Trekking E-Bike mit Bosch Mittelmotor für 1130 EUR
331°

Trekking E-Bike mit Bosch Mittelmotor für 1130 EUR

1.130€1.400€-19%Fahrrad.de Angebote
45
eingestellt am 7. JulBearbeitet von:"florian.dacquisto"
Mit dem 500 EUR Gutschein von Vente Privée und 20 EUR Vente Privée Neukunden-Bonus kommt man bei dem Fahrrad mit Bosch Mittelmotor auf einen Preis von 1.130 EUR. Ich finde, dass ist ein ziemlich guter Preis für ein Einsteiger-Fahrrad mit diesem Motor. Ich habe mir das Bike selbst gekauft und bin ziemlich zufrieden!
Die Spezifikationen stehen auf der Seite selbst. Link zum Vente Privée Deal: mydealz.de/dea…205

Ja, für den Preis bekommt man keinen Bosch Performance Motor
Ja, die Power reicht mir trotzdem und es macht viel Spaß!
Ja, es sind "nur" V-Brakes
Ja, es ist sicherlich kein Profi-Rad. Aber ich finde, es fährt sich gut!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
gifmemorevor 5 m

Brrrrr. Damit würde ich nichtmal zum Bäcker fahren. Akute Lebensgefahr.


Danke für..... Nichts
Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:
-Nur 3-Gang-Schaltung
-nur 300 Wh-Akku
-nur 2A Ladegerät
-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg
-Scheinwerfer 15 Lux

Gut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm
45 Kommentare
Payback gibt es aktuell noch 10-Fach Punkte (bei mir zumindest)
Brrrrr. Damit würde ich nichtmal zum Bäcker fahren. Akute Lebensgefahr.
VGP, Fahrraddaten, Anbieterinfo? Ich sehe keinen Deal, aber viele relativierte Nachteile. Das ist eher ein Kommentar unter dem Ursprungsdeal, aber nichts selbständiges hier. Oder?
gifmemorevor 5 m

Brrrrr. Damit würde ich nichtmal zum Bäcker fahren. Akute Lebensgefahr.


Danke für..... Nichts
Wie fällt das Fahrrad aus? Eher groß, eher klein?
Verfasser
anderlvor 1 m

Wie fällt das Fahrrad aus? Eher groß, eher klein?


je nach Rahmengröße oder? Ich habe Größe 60 bestellt. LG
Verfasser
gifmemorevor 11 m

Brrrrr. Damit würde ich nichtmal zum Bäcker fahren. Akute Lebensgefahr.


warum nicht?
supernnny124vor 5 m

Danke für..... Nichts



Zwar überspitzt von ihm, aber mit einem wahren Kern.
Die UVP ist ein Mondpreis und bei 1399 EUR Normalpreis bei fahrrad.de gehen ~1000 für die Boschtechnik weg. Bleibt fast nichts für das übrige Rad und genau solche Komponenten sind auch verbaut.
Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:
-Nur 3-Gang-Schaltung
-nur 300 Wh-Akku
-nur 2A Ladegerät
-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg
-Scheinwerfer 15 Lux

Gut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm
Das ist leider nicht mal ein Einsteiger-Bike.
3 Gänge!!!! Das war vielleicht 2014 noch Einsteiger-Klasse, heute unterirdisch schlecht.
300 Wh Akku ist eeecht wenig.

In der Einsteiger-Klasse ist man mit einem Fischer oder Prophete Bike zu selben Preisen DEUTLICH besser bedient.
steedvor 4 m

Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur …Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur 3-Gang-Schaltung-nur 300 Wh-Akku-nur 2A Ladegerät-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg-Scheinwerfer 15 LuxGut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm



schneller, grrrr
florian.dacquistovor 11 m

warum nicht?


Weil der Typ opa-like normalerweise maximal 5 km/h auf dem Rad fährt und die 25 km/h nicht gewohnt ist??
steedvor 15 m

Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur …Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur 3-Gang-Schaltung-nur 300 Wh-Akku-nur 2A Ladegerät-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg-Scheinwerfer 15 LuxGut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm


Das sind doch per se keine Schwachpunkte. Man muss nur prüfen ob einem das gebotene ausreicht. Warum sollte einer mehr zahlen Webb ihm Eibe 3-Gang Schaltung reicht und ebenso ein 300 Wh Akku.
Aber bei der Preisbewertung spielt die Ausstattung unabhängig vom Bedarf des Nutzers schon
eine Rolle.
Eine 7- oder 8-Gang-Nabenschaltung kostet nun mal ca. 100.-/150.-Euro mehr.
Hydraulische Bremsen kosten auch 80.- bis 100.-Euro mehr.
Auch für recht einfache Ansprüche, wird dieses Fahrrad viele Probleme machen. Bei jeder Reparatur macht man mehr kaputt.
Das sind zwar sehr einfache Komponenten, aber nirgends Schrott (Shimano Nexus 3 Schaltung, BR-T4000 Bremsen). Keine Federgabel, damit für Ebike relativ leicht (und wieder ein Teil weniger, das Schrott sein kann).
Also insgesamt aus meiner Sicht völlig ok, wenn man nicht im Bergland wohnt oder sportliche Ambitionen hat. Preis ist gut!
Hat jemand Erfahrung mit E-Bike Leasing von Arbeit aus?
gifmemorevor 1 h, 42 m

Brrrrr. Damit würde ich nichtmal zum Bäcker fahren. Akute Lebensgefahr.



Dafür nimmt man ja auch den Bentley!
MrSledgeHammervor 1 h, 9 m

Hat jemand Erfahrung mit E-Bike Leasing von Arbeit aus?


Kommt drauf an, ob es dein Tarif zulässt. Ich müsste Beträge allein aus den Zuschlägen bezahlen. Weihnachtsgeld, Urlaub und Prämien z.B.
ohne diese könnte auch ein negativer Saldo entstehen, der am Ende zu begleichen ist.

ich hab mein e bike aber selbst gekauft, 15% Rabattgutschein eingelöst und muss nicht zwingend für Wartung und Versicherungen aufkomnen.

größter Anbieter ist wohl jobrad.de
Ist halt ein 300 Euro Fahrrad plus Motor
Das ist kein e-Bike sondern ein Pedelec
knwnevor 1 h, 41 m

Das sind zwar sehr einfache Komponenten, aber nirgends Schrott (Shimano …Das sind zwar sehr einfache Komponenten, aber nirgends Schrott (Shimano Nexus 3 Schaltung, BR-T4000 Bremsen). Keine Federgabel, damit für Ebike relativ leicht (und wieder ein Teil weniger, das Schrott sein kann).Also insgesamt aus meiner Sicht völlig ok, wenn man nicht im Bergland wohnt oder sportliche Ambitionen hat. Preis ist gut!



Gleiches Rad angeguckt? Das hier hat eine Federgabel und zwar übelste Sorte, EK für den Hersteller vermutlich um die 30-40 EUR das Stück. Die Dinger sprechen neu schon schlecht an und das wird immer schlimmer, dazu kommen später meistens Undichtigkeiten und damit einhergehend teilweise sogar Rost im Innenleben. Starrgabel wäre ja noch was gewesen.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 7. Jul
"Mitte motor" quasi der Porsche für Arme...
Einmal möchte ich erleben dass ein Fahrraddeal von allen positiv bewertet wird. Egal welcher Deal immer ist irgendwas zu nörgeln. Ich habe keine Ahnung von Fahrrädern. Gibt's bei diesem Bike auch was zu nörgeln liebe Experten?
17882177-awayA.jpgshop.edelrad.de/de/…wcB
nomoneyvor 57 m

Einmal möchte ich erleben dass ein Fahrraddeal von allen positiv bewertet …Einmal möchte ich erleben dass ein Fahrraddeal von allen positiv bewertet wird. Egal welcher Deal immer ist irgendwas zu nörgeln. Ich habe keine Ahnung von Fahrrädern. Gibt's bei diesem Bike auch was zu nörgeln liebe Experten?[Bild] https://shop.edelrad.de/de/cervelo-p5/2383-cervelo-p5x-etap-2017-p5-x.html?gclid=Cj0KCQjwyYHaBRDvARIsAHkAXctPDkUQB5QgDP3tBuswKWqfhUXxSN94Fl26vWFyNUWh_7XZ7zKfpBoaAuJ-EALw_wcB



Räder sind eben speziell und viel Kritik (von Dir nörgeln genannt) ist berechtigt und begründet worden. Wenn einem die Gründe nicht schmecken, oder man sie für sich selbst als irrelevant einstuft, kann das Rad ja dennoch was für jemanden sein.

Da nutzt es jetzt auch nichts, einfach irgend ein teures Spezialrad zu verlinken...
Tomtom69vor 7 h, 6 m

Weil der Typ opa-like normalerweise maximal 5 km/h auf dem Rad fährt und …Weil der Typ opa-like normalerweise maximal 5 km/h auf dem Rad fährt und die 25 km/h nicht gewohnt ist??


Unter 50km/h machts keinen Sinn.
Mancher Fahrradfahrer fährt gut 40km/h ich bin mit meinem Roller etwas schneller..
25kmh fährt der Rentner von Morgen
MrSledgeHammervor 9 h, 0 m

Hat jemand Erfahrung mit E-Bike Leasing von Arbeit aus?



Wenn dein Arbeitgeber das mitmacht schau dir mal Jobrad an. Ein Nachteil hier: Die Verkäufer nehmen immer den UVP (meine Erfahrung) der Räder. Es ist aber immer eine Diebstahlversicherung (AFAIK) mit im Leasing enthalten. Mein nächstes Rad (für den Weg zur Arbeit) wird über Jobrad kommen. Selbst wenn ich nach 3 Jahren es verkaufen sollte (Leasing geht über 36 Monate) komme ich sehr gut weg (da diese Räder sich gut verkaufen lassen).
Das Rad ist aber zu keinem Zeitpunkt Dein Eigentum bei einem Leasingvertrag, also kann man es rechtlich gesehen nicht verkaufen. Bei Jobrad kann man es am Ende der Laufzeit zu 10% kaufen, bei neuen Verträgen zu 17%.

Generell muss man eh genau rechnen. Durch die oft direkt im Vertrag enthaltenen Versicherungen und Serviceverträge für die Räder wird die Ersparnis gegenüber Direktkauf oft massiv schöngerechnet, ist zumindest mein persönlicher Eindruck.
Alhazredvor 8 h, 50 m

Wenn dein Arbeitgeber das mitmacht schau dir mal Jobrad an. Ein Nachteil …Wenn dein Arbeitgeber das mitmacht schau dir mal Jobrad an. Ein Nachteil hier: Die Verkäufer nehmen immer den UVP (meine Erfahrung) der Räder. Es ist aber immer eine Diebstahlversicherung (AFAIK) mit im Leasing enthalten. Mein nächstes Rad (für den Weg zur Arbeit) wird über Jobrad kommen. Selbst wenn ich nach 3 Jahren es verkaufen sollte (Leasing geht über 36 Monate) komme ich sehr gut weg (da diese Räder sich gut verkaufen lassen).



Das_Kruemelmonstervor 7 h, 52 m

Das Rad ist aber zu keinem Zeitpunkt Dein Eigentum bei einem …Das Rad ist aber zu keinem Zeitpunkt Dein Eigentum bei einem Leasingvertrag, also kann man es rechtlich gesehen nicht verkaufen. Bei Jobrad kann man es am Ende der Laufzeit zu 10% kaufen, bei neuen Verträgen zu 17%. Generell muss man eh genau rechnen. Durch die oft direkt im Vertrag enthaltenen Versicherungen und Serviceverträge für die Räder wird die Ersparnis gegenüber Direktkauf oft massiv schöngerechnet, ist zumindest mein persönlicher Eindruck.



In einem Bericht, den ich darüber gesehen habe, wurde als größter Vorteile genannt, dass man das Rad am Ende für sehr wenig Geld übernehmen kann
Für den Preis sicher ok. Aber V-Brakes an einem 24 kg schweren Ebike sind schlicht lebensgefährlich.
davem85vor 35 m

Für den Preis sicher ok. Aber V-Brakes an einem 24 kg schweren Ebike sind …Für den Preis sicher ok. Aber V-Brakes an einem 24 kg schweren Ebike sind schlicht lebensgefährlich.


Was ist mit dem Gewicht des Fahrers. Bis wieviel kg würdest du Personen erlauben Fahrrad zu fahren?
MrSledgeHammervor 2 h, 0 m

In einem Bericht, den ich darüber gesehen habe, wurde als größter Vorteile …In einem Bericht, den ich darüber gesehen habe, wurde als größter Vorteile genannt, dass man das Rad am Ende für sehr wenig Geld übernehmen kann


Wie bereits geschrieben: 17% bei neuen Verträgen.
nomoneyvor 18 h, 54 m

Einmal möchte ich erleben dass ein Fahrraddeal von allen positiv bewertet …Einmal möchte ich erleben dass ein Fahrraddeal von allen positiv bewertet wird. Egal welcher Deal immer ist irgendwas zu nörgeln. Ich habe keine Ahnung von Fahrrädern. Gibt's bei diesem Bike auch was zu nörgeln liebe Experten?[Bild] https://shop.edelrad.de/de/cervelo-p5/2383-cervelo-p5x-etap-2017-p5-x.html?gclid=Cj0KCQjwyYHaBRDvARIsAHkAXctPDkUQB5QgDP3tBuswKWqfhUXxSN94Fl26vWFyNUWh_7XZ7zKfpBoaAuJ-EALw_wcB


Ist das ein Fahrrad oder eine Raumstation?
Das_Kruemelmonstervor 22 h, 58 m

Gleiches Rad angeguckt? Das hier hat eine Federgabel und zwar übelste …Gleiches Rad angeguckt? Das hier hat eine Federgabel und zwar übelste Sorte, EK für den Hersteller vermutlich um die 30-40 EUR das Stück. Die Dinger sprechen neu schon schlecht an und das wird immer schlimmer, dazu kommen später meistens Undichtigkeiten und damit einhergehend teilweise sogar Rost im Innenleben. Starrgabel wäre ja noch was gewesen.


Autsch. Hatte mich wohl tatächlich verklickt/verguckt. Die Suntour CR-7V (genauer Typ nicht angegeben) ist tatsächlich vor allem ein Zusatzgewicht ... ähnliche Modelle kosten übrigens für Endkunden knapp 40€.
ebay.de/itm…epA
bstylevor 5 h, 45 m

Was ist mit dem Gewicht des Fahrers. Bis wieviel kg würdest du Personen …Was ist mit dem Gewicht des Fahrers. Bis wieviel kg würdest du Personen erlauben Fahrrad zu fahren?


Es geht nicht darum Fahrrad zu fahren sondern Ebike zu fahren. Und ja 10kg mehr machen da schon einen Unterschied beim Bremsen und höheren Geschwindigkeiten. Wer damit besonders bei Nässe fährt riskiert sein Leben. Just sayin...
davem85vor 3 h, 13 m

Es geht nicht darum Fahrrad zu fahren sondern Ebike zu fahren. Und ja 10kg …Es geht nicht darum Fahrrad zu fahren sondern Ebike zu fahren. Und ja 10kg mehr machen da schon einen Unterschied beim Bremsen und höheren Geschwindigkeiten. Wer damit besonders bei Nässe fährt riskiert sein Leben. Just sayin...



Das heißt Menschen, die die letzten 60 Jahre mit 100 kg Körpergewicht Rad gefahren sind ( auch mal mit 50 km/h den Berg hinunter) haben ständig ihr Leben riskiert?
Bearbeitet von: "bstyle" 8. Jul
THAIFIGHTER7. Jul

Mancher Fahrradfahrer fährt gut 40km/h ich bin mit meinem Roller etwas …Mancher Fahrradfahrer fährt gut 40km/h ich bin mit meinem Roller etwas schneller.


Ich frage mich immer, wo diese schnellen Fahrradfahrer sein sollen? Ich bin noch nie einem begegnet und bin praktisch jeden Tag unterwegs.
Verfasser
steed7. Jul

Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur …Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur 3-Gang-Schaltung-nur 300 Wh-Akku-nur 2A Ladegerät-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg-Scheinwerfer 15 LuxGut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm


allerdings finde ich ehrlich gesagt, dass es die V Brakes auch bei 25 km/h tun. Nachdem meine Speedbox heute kommt, kann ich ja mal (hoffentlich noch^^) ein update geben, wie das bei 40 km/h ist ^^

Ich finde auch, dass ein solcher Akku für ein Stadtfahrrad total ausreichend ist und auch das Ladegerät ist ok. Ich muss den Akku ja nicht blitzschnell laden.

ich finde die Scheinwerfer auch ausreichend. Ja sicherlich, es geht auch noch vieeel heller und man kann natürlich überall was kritisieren. Selbst an meinem 2600 EUR iMac finde ich immer noch Dinge die mich stören.

Allerdings: bei der Gangschaltung gebe ich dir recht. Bei 25 km/h tritt man schon ziemlich schnell in die Pedalen. 7 Gänge wären schöner gewesen. Mal sehen wie das bei 40km/h wird. Weißt du evtl. ob ein upgrade auf 7/8-Gang auch bei einem ebike praktikabel, also bezahlbar ist? LG
florian.dacquistovor 8 h, 30 m

Bei 25 km/h tritt man schon ziemlich schnell in die Pedalen. 7 Gänge wären …Bei 25 km/h tritt man schon ziemlich schnell in die Pedalen. 7 Gänge wären schöner gewesen. Mal sehen wie das bei 40km/h wird. Weißt du evtl. ob ein upgrade auf 7/8-Gang auch bei einem ebike praktikabel, also bezahlbar ist? LG


Du kannst auch einfach das hintere Ritzel gegen ein kleineres austauschen, dann geht der 3. Gang schwerer.
Ein Upgrade auf 7 Gang (Nexus 7) kostet ca. 130 Euro.
Aber vorher die Einbaubreite am Rahmen messen! Wenn du Pech hast, passt es nicht, da die 7. Gang Nabe zu breit sein kann.

Beispiel:
kurbelix.de/hin…9.2
Bearbeitet von: "satosato" 9. Jul
steed7. Jul

Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur …Neben den einfachen Bremsen gibt es weitere Schwachpunkte:-Nur 3-Gang-Schaltung-nur 300 Wh-Akku-nur 2A Ladegerät-Zul. Gesamtgewicht 120 kg bei Eigengewicht von 23,46 kg-Scheinwerfer 15 LuxGut ist die Auswahl zwischen drei Rahmengrößen 50, 55, 60 cm



bist du experte? wenn ich eins für 1500-2000 kaufen will, welches nehme ich am besten?

-größeren akku als 300wh?
-mehr als 2ah ladegerät?
-größere schaltung
-scheibenbremse?
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von florian.dacquisto. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text