Toshiba Portégé X20W-D-14G 2-in-1 Ultrabook 12,5" FHD IPS Touch, Intel Core i5-7200U, 8GB, 256GB [NBB Campus] 
810°Abgelaufen

Toshiba Portégé X20W-D-14G 2-in-1 Ultrabook 12,5" FHD IPS Touch, Intel Core i5-7200U, 8GB, 256GB [NBB Campus] 

999€1.634,99€-39%notebooksbilliger.de Angebote
67
eingestellt am 2. Nov 2017
Update 1
Wieder verfügbar!
Update : Wieder verfügbar !
Heute bei NBB ist das Toshiba Protégé für nur 999€ , PVG: 1634.99€
Achtung : Angebote für Schüler, Auszubildende, Studenten und Lehrkräfte[ NBB Campus ]
Technische Daten :
Display: 31,75 cm (12,5-Zoll) Toshiba IPS Full HD Hochhelligkeits-Touch-Display, Seitenverhältnis 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung, Corning® Gorilla® Glass 4
Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U (2x 2.50 GHz, Turbo 3.10 GHz; 3 MB SmartCache)
Grafik: Intel® HD Graphics 620
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L RAM (1.600 MHz; onboard)
Festplatte: 256 GB M.2 PCIe SSD
Netzwerk:
Gigabit Ethernet LAN über Adapter/Docking (optional erhältlich)
Intel® Dual Band Wireless-AC 8265 (802.11ac + a/b/g/n), Bluetooth® 4.2
Anschlüsse:
1x USB 3.0 (USB Sleep-And-Charge)
1x USB Typ-C Gen 2 (Unterstützung von Thunderbolt™ 3, Datenübertragung, Stromversorgung und DisplayPort)
1x Kensington Lock Vorrichtung
Audio: 1x Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Kombianschluss
Eingabegeräte:
Hintergrundbeleuchtete mattschwarze Kacheltastatur
Kapazitives Touch-Display 10 Punkte Multi-Finger-Unterstützung
Druckempfindlicher AES Stylus Stift
Webcam: HD-Kamera mit Doppelmikrofon für Cortana und Skype™ for Business
Sound: eingebaute Harman Kardon® Stereo Lautsprecher, verbessert durch DTS® Studio Sound™
Akku: Lithium-Polymer, 3 Zellen; bis zu 14,75 Std. Laufleistung (MobileMark™ 2014 unter Windows 10)
Abmessungen (B x T x H): 299 x 219 x 15,4 mm
Gewicht: ca. 1,1 kg (inkl. Akku)
Gehäuse: Onyx-Blau im Hairline Design, Magnesiumgehäuse
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64-Bit, vorinstalliert)
Zusätzliche Info
4 Testberichte mit Note 1,9.
Die Top-Version bekommt bei Notebookcheck 88%.

Gruppen

Beste Kommentare
Knutowskie27. Okt 2017

Das ist ein bekanntes Problem, auch bei Lenovos wird da gemeckert. Muss …Das ist ein bekanntes Problem, auch bei Lenovos wird da gemeckert. Muss halt alles Mini sein, da wird ein Lüfter halt laut. Man kann aber mit der Energieeinstellung den Prozessor etwas beruhigen, wodurch die meisten Geräte deutlich leiser werden.Zum Deal an sich: Es ist immer noch sehr teuer, dafür dass da nur ne Intel HD drin steckt. Ich finde das nicht besonders gut. Dafür ist das Ding halt ziemlich klein. Wer drauf steht.


Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen brauchbaren Digitizer, es wiegt knapp über 1 kg und ist aus Magnesiumlegierung gemacht, der Akku hält dabei 14 Stunden. Aber ja, klar, man braucht in einem Ultrabook unbedingt eine dedizierte GeForce 100500 GTXTi, weil die Zielgruppe ja auch im ICE von Frankfurt nach München ein Paar Runden CS:GO mit 150 FPS zocken will.
Knutowskie27. Okt 2017

man kann sich halt krümelig anstellen. Es gibt für mich zwei relevante b …man kann sich halt krümelig anstellen. Es gibt für mich zwei relevante bedeutende Unterschiede. Daraus resultieren natürlich noch ein paar kleinere Sachen, die aber eigentlich logisch sind. Aber was solls. Ich bin mit meinem ASUS zufrieden.


Er stellt sich nicht krümelig an, sondern du labberst einfach nur Mist.

Hier geht es um: Ein 12,5 Zoll Convertible mit Digitizer, geringem Gewicht und langer Akku Laufzeit -->Arbeitsgerät&Tablet

Du hast:Ein 15 Zoll, kein Digitizer, geringe bis normale Akku Laufzeit, hohes Gewicht und als Krönung wahrscheinlich auch nicht mal Touch&360° Scharniere-->08/15 Mediennotebook
Knutowskie27. Okt 2017

Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat …Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat es 15,6". Damit einher geht auch ein höheres Gewicht, geringere Akkulaufzeit (wobei ich die 14 Stunden hier niemals glaube) und Digitizer... was ist das und kann man es essen? Mir Wurst.


Du hast geschrieben "ähnliches Gerät mit nur 2 Unterschieden" was ja scheinbar überhaupt nicht stimmt und darauf wollte ich hinaus, aber generell ist die Diskussion etwas sinnfrei, also hören wir einfach Mal auf.
67 Kommentare
Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der ursprüngliche Preis gerechtfertigt wäre)
Ost27. Okt 2017

Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der …Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der ursprüngliche Preis gerechtfertigt wäre)


Ja.
Convertible
Guter Bildschirm
Thunderbolt 3
Sehr gute Akku Laufzeit
14,75 Std Akku stimmt das in Realität ?
blog.notebooksbilliger.de/tes…-e/


bin noch hin- und hergerissen ob das ein Notebook ist um auch längere Texte zu schreiben...
Ost27. Okt 2017

Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der …Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der ursprüngliche Preis gerechtfertigt wäre)


Es bietet sich an mit anderen Laptops zu vergleichen. 1000€ für ein Ultrabook mit der Ausstattung ist schon ziemlich gut, wenn man damit leben kann, dass die Tastatur laut bspw. notebookcheck nicht auf Topniveau ist.
Liest sich wirklich verdammt gut, auch wenn ich ursprünglich etwas anderes gesucht habe. Wie ist die Garantie (Dauer?) Und vor allem wie ist Toshiba beim Service. Hatte mit Acer und Lenovo keine sonderlich gute Erfahrungen.
Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das Ding ist ein düsenjet und wer seine Ohren wertschätzt, lässt lieber die Finger davon sein. Hatte es direkt am nächsten Tag zurückgeschickt
Bearbeitet von: "Sdo" 27. Okt 2017
Sdo27. Okt 2017

Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das …Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das Ding ist ein düsenjet und wer seine Ohren wertschätzt, lässt lieber die Finger davon sein. Hatte es direkt am nächsten Tag zurückgeschickt


Das ist ein bekanntes Problem, auch bei Lenovos wird da gemeckert. Muss halt alles Mini sein, da wird ein Lüfter halt laut. Man kann aber mit der Energieeinstellung den Prozessor etwas beruhigen, wodurch die meisten Geräte deutlich leiser werden.

Zum Deal an sich: Es ist immer noch sehr teuer, dafür dass da nur ne Intel HD drin steckt. Ich finde das nicht besonders gut. Dafür ist das Ding halt ziemlich klein. Wer drauf steht.
Sdo27. Okt 2017

Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das …Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das Ding ist ein düsenjet und wer seine Ohren wertschätzt, lässt lieber die Finger davon sein. Hatte es direkt am nächsten Tag zurückgeschickt


Seltsam, notebookcheck beschreibt das Gerät als sehr leise selbst unter Last.
Bearbeitet von: "Ost" 27. Okt 2017
Knutowskie27. Okt 2017

Das ist ein bekanntes Problem, auch bei Lenovos wird da gemeckert. Muss …Das ist ein bekanntes Problem, auch bei Lenovos wird da gemeckert. Muss halt alles Mini sein, da wird ein Lüfter halt laut. Man kann aber mit der Energieeinstellung den Prozessor etwas beruhigen, wodurch die meisten Geräte deutlich leiser werden.Zum Deal an sich: Es ist immer noch sehr teuer, dafür dass da nur ne Intel HD drin steckt. Ich finde das nicht besonders gut. Dafür ist das Ding halt ziemlich klein. Wer drauf steht.


Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen brauchbaren Digitizer, es wiegt knapp über 1 kg und ist aus Magnesiumlegierung gemacht, der Akku hält dabei 14 Stunden. Aber ja, klar, man braucht in einem Ultrabook unbedingt eine dedizierte GeForce 100500 GTXTi, weil die Zielgruppe ja auch im ICE von Frankfurt nach München ein Paar Runden CS:GO mit 150 FPS zocken will.
Ost27. Okt 2017

Seltsam, notebookcheck beschreibt das Gerät als sehr leise selbst unter …Seltsam, notebookcheck beschreibt das Gerät als sehr leise selbst unter Last.

Yup, deswegen hatte ich und eine andere Person damals im deal es bestellt. Das Ding ist leider alles andere als leise
Sdo27. Okt 2017

Yup, deswegen hatte ich und eine andere Person damals im deal es bestellt. …Yup, deswegen hatte ich und eine andere Person damals im deal es bestellt. Das Ding ist leider alles andere als leise


Fuck
Ost27. Okt 2017

Fuck


Hier der Deal von damals um unter anderem meine + andere Erfahrungen mit dem Gerät zu lesen.

Edit: mir fallen gerade dort die neuen Kommentare ab August+ auf. Anscheinend neues BIOS und falls es primär zum web browsen genutzt wird doch eine Überlegung wert. Versand + Rückversand war damals für mich kostenlos, also vielleicht einfach Mal selbst testen.
Bearbeitet von: "Sdo" 27. Okt 2017
Ost27. Okt 2017

Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen …Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen brauchbaren Digitizer, es wiegt knapp über 1 kg und ist aus Magnesiumlegierung gemacht, der Akku hält dabei 14 Stunden. Aber ja, klar, man braucht in einem Ultrabook unbedingt eine dedizierte GeForce 100500 GTXTi, weil die Zielgruppe ja auch im ICE von Frankfurt nach München ein Paar Runden CS:GO mit 150 FPS zocken will.


Ich sagte ja, "Wer drauf steht". Mir wäre es nix. Ich hab fast die Hälfte bezahlt (629€) und dafür halt ein für mich besseres Produkt gekauft, mit relativ ähnlichen Innereien. Zwei Unterschiede gibt es eigentlich nur: Formfaktor 15,6" (wäre einigen sicher zu groß) und Grafik Nvidia 940MX (auch keine Gamergrafik, aber deutlich besser als integriert). Wie gesagt, es ist ja nicht identisch mit dem hier dargestellten, aber ich finde doch sehr ähnlich. Und dann kostete es nur 629€.

Das ist halt meine subjektive Meinung, deine darf gern anders ausfallen, aber du solltest dabei nicht ausfällig werden.
Knutowskie27. Okt 2017

Ich sagte ja, "Wer drauf steht". Mir wäre es nix. Ich hab fast die Hälfte b …Ich sagte ja, "Wer drauf steht". Mir wäre es nix. Ich hab fast die Hälfte bezahlt (629€) und dafür halt ein für mich besseres Produkt gekauft, mit relativ ähnlichen Innereien. Zwei Unterschiede gibt es eigentlich nur: Formfaktor 15,6" (wäre einigen sicher zu groß) und Grafik Nvidia 940MX (auch keine Gamergrafik, aber deutlich besser als integriert). Wie gesagt, es ist ja nicht identisch mit dem hier dargestellten, aber ich finde doch sehr ähnlich. Und dann kostete es nur 629€.Das ist halt meine subjektive Meinung, deine darf gern anders ausfallen, aber du solltest dabei nicht ausfällig werden.


Also wiegt es auch 1 kilo, Digitizer, läuft 14 Stunden und hat ein ähnlich gutes Display?
Sdo27. Okt 2017

Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das …Ich hatte es. Schaut euch die letzten Deals dazu mal an (war von NBB). Das Ding ist ein düsenjet und wer seine Ohren wertschätzt, lässt lieber die Finger davon sein. Hatte es direkt am nächsten Tag zurückgeschickt


Bei Mobiletechreview wurde der Aspekt aufgegriffen und kommentiert, dass das Aufdrehen des Lüfters nach den ersten Tagen und allen Updates deutlich niedriger einpendelte. Deswegen wäre es möglich, dass Du es bei dir besser geworden wäre, wenn Du es länger als einen Tag besessen hättest. Aber klar, wenn es so bliebe, Ausschlusskriterium.
eine alternative die etwas größer ist? 13,3 zB, nicht zwingend mit touch?
Ost27. Okt 2017

Also wiegt es auch 1 kilo, Digitizer, läuft 14 Stunden und hat ein ähnlich …Also wiegt es auch 1 kilo, Digitizer, läuft 14 Stunden und hat ein ähnlich gutes Display?


Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat es 15,6". Damit einher geht auch ein höheres Gewicht, geringere Akkulaufzeit (wobei ich die 14 Stunden hier niemals glaube) und Digitizer... was ist das und kann man es essen? Mir Wurst.
Knutowskie27. Okt 2017

Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat …Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat es 15,6". Damit einher geht auch ein höheres Gewicht, geringere Akkulaufzeit (wobei ich die 14 Stunden hier niemals glaube) und Digitizer... was ist das und kann man es essen? Mir Wurst.


Du hast geschrieben "ähnliches Gerät mit nur 2 Unterschieden" was ja scheinbar überhaupt nicht stimmt und darauf wollte ich hinaus, aber generell ist die Diskussion etwas sinnfrei, also hören wir einfach Mal auf.
Ost27. Okt 2017

Du hast geschrieben "ähnliches Gerät mit nur 2 Unterschieden" was ja s …Du hast geschrieben "ähnliches Gerät mit nur 2 Unterschieden" was ja scheinbar überhaupt nicht stimmt und darauf wollte ich hinaus, aber generell ist die Diskussion etwas sinnfrei, also hören wir einfach Mal auf.


man kann sich halt krümelig anstellen. Es gibt für mich zwei relevante bedeutende Unterschiede. Daraus resultieren natürlich noch ein paar kleinere Sachen, die aber eigentlich logisch sind. Aber was solls. Ich bin mit meinem ASUS zufrieden.
Knutowskie27. Okt 2017

Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat …Logisch, dass dies nicht zutrifft. Wie ich bereits geschrieben habe, hat es 15,6". Damit einher geht auch ein höheres Gewicht, geringere Akkulaufzeit (wobei ich die 14 Stunden hier niemals glaube) und Digitizer... was ist das und kann man es essen? Mir Wurst.

Ich habe es seit ca. einer Woche und je nach Benutzung kommt man schon an die 14 Stunden Akkulaufzeit heran. Der Lüfter ist in der Regel nur bei Volllast zu hören (bei games z.B Rocket League). Wer nur im Internet surfen, Filme schauen oder Office-Anwendungen nutzen will, braucht keine Angst vor dem Lüfter zu haben.
Bearbeitet von: "User_12345" 27. Okt 2017
Knutowskie27. Okt 2017

man kann sich halt krümelig anstellen. Es gibt für mich zwei relevante b …man kann sich halt krümelig anstellen. Es gibt für mich zwei relevante bedeutende Unterschiede. Daraus resultieren natürlich noch ein paar kleinere Sachen, die aber eigentlich logisch sind. Aber was solls. Ich bin mit meinem ASUS zufrieden.


Er stellt sich nicht krümelig an, sondern du labberst einfach nur Mist.

Hier geht es um: Ein 12,5 Zoll Convertible mit Digitizer, geringem Gewicht und langer Akku Laufzeit -->Arbeitsgerät&Tablet

Du hast:Ein 15 Zoll, kein Digitizer, geringe bis normale Akku Laufzeit, hohes Gewicht und als Krönung wahrscheinlich auch nicht mal Touch&360° Scharniere-->08/15 Mediennotebook
Bill_Hates27. Okt 2017

Er stellt sich nicht krümelig an, sondern du labberst einfach nur Mist. …Er stellt sich nicht krümelig an, sondern du labberst einfach nur Mist. Hier geht es um: Ein 12,5 Zoll Convertible mit Digitizer, geringem Gewicht und langer Akku Laufzeit -->Arbeitsgerät&TabletDu hast:Ein 15 Zoll, kein Digitizer, geringe bis normale Akku Laufzeit, hohes Gewicht und als Krönung wahrscheinlich auch nicht mal Touch&360° Scharniere-->08/15 Mediennotebook


Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Fresse halten. So ein dummes Gelaber ey. Ich hab ein Asus TP501UQ-FZ119T. Klar hat das Touch und 360°, weils ein 2in1 Convertible ist. Aber erstmal schön den Larry raushängen lassen. Es hat eigentlich die gleiche Hardware (CPU RAM SSD) PLUS dedizierter Grafik. Aber du willst ja nicht lesen, weil du ein ignoranter Affe bist und erstmal irgendwelche Behauptungen aufstellst. Dein Kommentar hat hier eigentlich NICHTS beigetragen zum Deal. Ich hab ja auch Eingangs geschrieben, dass das meine persönliche Meinung ist. Aber entschuldigen se bitte, eure Hoheit, wenn das nicht ihre Meinung ist. Oh wie schlimm. Hauptsache alles kaputtflamen, was nicht der eigenen Nase entspricht. So etwas ignorantes...
mois14427. Okt 2017

eine alternative die etwas größer ist? 13,3 zB, nicht zwingend mit touch?


Thinkpad X1 Carbon mit i5. Ist etwas teurer, aber ein unglaubliches Gerät.
Turbotomate29. Okt 2017

Thinkpad X1 Carbon mit i5. Ist etwas teurer, aber ein unglaubliches Gerät.

Finde ich nur für 1.5k - auch als onCampus nicht viel günstiger oder?
mois14429. Okt 2017

Finde ich nur für 1.5k - auch als onCampus nicht viel günstiger oder?


Oh, sehe auch gerade, dass das Modell verhältnismäßig teuer ist. Ich habe aufgrund der geringen Differenz direkt das Modell mit i7, 16GB Ram und 512GB SSD genommen. Kostet nur 100€ mehr und damit das bessere P/L-Verhältnis. Als "Open Box" und mit einem Rabattcode habe ich es sogar für 1500€ bei Campuspoint bekommen.

Was man aber immer in den Preis mit einberechnen muss ist, dass man 3 Jahre Vor-Ort-Garantie bekommt und die Geräte erfahrungsgemäß auch locker 10 Jahre halten. Solche Garantieupgrades kosten bei den meisten anderen Herstellern einen heftigen Aufpreis und die Geräte sind daher auch für ein kürzeres Leben konzipiert.

Du kannst dich sonst ja nach einem jungen gebrauchten umschauen. Generell würde ich aber, wenn du aktuell keine Not hast, bis ins nächste Jahr warten und dann ein Gerät mit den neuen Intel Quadcores nehmen.
Knutowskie28. Okt 2017

Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Fresse halten. So …Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Fresse halten. So ein dummes Gelaber ey. Ich hab ein Asus TP501UQ-FZ119T. Klar hat das Touch und 360°, weils ein 2in1 Convertible ist. Aber erstmal schön den Larry raushängen lassen. Es hat eigentlich die gleiche Hardware (CPU RAM SSD) PLUS dedizierter Grafik. Aber du willst ja nicht lesen, weil du ein ignoranter Affe bist und erstmal irgendwelche Behauptungen aufstellst. Dein Kommentar hat hier eigentlich NICHTS beigetragen zum Deal. Ich hab ja auch Eingangs geschrieben, dass das meine persönliche Meinung ist. Aber entschuldigen se bitte, eure Hoheit, wenn das nicht ihre Meinung ist. Oh wie schlimm. Hauptsache alles kaputtflamen, was nicht der eigenen Nase entspricht. So etwas ignorantes...


Und als nächstes wird so ein Kommentar unter einem 2k 15" Mac stehen das deins irgendwie immer noch besser ist als der Mac?

Wann begreifen endlich die Mydealzer das verschiedene Formfaktoren & Produktkategorien verschieden viel kosten?
Warum so teuer?
Sdo27. Okt 2017

Hier der Deal von damals um unter anderem meine + andere Erfahrungen mit …Hier der Deal von damals um unter anderem meine + andere Erfahrungen mit dem Gerät zu lesen.Edit: mir fallen gerade dort die neuen Kommentare ab August+ auf. Anscheinend neues BIOS und falls es primär zum web browsen genutzt wird doch eine Überlegung wert. Versand + Rückversand war damals für mich kostenlos, also vielleicht einfach Mal selbst testen.


1000€ zum Webbrowsen? Du hast ja lustige Ansichten.
der_wahrheit27. Okt 2017

Es bietet sich an mit anderen Laptops zu vergleichen. 1000€ für ein Ul …Es bietet sich an mit anderen Laptops zu vergleichen. 1000€ für ein Ultrabook mit der Ausstattung ist schon ziemlich gut, wenn man damit leben kann, dass die Tastatur laut bspw. notebookcheck nicht auf Topniveau ist.


Vorteile von dem hier gegenüber dem i5 Surface wenn man dieses auch für den gleichen Preis mit Tastatur bekommt?

Ich sähe da nur die Feste Tastatur als Vorteil wegen dem Schreiben, wenn das Teil auf dem Schoß liegt.
Ost27. Okt 2017

Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der …Ist der in irgendeiner Hinsicht besonders gut? (womit ist der ursprüngliche Preis gerechtfertigt wäre)



Finde es auch überteuert.

habe mir das Lenovo yoga mit den gleichen specs für 780 Euro inkl Versand gekauft.
Die portege serie von Toshiba ist echt Top.
Habe das Portege z20t grandioses Gerät bestes Schreibgefühl und das ohne lüfter
Ost27. Okt 2017

Liest sich wirklich verdammt gut, auch wenn ich ursprünglich etwas …Liest sich wirklich verdammt gut, auch wenn ich ursprünglich etwas anderes gesucht habe. Wie ist die Garantie (Dauer?) Und vor allem wie ist Toshiba beim Service. Hatte mit Acer und Lenovo keine sonderlich gute Erfahrungen.



Herstellergarantie gibt es 1 Jahr. kann gegen Aufpreis verlängert werden
toshiba.de/ser…on/


Wenn dir guter Service, ggf. auch vor Ort wichtig ist, schau dich bei Dell, HP oder Fujitsu um. Ich hatte auf mein letztes HP 4 Jahre vor Ort Service nächster Arbeitstag 140 Euro gezahlt, da war dann auch noch weltweiter Schutz vor versehentlichen Schäden mit eingeschlossen. bei Dell hab ich jetzt ähnliche Leistungen für ca. 200 EUR / 4 Jahre.
mois14427. Okt 2017

eine alternative die etwas größer ist? 13,3 zB, nicht zwingend mit touch?


Dell xps13. Flüsterleise. 13,3 zoll im korpus eines 11 zoller dank fast randlosem display. Empfehle das Full HD Display. Habe die Vorjahresversion mit i5 7200 für 999€ im Angebot damals gekauft. Zum Black friday kommen bestimmt hier und da gute angebote.
Bearbeitet von: "amazing4u" 30. Okt 2017
Dieses Angebot war seit schon mind. 3 Wochen, ich habe selber gekauft aber auch zurück geschickt. Ausschlusskriterium: der Klang der "hochwertigen" Harman-Kardon-Lautsprecher war für mich einfach mies und der Displayrand war zu dick (ung. 1cm), sieht daher nicht so sexy wie XPS 13 oder aktuelle "randlos" Ultrabook aus. Styles und Touch war für mich auch überflüssig.

Wer aber damit leben kann und möchte ein Notebook für "lebenslang" haben, lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Top-qualität, Ultraleicht, schönes Display und vor allem riesiger Rabatt, den man für solchen Top-model nie wieder finden kann.
Bearbeitet von: "vnkinh" 30. Okt 2017
Knutowskie28. Okt 2017

Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Fresse halten. So …Und wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach die Fresse halten. So ein dummes Gelaber ey. Ich hab ein Asus TP501UQ-FZ119T. Klar hat das Touch und 360°, weils ein 2in1 Convertible ist. Aber erstmal schön den Larry raushängen lassen. Es hat eigentlich die gleiche Hardware (CPU RAM SSD) PLUS dedizierter Grafik. Aber du willst ja nicht lesen, weil du ein ignoranter Affe bist und erstmal irgendwelche Behauptungen aufstellst. Dein Kommentar hat hier eigentlich NICHTS beigetragen zum Deal. Ich hab ja auch Eingangs geschrieben, dass das meine persönliche Meinung ist. Aber entschuldigen se bitte, eure Hoheit, wenn das nicht ihre Meinung ist. Oh wie schlimm. Hauptsache alles kaputtflamen, was nicht der eigenen Nase entspricht. So etwas ignorantes...


Immer mit der Ruhe ihr beiden...

Das sind zwei Geräte für unterschiedliche Zielgruppen. Das Portégé ist ein Notebook für Leute, die es immer/häufig mithaben. Das Asus ist ein Desktop-Replacement, welches man nur ungern ständig herumschleppt, da es mit 2,2 kg genau das Doppelte wiegt. Egal, wie ähnlich die sich die sonstigen Specs sind. Und eine dedizierte Grafikkarte in einen Ultrabook ist komplett sinnfrei, weil sich das nur negativ auf Laufzeit, Wärmeentwicklung und Lüfterlautstärke auswirkt.
Bearbeitet von: "zwerg77" 30. Okt 2017
Ost27. Okt 2017

Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen …Das Ding hat ein Display mit fast 400 cd/m² und 97 % sRGB, einen brauchbaren Digitizer, es wiegt knapp über 1 kg und ist aus Magnesiumlegierung gemacht, der Akku hält dabei 14 Stunden. Aber ja, klar, man braucht in einem Ultrabook unbedingt eine dedizierte GeForce 100500 GTXTi, weil die Zielgruppe ja auch im ICE von Frankfurt nach München ein Paar Runden CS:GO mit 150 FPS zocken will.

Mit Thunderbolt sollte man eine eGPU betreiben können.
Sport19319327. Okt 2017

Ich habe es seit ca. einer Woche und je nach Benutzung kommt man schon an …Ich habe es seit ca. einer Woche und je nach Benutzung kommt man schon an die 14 Stunden Akkulaufzeit heran. Der Lüfter ist in der Regel nur bei Volllast zu hören (bei games z.B Rocket League). Wer nur im Internet surfen, Filme schauen oder Office-Anwendungen nutzen will, braucht keine Angst vor dem Lüfter zu haben.



Ich kann das nur bestätigen. Habe das Gerät jetzt schon länger im Einsatz und bin top zufrieden. Lüfter höre ich nie, egal was ich damit mache und für die Uni ein echt lohnendes Gerät. Akku hält bei mir 16 Stunden und das display in Kombination mit dem Stift, ist eine Augenweide. Es funktioniert einfach alles wie aus einem Guss. Nutze seitdem keine Zettel mehr. Habe alles digitalisiert. Also wer hier den Lüfter bemängelt, der hat einen Riss in der Birne. Wie kleinkariert muss man sein?! Wie gesagt, ich höre ihn nie!
12" sind mir leider zu klein
orland30. Okt 2017

12" sind mir leider zu klein

Für ein 2 in 1 suchen Sie also ein 17" ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text