134°
ABGELAUFEN
Traktor Kontrol Z2. DJ Mischpult 200€ Ersparnis

Traktor Kontrol Z2. DJ Mischpult  200€ Ersparnis

ElektronikBonedo Angebote

Traktor Kontrol Z2. DJ Mischpult 200€ Ersparnis

Preis:Preis:Preis:589€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo
Auf den Native Instruments Mixer Traktor Kontrol Z2 gibt es bis zum 28.02.2014. 200€ Rabatt!

Endpreis : 589€

Der Traktor-Mixer verbindet analoges und digitales DJing: Sowohl Turntables, als auch CDJs können an der Rückseite des Aluminium-Gehäuses angeschlossen werden. Digitale DJs werden mit 2-Stand-Alone-Kanälen mit Kontrollmöglichkeiten für Remix Decks und einem integrierten 24-bit-Audio-Interface versorgt.

Die aktuellste Version der Traktor Pro 2 DJ Software ist mit dabei. Diese liefert über 30 Effekte, Looping- und Cueing-Funktionen und bis zu vier virtuelle Decks. Die bereits angesprochene Remix Deck-Technologie lässt DJs im Handumdrehen Audio aufnehmen, loopen und sampeln und während des Live-Remixing. Die Kombination der mit klassischen analogen Systemen soll mit den im Z2-Lieferumfang enthaltenen Traktor Scratch Pro-Timecode-Vinyl und -CDs enthalten.


Hier noch ein paar Daten zum Mixer:

2 plus 2-Kanal DJ Mixer und Controller

integriertes USB Audiointerface mit 24 Bit
robustes Gehäuse aus Aluminium
ergonomisches Design und Layout thomann nach Industriestandard
3-Band-EQ und eigenem Filter pro Kanal
präzise High-End-Drehregler und Buttons plus Premium-Fader von Innofader
Regler für XF Curve und Schalter für XF Umkehrung
4 mehrfarbige Trigger-Buttons für Remix Decks/Cue Points
LED-Display für Loops
integrierter 2-fach USB-Hub mit Stromversorgung für z.B. TRAKTOR KONTROL F1 oder X1
inklusive Vollversion der TRAKTOR SCRATCH PRO 2.5-Software
Timecode-Control-Medien (CD, thomann Vinyl) sind im Lieferumfang enthalten
Macro FX für Sound-Manipulation mit den gesamten TRAKTOR-Effekten - bedienbar mit nur einem Drehregler
Flux-Modus für maximale Kreativität und punktgenaues Timing während der Performance
Lossless Post-Fader-Effekte mit der TRAKTOR Effects-Suite
Eingänge: Kanal A, B und AUX jeweils 2x Cinch
Mikrofon 6,3 mm Klinke
Mainausgänge XLR und Cinch
Booth 6,3 mm thomann Klnke
Kopfhörerausgang sowohl 3,5 mm als auch 6,3 mm Klinke

21 Kommentare

find ich trotzdem recht teuer für nen 2 kanal

Native Instruments = autohot

schon seit ende Januar zu dem Preis:
idealo.de/pre…tml

Nein, nicht seit Ende Januar, sonder seit Anfang Februar.
Die Aktion gilt weltweit im Handel und endet am 28.02.2014.

Danach kostet er wieder 789€. !!

s1_pricetrend90.png

Jedenfalls vor dem im verlinkten Text genannten 4. Februar
Aber das ist eigentlich wegen der paar Tage auch nicht weiter wichtig. Ist mir bloß ins Auge gesprungen.

danebengeclickt ("Zitieren" statt "Edit"... aaargh) => gelöscht

offtopic: ich hätte nen reloop scratch 2 mixer abzugeben. bei interesse pm.

chesinho

offtopic: ich hätte nen reloop scratch 2 mixer abzugeben. bei interesse pm.



Klichmichhart

Ich denke es wird bald den Z2 MK2 geben, den man dann auch an den iOS-Geräten betreiben kann.

Falls das wichtig für euch ist, würde ich besser noch ein wenig warten.

Ansonsten ist der Z2 aber ein top Gerät!

Laut Berichten im Deejay-Forum soll das Ding einen Serienfehler haben, also besser nicht kaufen.

Außerdem ist Timecode quasi sowieso so gut wie tot, ich und fast alle meine Kollegen spielen nur noch mit CDJ-2000 via HID.

Nordburner

Ich denke es wird bald den Z2 MK2 geben, den man dann auch an den iOS-Geräten betreiben kann.Falls das wichtig für euch ist, würde ich besser noch ein wenig warten.Ansonsten ist der Z2 aber ein top Gerät!



Die sollen ma ersma ihre aktuelle Serie zum laufen kriegen schaffen andere Hersteller ja auch (->ios7 issue)

NI/Traktor und Pioneer/Serato ist ungefähr wie Pepsi und Coca Cola...

"Traktor Kontrol" für die Bauerndisko.

Gerade in Verbindung mit der timecode-fähigen Software ist das Angebot gar nicht mal so schlecht, denn genau das fehlt oft in den Bundles anderer Hersteller und den enthaltenen Trial-Versionen und muss teuer "zugekauft" werden.

Amaterasu

Außerdem ist Timecode quasi sowieso so gut wie tot, ich und fast alle meine Kollegen spielen nur noch mit CDJ-2000 via HID.

"So gut wie tot" ist im Grunde auch der DJ als solcher, denn hat schon lange nicht mehr den Stellenwert, den er vor vielen Jahren hatte. Mit dem Einzug der CD in die Clubs, spätestens aber mit dem vollständigen digitalen DJing, wurde ein Stück weit auch das Ende der DJ-Kultur eingeläutet ...

Ein guter Dj besitzt ein Pioneer Mischpult und noch 2 1210 er Technisch Plattenspieler,fertig

Also ich habe vor ca. 10-13 Jahren auch angefangen mit Platten (2x Reloop und einem alten No Name Mischpult) aufzulegen.
Irgendwann kaufte ich mir dann mal 2x Technics 1210 und ein Denon DN X 1500. Das macht schon einen Unterschied, allein vom Gefühl her :)!
Mittlerweile bin aber selbst ich auf MP3 via Traktor umgestiegen. Allerdings nicht mit Timecode Vinyls sondern mit 2x Pioneer CDJ 400 (MIDI gesteuert).
Ob ein DJ schlechter ist, nur weil er "digital" auflegt, bezweifel ich doch sehr stark!
Ich habe mich früher auch immer dagegenn gewehrt und wollte bei den guten alten Vinyl Platten bleiben (habe ca. 1200 Stück daheim)aber es ist schon praktischer mit einem Laptop zu einem Gig zu fahren als 3 Plattenkoffer zu schleppen :)!

Wem du guten Pioneer Mischput zu teuer sind, der kann sich auch mal die Denon Mischpulte anschauen! Die sind wirklich gut!
Und das in dem Deal, ist auch nicht gerade das schlechteste!

besucherpete

"So gut wie tot" ist im Grunde auch der DJ als solcher, denn hat schon lange nicht mehr den Stellenwert, den er vor vielen Jahren hatte. Mit dem Einzug der CD in die Clubs, spätestens aber mit dem vollständigen digitalen DJing, wurde ein Stück weit auch das Ende der DJ-Kultur eingeläutet ...



Worin besteht der Unterschied beim Mixen, ob ich ein MP3 verwende oder eine CD oder LP? Worin hat es sich technisch geändert, außer dass sich der Ablauf allgemein verbessert hat? Ich schleppe lieber einen Laptop als einen Koffer voller LPs. Der Rest funktioniert wie anno dazumal. Auch heute wirst Du nicht von Null auflegen können, so wie Du das suggerierst. Da gehört weit mehr dazu, vom Mixen mal gar nicht zu sprechen. Sonst könnte man ja auch mit Winamp auflegen...

Drock

Ob ein DJ schlechter ist, nur weil er "digital" auflegt, bezweifel ich doch sehr stark!

Auch heute sorgt ein DJ dafür, dass die Leute sich gut unterhalten (fühlen), gar keine Frage. Aber das Umfeld ist ein anderes geworden, auch die Erwartungen des Publikums an den DJ sind heute anders als vor ein paar Jahren. Die Ansprüche sind deutlich gesunken, da reicht es meist, wenn die Musik gespielt wird, die man sowieso jeden Tag im Radio hört.

Sportgummi

Worin besteht der Unterschied beim Mixen, ob ich ein MP3 verwende oder eine CD oder LP? Worin hat es sich technisch geändert, außer dass sich der Ablauf allgemein verbessert hat?

Ernsthaft? Ganz grundsätzlich hat sich geändert, dass die "handwerkliche Komponente" fehlt oder zumindest nicht mehr stark ausgeprägt ist. Da funktioniert gar nichts mehr wie anno dazumal. Früher bot ein DJ auch was fürs Auge und kam als Künstler zur Geltung - und wurde auch als solcher anerkannt. Bis auf ein paar Ausnahmen hat der "moderne" DJ im Grunde keine eigene Identität (als DJ) und ist beliebig austauschbar. Und letztlich interessiert es die Gäste auch nicht, was der DJ da macht, solange die Musik läuft, die man erwartet. Insofern könnte man auf vielen Parties auch tatsächlich Winamp laufen lassen. Den Unterschied bemerken nur wenige ...

Wo wir wieder einer Meinung sind ist die Tatsache, dass es natürlich bequemer ist, mit einem Laptop zum Gig zu kommen und nicht schwere Plattenkoffer tragen zu müssen.

Drock

Ob ein DJ schlechter ist, nur weil er "digital" auflegt, bezweifel ich doch sehr stark!

Sportgummi

Worin besteht der Unterschied beim Mixen, ob ich ein MP3 verwende oder eine CD oder LP? Worin hat es sich technisch geändert, außer dass sich der Ablauf allgemein verbessert hat?


Dann tun mir die Parties leid auf denen du bist. Im Hain sind die meisten nur wegen der DJs da. In den anderen guten (Techno)Clubs der Stadt auch. Kannst halt nicht in die typischen Dorf-/Touristenclubs gehen.

hatta recht....ich geh nur nach lineup feiern...!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text