771°
ABGELAUFEN
Transcend SSD370S interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC) für 67,90 €, PVG 83,95 € - Amazon Deal des Tages, auch in 128 und 512 GB
Transcend SSD370S interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC) für 67,90 €, PVG 83,95 € - Amazon Deal des Tages, auch in 128 und 512 GB
ElektronikAmazon Angebote

Transcend SSD370S interne SSD 256GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III, MLC) für 67,90 €, PVG 83,95 € - Amazon Deal des Tages, auch in 128 und 512 GB

Preis:Preis:Preis:67,90€
Zum DealZum DealZum Deal

Mein erster SSD-Deal, also nicht zu böse sein
Amazon hat im Tagesdeal oben genannte SSD, also alles gesagt...

819162.jpg

Gut ist auch die 128 GB Version für 39,90 €, PVG 52,45 €.

819162-YjNvn.jpg

und die 512 GB Version für 127,99 €, PVG 156,00 €

819162-rfMys.jpg


46 Kommentare
Avatar

GelöschterUser492463

Ist der Preis gut ?

Verfasser

Aeneonvor 16 h, 5 m

Ist der Preis gut ?



Zumindest Bestpreis. Die SSD war hier schon einmal für 78 € und zweimal für 75 € in den letzten Wochen gepostet. Technikfragen müsste aber leider jemand anderes beantworten...

Avatar

GelöschterUser492463

Danke.

Die 750 evo von Samsung gab's schon öfter günstiger, ist dann ein besserer Deal, oder?
Bearbeitet von: "JohannesDealz" 6. Sep 2016

HIER ein Test zu der SSD.

Wie schaut's mit der 512 GB Version preislich aus?EUR 127,99 ist das nun auch ein Preiskracher, oder eher nicht?!

MarcusD

Wie schaut's mit der 512 GB Version preislich aus?EUR 127,99 ist das nun auch ein Preiskracher, oder eher nicht?!


Auf jeden Fall, PVG liegen bei etwa 157€.

Verfasser

johannesbruegel

Die 750 evo von Samsung gab's schön öfter günstiger, ist dann ein besserer Deal, oder?



Suche dringend nach nem 256GB SSD Deal für ein Macbook. Wie taugt die hier? Hatte jetzt gestern nach die 850 Evo geordert, die ist aber natürlich 20€ teurer. Lohnt sich der Aufpreis ist das hier das bessere P/L?

Nah, ich kauf keine SSDs mehr. Erst wenns 1TB zu nem vernünftigen Preis gibt

Habe die Platte im Einsatz. Kein Einbruch der Schreibrate beim kopieren größerer Datenmengen. Die Performance als Office-SSD ist vollkommen ausreichend. MLC-Chip. Habe vor ein paar Wochen ~71€ bei amazon gezahlt.

Hat die 370S Power Loss Protection?

Einige behaupten das jedenfalls. Die 370 Non S hat es offenbar auch.

Gebt mir ein Zeichen

KipDotter

Hmm, "Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden: " weiß jemand, ob es da Unterschiede gibt?


Neues Modell nutzt TLC-Chips.

KipDotter

Hmm, "Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden: " weiß jemand, ob es da Unterschiede gibt?



Bei der 512 GB Version hat die neuere Version den gleichen (sogar ein wenig besseren) GB/€ Wert:

- 512 GB (Deal) für 128€ = 0,25€/GB
- 480 GB (neuere Version) für 117€ = 0,243€/GB

Würde bei der 512 GB Version also eher zur neueren Version greifen...

Zonegran

Gebt mir ein Zeichen



Kauf es!!!!

hab mir letzten Freitag bei NBB die HyperX 240GB SSD Savage 2.5 für 71€ bestellt
Der zuverlinkende Text
bin kein Mann vom Fach, welche ist besser? Mal abgesehen von den paar € Preisunterschied

Danke.

dmueller16. September

Bei der 512 GB Version hat die neuere Version den gleichen (sogar ein wenig besseren) GB/€ Wert:- 512 GB (Deal) für 128€ = 0,25€/GB- 480 GB (neuere Version) für 117€ = 0,243€/GBWürde bei der 512 GB Version also eher zur neueren Version greifen...


Bin kein Experte im SSD-Bereich, aber wenn ich das richtig sehe, ist die 512 GB-Variante zwar die ältere, aber die bessere Version (etwas höhere Geschwindigkeit, MLC statt TLC). Oder?!

S3bulon6. September

hab mir letzten Freitag bei NBB die HyperX 240GB SSD Savage 2.5 für 71€ bestelltDer zuverlinkende Textbin kein Mann vom Fach, welche ist besser? Mal abgesehen von den paar € Preisunterschied


die HyperX

[quote=S3bulon]hab mir letzten Freitag bei NBB die HyperX 240GB SSD Savage 2.5 für 71€ bestellt
Der zuverlinkende Text
bin kein Mann vom Fach, welche ist besser? Mal abgesehen von den paar € Preisunterschied[/quote]
Ich würde mal behaupten die tun sich nichts. Beides recht einfache Controller mit MLC-NAND.

Ist der Preis gut ?

Also zur Samsung evo 850 sind das aber noch Welten. Die Samsung scheidet in allen "wichtigen" Tests (lesen, schreiben etc.) besser ab.

Schlecht ist der nicht, aber nen super Schnäppchen ist das auch nicht. Die Standardpreise sind viel zu hoch, da gäbe es viel interessantere Modelle.

Die oder die Adata SU800 (TLC)?

Steffi926. September

Schlecht ist der nicht, aber nen super Schnäppchen ist das auch nicht. Die Standardpreise sind viel zu hoch, da gäbe es viel interessantere Modelle.



Wie Recht SIE hat.
Bearbeitet von: "HelauHelauHelau" 6. Sep 2016

phiLphiLphiL6. September

Bin kein Experte im SSD-Bereich, aber wenn ich das richtig sehe, ist die 512 GB-Variante zwar die ältere, aber die bessere Version (etwas höhere Geschwindigkeit, MLC statt TLC). Oder?!


Bin da leider auch kein Experte, sieht aber so aus, als hättest du recht de.wikipedia.org/wik…ive
Die TLC scheinen einen kürzere Lebensdauer zu haben als die MLC! Kennt sich jemand besser damit aus?

MarcusD

Wie schaut's mit der 512 GB Version preislich aus?EUR 127,99 ist das nun auch ein Preiskracher, oder eher nicht?!


Eher nicht

In moment sind die SSD Preis Aufgrund des NAND Mangels sowieso viel zu teuer.
Ich würde warten wenn mans nicht unbedingt braucht.

Hardwell916. September

Also zur Samsung evo 850 sind das aber noch Welten. Die Samsung scheidet in allen "wichtigen" Tests (lesen, schreiben etc.) besser ab.




Für den Standardpreis ist die EVO 850 das Vergleichsmodell. Bei diesem Angebot sprechen wir aber von 20 Euro Unterschied bei Amazon und da gibt es dann wieder ein paar Argumente warum man zur Transcend greifen sollte.

Ich habe jedenfalls gerade die Samsung storniert und zur Transcend gegriffen

Für mich persönlich HOT - hab mal eine mitgenommen! *thx*

Unterschiede zur 850 EVO kann man messen, beim normalen Nutzen wird man davon aber genau gar nichts spüren.
Die SSD370 ist quasi eine "BX100" mit etwas anderer Firmware. Durch den SM2246EN pendant ist das Laufwerk auch für Notebooks gut zu gebrauchen (niedriger Stromverbrauch).

Preislich gleich ist eine 750 EVO, die halt planaren TLC hat. Leistung ist trotzdem in Ordnung und der Stromverbrauch sehr gut.
Da artet es dann in Glaubensfragen aus, zu welcher man greift.

Bei ComputerBase sehe ich die Transcend bei den Benchmarks immer in den hinteren Plätzen.
Allgemein würde ich MLC immer TLC vorziehen. Oder gibt es gute Gründe eher die Samsung EVO 850 zu nehmen?
computerbase.de/201…/3/

Evo 750 von Samsung oder diese?
Die evo ist ja manchmal sogar günstiger.

Bei dem Preis kann man nicht meckern. Wenn man so bedenkt, was ich für die verbauten SSDs noch gezahlt habe. Aber da geht bestimmt noch was in Zukunft.

Siehst de, keiner hat gemeckert:S

Die absolute Stärke der 370er-Serie ist die Schreibleistung (lt. Datenblatt):

Transcend 256GB (TS256GSSD370/TS256SSD370S): 280 TBW


Zum Vergleich - selbst die 850 PRO von Samsung kommt nur auf die Hälfte(!):

Samsung 850 PRO 256GB (MZ-7KE256): 150 TBW


Samsung 850 EVO 250GB (MZ-75E250): 75 TBW



Laut Test in der c't (10/2016; die haben da die 1TB-Variante getestet - die hat laut Datenblatt eine Schreibleistung von 1180 TBW, die c't hat bei ihren Angaben jeweils auf Tagesschreibleistung umgerechnet):

Beim Schreibenlässt sich die SSD auch von hohenFüllstanden nicht beeindrucken, mitknapp 400 MByte/s liegt das Tempoaber nur im Mittelfeld. Die SSD punk-tet mit einer hohen Ausdauer: Sie darfmit rund 1 TByte pro Tag beschriebenwerden; das reicht selbst für großeVideoschnitt-Projekte.




Habe für das 2008er HP Pavilion 6700 meines Bruders mal eine 512GB bestellt. Das wird wieder rennen.

Würde schon fast die 750 Evo nehmen, da die beim schreiben deutlich besser ist. Und computerbase hat angekündigt das die Nand Produktion jetzt stiegen soll. Also wer noch warten kann wird wahrscheinlich im November noch mal mehr sparen können

Bekommt man nich für 2€ mehr Hier ein besseres/schelleres Produkt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text