184°
ABGELAUFEN
TP-Link™ - 2er-Set WLAN-N Powerline-Netzwerkadapter "TL-WPA4220KIT" für €47,90 [@Amazon.de]

TP-Link™ - 2er-Set WLAN-N Powerline-Netzwerkadapter "TL-WPA4220KIT" für €47,90 [@Amazon.de]

ElektronikAmazon Angebote

TP-Link™ - 2er-Set WLAN-N Powerline-Netzwerkadapter "TL-WPA4220KIT" für €47,90 [@Amazon.de]

Preis:Preis:Preis:47,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis (Idealo.de) €59,90 (Ersparnis 20 Prozent bzw. €12.-).
(Amazon.de 4,2 von 5 Sterne bei 185 Bewertungen).

In den Blitzangeboten von Amazon.de gibt es ab 10:00 Uhr für die nächsten vier Stunden (bzw. bis Ausverkauft) den TP-Link™ 2er-Set WLAN-N Powerline-Netzwerkadapter "TL-WPA4220KIT" für günstige €47,90 (Versandkostenfrei).

Beschreibung:
Reichweitenvergrößerung auf Tastendruck: Die WiFi-Clone-Taste erleichtert die WLAN-Konfiguration und erstellt Ihnen in wenigen Momenten ein nahtlos benutzbares großes WLAN
Der Standard HomePlug AV erlaubt Datenübertragungsraten von bis zu 500Mbps über die bestehende elektrische Verkabelung in Ihrer Wohnung
Dank der hohen Datenübertragungsdate ideal für ruckelfreies HD- oder 3D-Videostreaming und Onlinegaming
Erweitern Sie Ihr 300Mbps-WLAN, so dass es nun auch zuvor nicht abgedeckte Bereiche versorgt
Lieferumfang: Powerline-Ethernet-Adapter TL-WPA4220 und TL-PA4010, 2m-RJ45-Ethernetkabel, Software-CD inkl. Treiber, Schnellinstallationsanleitung

Datenblatt:
HomePlug AV • LAN: 2x 100Base-TX • WLAN: 802.11b/g/n, 300Mbps • Sicherheit: 128bit AES, WPA, WPA2, WPS • Kit bestehend aus zwei Adaptern

6 Kommentare

so7porr3.jpg

Guter Preis, aber ich verstehe nicht warum in den meisten Powerline-Adaptern nur Fast-Ethernet verbaut ist. Auch wenn die Teile niemals wirklich 500Mbit über Powerline schicken, 200-300 bekomme ich bei mir locker hin, und das ist immerhin das doppelte bzw. dreifache von Fast-Ethernet.

Ich würde also lieber zwei Euro drauf legen und welche mit Gigabit Ethernet nehmen, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Die Geräte kann ich absolut nicht empfehlen.
Nicht weil die Hardware schlecht wäre sondern weil die Grundkonfiguration in Kombination mit der Anleitung ein Sicherheitsdebakel ist.
Die Anleitung weist in keinster Weise darauf hin, dass der angebliche Netzwerkname in Wirklichkeit das Netzwerkpasswort ist.
Und natürlich ist als default dafür "homeplugAV" eingestellt, damit auch jeder, der so ein Teil kauft und in direkter Umgebung ist, gleich mal im gleichen Netz surft.
Da hilft auch AES Verschlüsselung nix wenn alle als default das gleiche Passwort nutzen und nicht drauf hingewiesen werden, dass man das tunlichst ändern sollte.

Ich hab meine eingestöpselt und nicht mit einem Router sondern dem von meinem Nachbarn kommuniziert - über dessen Adapter.
Die auf die Geräte gedruckten Passwörter verhindern nur eine Fremdumkonfiguration, haben aber nichts mit der Verschlüsselung zu tun.
Es muss unglaublich schwer sein bei der Produktion beiden einen gemeinsamen zufälligen Netzwerknamen/Passwort zu geben.

also ich hatte am receiver damit regelmäßig aussetzer von mehreren Sekunden. in meinem Fall war Ne WLAN Bridge deutlich besser

thiemob

Guter Preis, aber ich verstehe nicht warum in den meisten Powerline-Adaptern nur Fast-Ethernet verbaut ist. Auch wenn die Teile niemals wirklich 500Mbit über Powerline schicken, 200-300 bekomme ich bei mir locker hin, und das ist immerhin das doppelte bzw. dreifache von Fast-Ethernet.Ich würde also lieber zwei Euro drauf legen und welche mit Gigabit Ethernet nehmen, aber das ist natürlich Geschmackssache.


Das ist auch so ein Punkt den ich nicht verstehe, aber in meinem Hausaufbau macht es irgendwie gar keinen Sinn, bei mir kommt durch DLAN so wenig an da würde es keinen Unterschied machen. Aber es kommt ja immer auf den Aufbau des Stromkreises an deswegen würde ich auch immer zu 500MBit Adaptern mit einem Gigabit Port greifen amazon.de/AVM…3WA die WLAN Funktion in so einem Adapter ist mir auch mehr oder weniger schleierhaft, kann beides natürlich gut zusammen funktionieren aber ich würde eher darauf tippen das es doch eher Probleme geben wird. Würde mich gern interessieren was am Ende am Endverbraucher von der Leistung ankommen würde, lieber gleich zu einem guten WLAN Router/Repeater greifen.

Tobi911

also ich hatte am receiver damit regelmäßig aussetzer von mehreren Sekunden. in meinem Fall war Ne WLAN Bridge deutlich besser


Hab die selbe Erfahrung gemacht.

Tobi911

also ich hatte am receiver damit regelmäßig aussetzer von mehreren Sekunden. in meinem Fall war Ne WLAN Bridge deutlich besser


Ich habe damit meinen HP MicroServer im Netz angebunden und komme damit super klar. Die Verbindung ist bisher tadellos. Habe dort einen Plex Server laufen und mit Powerline schon gut 100 Stunden gestreamt, hatte bisher keine Aussetzer. Habe auch welche von TP-Link, aber halt mit Gigabit-Ethernet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text