-150°
ABGELAUFEN
Trainiere Gini und Du bekommst bis zu 2€ pro Dokument (als Amazon Gutschein)

Trainiere Gini und Du bekommst bis zu 2€ pro Dokument (als Amazon Gutschein)

FreebiesGini Angebote

Trainiere Gini und Du bekommst bis zu 2€ pro Dokument (als Amazon Gutschein)

Bestimmt autocold wegen NSA/Prism, aber ich wollte Euch trotzdem mal darauf hinweisen. Wenn Ihr gmail nutzt wird ja eh bereits alles in Eurem Posteingang gescannt. Hier wenigstens ein Deutsches Unternehmen.

Trainiere Gini mit Deinen Dokumenten und wir entlohnen Dich dafür! Wir trainieren Gini, um den schematischen Aufbau verschiedener Dokumente zu verstehen.

Hilf uns beim Training und Du erhältst bis zu 2,-€ pro Dokument!

Verträge, Mahnungen: 2€ pro Dokument
Bankdokumente, Gehaltsabrechnungen: 1,50€ pro Dokument
Überweisungsträger (ausgefüllt): 1€ pro Dokument

Du möchtest Gini ein paar Deiner Dokumente zum Üben schicken?

Du möchtest Gini ein paar Deiner Dokumente zum Üben schicken?
Super, und so funktioniert’s:
1. Sammle Deine Dokumente zusammen
2. Lade sie im PDF, JPEG, PNG oder TIFF Format sicher auf den Gini-Server
3. Du bekommst bis zu 2,-€ für jedes hochgeladene Dokument entsprechend der Übersicht (in Form eines Amazon Gutscheines).

Was ist Gini:

Gini macht Papierkram magisch einfach.

Wozu genau braucht ihr meine Dokumente?
Wir haben eine Technologie entwickelt, die es ermöglicht aus Dokumenten relevante Informationen herauszufiltern - und sie insbesondere auch maschinell zu verstehen! Für diese Auswertung haben wir alle benötigten “Werkzeuge” in monatelanger Entwicklung fertiggestellt; nun ist es an der Zeit, die Technologie weiter zu trainieren um Nutzern eine minimale Fehlertoleranz gewährleisten zu können. Hierzu brauchen wir Trainingsdokumente, die das System schnellstmöglich lernen lassen. Keine Angst, wir können - und wollen! - keinerlei Zusammenhang zwischen jeglichen persönlichen Daten und den für das Training notwendigen, anonymen Informationen (bspw. Dokumentenlayout, Dokumententyp-abhängigen Keywords, Wortanzahl etc.) herstellen. Das Training erfolgt somit vollkommen anonym.

Welche Dokumente helfen Gini schneller zu lernen?
Unser Ziel ist es, dass Gini nach der Trainingsphase alle persönlichen Dokumente, die jedermann Tag für Tag erhält, automatisch verstehen kann. Das Training soll hierzu Schritt für Schritt ablaufen. Für eine Reihe von Dokumenten können wir die Auswertung schon heute vollautomatisch durchführen; jetzt möchten wir das System insbesondere auf Dokumente trainieren, die Du oben in der Übersicht findest.

Wie wird Gini dadurch intelligenter?
Jedes Dokument eines selben Typs ist in einer bestimmten Art und Weise ähnlich aufgebaut. Damit Gini in Zukunft automatisch und sekundenschnell die entscheidenden Merkmale von Unrelevanten filtern kann, erkennt die "Künstliche Intelligenz" diese Muster.

Was geschieht mit den Dokumenten?
Das Wichtigste zuerst: Deine Dokumente sind bei uns absolut sicher, geschützt und werden höchst vertraulich behandelt. Zur Auswertung selbst der anonymen der Dokumentcharakteristika werden bei uns nur ausgewählte Mitarbeiter mit besonders strengen Datenschutzauflagen beauftragt. Nach der Erstanalyse durch unsere Experten für das maschinelle "Gehirn" werden mit Hilfe unserer selbstlernenden Technologie Algorithmen zur Auswertung relevanter Daten trainiert, was die künftige Erkennungsrate laufend verbessert. Zusammenhänge zwischen personenbezogener Daten und für das Lernen wichtigen Informationen werden zu keiner Zeit hergestellt.

Welche Bedingungen müssen die digitalen Dokumente erfüllen?
Damit wir das System mit Deinen Dokumenten effizient trainieren können, müssen die Dokumente ein paar Bedingungen erfüllen: PDF-, JPEG-, PNG- oder TIFF-Format; Auflösung von 300dpi (im Scanprogramm einstellbar); Keine Filter angewendet.

Beliebteste Kommentare

Also ich mach ja schon viel Mist mit meinen Daten, aber ner unseriös-wirkenden Seite meine Verträge, Mahnungen, Bankdokumente und Gehaltsabrechnungen geben fürn paar Euro geht selbst mir dann doch zu weit.

27 Kommentare

Freue mich auf die rege Datenschutzdiskussion, bring it on!

Für die MyDealz H4ler dürften die Daten ja egal sein

Also ich mach ja schon viel Mist mit meinen Daten, aber ner unseriös-wirkenden Seite meine Verträge, Mahnungen, Bankdokumente und Gehaltsabrechnungen geben fürn paar Euro geht selbst mir dann doch zu weit.

Viel Spaß beim Hochladen eurer Dokumente

das schlägt dem fass nun echt den boden aus...

war schon cold hier.

Da gab es aber auch nur 40 Cent: hukd.mydealz.de/fre…640

Eisthomas

war schon cold hier.

vor allem klingt das wie 'ne billige anmache.

"hab meine kontoinformationen vergessen... kann ich deine haben?"

Das Ding lässt sich sicher auch mit fake Daten füttern!

Ich hab mal paar Kontoauszüge gegoogelt .. mal kucken ob das klappt

Ist doch ne coole Sache für den der dank seiner Schufa Einträge eh nix mehr zu verlieren/verbergen hat

Orlyowl

Ich hab mal paar Kontoauszüge gegoogelt .. mal kucken ob das klappt


Ich hoffe, du hast nicht die erstbesten genommen. Die bekommen die jetzt wahrscheinlich von 100 MyDealzern hochgeladen

Ich wiederhole mich ja ungern, aber: Nachdem die Gauner schon zuletzt bedingungsgemäße Unterlagen mit und ohne kleinere(n) Datenschwärzungen unvergütet ließen, rate ich davon ab!

Keuch , Schwitz , Hechel
Habe wie bekloppt alle Mülltonnen in meinen Stadtteil nach den diversen Papieren abgesucht, die Bullen waren hinter mir her, war aber schneller.
Jetzt schnell alles Hochladen und die Kohle abkassiert bevor die Bullen meine Bude stürmen.
Huch?
Verdammt wer läutet da Sturm und brüllt aufmachen Polizei?
Hoffe das sind nur die Verfrühten Heiligen drei Könige....

1275389857_naked-gun-facepalm.gif

hmmm - suche ich 15 Jahre alte Bank- und Vetragsdokumente mit der Vor-Vor-Anschrift heraus oder lasse ich es?

Der Trainer ist selbst dafür verantwortlich, zusätzlich zum sorgsamen Umgang mit denDokumenten nach Maßgabe der Datenschutzerklärung besonders vertrauliche Informationenzu schwärzen oder zu anonymisieren. Dies hat in einem Umfang zu geschehen, dass keineüber sensible, persönliche Informationen hinweg für das Dokumentenlayout charakteristischenDaten abgeändert oder unkenntlich gemacht werden, da Gini das Lernen des Systems sonstunmöglich gemacht wird.Der Trainer stellt sicher, dass die auf den Gini-Trainings-Dienst hochgeladenen Dokumente indeutscher Sprache vorliegen und sich eindeutig in eine der folgenden Kategorien zuordnenlassen:a. Rechnungen (bspw. an Endkunden gerichtete Eingangsrechnungen vonMobilfunkprovider, Kfz-Werkstatt, Handwerker oder sonstige Dienstleistungen)b. Verträge (bspw. Mietvertrag, Mobilfunkvertrag, Energieanbietervertrag,Dienstleistungsvertrag)c. Vertragsbestätigung und Bestellbestätigung3d. Mahnungene. Bankunterlagen (Kontoauszüge, Kreditkartenabrechnungen, Bankberichte- bzw.Bankinformationsschreiben)f. Reisekostenabrechnungen eines Arbeitgebersg. Krankenversicherungsunterlagen (Abrechnung, Vertrag, Police, Benachrichtigungetc.)h. Rentenbescheide- und Rentenversicherungi. Steuerunterlagen, d.h. Steuerbescheide oder –bescheinigungenj. Versicherung (bspw. Kfz, Rechtsschutz, Hausrat, Haftpflicht)k. Verbrauchsabrechnung Energiel. Gehaltsabrechnungenm. Lieferscheinn. Tankstellenbelego. Taxibelegp. Flugticketq. Bahnticketr. KassenzettelDerzeithonoriert Gini das Trainieren des Systems mit €0,40 je hochgeladenem Dokument, sofern dasDokument nicht den in §4 genannten Auflagen widerstrebt, es zu den genanntenDokumenttypen zählt und in ausreichender Qualität vorliegt; entscheidend ist hierbei, obQualität und Typ ersichtlich hinreichend sind, d.h. das Schriftstück maschinell lesbar ist bzw.der Trainer annehmen konnte, dass dieses für eine konventionelle OCR (Optical CharacterRecognition)-Textverarbeitung lesbar sei. Jedes Dokument darf nur einmal hochgeladenwerden. Je Trainer werden kumuliert max. 500 verschiedene Dokumente vergütet. Duplikate werdenlediglich einmal vergütet. Je identischem und für den Nutzer als gleichwertig zu erkennendemLayout (gleicher Absender bzw. Provider & gleicher Dokumenttyp, jedoch bspw.unterschiedlicher Kunde oder unterschiedlicher Monat) vergütet Gini max. 5 Dokumente. Ginibehält sich das Recht vor, zu viel oder nicht den Richtlinien entsprechend hochgeladeneDokumente unmittelbar zu löschen. Eine Vergütung findet bei nicht adäquaten Dokumentenund bei Dokumenten, die nicht den beim Einstellen angegebenen Dokumentenkategorienentsprechen, nicht statt. Gini muss den Trainer zeitnah nach Teilnahme am Gini-Training-Dienst über das Ergebnis und die Gesamtvergütung informieren sowie binnen max. vierWochen die Übersendung des Gutscheins für das Portal www.amazon.de vornehmen. EineAuszahlung der Vergütung in bar ist nicht möglich.




wer hat denn schon mal Geld erhalten? War hier ja schon mal gepostet.

Zum Test mal zwei Mahnungen einer Internet-Abzock-Bude von vor 6 Jahren hochgeladen. Da ist jetzt nichts brisantes drin und sollte ja theoretisch 4 € wert sein. Mal sehen, ob es klappt.

schon irgendwer was bekommen ?

Yep hier. 32 €. Schon eingelöst, hat Problemlos funktioniert, nicht alle wurden vergütet, hab oft mehrere von der selben Firma hochgeladen, aber circa 80% von den Dokumenten gingen durch.

slikzonator

schon irgendwer was bekommen ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text