5kg exkl. Netzteil.

EDIT: Geändert.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 5. Juli 2016

Preis ist genial.Hot!

Was ist denn besser? Toshiba Portégé R830 oder Dell Latitude E6230.

the watcher

Preis ist genial.Hot!Was ist denn besser? Toshiba Portégé R830 oder Dell Latitude E6230.


ich finde beim e6230 das display besser - heller, intensiver und angenehmer. ansonsten nehmen sich die beiden schätzchen nicht allzuviel. solide books, für den preis ohnehin. nicht tot zu kriegen, wartungsfreundlich und gut verarbeitet.

Redaktion

the watcher

Preis ist genial.Hot!Was ist denn besser? Toshiba Portégé R830 oder Dell Latitude E6230.


Das Toshiba scheint mir das mobilere Gerät zu sein. 6h Laufzeit ist ne Ansage (für damalige Verhältnisse). Und dann ist halt die Frage, ob 12,5'' oder 13,3''. 12,5'' wäre mir etwas zu klein, das habe ich beim Surface Pro 3 festgestellt.

Krass! Als das rauskam, wollte ich mir so eins kaufen. Da musste man tief in die Tasche greifen. Vierstellig, wenn ich mich recht erinnere.

Redaktion

moddy

Krass! Als das rauskam, wollte ich mir so eins kaufen. Da musste man tief in die Tasche greifen. Vierstellig, wenn ich mich recht erinnere.


Ja, ging ab 1100€ oder so los.

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.Hot!



​Windows 10 benötigt wenig, ich habe in meinem Thinkpad auch eine 128 GB drin, frei 83 GB inkl Microsoft Office 2016

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.Hot!


Die Notebooks die wir hier im Einsatz haben, haben alle 60 GB SSDs und WIndows 10, da ist keines dabei was weniger als 20 GB frei hat, obwohl schon Office Produkte installiert sind, unsere Anwendersoftware und ein paar Sachen abgelegt werden. Also wer mit 120 GB und Windows 10 nicht hin kommt, der macht was grundlegend verkehrt.

Preis ist super, finde nur das Design absolut hässlich

Schrottige Auflösung.. leider.

the watcher

Preis ist genial.Hot!Was ist denn besser? Toshiba Portégé R830 oder Dell Latitude E6230.



Wobei sich das auf eine ältere Windows-Version beziehen dürfte. Windows 10 ist (abgesehen von der Optik, die aber natürlich Geschmackssache ist) zwar super, aber akkuschonend ist es wahrlich nicht.

Und dann stellt sich auch immer die Frage, wie gut die JETZT noch erwerbbaren Ersatzakkus sind. Bei meinem NC4400 kann ich ein Lied davon singen - das Gerät ist auch heute noch hervorragend zu gebrauchen (kein Wunder, vor neun Jahren war es eines der schnellsten Subnotebooks überhaupt, Neupreis rund 1500 Euro), aber man bekommt keine vernünftigen Ersatzakkus mehr - das sind allesamt billige China-Produkte, deren Zellen teilweise schon nach Wochen bis wenigen Monaten den Geist aufgeben, so dass man nach einem halben Jahr unter Windows 10 keine Laufzeit über ca. zwei Stunden hat.

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.Hot!



Es reicht schon, wenn man keine Clean Install, sondern ein Update gemacht hat, dann sind nämlich nochmal 10-15 GB mit den Resten des vorherigen OS belegt.

Mario

120 GB SSD? Bei den Preisen fährt man mit ner 250er besser - gerade bei Windows 10 finde ich 120 GB bisschen knapp bemessen.Hot!



Eine Upgradeinstallation ist generell nicht zu empfehlen.

Wichtiger Hinweis: Wir können Ihnen eine Funktionsdauer der Akkus von mindestens 30 Minuten garantieren. Akkus sind Verschleißware und können nicht die vom Hersteller angegeben Zeit einhalten.


oO

Wichtiger Hinweis: Wir können Ihnen eine Funktionsdauer der Akkus von mindestens 30 Minuten garantieren. Akkus sind Verschleißware und können nicht die vom Hersteller angegeben Zeit einhalten.



Dann sollte man sich, wenn man das Gerät mobil nutzen will, vorher über die Akkusituation informieren, s.o.

Edit: Wenn ich mir amazon.de/s/r…kku anschaue, anscheinend nicht berauschend (auch nur No-name-Produke, dazu relativ teuer und kaum mit Bewertungen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text