346°
ABGELAUFEN
TP-Link M5250 Mo­bi­ler MIFI WLAN-Rou­ter (Wire­less Lan Hot­spot, 2000mAh in­ter­ne Akku, SIM-Kar­ten­steck­platz, mi­croSD-Kar­ten­slot, HSPA+, 3G) für 23,99 € > [amazon.de] > Prime & [notebooksbilliger.de] > Abholung

TP-Link M5250 Mo­bi­ler MIFI WLAN-Rou­ter (Wire­less Lan Hot­spot, 2000mAh in­ter­ne Akku, SIM-Kar­ten­steck­platz, mi­croSD-Kar­ten­slot, HSPA+, 3G) für 23,99 € > [amazon.de] > Prime & [notebooksbilliger.de] > Abholung

ElektronikAmazon Angebote

TP-Link M5250 Mo­bi­ler MIFI WLAN-Rou­ter (Wire­less Lan Hot­spot, 2000mAh in­ter­ne Akku, SIM-Kar­ten­steck­platz, mi­croSD-Kar­ten­slot, HSPA+, 3G) für 23,99 € > [amazon.de] > Prime & [notebooksbilliger.de] > Abholung

Preis:Preis:Preis:23,99€

Nächster Preis:

Guten Tag!

Bei Amazon und notebooksbilliger.de bekommt Ihr den TP-Link M5250 Mo­bi­ler MIFI WLAN-Rou­ter mit Ladefunktion für gerade 23,99 €!

864758.jpg
Testberichte:

hubert-testet.de/mei…st/

strawpoll.de/mob…ifi



Funktionen:
Verfügt schon über ein 3G-Modem, es muss keines extern angeschlossen werden
Unterstützt HSPA+ mit bis zu 21,6Mbps im Download und 5,76Mbps im Upload
Drahtloses Arbeiten für bis zu 10 Benutzer zugleich
Der wiederaufladbare 2000mAh-Akku liefert Energie für viele Stunden netzunabhängigen Betrieb
Minidesign für einfaches MitnehmenAufladung über jeden verfügbaren USB-Port (Computer, KFz-Adapter, ...)
Micro-SD-Slot für bis zu 32GB zusätzlichen Speicherplatz

Technische Daten:
Hardwarefunktionalitäten:
Network Type: HSPA+/HSPA/UMTS/EDGE/GRPS/GSM
Schnittstelle: Micro-USB-Port zur Spannungsversorgung, SIM-Kartenslot, Micro-SD-Kartenslot
Tasten: Power, Reset
Antenne: Intern
Datenrate: Download: 21,6Mbps, Upload: 5,76Mbps
Abmessungen (LxBxH): 94mm x 56,7mm x 19,8mm
Stromversorgung: Interner Akku mit 2000mAh
Micro SD Card Reader: Bis zu 32GBBand: WCDMA: 2100, 1900 und 900MHz, GSM: 850, 900, 1800 und 1800MHz
OLED Display: N/A
LED Display: WLAN-Status, Status der Internetverbindung, Batteriestatus
Zertifizierung: CE, FCC, RoHS
Systemvoraussetzungen: Microsoft® Windows® XP/Vista/7/8, MacOS®, Android, iOS, Windows Phone
Gewicht: 92,5g mit Akku
WLAN-Funktionen:
Wireless Standards: IEEE802.11b, IEEE802.11g, IEEE802.11n
Frequenz: 2,4..2,4835GHz
EIRP: max. 20dBm
Wireless-Sicherheit: WPA-PSK/WPA2-PSK, MAC-Adressfilterung, SSID-Aussendung abschaltbar
DHCP: DHCP-Server, DHCP-Clientliste

Idealo Preisverlauf:
864758.jpg

Beste Kommentare

Inzwischen nicht mehr so ganz zeitgemäss, ohne lte.

quecksilbervor 6 h, 15 m

DVB-T1 wird nächstes Jahr abgestellt, HSDPA+ und UMTS wird es noch ne Weile geben.Und wenn der Vertrag eh kein LTE bietet oder der LTE Empfang nicht vorhanden ist ... warum nicht?



Ich war in diesem Jahr in mehr als 10 Ländern und überall gab es 4G Prepaidkarten mit 2-10 GB für 15 Euro. Gerade mit dem Argument Reisen und besseren Empfang würde ich empfehlen mal eben das doppelte für einen LTE Router zu zahlen.
Bearbeitet von: "Copyright" 9. Nov 2016

27 Kommentare

Was macht so ein Teil mit einem SD-Slot? Quasi WLAN-SD-Karte?

€: hmmm, wohl nicht: "Der M5250 verfügt über einen Micro-SD-Kartenslot für Karten bis zu 32GB. Damit können Sie das Gerät über USB an Ihren Computer anschließen und als zusätzliches Laufwerk einbinden."
Bearbeitet von: "STIX" 8. Nov 2016

Inzwischen nicht mehr so ganz zeitgemäss, ohne lte.

suche so etwas mit LTE für den nächsten Urlaub. Interner Akku und SD Slot wird nicht benötigt. hat da jemand schon positive Erfahrungen gemacht ? Danke schon einmal

Schau mal nach R215 bei eBay-Kleinanzeigen.
30€ ca. Habe ich schon länger und bin sehr zufrieden.

vwpolo6rvor 5 m

suche so etwas mit LTE für den nächsten Urlaub. Interner Akku und SD Slot wird nicht benötigt. hat da jemand schon positive Erfahrungen gemacht ? Danke schon einmal

Siehe meinen Kommentar von vor 1 min. R215.

no LTE, no Deal

Da kannst auch gleich DVB-T1 Tuner verkaufen.

Falsche Verwendung des ">"-Zeichens

Stimmt das dass man mit so einem Teil seinen Google Chromecast dann auch im Hotel nutzen kann? Evtl weiß ja jemand bescheid. Danke

pasteldenatavor 34 m

Stimmt das dass man mit so einem Teil seinen Google Chromecast dann auch im Hotel nutzen kann? Evtl weiß ja jemand bescheid. Danke



Google Chromecast und Hotspot würde mir jetzt auf anhieb keine technischer Anwendungsfall einfallen... Verwechselst du da nicht etwas?

Gibt es in Deutschland eine Daten-Wertkarte, bei der ausschließlich die benutzte Datenmenge verrechnet wird?

Copyrightvor 1 h, 3 m

no LTE, no DealDa kannst auch gleich DVB-T1 Tuner verkaufen.



Der Vergleich hinkt ganz schön, oder wird 3G demnächst auch abgeschaltet? Ich habe seit ewigen Zeiten einen TP Link M5350 im Dauereinsatz. Der funktioniert für meine Zwecke nach wie vor hervorragend.

Individuumvor 4 m

Der Vergleich hinkt ganz schön, oder wird 3G demnächst auch abgeschaltet? Ich habe seit ewigen Zeiten einen TP Link M5350 im Dauereinsatz. Der funktioniert für meine Zwecke nach wie vor hervorragend.



Man nennt das Übertreibung als stilistisches Mittel. Aber ja, 3G wird nicht abgeschaltet. Dennoch würde ich auf 4G nicht mehr verzichten wollen.

Ich habe das Teil schon seit langem,ist ganz ok,jedoch ist das Display sehr dunkel.

@hehe

Ich bin nicht ganz sicher was Du meinst. Aber möglich wäre im Hotel mit dem Gerät ein WLAN Hotspot aufzumachen, den Stick in dem WLAN verbinden. Dann den Stick in den HDMI vom Fernseher - theoretisch kannst Du dann streamen etc.
Ob ohne LTE die Geschwindigkeit reicht um einen Stream stabil in 1080 oder wenigstens 720 aufrechtzuerhalten kann ich nicht sagen, mathematischen Berechnungen überlasse ich da mal anderen
Ich denke grundsätzlich kann auch über ein gut ausgebautes 3G Netz was gehen, aber das ist dann standortabhängig.
Das Gerät ansich nutzen wir dienstlich teils intensiv, soweit alles stilvoll und gut.
Bearbeitet von: "franzganz313" 8. Nov 2016

Copyrightvor 14 m

Man nennt das Übertreibung als stilistisches Mittel. Aber ja, 3G wird nicht abgeschaltet. Dennoch würde ich auf 4G nicht mehr verzichten wollen.



Ich hab mir auch mal einen Huawei E5372 angeschafft. Der kann zwar LTE, macht aber alles in allem viel mehr Ärger als das alte TP Link-Ei: mal wird der Akku nicht richtig geladen, mal muß das Ding mitten im Betrieb unerwartet durch einen Knopfdruck wiederbelebt werden, weil es sich in eine Art Standby verabschiedet hat. Dagegen war das alte 3G-Gerät wohltuend robust und überraschungsarm. Aber ganz unrecht hast du natürlich trotzdem nicht. Wer bereit ist, mehr Geld auszugeben, greift bestimmt eher zu einem Gerät, das LTE kann.

Paar Klarstellungen:

Was für eine Ladefunktion? Falls du meinst das Teil quasi als Powerbank nutzen zu können: Ne, hat nur eine Micro USB Buchse um den Akku selbst aufzuladen.

Der Micro-SD Slot ist insofern nutzlos, weil der nur mit eingesteckten USB-Kabel nutzbar ist. Nix WLAN-Speicher oder so.

Das hier angebotene Modell hat kein Display. Das hat nur das 5350 Modell. Dies hat her nur LEDs.

Copyrightvor 1 h, 30 m

no LTE, no DealDa kannst auch gleich DVB-T1 Tuner verkaufen.



DVB-T1 wird nächstes Jahr abgestellt, HSDPA+ und UMTS wird es noch ne Weile geben.
Und wenn der Vertrag eh kein LTE bietet oder der LTE Empfang nicht vorhanden ist ... warum nicht?

Ich nutze in Österreich einen 3G Router und es können ohne Einbußen zwei Clients gleichzeitig HD streamen. Ich befürchte zwar dauernd, dass irgendein Netzplaner entscheidet "hmm, da ist ja jetzt LTE, schalten wir mal 3G ab" aber diese Befürchtung ist hoffentlich unbegründet...

vwpolo6rvor 2 h, 2 m

suche so etwas mit LTE für den nächsten Urlaub. Interner Akku und SD Slot wird nicht benötigt. hat da jemand schon positive Erfahrungen gemacht ? Danke schon einmal


Ja. Gibts sogar oftmals gratis und heisst altes Handy. Hab mein altes S4 rausgekramt, SIM rein, WLAN Hotspot an, ferddich.

quecksilbervor 6 h, 15 m

DVB-T1 wird nächstes Jahr abgestellt, HSDPA+ und UMTS wird es noch ne Weile geben.Und wenn der Vertrag eh kein LTE bietet oder der LTE Empfang nicht vorhanden ist ... warum nicht?



Ich war in diesem Jahr in mehr als 10 Ländern und überall gab es 4G Prepaidkarten mit 2-10 GB für 15 Euro. Gerade mit dem Argument Reisen und besseren Empfang würde ich empfehlen mal eben das doppelte für einen LTE Router zu zahlen.
Bearbeitet von: "Copyright" 9. Nov 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text