257°
ABGELAUFEN
Trendwizzard Single-Speed Fahrrad für 160€ inkl Versand @ Mömax

Trendwizzard Single-Speed Fahrrad für 160€ inkl Versand @ Mömax

Dies & DasMömax Angebote

Trendwizzard Single-Speed Fahrrad für 160€ inkl Versand @ Mömax

Redaktion

Preis:Preis:Preis:160€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier der Werbetext von Mömax, UVP liegt bei rund 300€. Das Bike gibts in 54 und 59cm Rahmenhöhe. Bei 160€ kann man sicher nicht meckern:

Dieser Artikel ist nur ONLINE erhältlich.

Sonnenstunden mal etwas anders genießen - passend für Ihren nächsten Radausflug:

Das einzigartige Single Speed Bike von Trendwizzard überzeugt mit minimalistischem Design und hochwertiger Ausstattung.

Der Rahmen, mit einer Höhe von 59 cm, ist aus Hi-Ten Stahl und in trendigem Petrol gehalten.

Ein weiterer besonderer Hingucker sind die Rennradbereifung, die 28 Zoll Almuniumfelgen mit Hochprofinaben und der schmale, gerade Lenker.
Mit dem bequemen Sattel aus Kunststoff, welcher in Schwarz gehalten ist, und einem Gesamtgewicht von nur 10,9 kg ist dieses Fahrrad der optimale Begleiter.

Sie können im Freilauf-Modus oder im Fixie-Modus fahren, indem Sie das Hinterrad ganz einfach wenden. Dies ist möglich durch die sogenannte FLIP-FLOP Nabe.
Das Rad verfügt hinten und vorne über eine Felgenbremse mit Zwei-Finger Fixie Bremshebel.

Alle Produktdaten auf einen Blick:
Marke: Trendwizzard
Gewicht: ca. 10,9 kg bei 59 cm
Material Rahmen: Hi-Ten Stahl
Farbe: Petrol/Weiß/Schwarz
Schaltungstyp: Single Speed
Anzahl Gänge: 1
Bremse vorne/hinten: Felgenbremse
Felgen: 28 Zoll
TÜV-geprüft

Beliebteste Kommentare

coco16v

was macht man mit so einem ding?was kann es besonderes? blaues licht?


cooler Auftritt vor der Eisdiele - aber nur vor Leuten die sich nicht wirklich mit Bikes auskennen

Ich kann es nicht leiden, wenn Unternehmen ihre Kompetenz überschreiten.
Z.B. wenn ein Lebensmitteldiscounter Eisenwaren verkauft oder ein Möbelladen Fahrräder.
Kauft man neuerdings auch Möbel im Fahrradladen oder Blumenkohl im Baumarkt???

Zu der Karre kann man mangels Daten nix sagen.
Erfahrungsgeämß ist die Lackierung jedoch billigst und wird wegen ner Kleinigkeit abkratzen. Der Stahl ist sicher minderwertig und wird auch von Innen heraus schnell rosten.
Das Innenlager wird besonders bei solchen Übersetzungen (hier wohl 2.5:1) hoch belastet und ist ruck zuck fertig. Die Pedale ebenfalls.
Die Schlappen bieten null Pannenschutz und sind sackschwer.
Mit ein paar Tuningakten (neues Lager, neue Pedale, neue hochbelastbare Kette, neue Schlappen) kann man sich sicher ein nettes Schönwetterrad aufbauen. Dann aber eher 250 Euro Endpreis.
Und für gemütliche Fahrten sollte der Lenker getauscht werden (-> Fitnessbike)

44 Kommentare

160 sind dafür mehr rausgeschmissenes Geld als 600+ für ein qualitativ hochwertiges fixie.

Für Kurzstrecken in der Stadt ok, ist auch nicht viel dran zum klauen.

Aus England sieht man ja häufiger mal solche Preise durch die gegend Fliegen. Aktuell 150€, allerdings in schwarz und auf Vorbestellung.

bin selber schon ein low-low-end bike gefahren und würde es nicht wieder tun lieber ein gebrauchtes!

Redaktion

koppleer

160 sind dafür mehr rausgeschmissenes Geld als 600+ für ein qualitativ hochwertiges fixie.

Ist nur bedingt ein Fixie! Durch die Flip-Flop Nabe

was macht man mit so einem ding?was kann es besonderes? blaues licht?

coco16v

was macht man mit so einem ding?


Fahren?!

coco16v

was macht man mit so einem ding?was kann es besonderes? blaues licht?


cooler Auftritt vor der Eisdiele - aber nur vor Leuten die sich nicht wirklich mit Bikes auskennen

preis leistung ist wohl gar nciht schlecht!

leute was erwartet ihr für 160 TACKEN !

coco16v

was macht man mit so einem ding?was kann es besonderes? blaues licht?



leute, die sich nicht mit rädern auskennen, finden radfahrer eh uncool....

Ich kann es nicht leiden, wenn Unternehmen ihre Kompetenz überschreiten.
Z.B. wenn ein Lebensmitteldiscounter Eisenwaren verkauft oder ein Möbelladen Fahrräder.
Kauft man neuerdings auch Möbel im Fahrradladen oder Blumenkohl im Baumarkt???

Zu der Karre kann man mangels Daten nix sagen.
Erfahrungsgeämß ist die Lackierung jedoch billigst und wird wegen ner Kleinigkeit abkratzen. Der Stahl ist sicher minderwertig und wird auch von Innen heraus schnell rosten.
Das Innenlager wird besonders bei solchen Übersetzungen (hier wohl 2.5:1) hoch belastet und ist ruck zuck fertig. Die Pedale ebenfalls.
Die Schlappen bieten null Pannenschutz und sind sackschwer.
Mit ein paar Tuningakten (neues Lager, neue Pedale, neue hochbelastbare Kette, neue Schlappen) kann man sich sicher ein nettes Schönwetterrad aufbauen. Dann aber eher 250 Euro Endpreis.
Und für gemütliche Fahrten sollte der Lenker getauscht werden (-> Fitnessbike)

coco16v

was macht man mit so einem ding?was kann es besonderes? blaues licht?



Wegen der schmalen Bereifung und der Übersetzung kannst du deutlich schneller fahren als mit vielen Mountainbikes und Cityrädern.

Ich habe auch nur so ein Billig-Fixie für 100€ und das ist für die Stadt einfach super, da man schnell von A nach B kommt und sich nicht so viel Sorgen macht wenn man es unbeaufsichtigt lässt. Anders sieht es aus, wenn man mit seinem 1200€ Bike unterwegs ist...

Eh' ich mir ein Fixie für 600€ kaufe, kaufe ich mir lieber 6x nen billiges... gut fahren können beide!

Lieber günstig nen gebrauchten Rennradrahmen schießen und selbst zusammenstellen. Dann hat man wenigstens was vernünftiges, wenn man nicht zu viel ausgeben will. Dieses Rad reicht allenfalls als "Straßenschlampe" an der man des Öfteren mal rumreparieren muss ^^

koppleer

160 sind dafür mehr rausgeschmissenes Geld als 600+ für ein qualitativ hochwertiges fixie.



Dafür bekommt man aber auch schon ein richtiges Fahrrad...
Wer gibt bitte 600€ für ein Fixie aus? Da muss man doch selber bauen, wenn man mein, das Fixie so klasse wäre.

ralliart

Wegen der schmalen Bereifung und der Übersetzung kannst du deutlich schneller fahren als mit vielen Mountainbikes und Cityrädern. Ich habe auch nur so ein Billig-Fixie für 100€ und das ist für die Stadt einfach super, da man schnell von A nach B kommt und sich nicht so viel Sorgen macht wenn man es unbeaufsichtigt lässt.



Das stell ich mir aber gerade für die Stadt unpraktisch vor, wo man dauernd von Ampeln anfährt und wo die "Flucht nach vorn" auch mal ein Sicherheitsfaktor sein kann. In beiden Situationen macht einem die lange Übersetzung ohne Gangschaltung einen Strich durch die Rechnung.

TechGuy

Das stell ich mir aber gerade für die Stadt unpraktisch vor, wo man dauernd von Ampeln anfährt und wo die "Flucht nach vorn" auch mal ein Sicherheitsfaktor sein kann. In beiden Situationen macht einem die lange Übersetzung ohne Gangschaltung einen Strich durch die Rechnung.



Na viele (nicht alle) Fixie-Fahrer kümmern sich doch eh nicht um Ampeln oder sonstige Regeln der STVO. Das Rad ist ja meist eh nicht verkehrssicher.

Naja, das wollte ich jetzt nicht so stereotyp betrachten, da das Sache des Fahrers und nicht des Rads ist. Es stimmt allerdings, dass sich gerade in der Stadt viele Leute anscheinend denken, wenn sie nur ganz langsam über die rote Ampel fahren, gehe das schon in Ordnung. Die Schnarcher überholt man dann 30 Sekunden später, wenn die Ampel wieder grün ist. Seltsame Menschen ...

Danke für den Deal!
Bestellt. Schon länger mit einem "Spaßrad" geliebäugelt.
Denke, dass die Qualität hier auch nicht schlechter ist, als bei anderen Fixies die zwischen 400 und 500 Euro angeboten werden, dafür dann aber irgendein Label auf dem Rahmen haben...

Ein weiteres Manko, zu all den schon genannten: Die Pedalen sind nahezu unbrauchbar für ein Fixie. Optional sind Klick-Pedalen gut, aber für die Stadt sind sicherlich so Schlaufenpedalen optimal.

Ich kann den Single-Speed-Hype nicht nachtvollziehen.
Es gab mal eine Zeit, da konnte ein Rennrad gar nicht genug Zähnräder, Gänge und Hebel haben, und jetzt tut man sich wieder den Stand des 19. Jahrhunderts an, ganz ohne variable Übersetzung, womit man keinen Berg hochkommt bzw. sich bei mehr als Schrittgeschwindigkeit Einen abstrampelt.

Ist das nur erfolgreiches Marketing oder tatsächlich was für echte Individual-Freaks?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text