Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Tracker und SOS-Funktion fürs Auto für 14,99€ - V-Auto by Vodafone (mtl. kündbarer Vertrag für 4,99€)
-161° Abgelaufen

Tracker und SOS-Funktion fürs Auto für 14,99€ - V-Auto by Vodafone (mtl. kündbarer Vertrag für 4,99€)

14,99€30€-50%preisboerse24 Angebote
26
eingestellt am 3. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Der V-Auto by Vodafone ist nun für 14,99€ statt 79,99€ (beim Anbieter direkt) erhältlich.

Highlights des Trackers:

  • Immer wissen, wo man das Auto abgestellt hat (soll vorkommen )
  • Auto-SOS-Funktion: Im Falle eines Unfalls ruft das Auto automatisch Hilfe
  • Neben der Sicherheitsbewertung kann die App zusätzlich als Fahrtenbuch genutzt werden


Die monatlichen Kosten der V-Sim Service belaufen sich auf 4,99€ bei einem monatlich kündbaren Vertrag. Dabei ist das Datenpaket die ersten 3 Monate gratis. Man kann das Produkt also mit gutem Gewissen erst mal testen, ohne direkt einen 24-Monatsvertrag abzuschließen. Wenn man sich nach den drei Monaten für eine dauerhafte Nutzung entscheidet, kann man in eine Vertragslaufzeit wechseln und zahlt nur noch 3,99€/Monat.

Als günstigsten Vergleichspreis habe ich den Tracker bei Amazon für 30€ gefunden, hier jedoch mit einem 24 Monatsabo für 3,99€/Monat: amazon.de/Vod…TS/

Bei Vodafone direkt kostet der Tracker einmalig 79,99€: Auf jeden Fall sollte man vor dem Kauf bei Vodafone testen, ob das Auto, in dem man den Tracker nutzen möchte die nötige OBD-Schnittstelle verbaut hat, das ist hier testbar: eshop.v.vodafone.com/de/…uto
Zusätzliche Info

Gruppen

26 Kommentare
Endlich! Die offizielle Ortungs-Wanze für meinen PKW. Und sie kostet auch nur 59,88 Euro im Jahr
Bearbeitet von: "meckerliese" 3. Mär
meckerliese03.03.2020 13:06

Endlich! Die offizielle Ortungs-Wanze für meinen PKW. Und sie kostet auch …Endlich! Die offizielle Ortungs-Wanze für meinen PKW. Und sie kostet auch nur 59,88 Euro im Jahr


Dann hast du den Sinn und Zweck dieses Gerätes nicht ganz verstanden Höre heute zum ersten mal davon und findes es auch nicht schlecht aber ich ich brauche es trotzdem nicht

Die Ortungswanze hast du in Form deines Smartphones auch immer dabei
nusskuchen03.03.2020 13:13

Dann hast du den Sinn und Zweck dieses Gerätes nicht ganz verstanden …Dann hast du den Sinn und Zweck dieses Gerätes nicht ganz verstanden Höre heute zum ersten mal davon und findes es auch nicht schlecht aber ich ich brauche es trotzdem nicht Die Ortungswanze hast du in Form deines Smartphones auch immer dabei



Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für irgendeine App freigebe oder nicht. Klar, dass das über die Ausnutzung von Sicherheitslücken, Hacking oder böse Apps ausgehebelt werden kann.

Aber hier ist die Ortung der eigentlich Dienst und die Daten werden über die App lokal und ggf. bei Vodaphone gesammelt.

Das ist schon ein Unterschied. Aber Du hast natürlich Recht. Technikbedingt ist das Smartphone die beste Audio, Video, Text und Ortungswanze, die es aktuell gibt. Dagegen ist jeder Alexa-Echo oder Google Home Kinderkram
Bearbeitet von: "meckerliese" 3. Mär
Nur weil dort ein Knopf ist, der dir das suggeriert, heißt es noch nicht, dass es auch so ist.....Sehr naiv so an die Sache ranzugehen.
meckerliese03.03.2020 13:19

Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für …Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für irgendeine App freigebe oder nicht. Klar, dass das über die Ausnutzung von Sicherheitslücken, Hacking oder böse Apps ausgehebelt werden kann.Aber hier ist die Ortung der eigentlich Dienst und die Daten werden über die App lokal und ggf. bei Vodaphone gesammelt.Das ist schon ein Unterschied. Aber Du hast natürlich Recht. Technikbedingt ist das Smartphone die beste Audio, Video, Text und Ortungswanze, die es aktuell gibt. Dagegen ist jeder Alexa-Echo oder Google Home Kinderkram


Neuwagen sind EU-weit seit 01.04.2018 sowieso schon vernetzt per "e-Call": Link dazu
Die GPS-Auswertung bei PKW ist auch schon lange im Gespräch und wird kommen; wenn es nicht inoffiziell jetzt schon passiert.
meckerliese03.03.2020 13:19

Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für …Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für irgendeine App freigebe oder nicht. Klar, dass das über die Ausnutzung von Sicherheitslücken, Hacking oder böse Apps ausgehebelt werden kann.Aber hier ist die Ortung der eigentlich Dienst und die Daten werden über die App lokal und ggf. bei Vodaphone gesammelt.Das ist schon ein Unterschied. Aber Du hast natürlich Recht. Technikbedingt ist das Smartphone die beste Audio, Video, Text und Ortungswanze, die es aktuell gibt. Dagegen ist jeder Alexa-Echo oder Google Home Kinderkram


Man braucht kein GPS um deine Position zu ermitteln, geht auch ohne.
Wie schlägt sich das Teil im Vergleich zum Car Connect der Telekom?
BB1203.03.2020 13:37

Man braucht kein GPS um deine Position zu ermitteln, geht auch ohne.



Ja das geht, nur ist es extrem ungenau (z.B. im ländlichen Raum) und kann man nicht wirklich als Ortung bezeichnen
meckerliese03.03.2020 13:19

Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für …Auf meinem Smartphone kann ich zumindest entscheiden, ob ich GPS für irgendeine App freigebe oder nicht. Klar, dass das über die Ausnutzung von Sicherheitslücken, Hacking oder böse Apps ausgehebelt werden kann.Aber hier ist die Ortung der eigentlich Dienst und die Daten werden über die App lokal und ggf. bei Vodaphone gesammelt.Das ist schon ein Unterschied. Aber Du hast natürlich Recht. Technikbedingt ist das Smartphone die beste Audio, Video, Text und Ortungswanze, die es aktuell gibt. Dagegen ist jeder Alexa-Echo oder Google Home Kinderkram


Einer der besten Aussagen der letzten Wochen Du vergleichst einen Alexa mit einem GPS Tracker? Alexa hat eine Daueraufnahmefunktion - das greift wesentlicher tiefer in die Privatsphäre ein als eine reine Tracking Technologie. Wahnsinn diese Aussage
Gab es letztens erst für 4,99€ und mit 3 Monaten kostenlos! Schon deshalb megacold!

Und schaut euch vor der Bestellung die Kompatibilitätsliste an, nicht dass ihr euch dann wundert, warum das Ding nicht passt oder funktioniert.

Im Übrigen geht die Abdeckung der OBD2-Buchse nicht mehr zu, wenn das Teil drin steckt.
Kater_Gizmo03.03.2020 14:35

Gab es letztens erst für 4,99€ und mit 3 Monaten kostenlos! Schon deshalb m …Gab es letztens erst für 4,99€ und mit 3 Monaten kostenlos! Schon deshalb megacold!Und schaut euch vor der Bestellung die Kompatibilitätsliste an, nicht dass ihr euch dann wundert, warum das Ding nicht passt oder funktioniert.Im Übrigen geht die Abdeckung der OBD2-Buchse nicht mehr zu, wenn das Teil drin steckt.



Bei einigen Geräten und vorhandener Alarmanlage löst diese auch aus beim abschließen.
Die meisten Autos mit Alarmanlage haben auch eine OBD-Überwachung. Schaltet das Dongle nicht schnell genug aus, löst die AA aus. Ein Kollege muss immer 8-10s warten bevor er sein Auto abschließen kann.
semtex-a03.03.2020 14:20

Einer der besten Aussagen der letzten Wochen Du vergleichst einen …Einer der besten Aussagen der letzten Wochen Du vergleichst einen Alexa mit einem GPS Tracker? Alexa hat eine Daueraufnahmefunktion - das greift wesentlicher tiefer in die Privatsphäre ein als eine reine Tracking Technologie. Wahnsinn diese Aussage


Dauerzuhörfunktion ≠ Daueraufnahmefunktion
semtex-a03.03.2020 14:20

Einer der besten Aussagen der letzten Wochen Du vergleichst einen …Einer der besten Aussagen der letzten Wochen Du vergleichst einen Alexa mit einem GPS Tracker? Alexa hat eine Daueraufnahmefunktion - das greift wesentlicher tiefer in die Privatsphäre ein als eine reine Tracking Technologie. Wahnsinn diese Aussage



Vor allem weil im Smartphone standardmäßig keine Mikrofone und Kameras verbaut werden, dort keine sicherheitskritischen Zugangsdaten gespeichert werden und die Sim-Karte nicht geklont werden kann??? Wahnsinn Deine Aussage Dass sich mein Vergleich auf Smartphone und Alexa bezogen hat ist Dir aber wahrscheinlich nur bewusst entgangen.
Bearbeitet von: "meckerliese" 3. Mär
inovatech03.03.2020 13:46

Ja das geht, nur ist es extrem ungenau (z.B. im ländlichen Raum) und kann …Ja das geht, nur ist es extrem ungenau (z.B. im ländlichen Raum) und kann man nicht wirklich als Ortung bezeichnen


Ja aufm Land geb ich dir Recht, aber
1. Ist es ziemlich genau und auch
2. Genauer als GPS in Gebäuden
3. Es ist eine normale Ortungsmethode

Es gibt zahlreiche Datenbanken in denen WLAN Hotspots vermerkt sind und da die Reichweite von WLAN Netzwerken nicht so stark ist, resultiert daraus eine genaue Ortung.
Wenn man nicht mehr weiß wo man sein Auto abgestellt hat, sollte man eher darüber nachdenken, ob man überhaupt noch in der Lage ist ein PKW zu führen.
Bearbeitet von: "codi.le" 3. Mär
codi.le03.03.2020 16:03

Wenn man nicht mehr weiß wo man sein Auto abgestellt hat, sollte man eher …Wenn man nicht mehr weiß wo man sein Auto abgestellt hat, sollte man eher darüber nachdenken, ob man überhaupt noch in der Lage ist ein PKW zu führen.


Interessante Schlussfolgerung.
Ich bin in einer, mir neuen, Großstadt, in der eine Strasse aussieht wie die andere heisst. Nur weil ich nach einem langen Tag nicht sofort weiss, wo genau mein Auto steht bin ich nicht mehr in der Lage, es zu fahren?
Man trifft sich Abends in der Stadt, trinkt einen über den Durst und möchte sich mit dem eigenen Auto von einem Nüchternen nach Hause fahren lassen. Da ist man nicht mehr in der Lage zu fahren. Will dies auch gar nicht, sondern möchte dem Nüchternen nur zeigen wo das Fahrzeug steht.
Erst mal kurz nachdenken, was es für Anwendungsfälle geben kann, bevor man unsinnige Rückschlüsse zieht.
_burki_03.03.2020 16:19

Interessante Schlussfolgerung.Ich bin in einer, mir neuen, Großstadt, in …Interessante Schlussfolgerung.Ich bin in einer, mir neuen, Großstadt, in der eine Strasse aussieht wie die andere heisst. Nur weil ich nach einem langen Tag nicht sofort weiss, wo genau mein Auto steht bin ich nicht mehr in der Lage, es zu fahren?Man trifft sich Abends in der Stadt, trinkt einen über den Durst und möchte sich mit dem eigenen Auto von einem Nüchternen nach Hause fahren lassen. Da ist man nicht mehr in der Lage zu fahren. Will dies auch gar nicht, sondern möchte dem Nüchternen nur zeigen wo das Fahrzeug steht.Erst mal kurz nachdenken, was es für Anwendungsfälle geben kann, bevor man unsinnige Rückschlüsse zieht.


Klar passiert so etwas ein zwei mal im Jahr, aber bisher haben wir mein Auto immer wieder gefunden....
Und gegen Diebstahl taugt das Teil ja nun überhaupt nicht.
Bearbeitet von: "codi.le" 3. Mär
codi.le03.03.2020 17:32

Klar passiert so etwas ein zwei mal im Jahr, aber bisher haben wir mein …Klar passiert so etwas ein zwei mal im Jahr, aber bisher haben wir mein Auto immer wieder gefunden....


"wir"
_burki_03.03.2020 17:34

"wir"


Ja, wir ist schon richtig, da ich mich auf dein Beispiel bezogen habe und wenn ich mich mit meinem Auto von jemand anderen Nachhause fahren lassen will, muss ich ja logischer Weise mindestens zu zweit sein. Sonst funktioniert es nicht.
Bearbeitet von: "codi.le" 3. Mär
codi.le03.03.2020 17:37

Ja, wir ist schon richtig, da ich mich auf dein Beispiel bezogen habe und … Ja, wir ist schon richtig, da ich mich auf dein Beispiel bezogen habe und wenn ich mich mit meinem Auto von jemand anderen Nachhause fahren lassen will, muss ich ja logischer Weise mindestens zu zweit sein. Sonst funktioniert es nicht.


Schau mal Deine Ausdrucksweise an. Das war kein Bezug auf mein Beispiel.
Und lt. Deiner eigenen Definition solltest Du dann auch überlegen, ob Du generell noch fahren solltest, wenn Du das Gefährt nicht mal alleine findest.
Du merkst, dass man mit Verallgemeinerungen nicht weit kommt? Das wollte ich aufzeigen. Mehr nicht. Deswegen bin ich auch nicht auf Dein Beispiel mit dem Diebstahl eingegangen.
Schönen Abend noch
BB1203.03.2020 15:45

Ja aufm Land geb ich dir Recht, aber1. Ist es ziemlich genau und auch2. …Ja aufm Land geb ich dir Recht, aber1. Ist es ziemlich genau und auch2. Genauer als GPS in Gebäuden 3. Es ist eine normale OrtungsmethodeEs gibt zahlreiche Datenbanken in denen WLAN Hotspots vermerkt sind und da die Reichweite von WLAN Netzwerken nicht so stark ist, resultiert daraus eine genaue Ortung.



Ja, genau wie ich es bereits meinte. Auf dem Land wird das nichts
inovatech03.03.2020 17:55

Ja, genau wie ich es bereits meinte. Auf dem Land wird das nichts



"und kann man nicht als ortung bezeichnen" aha
Auf dem Land... bitte genau lesen!
Wenn WLAN-Router Kilometer auseinander stehen, bringt die beste Router-Datenbank im Bezug auf Genauigkeit nichts.
_burki_03.03.2020 17:46

Schau mal Deine Ausdrucksweise an. Das war kein Bezug auf mein … Schau mal Deine Ausdrucksweise an. Das war kein Bezug auf mein Beispiel.Und lt. Deiner eigenen Definition solltest Du dann auch überlegen, ob Du generell noch fahren solltest, wenn Du das Gefährt nicht mal alleine findest.Du merkst, dass man mit Verallgemeinerungen nicht weit kommt? Das wollte ich aufzeigen. Mehr nicht. Deswegen bin ich auch nicht auf Dein Beispiel mit dem Diebstahl eingegangen.Schönen Abend noch


Merkst Du eigentlich noch was?
Klar, wenn man den Bezug auf das Beispiel von Dir trotz Zitat nicht sehen will, sieht man ihn auch nicht. Man kann sich alles schön reden.
Na spätestens jetzt weißt du ja, was ich mit wir gemeint habe.

Und was Diebstahl angeht, dafür taugt das Ding ja nun wirklich nichts. Das erste was ein Autodieb bei den heutigen Modellen im Auto sucht (die meisten wissen wo sie ist), ist die ODB Schnittstelle und aus die Maus.
Bearbeitet von: "codi.le" 3. Mär
codi.le03.03.2020 18:10

Merkst Du eigentlich noch was? Klar, wenn man den Bezug auf das Beispiel …Merkst Du eigentlich noch was? Klar, wenn man den Bezug auf das Beispiel von Dir trotz Zitat nicht sehen will, sieht man ihn auch nicht. Man kann sich alles schön reden. Na spätestens jetzt weißt du ja, was ich mit wir gemeint habe. Und was Diebstahl angeht, dafür taugt das Ding ja nun wirklich nichts. Das erste was ein Autodieb bei den heutigen Modellen im Auto sucht (die meisten wissen wo sie ist), ist die ODB Schnittstelle und aus die Maus.



Ich gebe die Frage zurück.
Dein Eingangskommentar:
codi.le03.03.2020 16:03

Wenn man nicht mehr weiß wo man sein Auto abgestellt hat, sollte man eher …Wenn man nicht mehr weiß wo man sein Auto abgestellt hat, sollte man eher darüber nachdenken, ob man überhaupt noch in der Lage ist ein PKW zu führen.


Die Aussage implementiert, dass Du Auto fährst und immer Dein Auto alleine findest. Oder sollte dies ein Outing werden?
Danach habe ich Dir Anwendungsbeispiele genannt.
Mit einem Mal fällt Dir auf:
"Klar passiert so etwas ein zwei mal im Jahr, aber bisher haben wir mein Auto immer wieder gefunden...."
Du stellst fest, dass Du nicht immer alleine Dein Auto gefunden hast sondern Hilfe brauchtest. Bist also doch nicht so perfekt, wie Du Dich mit Deiner Verallgemeinerung dargestellt hast.

Nach dem Hinweis auf die Ausdrucksweise fragst Du mich dann ernsthaft, ob ich noch etwas merke?
Ja klar; mehr als Dir lieb sein kann. Lies einfach nochmal Alles durch. Ich muss mir wegen Deiner dämlichen Verallgemeinerung nichts schön reden.
Im Gegenteil; Du bringst erneut ein Argument ( Diebstahl ), dass von mir zu keiner Zeit zur Diskussion stand. Da kannst Du das ausschmücken wie Du willst. Es ist am Thema vorbei.

So, fertig mit OT.
_burki_03.03.2020 18:25

Ich gebe die Frage zurück.Dein Eingangskommentar: Die Aussage …Ich gebe die Frage zurück.Dein Eingangskommentar: Die Aussage implementiert, dass Du Auto fährst und immer Dein Auto alleine findest. Oder sollte dies ein Outing werden?Danach habe ich Dir Anwendungsbeispiele genannt.Mit einem Mal fällt Dir auf:"Klar passiert so etwas ein zwei mal im Jahr, aber bisher haben wir mein Auto immer wieder gefunden...."Du stellst fest, dass Du nicht immer alleine Dein Auto gefunden hast sondern Hilfe brauchtest. Bist also doch nicht so perfekt, wie Du Dich mit Deiner Verallgemeinerung dargestellt hast.Nach dem Hinweis auf die Ausdrucksweise fragst Du mich dann ernsthaft, ob ich noch etwas merke? Ja klar; mehr als Dir lieb sein kann. Lies einfach nochmal Alles durch. Ich muss mir wegen Deiner dämlichen Verallgemeinerung nichts schön reden.Im Gegenteil; Du bringst erneut ein Argument ( Diebstahl ), dass von mir zu keiner Zeit zur Diskussion stand. Da kannst Du das ausschmücken wie Du willst. Es ist am Thema vorbei.So, fertig mit OT.


Du willst es einfach nicht verstehen, aber ich erkläre es dir gern noch einmal, ich bin ja geduldig.
Ich brauche keine Hilfe, wenn ich zu mein Auto will, weil ich es sonst nicht finden würde.
Es ging um das Beispiel von dir, wenn man wegen ein paar Drinks nicht mehr selbst in der Lage ist zu fahren. Möchte man nun in diesem speziellen Fall mit seinem eigenen Auto nach Hause, braucht man eine fahrtüchtige Person die einen selbst und das eigene Auto nach Hause fährt.
Daher hatte ich auch geschrieben, daß wir mein Auto in solch einem Fall immer gefunden haben. Wir, das sind ich und die fahrtüchtige Person, die mich nach Hause fährt.
Auch habe ich nicht behauptet, daß du irgend etwas wegen Diebstahlschutz geschrieben hast. Das war einfach meine Meinung zu diesem Thema, nicht mehr und nicht weniger.

Dir auch noch einen schönen Abend
Bearbeitet von: "codi.le" 3. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text