TP-Link TL-WPA281 AV200 WLAN-N Powerline-Extender (300 Mbps) Starter Kit
204°Abgelaufen

TP-Link TL-WPA281 AV200 WLAN-N Powerline-Extender (300 Mbps) Starter Kit

Admin 11
Admin
eingestellt am 28. Nov 2012heiß seit 28. Nov 2012
Im Rahmen der IT-Deals gibt es bei Amazon das oben genannte Poweline-Starter-Set für relativ günstige 49,90€. Vergleichspreis sind aktuell rund 59€, allerdings muss dazu gesagt werden, dass es das Set auch schon früher mal zum aktuellen Preis gab.

Das TP-Link TL-WPA281 AV200 verbindet die Powerline-Technik mit einem WLAN-Extender. Sprich: Dort, wo ihr den zweiten Adapter anschließt, habt ihr nicht nur LAN-Zugang sondern eben auch einen WLAN-Access-Point, was zum Beispiel praktisch ist, wenn ihr in eurem Haus in bestimmten Bereichen nur schlechten oder gar keinen WLAN-Empfang habt.

Bei Amazon gibt es bei immerhin 61 Rezensionen im Schnitt 4 Amazonsterne: amazon.de/pro…s=1

300 Mbps Wireless-N-Übertragungsraten - erweiterte WLAN-Abdeckung
Homeplug-AV-kompatibel, Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 200 Mbps
Kompaktes Design in neuem Gehäuse
Keine neue Verkabelung nötig, einfaches Plug-and-Play ohne jegliche Konfiguration
Wird in frustfreier Verpackung verschickt

11 Kommentare

verdammt, habs vor 2 wochen für normalpreis gekauft.

kann aber sagen, dass die dinger gut sind! die reichweite vom wlan ist natürlich nicht mit einem router vergleichbar.

Sender und Empfänger zusammen 12 Watt Leistungsaufnahme, oder wie sind die 6 Watt zu verstehen, die Amazon angibt? (In der Bedienungsanleitung steht dazu nichts)

Hab im Schlafzimmer so gut wie keinen Empfang. Statt 50Mbit (im Wohnzimmer 42) sind es im Schlafzimmer nur 5 bis gar nichts, oft Verbindungsabbrüche.

Was kann ich denn an WLAN-Leistung erwarten, wenn ich die Steckdose direkt neben dem Bett nutze? Brauch eigentlich nur genug, um abends mal im Netz noch TV zu Ende zu gucken oder nen Stream...

Verfasser Admin

Commander1982

Hab im Schlafzimmer so gut wie keinen Empfang. Statt 50Mbit (im Wohnzimmer 42) sind es im Schlafzimmer nur 5 bis gar nichts, oft Verbindungsabbrüche.Was kann ich denn an WLAN-Leistung erwarten, wenn ich die Steckdose direkt neben dem Bett nutze? Brauch eigentlich nur genug, um abends mal im Netz noch TV zu Ende zu gucken oder nen Stream...


Naja also dafür sollte es auf jeden Fall reichen. Ich würde mal so weit gehen und sagen, dass du dann im ganzen Schlafzimmer relativ guten Empfang haben solltest.

Ja hier ist das alles nicht so sicher.
Hier scheint die Luft anders zu sein oder die Wände. Das Zimmer ist vielleicht 8m und 2 Wände entfernt und da kommt nix mehr an :-(
Aber wäre schön geil, wenn ich da nicht noch das Notebook ans Kabel hängen müsste...

also im gleichen zimmer sind es bei mir volle 5 balken, 7 meter weiter in einem anderen zimmer mit einer dicken und einer halben dünnen wand dazwischen (das gerät ist direkt neben der tür im zimmer und da strahlt das wlan nicht komplett durch die wand sind es noch 3 balken. also vollkommen ausreichend.

was bei mir aber ein problem ist:
direkt nach dem auspacken und einstecken in die steckdose bekam ich mit dem gerät bei vollem empfang im selben zimmer auch volle 30 mbit hin, kurze zeit später waren es komischerweise nur noch 15 mbit nachdem ich die einstellungen geändert habe (WPA2 etc.). ich dachte es liegt vielleicht an den einstellungen und habe es auf werkszustand gebracht, es waren aber immer noch nur 15 mbit drin.

der router läuft mit OpenWRT (auch TP-Link), vielleicht liegt es daran?

falls einer eine lösung hat, oder einen ansatz, bitte mitteilen

Hallo, ich habe eine kurze Frage zu diesem Produkt:
Ich habe mal einen alten Router als WLAN Repeater eingesetzt, aber dafür ist die Geschwindigkeit um schätzungsweise 70-80% gesunken. Nun bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Fungiert dieses Set wie ein WLAN Repeater oder ist hier der Bandbreitenverlust nicht so stark?

Verfasser Admin

sollte - wenn ich es richtig verstanden habe - als vollwertiger Access-Point dienen. Es ist also kein Repeater sondern es wird ein neues Netz aufgebaut. Daher sollte es auch praktisch keinen Geschwindigkeitsverlust geben.

Sicher?
Ein zweites netz wäre mist..

David

sollte - wenn ich es richtig verstanden habe - als vollwertiger Access-Point dienen. Es ist also kein Repeater sondern es wird ein neues Netz aufgebaut. Daher sollte es auch praktisch keinen Geschwindigkeitsverlust geben.



man kann sein bestehendes netz damit auch erweitern, wenn man SSID, verschlüsselungsart und passwort vom router übernimmt. klappt super.

der vorteil an einem powerline system ggü. eimem repeater ist natürlich, dass die bandbreite nicht halbiert wird.

Hol das mal hoch hat der Wlan Teil einen MAC Filter?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text