Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Traeger Ironwood 885 (2018er Modell)
1829° Abgelaufen

Traeger Ironwood 885 (2018er Modell)

999,99€2.189,99€-54%Grillfürst Angebote
71
eingestellt am 29. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

aktuell gibt es das 2018er Modell des Traeger Ironwood 885 bei Grillfürst zum Schnäppchenpreis von 999,99 Euro

Wer möchte, kann (wie ich) per Vorkasse bestellen und erhält noch mal 2% Skonto.

Achtung: Laut Grillfürst nur noch einige wenige Modelle verfügbar.

Artikelbeschreibung kopiere ich mal aus einem alten Deal (https://www.mydealz.de/deals/grillfuerstde-traeger-pelletgrill-pelletsmoker-ironwood-885-modell-2018-abdeckhaube-bodenplatte-1388179) von @MetalSpartan_117 (danke).

Der Traeger Pelletgrill Ironwood 885 - Modell 2018
Echtes Holzfeuer und optimaler Bedienkomfort sind in dem Pelletgrill Ironwood 885 von Traeger besonders geschickt kombiniert. Der Traeger Ironwood ist zwischen der Pro Serie und den Timberlines einzuordnen und bietet perfekt durchdachte und geniale Highlights.

Genießen Sie köstliche Raucharomen und intensiven Geschmack mit einem Minimum an Aufwand. Der Ironwood 885 erledigt den Großteil der Arbeit elektronisch gesteuert und überwacht zuverlässig den Garvorgang für Sie. Sogar von unterwegs können Sie Ihre Grillspezialitäten stets im Blick behalten.

Die Highlights des Traeger Ironwood 885 Pellet-Grills auf einen Blick:
Digital Controller "Pro D2" für die automatische Einstellung der Garraumtemperatur in 5 Grad Schritten
Mit Turbotemp - Schnelles Aufheizen in kürzester Zeit
Mit WiFire Technologie
Doppelwandige Seitenteile für optimale Wärmespeicherung
Variables zweistufiges Grillrostsystem
Der Traeger Ironwood 885 Pellet-Grill bietet mit technischen Raffinessen und ursprünglichem Geschmack die ideale Kombination für Profi- sowie Hobbygriller. Ob Kochen, Backen, Braten, Grillen, Räuchern oder ein klassisches Barbecue - mit dem Traeger Ironwood sind Sie für nahezu alle Grillvorhaben ideal gerüstet und können sich ganz entspannt Ihren Gästen widmen.

Der Traeger Ironwood 855 Pellet Grill im Detail:Grillen über dem Holzfeuer wird mit dem Traeger Ironwood zum Kinderspiel. Einfach die gewünschte Temperatur einstellen und den Grill per Knopfdruck starten. Der Digital Controller "Pro D2" übernimmt nun die komplette Steuerung des Grills und hält dadurch konstant die Temperatur unabhängig der Außentemperatur.
Dabei misst der Controller im Sekundentakt die Temperatur des Garraums und kann dadurch bei Schwankungen direkt reagieren. Im Falle von Temperaturabweichungen werden direkt mehr oder weniger Pellets in die Brennkammer befördert, um die eingestellte Temperatur konstant halten zu können.

Mit Hilfe einer elektronisch gesteuerten Förderschnecke wird immer die benötigte Menge an Pellets in die Brennkammer befördert, wo dann das Zündsystem zusammen mit dem Ventilator den Abbrand gezielt steuert. Nur so können Sie sicher sein, dass stets ideale Temperaturen im Garraum herrschen und der feine Rauch optimal zirkulieren kann.

Weil in der D2 Modellreihe der bürstenlose Motor direkt mit der an den Ventilator gekoppelten Föderschnecke verbunden ist, wird die jeweilige Zeiltemperatur schneller und genauer erreicht. Das System ist dadurch nicht nur profitabler sondern auch langlebiger.

Aufgrund der höheren Grillkammer bietet der Ironwood eine zweite höhenverstellbare Grillfläche. Ein besonders praktisches Detail, wenn zum Beispiel Steaks, Gemüse, Hähnchen und Co. gleichzeitig gegart werden sollen. Wie bei der Timberline Serie ist auch beim Ironwood Wert auf eine gute Hitzeisolierung gelegt worden, so dass die beiden Seitenteile doppelwandig gefertigt sind.

Das besonders durchdachte System zur optimalen Luft- und Rauchzirkulation "True Convection" sorgt dafür, dass ausschließlich blauer Rauch im Garraum aufsteigt und somit nur die puren Hartholzaromen Ihr Grillgut verfeinern. Eine Abluftöffnung im unteren Bereich ermöglicht hierbei das Zirkulieren des Rauchs im Garraum bevor der verbrannte weiße Rauch nach dem Absinken durch das Abluftsystem abgeleitet wird.

Bereit für zeitgemäße und innovative Technologie - der Traeger Ironwood Pellet GrillBequem von unterwegs kontrollieren, ob die Temperatur Ihres Pulled Porks perfekt ist? Kein Problem, mit dem integrierten WIFIRE Controller können Sie von überall aus den idealen Garpunkt Ihrer Grillspezialitäten überwachen und das Gerät bei erreichen der Temperatur auf den Warmhaltemodus schalten. Selbst die Temperatur des Garraums können Sie steuern und nach Wunsch beliebig anpassen.

Der Traeger Ironwood 885 Pelletgrill bietet eine Temperaturspanne von niedrigen 75 Grad für den Low & Slow Bereich bis hin zu 260 Grad für satte Röstaromen beim Anbraten. Der Grillrost kann dazu in eine "Braten-Position" gebracht werden um ideale Ergebnisse erzielen zu können.

Alle Merkmale des Traeger Ironwood 885 noch einmal in der Übersicht:
Digitale Temperatursteuerung mit D2 Controller
Temperatureinstellung in 5 Grad Schritten
WiFire Technologie
True Convection System
Abluftsystem TRaeger Downdraft Exhaust
Super Smoke Modus
Aufbewahrungsfach für Temperaturfühler
Doppelwandiges Edelstahl-Interieur
Edelstahlseitenablage mit Haken
Bürstenloser Motor mit diekter Verbindung an die Förderschnecke für schnelles und genaues Aufheizen
Standfestes "Sägebock"- Untergestell
Alleskönner für sämtliche Garmethoden
Grillfläche 1. Grillrost: 76 x 48 cm
Grillfläche 2. Grillrost: 76 x 18 cm
Variables, zweistufiges Grillroststystem
Temperaturbereich von 74°C bis 260°C
benutzerfreundliche Bedienung
Pellettank mit einer Kapazität von 9 kg und einfacher Entleerung
Robuste, leichtgängige Räder
Zwei Temperaturfühler
Aufbewahrungshaken für zusätzlichen Grillrost
Fettauffwangwanne mit Fetteimer
Zündung per Knopfdruck
Feststellbare Lenkrollen

Die Unterschiede zur neuen 2019er Traeger Ironwood Serie:
Das Nachfolgemodell Ironwood D2 - 885 besitzt den weiterentwickelten Traeger - D2 Controller, welcher auch auf die Traeger App zugreifen kann und von dort Rezepte auslesen und ausführen kann.

Der neue D2 Controller besitzt desweiteren einen veränderten Motor. Das hat die Auswirkung, dass der neue Motor noch präziser arbeitet und die Temperatur noch gleichmäßiger halten kann. Der 2018er Motor leistet hier dennoch überragende Ergebnisse im Vergleich zu "herkömmlichen" Pelletsmokern und hält zuverlässig die eingestellte Temperatur. Die Veränderungen sind hier also für den "Normalgebrauch" kaum festzustellen.

Ein besonders großes Augenmerk sollte auch auf den Witterungsschutz gelegt werden. Statten Sie Ihren Pelletgrill unbedingt mit einer hochwertigen Abdeckhaube aus, um die Haltbarkeit Ihres Grills enorm zu verlängern. Nicht nur die Langlebigkeit spricht für die Verwendung einer Wetterschutzhaube, sondern auch die saubere Aufbwahrung des Grills, so dass zur nächsten BBQ-Party nur die Haube abgenommen werden muss und Sie direkt starten können.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Meine bessere Hälfte muss erst noch den Dritt-Grill verkraften.
BlackHawk194229.12.2019 18:54

Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Braucht man auch nicht. Wer ihn kennt nimmt ihn. Wer ihn nicht kennt, der brauch ihn nicht:p Damals war der Preis auch gut. Zudem hatte auch ich downvotes. Letztlich ist es ein 2018er. Im März kommen die 2020er raus. Kein Muss aber der 18er ist halt dann nimma UpToDate und daher bekommt man dann und wann downvotes. Alles halb so wild - genau wie meine Beschreibung damals:p Die UpVotes dauern auch eine Weile. Mit jammern geht es dann auch nicht schneller(angel)


cyber29.12.2019 18:55

Alles gut, war auch nicht auf dich gemünzt.



Ganz ehrlich, den ewig langen Text lese ich auch lieber auf der Produktseite in schöner Schrift und gut formatiert und man erspart den Leuten das ewige Scrollen, um zu den Kommentaren zu kommen.

Also wenn dann macht es doch nur Sinn, Dinge zu erläutern bzw. grob zusammengefasst das Produkt zu beschreiben. Mich verärgert so ein langer Copy-Paste-Text eher. Die Allgemeinheit hier stellt teilweise etwas seltsame Ansprüche.

Aber zu behaupten, dass jemand der ihn nicht kennt, nicht braucht, ist ja auch total daneben. Ich sehe das jetzt zum ersten Mal, wusste gar nicht, dass es so was gibt und finde es ziemlich cool. Nur weiß ich nicht, wie groß die Abstriche sind, da altes Modell.

Eins wird auch nicht so ganz aus dem langen Text und den Produktdetails klar: hat der jetzt App-Steuerung oder nur das 2019er Modell? Erst wird davon beschrieben und es einem quasi verkauft und dann steht irgendwo, dass das 2018er das nicht hat? Oder nur eingeschränkt?
Bearbeitet von: "MistaMilla" 29. Dez 2019
Super ! Ein Gartenkrematorium!
cyber29.12.2019 18:39

Kommentar gelöscht


Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Braucht man auch nicht. Wer ihn kennt nimmt ihn. Wer ihn nicht kennt, der brauch ihn nicht:p

Damals war der Preis auch gut. Zudem hatte auch ich downvotes. Letztlich ist es ein 2018er. Im März kommen die 2020er raus. Kein Muss aber der 18er ist halt dann nimma UpToDate und daher bekommt man dann und wann downvotes. Alles halb so wild - genau wie meine Beschreibung damals:p

Die UpVotes dauern auch eine Weile. Mit jammern geht es dann auch nicht schneller(angel)
Bearbeitet von: "BlackHawk1942" 29. Dez 2019
71 Kommentare
P.S.:
Bevor sich jemand aufregt. Der Vergleichspreis hinkt etwas, da es nur noch einen weiteren Anbieter gibt. Nichtsdestotrotz ist es der günstigste Preis, den es bisher gab. Siehe auch den von mir verlinkten Deal von Metalspartan.
Was es alles gibt. Automatikgrill. Irgendwie entsteht trotzdem ein Habenwollen-Gefühl.
Meine bessere Hälfte muss erst noch den Dritt-Grill verkraften.
cyber29.12.2019 18:39

Kommentar gelöscht


Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Braucht man auch nicht. Wer ihn kennt nimmt ihn. Wer ihn nicht kennt, der brauch ihn nicht:p

Damals war der Preis auch gut. Zudem hatte auch ich downvotes. Letztlich ist es ein 2018er. Im März kommen die 2020er raus. Kein Muss aber der 18er ist halt dann nimma UpToDate und daher bekommt man dann und wann downvotes. Alles halb so wild - genau wie meine Beschreibung damals:p

Die UpVotes dauern auch eine Weile. Mit jammern geht es dann auch nicht schneller(angel)
Bearbeitet von: "BlackHawk1942" 29. Dez 2019
Alles gut, war auch nicht auf dich gemünzt.
Hot! Ich wart aber mal die Erfahrungen zum weber pelletgrill ab. Der hat ein tolles Konzept und schafft auch 300+ °C... also auch mal gut für direktes Grillen. Soll wohl "nur" 1200€ kosten.
cyber29.12.2019 18:39

Kommentar gelöscht


Der hier wird sicher seine 400+ bekommen, keine Sorge
knofensa29.12.2019 19:13

Der hier wird sicher seine 400+ bekommen, keine Sorge


Ich helfe mal mit einem Hot mit
BlackHawk194229.12.2019 18:54

Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Ich hatte einfach keine Lust auf eine Beschreibung Braucht man auch nicht. Wer ihn kennt nimmt ihn. Wer ihn nicht kennt, der brauch ihn nicht:p Damals war der Preis auch gut. Zudem hatte auch ich downvotes. Letztlich ist es ein 2018er. Im März kommen die 2020er raus. Kein Muss aber der 18er ist halt dann nimma UpToDate und daher bekommt man dann und wann downvotes. Alles halb so wild - genau wie meine Beschreibung damals:p Die UpVotes dauern auch eine Weile. Mit jammern geht es dann auch nicht schneller(angel)


cyber29.12.2019 18:55

Alles gut, war auch nicht auf dich gemünzt.



Ganz ehrlich, den ewig langen Text lese ich auch lieber auf der Produktseite in schöner Schrift und gut formatiert und man erspart den Leuten das ewige Scrollen, um zu den Kommentaren zu kommen.

Also wenn dann macht es doch nur Sinn, Dinge zu erläutern bzw. grob zusammengefasst das Produkt zu beschreiben. Mich verärgert so ein langer Copy-Paste-Text eher. Die Allgemeinheit hier stellt teilweise etwas seltsame Ansprüche.

Aber zu behaupten, dass jemand der ihn nicht kennt, nicht braucht, ist ja auch total daneben. Ich sehe das jetzt zum ersten Mal, wusste gar nicht, dass es so was gibt und finde es ziemlich cool. Nur weiß ich nicht, wie groß die Abstriche sind, da altes Modell.

Eins wird auch nicht so ganz aus dem langen Text und den Produktdetails klar: hat der jetzt App-Steuerung oder nur das 2019er Modell? Erst wird davon beschrieben und es einem quasi verkauft und dann steht irgendwo, dass das 2018er das nicht hat? Oder nur eingeschränkt?
Bearbeitet von: "MistaMilla" 29. Dez 2019
Doch, der hat auch einen App Zugriff. Man kann nur keine Rezepte reinladen.
Top preis
cyber29.12.2019 19:20

Doch, der hat auch einen App Zugriff. Man kann nur keine Rezepte reinladen.


Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das wichtig?

Reichen diese 260 Grad eigentlich? Wo wird das gemessen? Bei meinem Grill sind 250 Grad zu wenig, dafür mache ich hinten immer das "Scheunentor" mit Alupapier zu, dann kommt er so auf knapp 350... Die ganzen Weber (genau, ich will auch keinen... Weber, iPhone, Audi, Playstation, Beats Kopfhörer... Klischeemarken (ninja)) zeigen ja weit über 400 bis 500 Grad an. Wie geht man hier mit den 260 Grad um? Der Pro D2 sieht ja auch ganz cool aus, der macht aber wohl nur 232 Grad...
Rezepte kann ich nichts zu sagen, hab ich ja jetzt auch nicht.

Klassische Antwort: Kommt drauf an (was du machen willst). Grundsätzlich ist so ein Grill eher für Longjobs ausgelegt. Aber man kriegt auch sein Steak warm, wenn man möchte.
Das bekomme ich bei der Chefin nicht durch. Wäre Grill Nr. 5.
Super ! Ein Gartenkrematorium!
MistaMilla29.12.2019 19:27

Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das …Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das wichtig?Reichen diese 260 Grad eigentlich? Wo wird das gemessen? Bei meinem Grill sind 250 Grad zu wenig, dafür mache ich hinten immer das "Scheunentor" mit Alupapier zu, dann kommt er so auf knapp 350... Die ganzen Weber (genau, ich will auch keinen... Weber, iPhone, Audi, Playstation, Beats Kopfhörer... Klischeemarken (ninja)) zeigen ja weit über 400 bis 500 Grad an. Wie geht man hier mit den 260 Grad um? Der Pro D2 sieht ja auch ganz cool aus, der macht aber wohl nur 232 Grad...


Die 260° reichen auch nicht wirklich zum grillen. Ein Pelletgrill ist halt genial für BBQ (Pulled Pork, Ribs usw.) Mit 200° kann man dann bei einem Hähnchen für ne knusprige Haut sorgen. Ist auch ein super Outdoor Backofen für Brot, Flammkuchen etc. Für Steaks und Bratwürste braucht man dann trotzdem einen Zweitgrill.
Bearbeitet von: "Floschl" 29. Dez 2019
cyber29.12.2019 19:31

Rezepte kann ich nichts zu sagen, hab ich ja jetzt auch nicht. …Rezepte kann ich nichts zu sagen, hab ich ja jetzt auch nicht. ;)Klassische Antwort: Kommt drauf an (was du machen willst). Grundsätzlich ist so ein Grill eher für Longjobs ausgelegt. Aber man kriegt auch sein Steak warm, wenn man möchte.


Ok... Am Ende sollte er halt schon alles gut machen, ich stell mir ja nicht für jede Anwendung ein anderes Gerät auf den Hof
MistaMilla29.12.2019 20:26

Ok... Am Ende sollte er halt schon alles gut machen, ich stell mir ja …Ok... Am Ende sollte er halt schon alles gut machen, ich stell mir ja nicht für jede Anwendung ein anderes Gerät auf den Hof


Jo, ich denke man kann schon sagen, dass die wenigsten Leute ausschließlich einen Pelletgrill haben.
Geb ich dir Recht, hatte ich im ersten Kommentar ja extra noch erwähnt.
Materialstärke?
Kannte sowas nicht, hätte es gerne, ach doch nur so ne geringe Temperatur? Okay ich spare mir die Kohle. Aber definitiv hot, juckt mich schon
Der Thermomix für den Mann !
Gibt es dafür echt einen Markt? Der Preis scheint ja sehr gut
TheOne6829.12.2019 19:35

Das bekomme ich bei der Chefin nicht durch. Wäre Grill Nr. 5.


Das glaube ich, habe nur zwei und einen Räucherofen. Einer geht noch Ich frage den General erst gar nicht
MistaMilla29.12.2019 19:27

Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das …Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das wichtig?Reichen diese 260 Grad eigentlich? Wo wird das gemessen? Bei meinem Grill sind 250 Grad zu wenig, dafür mache ich hinten immer das "Scheunentor" mit Alupapier zu, dann kommt er so auf knapp 350... Die ganzen Weber (genau, ich will auch keinen... Weber, iPhone, Audi, Playstation, Beats Kopfhörer... Klischeemarken (ninja)) zeigen ja weit über 400 bis 500 Grad an. Wie geht man hier mit den 260 Grad um? Der Pro D2 sieht ja auch ganz cool aus, der macht aber wohl nur 232 Grad...


So ein Pellet-Grill ist für LongJobs konzipiert-nix Steakmaschine! Der wird Abends eingeschaltet und am nächsten Tag ist das Essen fertig ohne Kohle nachzulegen oder die Gasflasche zu wechseln.

Für „Zunder“ unter dem Steak kann ich einen Broil King empfehlen, sehr guter Allrounder, der auch locker seine 450 Grad am Rost erzeugt. Er kann aber auch Slow bei 100-200 Grad. Ebenfalls nen OHG ist nicht verkehrt wenn es man nen schnelles Abendessen geben soll ;-)
Zweitaccount29.12.2019 18:35

Meine bessere Hälfte muss erst noch den Dritt-Grill verkraften.


Wenn es mal nur drei wären

800 grad, smoker, Holzkohle und jetzt noch die grilltonne wenn ich jetzt zuschlage erlebe ich wohl die Ankunft des Grills nicht mehr
TheOne6829.12.2019 19:35

Das bekomme ich bei der Chefin nicht durch. Wäre Grill Nr. 5.


Ein Grund die Firma zu wechseln...
Kann mir jemand sagen wir hoch der Pelletverbrauch so ist? Also bei Longjobs bei ca 80-110°C und dem "normalen" Grillen bei ca 180°C? Ich hab überhaupt keine Vorstellung...
Danke, gekauft
faebsche29.12.2019 22:32

Kann mir jemand sagen wir hoch der Pelletverbrauch so ist? Also bei …Kann mir jemand sagen wir hoch der Pelletverbrauch so ist? Also bei Longjobs bei ca 80-110°C und dem "normalen" Grillen bei ca 180°C? Ich hab überhaupt keine Vorstellung...



Im Low & Slow Bereich 400-500 g pro Stunde bei 180°C wohl so um die 700g pro Stunde.
Man braucht übrigens nicht die original Traeger Pellets... gibt günstiger Alternativen. Grillschmecker Pellets z.B. Nur keine Heilzpellets nehmen. Im Winter frisst so eine Maschine gern mal 1kg pro Std. Das heut bei Longjobs (15+h für ein Brisket) ganz schön ans Geld.
BBQPit29.12.2019 22:56

Im Low & Slow Bereich 400-500 g pro Stunde bei 180°C wohl so um die 700g …Im Low & Slow Bereich 400-500 g pro Stunde bei 180°C wohl so um die 700g pro Stunde.


Hallo Thorsten. Kann es sein, dass die angekündigten 3 Rest-Modelle von Grillfürst ein bisschen geflunkert waren? Habe jetzt von mindestens 3 anderen Personen (mit mir 4) gelesen, dass sie bestellt haben und es ist nach wie vor nicht ausverkauft.
cyber29.12.2019 23:17

Hallo Thorsten. Kann es sein, dass die angekündigten 3 Rest-Modelle von …Hallo Thorsten. Kann es sein, dass die angekündigten 3 Rest-Modelle von Grillfürst ein bisschen geflunkert waren? Habe jetzt von mindestens 3 anderen Personen (mit mir 4) gelesen, dass sie bestellt haben und es ist nach wie vor nicht ausverkauft.



Das kann ich nicht beurteilen, aber es scheint in der Tat so. Drei Grills wären vermutlich schon nach wenigen Minuten weg gewesen und Grillfürst hat das ja schon heute Mittag gepostet. Vermutlich eher künstliche Verknappung.
Aber umso mehr Käufer kommen jetzt in den Genuss dieses Grills zu einem wirklich genialen Preis.
Gebe ich dir grundsätzlich Recht. Aber Vortäuschung falscher Tatsachen hat irgendwie einen faden Beigeschmack. Im wahrsten Sinne.
Wir reden hier von einem Grill für !!! 1000 !!! Euro
als ob jemand sich den spontan ohne die Marke zu kennen oder mal 5 Minuten zu googlen bestellt.

Ich kenne das Teil nicht-> bin als Student aber wohl auxh nicht die Zielgruppe und fertig
MistaMilla29.12.2019 19:27

Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das …Rezepte heißt dann so viel wie Temperatursequenzen? Ist das wichtig?Reichen diese 260 Grad eigentlich? Wo wird das gemessen? Bei meinem Grill sind 250 Grad zu wenig, dafür mache ich hinten immer das "Scheunentor" mit Alupapier zu, dann kommt er so auf knapp 350... Die ganzen Weber (genau, ich will auch keinen... Weber, iPhone, Audi, Playstation, Beats Kopfhörer... Klischeemarken (ninja)) zeigen ja weit über 400 bis 500 Grad an. Wie geht man hier mit den 260 Grad um? Der Pro D2 sieht ja auch ganz cool aus, der macht aber wohl nur 232 Grad...


Das was hier angeboten wird ist ein smoker. Für pulled pork oder brisket nimmst du den und das ganze gart dann bis zu 12h mit ca. 120°C das Fleisch im Rauch. Ist also kein Grill.
Quasi29.12.2019 21:16

Das glaube ich, habe nur zwei und einen Räucherofen. Einer geht noch Das glaube ich, habe nur zwei und einen Räucherofen. Einer geht noch Ich frage den General erst gar nicht


24479639-8tEQk.jpg
Fragenheini30.12.2019 00:07

Wir reden hier von einem Grill für !!! 1000 !!! Euroals ob jemand sich den …Wir reden hier von einem Grill für !!! 1000 !!! Euroals ob jemand sich den spontan ohne die Marke zu kennen oder mal 5 Minuten zu googlen bestellt. Ich kenne das Teil nicht-> bin als Student aber wohl auxh nicht die Zielgruppe und fertig


Das Teil ist kein Grill sondern ein smoker. Die Marke ist auf jeden Fall bekannt wenn man sich nen bisschen mit smoken auseinandersetzt. Mit der Zielgruppe gebe ich dir allerdings recht.
Hätte ich mir nicht vor ein paar Wochen einen von Smoker Dream gegönnt, wäre ich dabei 🕺🏻
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text