240°
ABGELAUFEN
TP-Link™ - Mobiler MIFI WLAN-Router "M5250" (802.11b/g/n,HSPA+,2000mAh Akku) für €36,90 [@Amazon.de]

TP-Link™ - Mobiler MIFI WLAN-Router "M5250" (802.11b/g/n,HSPA+,2000mAh Akku) für €36,90 [@Amazon.de]

ElektronikAmazon Angebote

TP-Link™ - Mobiler MIFI WLAN-Router "M5250" (802.11b/g/n,HSPA+,2000mAh Akku) für €36,90 [@Amazon.de]

Preis:Preis:Preis:36,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis (Idealo.de) €44,90 (Ersparnis 18 Prozent bzw. €8.-).
(Amazon.de 4,4 von 5 Sterne bei 198 Bewertungen).

In den Blitzangeboten von Amazon.de gibt es ab 10:00 Uhr für die nächsten vier Stunden (bzw. bis Ausverkauft) den TP-Link™ Mobiler MIFI WLAN-Router "M5250" für günstige €36,90 (Versandkostenfrei).

Den Preis erhaltet Ihr beim Klick auf "Zum Blitzangebot", welches Ihr auf der oberen rechten Artikelseite findet!

Details:
Integriertes 3G-Modem für eine 3G-Breitbandverbindung ohne externes Modem
Unterstützt HSPA+ mit bis zu 21,6Mbps im Download und 5,76 Mbps im Upload
Der wiederaufladbare 2000mAh-Akku liefert Energie für 6-7 Stunden netzunabhängigen Betrieb
Zeitgleiches Surfen für bis zu 10 Nutzer
Lieferumfang: TP-Link Mobiler 3G-WLAN-Router M5250, Akku, Spannungsadapter, Micro-USB-Kabel, Adapter für Micro-SIM-Karten, Adapter für Nano-SIM-Karten, Schnellinstallationsanleitung

Datenblatt:
Modem: GPRS/GSM/EDGE/UMTS/HSPA+/HSPA • Netze: UMTS-Dualband (900/1800/2100), GSM-Quadband (850/900/1800/1900), WLAN 802.11b/g/n • Schnittstellen: 1x USB 2.0 • Abmessungen: 94x56.7x19.8mm • Gewicht: 40g • Besonderheiten: microSD-Slot, Akkubetrieb

19 Kommentare

Top Mifi mit guter wlan sendeleistung. Die oled display version ist auch zu empfehlen.

Ich hab das Ding im Einsatz bzw. den Bruder M5350. Funktioniert gut, zwei Probleme, die allerdings nicht jeden treffen:
- Firmwareupdate nur unter Windows möglich, wobei es auf der Webseite auch anders angegeben ist. Muss ich noch mal genauer anschauen.
- Das Gerät meldet sich offenbar als Telefon im Netz an. Mit meiner T-Mobile Multisim bestückt und eingeschaltet führt das dazu, dass man mich nicht mehr anrufen kann, weil der Router alle Anrufe an sich reist (und dann nicht in der Lage ist sie zu verarbeiten). Betrifft also nur Mulitsimbesitzer und ich habe den Verdacht, dass sich T-Mobile da irgendwie dusselig anstellt - ich habe das Verhalten mit einigen UMTS-Sticks, u.a. auch solchen, die von T-Mobile kommen... Muss also nicht zwingend ein Problem des Routers sein.

Blöde Frage: Kann man das Teil auch mit der kostenlosen LTE-Karte betreiben (Natürlich mit langsamerer Geschwindigkeit) oder benötigt man dazu in jedem Fall ein spezielles LTE-Gerät?

Hab auch den Bruder mit Display. Musste ihn aber schon umtauschen da er nur heisst geworden ist.

Radiohead

Blöde Frage: Kann man das Teil auch mit der kostenlosen LTE-Karte betreiben (Natürlich mit langsamerer Geschwindigkeit) oder benötigt man dazu in jedem Fall ein spezielles LTE-Gerät?



Wo gibt's den eine kostenlose lte Karte?

Schon ok

Kann mir Bitte jemand erklären wie das hier funktioniert? Möchte nämlich mein DSL kündigen und nur über einer Simkarte surfen. Brauche ich bei dem Router hier nur die entsprechende Simkarte zum surfen? Einfach reinstecken u. Konfigurieren u. Fertig??

lukke

Brauche ich bei dem Router hier nur die entsprechende Simkarte zum surfen? Einfach reinstecken u. Konfigurieren u. Fertig??

ja

Radiohead

Blöde Frage: Kann man das Teil auch mit der kostenlosen LTE-Karte betreiben (Natürlich mit langsamerer Geschwindigkeit) oder benötigt man dazu in jedem Fall ein spezielles LTE-Gerät?



Hier

Radiohead

Kann man das Teil auch mit der kostenlosen LTE-Karte betreiben


Sollte gehen. Eventuell ist das aber auch was für Dich:

http://www.meinpaket.de/de/~talk-point-gmbh/vodafone-b1000-lte-router-huawei-b390s-2-/p431568103/

Kein Akku & LTE only.

Radiohead

Blöde Frage: Kann man das Teil auch mit der kostenlosen LTE-Karte betreiben (Natürlich mit langsamerer Geschwindigkeit) oder benötigt man dazu in jedem Fall ein spezielles LTE-Gerät?



Den Zyxel kannste ohne probleme mit deinen LTE Karte benutzen.

lukke

Kann mir Bitte jemand erklären wie das hier funktioniert? Möchte nämlich mein DSL kündigen und nur über einer Simkarte surfen. Brauche ich bei dem Router hier nur die entsprechende Simkarte zum surfen? Einfach reinstecken u. Konfigurieren u. Fertig??



Geht. Denn Akku kannste sogar beim Betrieb mit USB Kabel sogar rausnehmen. Schont den Akku und die Umwelt. Ich habe mir das Model mit dem Oled Display geholt. Das Display zeigt dir folgendes an: UP und download rate. Datenverbauch. Signalstärke. Providernamen. Akkuanzeige. Signalmodusanzeige.

danke, auf den deal habe ich gewartet!

Danke für die Infos. Werde mir aber das mit Oled-Display kaufen. Bei Media Markt kostet es genauso wie bei Amazon 55.-€ u. ist außerdem hier verfügbar.

Wer brauch so ein Ding noch. Wenn ich nen WLan Router haben will aktivier ich den in meinem Handy.

busah

Wer brauch so ein Ding noch.


Ist das ne Frage?

Mögliche Antworten:
- Leute, die kein Smartphone haben.
- Leute, die ein Smartphone haben, damit aber anderes machen.
- Leute, die den Smartphone-Akku schonen wollen und das Smartphone nicht ans Netz hängen können oder wollen.
- Leute, die den Traffic der SIM im Smartphone schonen wollen.
- Leute, die Daten-SIM-Karten haben, etwa von Netzclub, aber kein Dual-SIM-Handy haben.
- Leute, die kein WWAN im Notebook haben.
- Leute, die keinen Stick nutzen wollen.
- usw.

busah

Wer brauch so ein Ding noch. Wenn ich nen WLan Router haben will aktivier ich den in meinem Handy.



Für gelegentlich mal online zu gehen benutze ich auch mein Handy, aber Tethering zieht deinen Akku schnell leer. Wer länger mobil unterwegs ist oder im Urlaub günstig online gehen will der sollte sich einen Mifi zulegen

Es geht bei der Bewertung von Deals nicht um die persönlichen Vorlieben, sonder die objektiven Kriterien: was bekomme ich für mein Geld. Daher hot.

Funktioniert das auch in den Netzen der USA? Fahren da demnächst hin und die Idee ist, dort eine Prepaid Sim mit Datenvolumen zu kaufen, in den MIFI Router zu stecken und dann überall im USA Urlaub mit Handy/Tablet online sein zu können.
Hat da jemand Erfahrung mit, welche Netzfrequenzen so ein Gerät dafür unterstützen muss?

MobileMan

Funktioniert das auch in den Netzen der USA? Fahren da demnächst hin und die Idee ist, dort eine Prepaid Sim mit Datenvolumen zu kaufen, in den MIFI Router zu stecken und dann überall im USA Urlaub mit Handy/Tablet online sein zu können. Hat da jemand Erfahrung mit, welche Netzfrequenzen so ein Gerät dafür unterstützen muss?


Bei beachsim.com gibt es USA Simkarten. Die schreiben, dass bei fast allen Mobilfunk-Anbietern bei Nutzung im Hotspot die Geschwindigkeit von 3G auf 2G reduziert wird. Daher denke ich, in den USA eher kein Mifi sondern Sim ins Tablet bzw. Smartphone.
Die US Frequenzen sind ggf. bei dem Tp Link ein Problem. Hab das selbst und muss das mal checken...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text