[Trekkingstar] Geräumiges 2-Personen Zelt für Trekkingtouren "Robens Goshawk" - Testsieger Outdoor-Magazin 8/16
164°Abgelaufen

[Trekkingstar] Geräumiges 2-Personen Zelt für Trekkingtouren "Robens Goshawk" - Testsieger Outdoor-Magazin 8/16

16
eingestellt am 19. Jan
Auf der Suche nach einem guten, günstigen, größeren Zelt für zwei Personen, in dem man über Nacht zwei große Rucksäcke verstauen und auch mal überdacht kochen kann, bin ich auf das 2016 überarbeitete Robens Goshawk gestoßen.

Bei der Größe und dem Preis muss man natürlich Abstriche beim Gewicht machen. Ich habe leider verschiedene Angaben zum Gewicht gefunden. Robens gibt auf seiner Webseite 2,89 kg an. Der Händler Trekkingstar 3,28 kg und das Outdoor Magazin 3,47 kg :-/.

UVP: 550€
Es gibt zwei günstige Anbieter im Preisvergleich (ca. 300€), darunter Trekkingstar als günstigster Anbieter auf Idealo, danach kommt 359,30€ (Rakuten mit Gutscheincode), 381,45€ (deinklettershop).

Beschreibung von der Herstellerseite:robens.de/de-…awk)

Das Zweipersonen-Tunnelzelt Goshawk baut auf einer bewährten Konstruktion auf, die bereits führende europäische Auszeichnungen erhalten hat. Das Zelt ist stabil, leicht aufzubauen, geräumig und vielseitig einsetzbar. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören ein großer, O-förmiger Eingang zum Innenzelt, die neuesten Abspannleinen und -punkte für ein schnelles Ausrichten des Zelts, DAC-Leichtmetallstangen und unser bestes Material aus silikonbeschichtetem Polyester. Für jeden der beiden Wanderer gibt es einen eigenen Eingang mit separaten Vorräumen und Zugängen.

Technische Spezifikationen:

Zelttyp: Tunnelzelt

Personen:2

Wassersäule: 3000 mm

Überzelt: HydroTex SP, 30D Ripstop-Polyester, 100% Polyester, beidseitig mit Silikon beschichtet. Flammhemmend

Innenzelt: 100% Ripstop-Polyester, 30D, atmungsaktiv

Räume: 1 Schlafkabine, 2 Vorräume

Gestänge: DAC Pressfit, Leichtmetall 7001 T6, 9,5 mm, eloxiert

Boden: 100% Polyester-Taffeta 185T, 75D, 10.000 mm Wassersäule

Art des Aufbaus: Aufbau mit Überzelt zuerst oder in einem Zug

Packmaß: 45 x 15 cm

Min. Gewicht: 2.71 kg

Gewicht: 2.89 kg

Empfehlung: Dieses vielseitige, geräumige und schnell aufzubauende Tunnelzelt wird alle Abenteurer ansprechen, die ohne Fahrzeug unterwegs und auf leichtes Gepäck angewiesen sind.

Das Zelt hat den großen jährlichen Vergleichstest des deutschen Outdoor Magazins (s.u.) gegen 11 Trekkingzelte von führenden Herstellern gewonnen - zusammen mit dem Tatonka Abisko, was alllerdings viel teurer ist. Zu dem Zeitpunkt ist das Outdoor Magazin von einem Anschaffungspreis von 550€ ausgegangen. Das Goshawk wurde trotzdem mit zum Testsieger gekürt.

Vergleichstest:
outdoor-magazin.com/tes…htm

Test von Robens Goshawk (Outdoor-Magazin „Outdoor Test Sieger 8/16“):
outdoor-magazin.com/zel…htm

943058.jpg
Mit dem weiterentwickelten Goshawk trifft Robens in unserem Vergleichstest 2016 ins Schwarze. Kein anderes Zelt dieser Preisklasse bietet dermaßen viel Komfort wie dieses extrem flott aufbaubare Tunnelzelt: Innen freuen sich zwei Personen über steile Seitenwände, eine freundlich, helle Farbe, top Belüftung, viel Platz und zwei große Eingänge, die zu riesigen Apsiden führen. Eine davon lässt sich mit Trekkingstöcken zur "Veranda" aufstellen. Auch Wetterschutz und Materialgüte des Allround-Zeltes überzeugen.



Wetterschutz: Ob starker Wind, Regen oder Sumpfboden: Das wintertaugliche Robens Goshawk schützt vor fast allen Wetterkapriolen.

Komfort: Hier stimmt alles: Helligkeit, das straff gespannte, geräumige Innenzelt und die großen Apsiden des Zweipersonenzeltes.

Fazit: Kein Leichtgewicht, aber ein wetterfestes, topkomfortables ohne Schwächen – für viele Touren.

943058.jpg

943058.jpg

943058.jpg
943058.jpg

16 Kommentare

Für mich kein Deal - Sry - " Preis 300 € zum UVP setzten" und 300 € zu 300 € bei Idealo macht auch keinen Sinn!

Update -> Okay, das sieht besser aus - PVG würd ich bei ca. 350 € als regulären Preis ansetzten!

-> Ergo Hot, auch für die Mühe!

13103256-9Db1K.jpg
Bearbeitet von: "P4553ng3r" 19. Jan

Verfasser

P4553ng3rvor 23 m

Für mich kein Deal - Sry - " Preis 300 € zum UVP setzten" und 300 € …Für mich kein Deal - Sry - " Preis 300 € zum UVP setzten" und 300 € zu 300 € bei Idealo macht auch keinen Sinn!Update -> Okay, das sieht besser aus - PVG würd ich bei ca. 350 € als regulären Preis ansetzten!-> Ergo Hot, auch für die Mühe![Bild]



Vielleicht hatte ich es umständlich formuliert. Bei Rakuten nur wegen dem 7% Gutschein bei ca. 360€ inkl. Versand. Ich denke 360€ kommt als Vergleichspreis laut Diagramm hin.

über 3kg bei einer 3000 WS für 300 €... hmmm...sehe da jetzt rein Datentechnisch keine wirklichen Vorteile zu einem z.B. Colemen Crestline für 60 € amazon.de/gp/…c=1


Da muss die Verarbeitung ja mächtig was rausreißen.
Avatar

GelöschterUser251781

Verarbeitung und Materialauswahl ist schon ne andere. Bsp: war im Herbst in Schottland wandern, hatten ein robens Zelt und ein günstiges dabei. günstig, 50 eur Zelt, überstand eine stürmische Nacht nicht. Heisst, dass ein Zelt immer passend für den Einsatzzweck gewählt werden sollte. zb. auf ein Festival würd ich ein 300 eur Zelt nicht mitnehmen

120 cm Breite ist auch ziemlich knapp, wenn man noch Zeug mit ins Zelt nehmen will...

Ja, der Innenraum wäre mir für zwei Erwachsene auch zu wenig. Kommt auch auf die Körperlange, Mattenhöhe und Platzbedarf und Transportmöglichkeit an.
Bearbeitet von: "penga" 19. Jan

Ich vermute mal, dass er meinte die beiden Rucksäcke in die Apsiden zu packen und nicht vor dem Zelt stehen zu lassen. Ins Innenzelt ist bei den Abmessungen ja quasi nicht möglich.

Verfasser

clebovor 1 h, 1 m

Ich vermute mal, dass er meinte die beiden Rucksäcke in die Apsiden zu …Ich vermute mal, dass er meinte die beiden Rucksäcke in die Apsiden zu packen und nicht vor dem Zelt stehen zu lassen. Ins Innenzelt ist bei den Abmessungen ja quasi nicht möglich.


Genau, das war mein Plan (

wiegt zuviel für 300 ocken

da kann ich auch ein MSR nehmen

bierbaumvor 3 h, 35 m

über 3kg bei einer 3000 WS für 300 €... hmmm...sehe da jetzt rein D …über 3kg bei einer 3000 WS für 300 €... hmmm...sehe da jetzt rein Datentechnisch keine wirklichen Vorteile zu einem z.B. Colemen Crestline für 60 € https://www.amazon.de/gp/product/B0030BG9ME/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1Da muss die Verarbeitung ja mächtig was rausreißen.

​Das Ding hab ich auch, aber noch nicht ausprobiert.
Biste zufrieden damit?

Panama_943vor 6 m

​Das Ding hab ich auch, aber noch nicht ausprobiert. Biste zufrieden d …​Das Ding hab ich auch, aber noch nicht ausprobiert. Biste zufrieden damit?


Habs ebenfalls erstmal auf Vorrat gekauft und im Keller geparkt. Vor Frühling ist mir Zelten noch zu frisch. Soll eher was fürs Radwandern sein.

Wurschtlvor 29 m

wiegt zuviel für 300 ockenda kann ich auch ein MSR nehmen



Das dachte ich mir auch. Z.B. das Hubba Hubba NX hat ungefähr die gleichen Maße, kostet genauso viel und wiegt mehr als 1kg weniger.


MSR Hubba Hubba NX Test


Und fürs Radwandern würde ich mir ein größeres Zelt holen. Das Vaude Taurus II ist noch ein Stück größer, wiegt genauso viel und kostet deutlich weniger.
Bearbeitet von: "haegae" 19. Jan

Cooler Preis :-)





Ich habe (alleine) bisher ein günstiges 2 Mann salewa Iglo Zelt zum Radwandern genutzt. Vorteil bei dem 2Mann Iglo Zelt: Man kann bei schlechten Wetter auch etwas aufrechter im Zelt sitzen. Darum such ich wieder sowas, nach 7 Jahren und vielleicht 300 mal auf- und abbau geht es langsam aus dem Leim.. Also immer her mit den 2 Mann Zelt Angeboten :-)
Bearbeitet von: "marci4x4" 19. Jan

bierbaum19. Januar

über 3kg bei einer 3000 WS für 300 €... hmmm...sehe da jetzt rein D …über 3kg bei einer 3000 WS für 300 €... hmmm...sehe da jetzt rein Datentechnisch keine wirklichen Vorteile zu einem z.B. Colemen Crestline für 60 € https://www.amazon.de/gp/product/B0030BG9ME/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1Da muss die Verarbeitung ja mächtig was rausreißen.



Allein wenn du schon einmal ein gesplittertes Fiberglasgestänge wie von dem erwähnten Coleman in der Hand hattest, weißt du warum sich ein paar Euro mehr lohnen könnten. Nicht müssen. Für den Festivalbesuch oder den Garten ist das halt nicht nötig, aber wenn man bspw. mit Rad in der Pampa unterwegs ist, kann das Material und die Verarbeitung den Unterschied ausmachen wenns schlecht läuft mit Wind und Wetter.

clebovor 8 m

Allein wenn du schon einmal ein gesplittertes Fiberglasgestänge wie von …Allein wenn du schon einmal ein gesplittertes Fiberglasgestänge wie von dem erwähnten Coleman in der Hand hattest, weißt du warum sich ein paar Euro mehr lohnen könnten. Nicht müssen. Für den Festivalbesuch oder den Garten ist das halt nicht nötig, aber wenn man bspw. mit Rad in der Pampa unterwegs ist, kann das Material und die Verarbeitung den Unterschied ausmachen wenns schlecht läuft mit Wind und Wetter.


Kann ich so nicht bestätigen. Hab schon mit 80 € Zelten Orkan-Camping an der Nordsee oder in Island gemacht, da brach nix. Sicherlich, fürs Zelten an der Felsklippe würde ichs nicht nehmen aber aus Erfahrung in 20 Jahren Zelten brauch man kein 500 € Deluxe Zelt. Qualität gibts auch für genannte Preise.

Der Preis- das Gewicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text