TREKSTOR SurfTab xintron i 7.0 Quadcore-Tablet mit Update-Garantie für 69 € bei Media Markt
340°Abgelaufen

TREKSTOR SurfTab xintron i 7.0 Quadcore-Tablet mit Update-Garantie für 69 € bei Media Markt

28
eingestellt am 10. Jun 2015
Update 2: Auch online wieder verfügbar mit Lieferzeit 4-5 Werktage.

----------

Update: Online ausverkauft. Da es zumindest teilweise im Prospekt war, könnt ihr eventuell in den Märkten noch euer Glück versuchen.

----------

Bei Media Markt gibt es gerade das TREKSTOR SurfTab® xintron i 7.0 für 69 €, bei Lieferung in einen Markt entfallen die Versandkosten, ansonsten 4,99 Versand. Hier war es auch im Prospekt drin, daher ggf. auch ohne Online-Bestellung in den Märkten vorrätig. In Berlin, Hamburg, Frankfurt, München ist es jedenfalls in den allermeisten Märkten direkt vorrätig, weitere Städte müsst ihr selber auf der Webseite überprüfen ;-)

Idealo liegt bei 92,75 €, dort ist es momentan bei Media Markt noch mit 99 € gelistet.

Neben der für den Preis ordentlichen Ausstattung hat das Trekstor xintron i 7.0 einen großen Vorteil: Intel garantiert für die ersten 24 Monate nach Einführung Updates auf die aktuellste Android-Version. Dementsprechend gibt es auch bereits (laut Media Markt-Prospekt) Android 5.1.1 für das Gerät, in der Preisklasse und generell bei Nicht-Nexus-Geräten eine absolute Ausnahme.

Daher müsste es bis etwa Ende 2016 aktuelle Updates für das Gerät geben. Link zur Update-Garantie im ersten Kommentar.

Kleine Schwachpunkte des Geräts sind der mit 1 GB nicht allzu große Arbeitsspeicher, der aber für die meisten Anwendungen trotzdem ausreichen dürfte, und der mit 8 GB relativ kleine interne Speicher, der aber mittels SD-Karte erweitert werden kann. Mit der kommenden Android-Version M, die das Gerät dank Update-Garantie ja kriegen sollte, kann die SD-Karte dann auch wie interner Speicher genutzt werden (Link hierzu im ersten Kommentar).

Hier noch die gesamten technischen Daten:

Prozessor (CPU) Intel® Atom™ Quad-Core-Prozessor Z3735G mit bis zu 1,83 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 1 GB
Speicherkapazität 8 GB
Grafikprozessor (GPU) Intel® HD Graphics
Display-Typ Kapazitives 10-Punkt-Multitouch-HD-IPS-Display
Display-Größe 17.78 cm (7")
Bildschirmauflösung 1280 x 800 Pixel
Kamera Front: 1.26 MP, Rückseite: 5 MP (Autofokus)
Schnittstellen 1 x Micro-USB 2.0-Host-Buchse, Bluetooth® 4.0, Kartenleser, Mikrofon, Stereo-Audio-Out, WLAN, Miracast™, Kamera, GPS
Kartenleser (unterstützte Kartenformate) microSD , microSDHC
G-Sensor Ja
Abmessungen (B x H x T) 110.4 mm x 189 mm x 9 mm
Gewicht ca. 308 g (nur Gerät / ohne Zubehör)
Art des Gehäuses/ Material Metall, Kunststoff
Farbe Schwarz

28 Kommentare

Eigentlich traurig, dass man für sowas ne Garantie braucht...

Da können einige Tablet- bzw. Smartphone-Hersteller sich gerne mal an Apple orientieren.

Der hat ja die Intel cpu drin, könnte man da auch Windows drauf machen?

Nicht schlecht Herr Specht

Wie ist die schwuppdizität?

okolyta

Der hat ja die Intel cpu drin, könnte man da auch Windows drauf machen?



bei 8gb Kapazität? Du kennst die Antwort

Außerdem gibt es doch schon ein HP Stream 7 mit Windows, warum immer aus einer Kuh ein Schaf machen wollen

ist der besser als der Dell Venue 3000? von der Speicherkapazität abgesehen...

okolyta

Der hat ja die Intel cpu drin, könnte man da auch Windows drauf machen?


Darauf hatte ich gar nicht geachtet

Na weil eine Schakuh viel cooler ist

Verfasser

Rattanwut

Wie ist die schwuppdizität?



1,21 Gigawatt

Satrap

ist der besser als der Dell Venue 3000? von der Speicherkapazität abgesehen...



Die technischen Daten sind ja nahezu identisch, daher dürfte es in erster Linie davon abhängen, ob du lieber Android oder Windows magst ;-)

Wobei Windows tendenziell etwas höhere Anforderungen haben dürfte, daher vielleicht auf der gleichen Hardware etwas weniger "rund" läuft.

Satrap

ist der besser als der Dell Venue 3000? von der Speicherkapazität abgesehen...



Hm, wenn ich mir die Daten anschaue, so ähnlich sind die nicht...
QuadCore vs DualCore
GPS vs kein-GPS

Verfasser

Satrap

ist der besser als der Dell Venue 3000? von der Speicherkapazität abgesehen...



Ok, ich sehe gerade, es gibt mehrere Tablets von Dell aus der "3000"-Reihe. Ich hatte das Venue 8 Pro 3000 gefunden, das hat den gleichen Prozessor, gleiche Auflösung, ist nur ein kleines bisschen größer und hat Windows drauf. Ich war wohl gedanklich noch auf dem Windows-Trip

Von daher ist die Bezeichnung "Venue 3000" ein bisschen doppeldeutig. Aber du hast recht, gemeint war vermutlich das Venue 7 3000 mit Android. Da dürfte der Prozessor deutlich langsamer sein.

hmmmmm. kaufen oder nicht ... oO

Display ist mies, ganz kriselig. So ein körniger Eindruck. Fällt insbesondere bei weißen Flächen auf. Wie damals beim ersten Acer Iconia-Tablet mit Windows. Habe es in echt gesehen und es hat mich schon gestört.

Lemi1818

Display ist mies, ganz kriselig. So ein körniger Eindruck. Fällt insbesondere bei weißen Flächen auf. Wie damals beim ersten Acer Iconia-Tablet mit Windows. Habe es in echt gesehen und es hat mich schon gestört.


Auflösung für 7 Zoll aber eigentlich OK, in dem Preisbereich .

Super Dealbeschreibung!

Lemi1818

Display ist mies, ganz kriselig. So ein körniger Eindruck. Fällt insbesondere bei weißen Flächen auf. Wie damals beim ersten Acer Iconia-Tablet mit Windows. Habe es in echt gesehen und es hat mich schon gestört.


Der Effekt wird auch in einigen Youtube Videos wie zB. hier: youtube.com/wat…n8I beschrieben. Man sollte sich das Gerät vor dem Kauf vielleicht besser ansehen.

iXoDeZz

Eigentlich traurig, dass man für sowas ne Garantie braucht... Da können einige Tablet- bzw. Smartphone-Hersteller sich gerne mal an Apple orientieren.



Generell hast du natürlich recht.
Aber: Nenne mir ein Apple Tablet für 69€

Samsung und Co. sollten sich allerdings schämen und sich hier mal eine Scheibe abschneiden.

.

Das sollte doch für Muttern reichen um Candy Crush etc. zu spielen, oder?
Hatte ihr vor Kurzem ein Trekstor Breeze gegeben, aber das war dazu nicht in der Lage (aber natürlich von den Specs auch nicht vergleichbar).

Djudd

Das sollte doch für Muttern reichen um Candy Crush etc. zu spielen, oder? Hatte ihr vor Kurzem ein Trekstor Breeze gegeben, aber das war dazu nicht in der Lage (aber natürlich von den Specs auch nicht vergleichbar).


Logo

Stürzt allerdings häufiger mal ab seit 5.1...

offl3r

Stürzt allerdings häufiger mal ab seit 5.1...



Das wundert mich nicht. Innerhalb von 2 Wochen nach Release des Codes soll ja das Update schon ausgeliefert werden. Da kann gar nicht viel getestet oder optimiert werden. Und wozu auch, das nächste Update kommt ja wieder in ein paar Wochen oder Monaten. Meiner Meinung nach ist das Tablet für Android Entwickler interessant, die Intel CPUs in den Fokus nehmen wollen.

Laufen da drauf auch HD-Filme ohne Ruckler? Wenn ja, dann passenden Halter dazu und ab damit hinter die Kopfstütze ins Auto als Infotainment-Gadget für die Kinder

Bewertungen seit Lollipop lesen sich ja furchtbar! Lieber doch nicht...

Mydealz schläft. Krass. Mein Hinweis auf die Beendigung dieses Angebotes ist jedenfalls schon recht lange her...

Verfasser

Kr0k0d1lf3ss3R

Mydealz schläft. Krass. Mein Hinweis auf die Beendigung dieses Angebotes ist jedenfalls schon recht lange her...



Es war ja kein reines Online-Angebot. Zumindest in den Märkten, für die es auch im Prospekt war (keine Ahnung ob das alle oder nur manche waren), ist es ja möglicherweise noch direkt verfügbar.

Currymelone

Wobei Windows tendenziell etwas höhere Anforderungen haben dürfte, daher vielleicht auf der gleichen Hardware etwas weniger "rund" läuft.



Das Gegenteil ist der Fall. Android verwendet eine Java Engine (Dalvik) und Java Anwendungen sind immer langsamer und resourcenhungriger als native Anwendungen.

Verfasser

xxldealz

Das Gegenteil ist der Fall. Android verwendet eine Java Engine (Dalvik) und Java Anwendungen sind immer langsamer und resourcenhungriger als native Anwendungen.



Android verwendet schon seit Version 4.4 die Android Runtime (ART) neben Dalvik und seit der 5er-Version hat ART Dalvik komplett ersetzt.

de.wikipedia.org/wik…ime

Wie das System gefühlt läuft, sollte wohl jeder am besten selber ausprobieren, aber ich habe Zugriff auf ein Android- und ein Windows-Gerät mit einem jeweils etwa vergleichbaren Intel Atom Prozessor und das Android-Gerät bedient sich deutlich flüssiger.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text