TP-Link Archer VR2600v
114°Abgelaufen

TP-Link Archer VR2600v

13
eingestellt am 26. Jul 2017Bearbeitet von:"andreasb159"
Hallo,

der TP-Link Archer VR2600v ist seit letzter Woche kräftig im Preis gefallen und aktuell zum Bestpreis (jedenfalls laut Geizhals) von 111,35€ bei xitra.de zu bekommen. Der Versand ist bei Vorkasse kostenlos und die Lieferzeit wird mit 3 Wochen angegeben.
Bei Mindfactory ist er als "verfügbar" gelistet und für 115,03€ + Versand (im Mitternachtsshopping kostenfrei) zu haben. Ich weiß, das ist kein großer Preisunterschied, aber aufgrund des Preisverfalls seit letzter Woche wollte ich ihn doch mal hier einstellen.


Technische Daten (lt. Geizhals)
Modem: 1x RJ-11, VDSL2/ADSL2+, POTS, Annex B/J • WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 4x 1000Base-T • Telefon: 2x analog, 6x DECT • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 800Mbps (2.4GHz), 1733Mbps (5GHz) • Sicherheit: 64/128bit WEP, WPA, WPA2, WPS • Antennen: 4x extern (abnehmbar) • Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb) • Abmessungen: 264x198x37mm • Besonderheiten: IPv6, VPN passthrough (IPSec/PPTP/L2TP), MU-MIMO, unterstützt Mobilfunkmodems (3G/4G), WLAN on/off-Schalter, VDSL2-Vectoring (Profil 17a), Beleuchtung on/off-Schalter • Herstellergarantie: drei Jahre

Hier noch ein Test.
Interessant finde ich den Preis deshalb, weil alle anderen Modem-Router der Archer-Serie im Preis gestiegen sind und der VR2600v gerade sogar weniger kostet als der "kleinere" Bruder VR900v.
Falls das für euch kein Deal ist, dann sorry für den Spam.
Zusätzliche Info
Xitra24 Angebote

Gruppen

13 Kommentare
Die Router von TP-Link sind alles andere als verkehrt. Ich habe selber den ganz kleinen VR200V im Einsatz und sofern man nicht auf ein schnelles (aber dennoch stabiles) W-Lan setzt, ist das kleinste Modell ein wahres P/L Wunder, da das Gerät fast nahezugleich ausgestattet ist, wie die großen. (V)VDSL2 fähig, 2 Analog Telefon Anschlüsse, 4 Gbit Lan und USB (2.0) Anschluss für knapp 60€.

Preis ist bei dem VR2600V aber absolut hot!
Verfasser
DaReDa26. Jul 2017

Die Router von TP-Link sind alles andere als verkehrt. Ich habe selber den …Die Router von TP-Link sind alles andere als verkehrt. Ich habe selber den ganz kleinen VR200V im Einsatz und sofern man nicht auf ein schnelles (aber dennoch stabiles) W-Lan setzt, ist das kleinste Modell ein wahres P/L Wunder, da das Gerät fast nahezugleich ausgestattet ist, wie die großen. (V)VDSL2 fähig, 2 Analog Telefon Anschlüsse, 4 Gbit Lan und USB (2.0) Anschluss für knapp 60€.Preis ist bei dem VR2600V aber absolut hot!


Den VR200v hab ich mir auch bestellt, weil ich für den neuen VDSL-Anschluss bei der Telekom einen Vectoring-fähigen brauche, deshalb bin ich auch auf die anderen aufmerksam geworden. Die Specs des Kleinen klingen jedenfalls nach P/L-Wunder.
Lieferzeit ca. 3 Wochen wird doch nie geliefert von xitra24.de. Auf meine Fury X für 300€ werde ich schon über 7 Monate !
Naja in den langzeiterfahrungen der Nutzer kommen die TP Link nicht gut weg. Das ist auch meine Erfahrung älterer Modelle, dauernd unerklärliche Probleme mit Telefon, DHCP, wan.... Verkaufen daher nur noch avm. Schade ich hoffe ja noch auf eine Alternative irgendwann.
Tp link ist absoluter wahnsinn, habe wegen dem preisunterschied zwischen fritzbox vor paar monaten eins gekauft, alles bestens keinerlei probleme hoffe so bleibt es auch
Kann man den mit Vodafone vdsl benutzen und damit die easybox ersetzen?
bloedsinn121226. Jul 2017

Naja in den langzeiterfahrungen der Nutzer kommen die TP Link nicht gut …Naja in den langzeiterfahrungen der Nutzer kommen die TP Link nicht gut weg. Das ist auch meine Erfahrung älterer Modelle, dauernd unerklärliche Probleme mit Telefon, DHCP, wan.... Verkaufen daher nur noch avm. Schade ich hoffe ja noch auf eine Alternative irgendwann.


Wirkliche Langzeiterfahrung möchte ich mein eines Jahr mit dem VR200V nicht nennen. Aber in den 12 Monaten bereitet weder Telefonie noch DHCP oder Sonstiges keine Problem. Leider ist vor kurzem der Blitz (erneut) durch die Telefonleitung eingeschlagen und hat den Router wie auch ein Dlan Adapter mit in den Tod gerissen. Versicherung reguliert den Schaden und ich habe mich wieder für das Modell entschieden.

Ich hatte auch "kurzzeitig" eine AVM 7580 da gehabt, die über ein dreiviertel Jahr nur Problem gemacht hatte. Verbindungsabbrüche bzw. Lagspikes in regelmäßigen Abständen waren an der Tagesordnung, die AVM trotz duzender Tickets von den Usern erst jetzt behoben haben soll. Zugegeben die Firmwares waren anfangs bei TP Link nicht sonderlich ausgereift. Gerade die Telefonie hat zum Release der VR200V/VR900V Probleme bereitet.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich aber zumindest das kleine Modell uneingeschränkt empfehlen. Und wie heißt es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft!
Bearbeitet von: "DaReDa" 26. Jul 2017
Mattes0126. Jul 2017

Kann man den mit Vodafone vdsl benutzen und damit die easybox ersetzen?


Ja, mache ich mit einem TP-Link VR600V und hatte bisher (ca. 4 Monate) keine Probleme.
O2 VDSL Kunden sollten aber die Finger von der Archer VR2600v machen sofern sie die Telefoniefunktionen des Routers benutzen möchten, da es anscheinend noch nicht implementiert ist.

Hinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt wird durch unsere VoIP-Modem-Router die Telefonie bei O2 nur bei einer ADSL und nicht bei VDSL unterstützt. Daher werden in dem Beispiel VoIP-Daten für einen ADSL-Anschluss bei O2 verwendet.
(etwas weiter unten zu lesen)

Und für die Gamer unter euch die O2 VDSL haben, ich hatte unteranderem massive Probleme mit Battlefield 1 (konnte keinem Multiplayer Spiel beitreten),Rainbow Six Siege, Titanfall 2, CoD IW usw.
Danke für den Deal, hatte das Modell schon länger auf dem Schirm.
Centaurius26. Jul 2017

Ja, mache ich mit einem TP-Link VR600V und hatte bisher (ca. 4 Monate) …Ja, mache ich mit einem TP-Link VR600V und hatte bisher (ca. 4 Monate) keine Probleme.

Also nur mit dem Gerät und nichts anderem, also keinem Modem oder so?
Und hat da jemand einen USB netzwerk drucker eingerichtet und ans Laufen bekommen?
Bearbeitet von: "Mattes01" 27. Jul 2017
Mattes0127. Jul 2017

Also nur mit dem Gerät und nichts anderem, also keinem Modem oder so?


Nein, nur das Gerät und sonst keine weiteren Gerätschaften.

Telefonieren (DECT) funktioniert auch problemlos.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von andreasb159. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text