TP-Link Archer VR2800v: Fritz! Box Alternative im Amazon Lightning Deal ab 17:20 Uhr (Laufzeit 4 Stunden): AC2800 WLAN-Telefonie-DSL-Router
187°Abgelaufen

TP-Link Archer VR2800v: Fritz! Box Alternative im Amazon Lightning Deal ab 17:20 Uhr (Laufzeit 4 Stunden): AC2800 WLAN-Telefonie-DSL-Router

36
eingestellt am 25. Sep 2017
TP-Link Archer VR2800v UVP liegt bei 229,99 € - günstigster alternativer Anbieter auf Idealo bei circa. 215,- € inkl. Fracht.

Preisvorteil gegenüber Standard-Preis ca. 40,- €!

Ersparnis gegenüber Idealo immerhin noch mehr als 23,- € - also mehr als 10%.

Vorab: eingefleischte AVM Fritz! Fan´s werden sich nur schwer überzeugen lassen ... aber die technischen Daten, der Preis und die Möglichkeit einer Alternative sollten hier gepostet werden. Die Auszeichnungen von seriösen Magazinen sprechen auch dafür das es nicht nur eine Lösung gibt / geben sollte.

8 Bewertungen auf Amazon mit Schnitt 3,6 sind nicht so toll ... aber die beiden 1 Sterne Feedbacks scheinbar von Geräten kamen die nicht auf der neusten Firmware geflash waren ... sonst wäre der Schnitt hier deutlich höher.
Der Router ist zukunftssicher, denn er unterstützt Supervectoring, womit der Router bis zu 350Mbit/s die Sekunde schafft.

Produkt ist erst neu im Markt und steht gegen die AVM High End Fritz! Boxen als Alternative. Neu ist hier unter Anderem die Möglichkeit auf den Router per Cloud zugreifen zu können und das die Firmware automatisch geupdatet wird soweit Internet Verbindung besteht (teilweise gab es bei den Vorgänger-Modellen Probleme da die Firmware manuell gesucht- geupdatet werden musste.

Besonders zusätzlich überzeugend ist die Unterstützung von CatIQ, womit der Klang der Telefonie besser sein soll (wird auch von den neuen weit verbreiteten Siemens Gigaset Telefonen unterstützt). DECT Telefone lassen sich natürlich auch darüber betreiben, ein Anrufbeantworter mit bis zu 9 Stunden Aufzeichnung sind integriert.
Nach Rückfrage beim Hersteller wird Entertain von der Telekom voll unterstützt.
Die Geschwindigkeiten bei einer angeschlossenen NAS sollen weitaus höher sein als was die Berliner hier darstellen können hat ein Techniker von TP-Link auf der IFA gesagt .. also auch dafür klare Empfehlung.
Von der Summierung der Geschwindigkeiten WLAN 2,4- und 5GHz ist Router leicht schneller als die 7590 von AVM .. kostet auf Amazon 269,- € .. Im Deal dahingehend fast 80,- € günstiger und auch noch schneller.


Die Specs aus Amazon:
  • Super-VDSL- Mit der neuesten Super-VDSL-Technologie (VDSL2 Profil 35b) erreichen Sie Geschwindigkeiten von bis zu 350 Mbit/s; geeignet für Deutschland
  • 4 x 4-MU-MIMO- Sendet Daten an mehrere Geräte zugleich für 4-mal bessere Leistung; Nitro-QAMTM und 4-Stream - Übertrifft die Grenzen der letzten WLAN Generation mit bis zu 600 Mbit/s auf dem 2,4 GHz- und mit bis zu 2167 Mbit/s auf dem 5GHz-Band bei Weitem
  • HD-Telefonie- Unterstützt bis zu sechs schnurlose und zwei analoge Telefone sowie ein Faxgerät und besitzt einen integrierten Anrufbeantworter mit 540 Minuten Aufzeichnungskapazität; 1 GHz-Doppelkern-Prozessor- Fortschrittlichste Prozessor-Architektur garantiert stabile Verbindungen sowie schnelle Datentransfers mit all Ihren Geräten; Unterstützte Internetdiensteanbieter: Deutsche Telekom VDSL/FTTH, Vodafone, 1&1, O2, M-Net,Netcologne,Wilhelm Tel usw.
  • Tether-App von TP-Link- Verwalten Sie Ihr Netz ganz einfach und installieren Sie Updates automatisch. All dies geht auch von überall mittels Fernzugriff über Ihr Android- oder iOS-Gerät; Ultraschnelle Ethernet-Verbindung - Zwei USB-3.0- und vier Gigabit-LAN-Ports sorgen für Highspeed-Übertragungen für kabelgebundene Geräte
  • Lieferumfang: AC2800-WLAN-MU-MIMO-Telefonie-DSL-Router Archer VR2800v, Externer Splitter, RJ11-DSL-Kabel, RJ45-Ethernetkabel, Spannungsadapter, Schnellinstallationsanleitung
1050590-UDoH8.jpg1050590-GEEcu.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

36 Kommentare
Ganz gefährliche Aussage mit der Fritzbox
> Lieferumfang: AC2800-WLAN-MU-MIMO-Telefonie-DSL-Router Archer VR2800v


Ähh, bitte, was bekomme ich da geliefert?
Mal unter uns Gebetsschwestern:

Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung mehr hin und verbindet sich regelmäßig neu.
Ich plane daher einen Neukauf. Ist ein tp link eine echte Alternative? Leistung, Support seitens tp link usw?

Wenn nicht gebe ich lieber 269,- Euro für die 7590 aus als ein kurzfristiges Schnäppchen zu machen.
Der Teil mit der Aussage des tp-link Techniker auf der ifa gefällt mir am besten!

ozman25. Sep 2017

Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung …Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung mehr hin und verbindet sich regelmäßig neu.Ich plane daher einen Neukauf. Ist ein tp link eine echte Alternative? Leistung, Support seitens tp link usw?Wenn nicht gebe ich lieber 269,- Euro für die 7590 aus als ein kurzfristiges Schnäppchen zu machen.


Schon mal avm kontaktiert? Garantie abgelaufen?
Ja leider sind die 5 Jahre rum.
ozman25. Sep 2017

Ja leider sind die 5 Jahre rum.


Die 7490 gibt es doch erst seit August/September 2013!?
sollte also noch n Jahr drauf sein
Die Update Politik von TP-Link wäre für mich interessant.
ozman25. Sep 2017

Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung …Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung mehr hin und verbindet sich regelmäßig neu.Ich plane daher einen Neukauf. Ist ein tp link eine echte Alternative? Leistung, Support seitens tp link usw?Wenn nicht gebe ich lieber 269,- Euro für die 7590 aus als ein kurzfristiges Schnäppchen zu machen.



Derzeitige Einstellungen sichern. Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Einstellungen wieder laden.

Hat bei mir geholfen.
ozman25. Sep 2017

Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung …Mal unter uns Gebetsschwestern:Meine 7490 bekommt keine stabile Verbindung mehr hin und verbindet sich regelmäßig neu.Ich plane daher einen Neukauf. Ist ein tp link eine echte Alternative? Leistung, Support seitens tp link usw?Wenn nicht gebe ich lieber 269,- Euro für die 7590 aus als ein kurzfristiges Schnäppchen zu machen.



Hast du es schon mit den Einstellungen zur Verbindungsstabilität versucht?
14931722-gpmbN.jpg
sphoenixcompany25. Sep 2017

Die Update Politik von TP-Link wäre für mich interessant.


Ja, und vor allem die Software und Apps?
zoeck25. Sep 2017

Die 7490 gibt es doch erst seit August/September 2013!?sollte also noch n …Die 7490 gibt es doch erst seit August/September 2013!?sollte also noch n Jahr drauf sein


ah ok. Dann frage ich nochmal bei AVM nach. Ich muss zugeben, dass ich mit eine schwarze 7490 von 1&1 auf eBay gekauft habe. Vielleicht liegt es daran, dass AVM mir nicht weiterhelfen konnte nachdem ich Diagnose - und DSL Daten eingereicht hatte.
alan_wake25. Sep 2017

Derzeitige Einstellungen sichern. Fritzbox auf Werkseinstellungen …Derzeitige Einstellungen sichern. Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Einstellungen wieder laden.Hat bei mir geholfen.


... probiere ich gleich mal aus!
a2416392rr25. Sep 2017

Hast du es schon mit den Einstellungen zur Verbindungsstabilität …Hast du es schon mit den Einstellungen zur Verbindungsstabilität versucht?[Bild]


Ja habe ich. Habe das Problem seit knapp einem halben Jahr. Habe auch diese Einstellungen probiert, mein Powerline deaktiviert / entfernt und vieles mehr....
ozman25. Sep 2017

ah ok. Dann frage ich nochmal bei AVM nach. Ich muss zugeben, dass ich mit …ah ok. Dann frage ich nochmal bei AVM nach. Ich muss zugeben, dass ich mit eine schwarze 7490 von 1&1 auf eBay gekauft habe. Vielleicht liegt es daran, dass AVM mir nicht weiterhelfen konnte nachdem ich Diagnose - und DSL Daten eingereicht hatte.... probiere ich gleich mal aus!


Garantie wird meistens bei Boxen abgelehnt wenn man nicht erstkäufer ist aber probieren kannst du es mal
Warum die ganzen Teile so preisstabil sind. Ne schöne 7490 könnt ich jetzt gut gebrauchen, aber dann gleich 200 bzw 269 für die 7590 im Laden is einfach zu hoch für meine Schmerzgrenze
Ist ne Überlegung wert. Habe noch ne 7390 und würde gerne upgraden, finde die 7590 mit fast 270€ aber echt krass teuer.
easybox 803 reicht
Wie es scheint führt wohl kein Weg an der 7590 vorbei.
Die lange Unterstützung seitens AVM ist mir die 70 Euro wert.

Oder ich gehe aufs ganze und hole mir direkt eine Kombi aus:

Vigor130 + Unifi USG + Unifi AC PRO
Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man keine Rechnung mehr, muss man ja wissen, wann dennoch frühestens die 5 Jahre Herstellersupport um sind:
router-faq.de/?id…ate

Halte auch nichts von TP-Link. Nicht falsch verstehen, die 12 Euro Router von TP Link (WR841-ND) sind sehr gut für den Preis. Aber man darf sich da nicht beirren lassen: 5 Jahre Garantie und Sicherheits- und Funktionsupdates von AVM über einen sehr langen Zeitraum kann TP-Link nicht toppen. Die letzten Revisionen des WR841-ND haben seit Jahren nicht ein einziges Update erhalten. Das erwarte ich für 12 Euro auch nicht. Aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass es das auch bei den hier angebotenen Geräten nur sehr spärlich geben wird.
Bearbeitet von: "andromedar" 25. Sep 2017
andromedar25. Sep 2017

Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man …Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man keine Rechnung mehr, muss man ja wissen, wann dennoch frühestens die 5 Jahre Herstellersupport um sind:https://www.router-faq.de/?id=fb&fb=fbdateHalte auch nichts von TP-Link. Nicht falsch verstehen, die 12 Euro Router von TP Link (WR841-ND) sind sehr gut für den Preis. Aber man darf sich da nicht beirren lassen: 5 Jahre Garantie und Sicherheits- und Funktionsupdates von AVM über einen sehr langen Zeitraum kann TP-Link nicht toppen. Die letzten Revisionen des WR841-ND haben seit Jahren nicht ein einziges Update erhalten. Das erwarte ich für 12 Euro auch nicht. Aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass es das auch bei den hier angebotenen Geräten nur sehr spärlich geben wird.


Vielen Dank!
Die FRITZ!Box wurde am 16.09.2014 hergestellt.
andromedar25. Sep 2017

Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man …Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man keine Rechnung mehr, muss man ja wissen, wann dennoch frühestens die 5 Jahre Herstellersupport um sind:https://www.router-faq.de/?id=fb&fb=fbdate


Doch das bringt nichts mehr, da AVM keine Garantie mehr ohne Rechnung gibt die muss auf jeden Fall vorhanden sein! "früher" ging das auch ohne, wurde aber wohl zu häufig ausgenutzt oder so... oder AVM möchte hier einfach sparen
andromedar25. Sep 2017

Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man …Hier kann man das Herstellungsdatum einer Fritzbox bestimmen. Hat man keine Rechnung mehr, muss man ja wissen, wann dennoch frühestens die 5 Jahre Herstellersupport um sind:https://www.router-faq.de/?id=fb&fb=fbdateHalte auch nichts von TP-Link. Nicht falsch verstehen, die 12 Euro Router von TP Link (WR841-ND) sind sehr gut für den Preis. Aber man darf sich da nicht beirren lassen: 5 Jahre Garantie und Sicherheits- und Funktionsupdates von AVM über einen sehr langen Zeitraum kann TP-Link nicht toppen. Die letzten Revisionen des WR841-ND haben seit Jahren nicht ein einziges Update erhalten. Das erwarte ich für 12 Euro auch nicht. Aber ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass es das auch bei den hier angebotenen Geräten nur sehr spärlich geben wird.


Aber ist es nicht so, dass die 7390 z.B. von avm keine updates mehr bekommt und dadurch schrott ist?
AVM weiss ja beim verteilen der Updates nicht wer eine Rechnung hat.
Bearbeitet von: "ozman" 26. Sep 2017
zoeck26. Sep 2017

Doch das bringt nichts mehr, da AVM keine Garantie mehr ohne Rechnung gibt …Doch das bringt nichts mehr, da AVM keine Garantie mehr ohne Rechnung gibt die muss auf jeden Fall vorhanden sein! "früher" ging das auch ohne, wurde aber wohl zu häufig ausgenutzt oder so... oder AVM möchte hier einfach sparen


Da müsste man mal schauen, was in den Garantie Bedingungen steht.da wuerde ich als Endanwender aber ggf. Verbotenerweise kreativ werden. Wie soll das denn ausgenutzt werden? Ich hatte zwei, drei Malkontskt mit dem Support und kann mich nicht entsinnen, hierfür eine Rechnung herausgesucht zu haben.
SeAeLeR26. Sep 2017

Aber ist es nicht so, dass die 7390 z.B. von avm keine updates mehr …Aber ist es nicht so, dass die 7390 z.B. von avm keine updates mehr bekommt und dadurch schrott ist?


avm.de/ser…ox/
Keine funktionsupdates mehr, aber noch Sicherheitsupdates.
Die 7390 hat aber noch die zur Zeit aktuelle Version, soweit ich weiss.
Die ist ja auch schon (bis zu) 6 (?) Jahre alt. Und seit mindestens 3 Jahren gibts einen Nachfolger.
andromedar26. Sep 2017

Da müsste man mal schauen, was in den Garantie Bedingungen steht.da wuerde …Da müsste man mal schauen, was in den Garantie Bedingungen steht.da wuerde ich als Endanwender aber ggf. Verbotenerweise kreativ werden. Wie soll das denn ausgenutzt werden? Ich hatte zwei, drei Malkontskt mit dem Support und kann mich nicht entsinnen, hierfür eine Rechnung herausgesucht zu haben.


Bei deinem Händler benötigst du auch eine Rechnung für Garantie...
Und die 5 Jahre kommen ja von AVM... daher "freiwillig" ich denke da darf AVM schon sagen dass sie auch eine Rechnung haben wollen (so wie bei eigentlich allen anderen Herstellern, außer Apple )
andromedar26. Sep 2017

https://avm.de/service/eos-liste/fritzbox/Keine funktionsupdates mehr, …https://avm.de/service/eos-liste/fritzbox/Keine funktionsupdates mehr, aber noch Sicherheitsupdates.Die 7390 hat aber noch die zur Zeit aktuelle Version, soweit ich weiss.Die ist ja auch schon (bis zu) 6 (?) Jahre alt. Und seit mindestens 3 Jahren gibts einen Nachfolger.



Leider nicht die neuste Software. Die Updatepolitik und der Support wurden als Grund genannt die Fritzboxen zu kaufen. Wenn ich dann aber jetzt gezwungen bin von meiner funktionierenden 7390 auf ein neueres Model zu wechseln weil keine Updates mehr zur Verfügung gestellt werden, dann ist dieses Argument in meinen Augen hinfällig.
Ich wage den Versuch mit dem TP-Link. Wenns nichts ist, wirds zurück geschickt.
SeAeLeR26. Sep 2017

Leider nicht die neuste Software. Die Updatepolitik und der Support wurden …Leider nicht die neuste Software. Die Updatepolitik und der Support wurden als Grund genannt die Fritzboxen zu kaufen. Wenn ich dann aber jetzt gezwungen bin von meiner funktionierenden 7390 auf ein neueres Model zu wechseln weil keine Updates mehr zur Verfügung gestellt werden, dann ist dieses Argument in meinen Augen hinfällig.Ich wage den Versuch mit dem TP-Link. Wenns nichts ist, wirds zurück geschickt.



Mich verstehe dein Problem nicht. Selbstverständlich endet der Support auch irgendwann. Bei AVM bekommst du weit länger Updates als sonst wo.

Der Kollege oben hat schon gesagt, dass es die 7390 schon seit 6 Jahren gibt. Du bekommst noch Sicherheitsupdates.
Meinst du wirklich, dass dir tp Link nach 6 Jahren noch neue Features liefert?

Wer zwingt dich zu einem eukauf?
ozman26. Sep 2017

Mich verstehe dein Problem nicht. Selbstverständlich endet der Support …Mich verstehe dein Problem nicht. Selbstverständlich endet der Support auch irgendwann. Bei AVM bekommst du weit länger Updates als sonst wo. Der Kollege oben hat schon gesagt, dass es die 7390 schon seit 6 Jahren gibt. Du bekommst noch Sicherheitsupdates.Meinst du wirklich, dass dir tp Link nach 6 Jahren noch neue Features liefert?Wer zwingt dich zu einem eukauf?



Es zwingt mich niemand. Und ein Problem habe ich erst recht nicht. Die 7390 gibt es übrigens seit 8 Jahren und neue Features gibt es seit dem 6.8 Update (März 2017) nicht mehr. Sicherheitsupdates sind meines Erachtens in den FW Updates mit einbegriffen.

Meine Antrieb zu upgraden ist der Wunsch mehr aus meinem Anschluss heraus zu holen und ein stabileres und schnelleres Wlan zu errichten. Da ich das entweder für 270€ bei AVM (mit vorraussichtlich ca 7 Jahre Updates) oder für 190€ bei TP-Link (Update dauer unbekannt aber mindestens 2 Jahre) kann, habe ich mich entschieden 80€ weniger auszugeben, mit dem Risiko in 2-3 Jahren keine Updates mehr zu bekommen. Aber dies scheint laut @ozman ja garnicht so wild zu sein.
SeAeLeR26. Sep 2017

Es zwingt mich niemand. Und ein Problem habe ich erst recht nicht. Die …Es zwingt mich niemand. Und ein Problem habe ich erst recht nicht. Die 7390 gibt es übrigens seit 8 Jahren und neue Features gibt es seit dem 6.8 Update (März 2017) nicht mehr. Sicherheitsupdates sind meines Erachtens in den FW Updates mit einbegriffen.Meine Antrieb zu upgraden ist der Wunsch mehr aus meinem Anschluss heraus zu holen und ein stabileres und schnelleres Wlan zu errichten. Da ich das entweder für 270€ bei AVM (mit vorraussichtlich ca 7 Jahre Updates) oder für 190€ bei TP-Link (Update dauer unbekannt aber mindestens 2 Jahre) kann, habe ich mich entschieden 80€ weniger auszugeben, mit dem Risiko in 2-3 Jahren keine Updates mehr zu bekommen. Aber dies scheint laut @ozman ja garnicht so wild zu sein.




Solllte hier jemand anderer Meinung sein wie ich oder mir helfen wollen diesen Beitrag zu verstehen, bitte melden.


Ich sage nur soviel:
Ich bezahle lieber 80 Euro mehr für mehr als das Doppelte ab Zeit in der ich AVM um Support bitten kann und AVM munter Updates für die Kisten spendiert.

Ich schätze tp Link hat keinen Support, der
a) deutsch ist
b) innerhalb von 24h sich meldet
c) sich meldet wenn der erste Techniker im Urlaub ist und der zweite Techniker übernimmt
d) bekommst du nicht nach 3-4 Jahren noch Features wie ich sie bei der 7490 erhalte habe mit der jüngsten Beta und der kommenden 6.88 oä.


naja, es scheint @SeAeLeR kein Problem zu sein, alle zwei Jahre 180 Euro zu investieren statt alle 4-x Jahre 270 Euro
@ozman frage was du an diesem Beitrag nicht verstehst und dir wird geholfen.

Annahmen führen meist zu Konflikten. Ob TP-Link nur einen Englischen Support hat? Ich weiß es nicht, du scheinst es auch nicht zu wissen. also Punkt a bis d sind einfach nur Annahmen die du getroffen hast ohne Kenntniss darüber zu haben. Auf dieser Grundlagen Entscheidungen zu treffen, halte ich für blauäugig und naiv. Da ich aber garkeine Diskussion ala TP-Link vs. AVM führen wollte sondern nur auf mehr Informationen gehofft hatte, lasse ich es hiermit sein.
Zu Konflikten kommt es wenn jemand nicht in der Lage ist, klar und deutlich darzulegen was sein Problem ist.

Du sagst selbst wie alt deine FritzBox-Konkurrent ist und dass du bis Anfang des Jahres Updates bekommen hast.

Du bemängelst bei AVM etwas, dass du bei tp Link nicht bekommst und du weißt das selbst

Meine AUSSAGEN sind keine Annahmen da ich in meinem Netzwerk einen Switch und einen repeater von tp link einsetze und besonders der repeater so seine Eigenheiten hat.
Der Rest sind Erlebnisse mit AVM die erst kürzlich eingetreten sind.
Desweiteren ist die 7490 nicht meine erste fritzbox.

Aber hey, kauf dir den tp Link wenn du davon überzeugt bist.
Die Kostenkalkulation hast du ja bereits publiziert.

Jemanden der nicht deine Meinung vertritt als naiv zu betiteln ist blauäugig Afd-Wählerisch.
Einfach die Unzufriedenheit weit streuen nur damit man 5 min Aufmerksamkeit bekommt.
SeAeLeR26. Sep 2017

oder für 190€ bei TP-Link (Update dauer unbekannt aber mindestens 2 Jahre) …oder für 190€ bei TP-Link (Update dauer unbekannt aber mindestens 2 Jahre) kann, habe ich mich entschieden 80€ weniger auszugeben, mit dem Risiko in 2-3 Jahren keine Updates mehr zu bekommen.


Wie kommst du drauf dass du mindestens 2 Jahre Updates bekommst? Bei Asus hat man es z. B. häufiger dass es nach 1/2 Jahr bis 1 Jahr schon keine Updates mehr kommen... (gerade bei den Routern...)

Man muss schon sagen, da ist AVM sehr Vorbildlich in Sachen Updatepolitik - wie du schon geschrieben hast, die 7390 ist schon 2009 auf den Markt gekommen! Finde mal einen anderen Hersteller der Geräte die für den Home User gemacht sind so lange updated! (meiner Meinung nach gibt es sowas sonst nur bei Business Geräten)
Ist in der Gewährleistung nicht auch eine "Garantie für updates" enthalten? Der support von avm ist sehr gut, daran gibt es nichts zu rütteln. Schade ist im allgemeinen dass nach diesem update support das Gerät quasi schrott ist. Und eine Alternative um den Konkurenzdruck aufrecht zu halten bzw zu erzeugen ist wichtig. Deshalb kam mir dieser Deal gelegen. Hatte kein Konkurenzfähiges Produkt auf dem Schirm.
SeAeLeR26. Sep 2017

Ist in der Gewährleistung nicht auch eine "Garantie für updates" e …Ist in der Gewährleistung nicht auch eine "Garantie für updates" enthalten? Der support von avm ist sehr gut, daran gibt es nichts zu rütteln. Schade ist im allgemeinen dass nach diesem update support das Gerät quasi schrott ist. Und eine Alternative um den Konkurenzdruck aufrecht zu halten bzw zu erzeugen ist wichtig. Deshalb kam mir dieser Deal gelegen. Hatte kein Konkurenzfähiges Produkt auf dem Schirm.



Ist ja auch ein schlechter Scherz, wenn die Garantie schon nach 5 Jahren ausläuft und man dann nach 8 Jahren keine Updates mehr liefern (kann).

Sauerei!

Da kaufe ich mir lieber einen TP Link der direkt nur ein, zwei major updates bekommen und nach einem Jahr keine Garantie mehr haben. Da weiss ich wenigstens woran ich bin.

Jetzt mal ernsthaft:

Nach 8 Jahren sollte man sich auch mal um neue WLAN- und DSL Generationen kümmern.
Meiner Meinung nach sind diese eher ein entscheidender Faktor als der Support bei AVM.

Egal wie lange meine 7490 noch Support bekommt, ich muss sowieso auf Supervectoring umrüsten bis Mitte/Ende nächsten Jahres...

Wenn ich hier mal schaue:
avm.de/ser…ox/

Dann sehe ich, dass deine 7390 seit Juli keine Updates und seit August keinen Support mehr bekommt...

Da kann man nur applaudieren... Bei vielen Fritzboxen ist auch die technische Leistung das Limit... AVM betreibt längeren Support als Apple...

Mein ASUS N56U bekam nur wenige Updates, dann habe ich auf eine CustomFW umgerüstet... Das Ding läuft immer noch wie erste Sahne... Auch ohne updates.
Naja wenn weiter Sicherheitsupdates gewährleistet wären, bräuchte ich nicht wechseln. Vectoring (einfaches) wird ja unterstützt. Wechseln wollen, da neue technologische standards einzug gehalten haben ist ein anderer Grund. Ich finde es schade dass man wegen eingestelltem Support ein funktionierendes teueres Gerät aussondern kann.
Dann kauf einfach keinen tp Link wenn dir das an die Substanz geht wenn ein Gerät keinen Support mehr bekommt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text