Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Transcend MTS820S 960GB SSD M.2 SATA III für 98,18€ inkl. Versandkosten bestellbar
293° Abgelaufen

Transcend MTS820S 960GB SSD M.2 SATA III für 98,18€ inkl. Versandkosten bestellbar

98,18€129,90€-24%Amazon.fr Angebote
Expert (Beta)20
Expert (Beta)
eingestellt am 10. JunBearbeitet von:"HOLLERIDUDOEDLDI"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei AmazonFR erhaltet ihr gerade folgendes Angebot:

Transcend MTS820S 960GB SSD M.2 SATA III für 98,18€ inkl. Versandkosten

Nur vorbestellbar, da im Moment nicht vorrätig. Geht bei Amazon aber erfahrungsgemäß meistens recht schnell.

Für den Kauf bitte einfach mit den deutschen Log-In Daten einloggen und mit Kreditkarte oder SEPA Lastschrift bezahlen.

Tipp: Teilweise erfolgt der Versand trotzdem durch Amazon Deutschland.

PVG 129,90€

1601653.jpg
1601653.jpg
1601653.jpg
1601653.jpg
Durch die Verwendung der SATA III 6Gb/s-Schnittstelle ist die ultrakompakte M.2 SSD 820S von Transcend bestens geeignet, um die Hochleistungsanforderungen und strengen Größenbeschränkungen von Small Form Factor Geräten zu erfüllen. Durch die Verwendung von hochwertigen Flash-Chips und erweiterten Firmware-Algorithmen bietet die M.2 SSD 820S von Transcend eine beispiellose Zuverlässigkeit. .
3D-Erweiterung zum Durchbrechen von GrenzenIm Gegensatz zu den bestehenden planaren NAND-Chips ist 3D-NAND-Flash eine Art Flash-Speicher, bei dem die Speicherzellen vertikal in mehreren Schichten gestapelt werden. 3D NAND wurde entwickelt, um die Dichtebegrenzungen des 2D planaren NAND zu durchbrechen und so ein höheres Maß an Leistung und Ausdauer zu erreichen.

  • 960GB intern M.2 2280 SATA 6Gb/s
  • Extrem kompakter M.2 SATA 2280 Formfaktor
  • Max. Lesegeschwindigkeit 560 MB/s; max. Schreibgeschwindigkeit 510 MB/s
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Solfeus10.06.2020 14:29

Was ist NVMe?Vergleichbar mit Lochkarte?


Lochkarte ist langlebiger und verbraucht weniger Strom als 'ne NVMe SSD, daher mein Favorit.
20 Kommentare
"nEhMt d0cH gLeiCh NVMe" in 3... 2... 1...

Transcend ist solide, gutes Angebot.
Bearbeitet von: "Horenzo" 10. Jun
Horenzo10.06.2020 14:28

"nEhMt d0cH gLeiCh NVMe" in 3... 2... 1... Transcend ist solide, …"nEhMt d0cH gLeiCh NVMe" in 3... 2... 1... Transcend ist solide, gutes Angebot.


Was ist NVMe?
Vergleichbar mit Lochkarte?
Solfeus10.06.2020 14:29

Was ist NVMe?Vergleichbar mit Lochkarte?


Lochkarte ist langlebiger und verbraucht weniger Strom als 'ne NVMe SSD, daher mein Favorit.
Und die nicht NVMe lässt sich in so ziemlich jedes externe M.2 Gehäuse funktionsfähig installieren, wohingegen NVMe viele Hersteller nicht so richtig unterstützen.
Bei Gamivo krigt man amazon Guthabenkarten günstig. Somit kann man noch zusätzlich sparen
Telkamar10.06.2020 14:38

Bei Gamivo krigt man amazon Guthabenkarten günstig. Somit kann man noch …Bei Gamivo krigt man amazon Guthabenkarten günstig. Somit kann man noch zusätzlich sparen


26620365-hwePu.jpg
500 MB/s Schreibtransferrate. Ist das gut?
Ahmet070310.06.2020 15:10

500 MB/s Schreibtransferrate. Ist das gut?


Ist das nicht für eine aktuelle SSD schnarchlahm?
Telkamar10.06.2020 14:40

[Bild]


"Outside EU , 0% VAT"... sicher?
Für die Systeme, die kein NVMe unterstützen ist das völlig akzeptabel. Und daher kommt auch die niedrigere Schreibrate. Ist halt SATA III Standard.
ich_werde_feuerwehrmann10.06.2020 15:16

"Outside EU , 0% VAT"... sicher?


Auf Guthabenkarten werden keine Steuern bezahlt. Zumal im Screenshot noch nicht die Paypal Gebühren enthalten sind. Wird circa 44€ kosten für eine 50€ Karte
Ahmet070310.06.2020 15:10

500 MB/s Schreibtransferrate. Ist das gut?


Naja ist wie ne normale SSD. Es gibt deutlich bessere.
Kosten aber auch dementsprechend mehr.
Eisbaer_210.06.2020 15:10

Ist das nicht für eine aktuelle SSD schnarchlahm?



schon relativ gut
ich mein für den Preis definitv sexy
Eisbaer_210.06.2020 15:10

Ist das nicht für eine aktuelle SSD schnarchlahm?


Für ne SSD mit SATA III Schnittsltelle in Ordnung, kann aber jede bessere 2,5" SSD zum ziemlich gleichen Preis
Als NVMe würde ich sie nicht nehmen, es sei denn, man hat keinen Platz im Rechner.
NVMe Steckplätze sind rar, wenn man noch ne schnellere haben will (oder eine größere), wird es bei Boards mit nur einem Steckplatz nahezu unmöglich, die zu wechseln (nur mit teuren Zusatzadaptern).
Und so ein Teil steckt mindestens 3 bis 5 Jahre im Rechner und wird dann irgendwann zur Bremse.
Bearbeitet von: "smallbit" 10. Jun
smallbit10.06.2020 15:33

Für ne SSD mit SATA III Schnittsltelle in Ordnung, kann aber jede bessere …Für ne SSD mit SATA III Schnittsltelle in Ordnung, kann aber jede bessere 2,5" SSD zum ziemlich gleichen PreisAls NVMe würde ich sie nicht nehmen, es sei denn, man hat keinen Platz im Rechner.NVMe Steckplätze sind rar, wenn man noch ne schnellere haben will (oder eine größere), wird es bei Boards mit nur einem Steckplatz nahezu unmöglich, die zu wechseln (nur mit teuren Zusatzadaptern).Und so ein Teil steckt mindestens 3 bis 5 Jahre im Rechner und wird dann irgendwann zur Bremse.


Ich stimme die zu, aber du hast den Begriff NVMe statt M.2 verwendet. Du meinst man solle sich den M.2 Slot nicht mit langsamen SATA SSDs blockieren.
Horenzo10.06.2020 14:32

Lochkarte ist langlebiger und verbraucht weniger Strom als 'ne NVMe SSD, …Lochkarte ist langlebiger und verbraucht weniger Strom als 'ne NVMe SSD, daher mein Favorit.


Das kommt auf die Art des Elementarschadens an:
Bei Wind und Wasser ist die Lochkarte blasser.
Strom stimmt jedenfalls nicht,
O mA Im Ruhezustand macht jede andere auch
10 A bei 230V im Betrieb ist dann aber schon heftig8)
Geht nicht mehr
smallbit10.06.2020 15:33

Für ne SSD mit SATA III Schnittsltelle in Ordnung, kann aber jede bessere …Für ne SSD mit SATA III Schnittsltelle in Ordnung, kann aber jede bessere 2,5" SSD zum ziemlich gleichen PreisAls NVMe würde ich sie nicht nehmen, …


Grr, es geht schon wieder los…


M.2 beschreibt lediglich die Bauform der SSD und die Form des Steckverbinders, aber nicht die Art der Datenübertragung.
Aus der Bauform kann daher nicht per se die Art oder die Geschwindigkeit der Datenübertragung abgelesen werden.

Über den Anschluss des M.2 - Steckplatzes können die Daten der SSD sowohl per SATA - als auch per PCIe (NVMe) - Schnittstelle übertragen werden.

Welche Art der Datenübertragung verwendet wird, hängt in erster Linie davon ab, für welche Schnittstelle (SATA oder PCIe) die SSD ausgelegt ist. Weiterhin ist wichtig, welche Schnittstelle(n) (SATA und/oder PCIe) der Hersteller des Mainboards an den Anschluss des M.2-Steckplatzes geführt hat.
Beides muss vor dem Kauf in den entsprechenden Handbüchern/Spezifikationen nachgelesen werden.

Im Gegensatz dazu bieten SSD in der „herkömmlichen“ 2,5“-Bauform nur den Anschluss der SATA – Schnittstelle.

Die SATA – Schnittstelle bietet eine praktisch erreichbare Geschwindigkeit von etwa 560 Mbyte/s, die im Moment am weitesten verbreitete PCIe 3 x4 – Schnittstelle etwa 3,5 Gbyte/s.

/Ja, ich weiß, ich habe, zum einfacheren Verständnis, vieles vereinfacht, weitere Fähigkeiten der Schnittstellen unerwähnt gelassen und mich hauptsächlich auf die SSD-relevanten Funktionen bezogen. Bitte keine diesbezüglichen Kommentare/
Gozumuli10.06.2020 16:14

Ich stimme die zu, aber du hast den Begriff NVMe statt M.2 verwendet. Du …Ich stimme die zu, aber du hast den Begriff NVMe statt M.2 verwendet. Du meinst man solle sich den M.2 Slot nicht mit langsamen SATA SSDs blockieren.


Genau, sorry, wobei NVMe machen als SATA III SSD keinen Sinn, denn letztere sind AHCI und dann passts nicht zusammen.
Aber es stimmt, M2 Steckplätze meinte ich.
Danke für die Richtigstellung.
Kein einziger Kommentar, dass das Ding keinen DRAM hat und für den Preis viel zu teuer ist?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text