Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Trick: Unbegrenzt gratis Kündigungen über aboalarm versenden
2130° Abgelaufen

Trick: Unbegrenzt gratis Kündigungen über aboalarm versenden

KOSTENLOS3,99€aboalarm Angebote
211
eingestellt am 6. Sep 2018Bearbeitet von:"kakaomitkeks"
Zu aboalarm:

Das Portal aboalarm bietet euch die Möglichkeit, eure laufenden Verträge mit einem garantierten Kündigungsschutz per Fax zu versenden. Die Dokumente sind vorgefertigt, ihr braucht lediglich den Anbieter zu suchen, bei dem ihr kündigen wollt und eure Kundendaten einzusetzen. Für diesen Service verlangt aboalarm eine imho überzogene Pauschale von mindestens 3,99€ pro Fax.

Nun gibt es ein Workaround, mit dessen Hilfe ihr unbegrenzt Gutscheine für gratis Faxe generieren könnt. Diese sind bis zum 31.12.2018 gültig, ihr könnt sie also unkompliziert bunkern. Probeabos hat ein MyDealzer doch immer am Start!

Anleitung:

1. Folgt ihr dem Deallink, kommt ihr zur Kündigungsseite von o2/Alice DSL. Tragt hier irgendwelche Fantasiedaten in die Pflicht-Felder ein. Wir werden diese Kündigung NICHT absenden, es ist also egal, ob ihr dort Kunde seid oder nicht. Der Trick funktioniert nur bei diesem Anbieter, scheinbar gibt es dort eine Kooperation oder ein besonderes Interesse am Kündigungsverhalten.

2. Scrollt nun auf der Seite nach unten. Unter dem orangenen "Jetzt o2 kündigen" befindet sich der wesentlich unauffälligere Button "PDF herunterladen (ohne Kündigungsschutz)". Diesen klickt ihr an.

3. Auf der nächsten Seite wieder ein Stück runterscrollen und an der wirklich sehr kurzen Umfrage mit dem Titel "Hilf mit - An der Umfrage teilnehmen..." teilnehmen. Zügig durchklicken (dauert keine Minute) und euch den Gutschein fürs gratis Fax per Mail zusenden lassen. Zack, da ist der erste Gutschein in eurem Trass-Mail Postfach in Wert von mindestens 3,99€.


Ich hoffe ich konnte euch helfen. Unkomplizierter geht es wohl nur noch mit dem Versenden der PDF Kündigung per Mail oder Fax Versand über epost.
Zusätzliche Info
"Unkomplizierter geht es wohl nur noch mit dem Versenden der PDF Kündigung per Mail oder Fax Versand über epost."


Nein. Unkomplizierter geht es mit einer ganz stinknormalen E-Mail und einer Zeile Text und das für alle seit Oktober 2016 geschlossene Verträge, viele Anbieter unterscheiden da aber gar nicht ( Textform statt Schriftform )
Auch eine Facebook-, Whatsapp-, oder Nachricht im Chat reicht, wenn es nicht gerade um einen Arbeitsvertrag geht..

Gruppen

Beste Kommentare
Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH KÜNDIGEN?????"
Direkt mal gratis die Ratenzahlung von Haus gekündigt, endlich schuldenfrei.
Oder einfach Volders nutzen?
Junkrat.06.09.2018 14:47

Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH K …Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH KÜNDIGEN?????"



.... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email kündigen könnte?
211 Kommentare
Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH KÜNDIGEN?????"
Oder einfach Volders nutzen?
Junkrat.06.09.2018 14:47

Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH K …Wie alle jetzt überlegen: "Was kann ich kündigen, WAS KANN ICH KÜNDIGEN?????"



.... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email kündigen könnte?
Geil.. jetzt wird die ganze Umfrage verfälscht
Bearbeitet von: "lemoonn" 6. Sep 2018
Naja ganz kostenlos ist es nicht man zahlt mit seinen daten ...... haram
Caipirinna06.09.2018 14:51

.... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email k ….... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email kündigen könnte?


Bei einer E-Mail hast du keinen Nachweis, bei einem Fax schon.
Direktlink

Hier Klicken!
Toller Deal

Schon mal überlegt wie sich der Service finanziert ?
Bearbeitet von: "FUKKEL" 6. Sep 2018
Direkt mal gratis die Ratenzahlung von Haus gekündigt, endlich schuldenfrei.
_dabernvor 4 m

Oder einfach Volders nutzen?



Jop, siehe auch unten im Dealtext.
Kann man damit auch sein Berufsverhältnis kündigen?
Caipirinna06.09.2018 14:51

.... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email k ….... Was kann ich über Aboalarm kündigen, das ich nicht auch per Email kündigen könnte?


DEr unterschied ist die Garantie. Wenn der Anbieter ablehnt übernimmt aboalarm für dich die anfallenden Kosten.
theenduro06.09.2018 14:54

Bei einer E-Mail hast du keinen Nachweis, bei einem Fax schon.



In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und bekomme dann eine Kündigungsbestätigung vor Ablauf der Kündigungsfrist. Bei einem Fax habe ich nicht mehr oder weniger einen Nachweis als bei einer Email. Genau genommen sogar weniger als bei einer Email, denn ob das Fax auf der anderen Seite ohne Fehler gedruckt wurde, das ist für mich erst einmal nicht ersichtlich, genauso wie bei einer Email sehe ich nur, dass es versendet wurde.
Bearbeitet von: "Caipirinna" 6. Sep 2018
FUKKEL06.09.2018 14:55

Toller Deal Schon mal überlegt wie sich der Service finanzoert ?


Daten Verkauf.
Cybertrax06.09.2018 15:01

Daten Verkauf.



Wie im Text gesagt, Trashmail und ab gehts. Die Konfliktlinie Geldsparen und Ehrlichkeit bei Umfragen sollte bei Mydealz doch klar zugeordnet werden können
Bearbeitet von: "kakaomitkeks" 6. Sep 2018
Endlich mal normale Aliens hier.
kakaomitkeks06.09.2018 15:02

Wie im Text gesagt, Trashmail und ab gehts. Die Konfliktlinie Geldsparen …Wie im Text gesagt, Trashmail und ab gehts. Die Konfliktlinie Geldsparen und Ehrlichkeit bei Umfragen sollte bei Mydealz doch klar zugeordnet werden können


Beim Kündigen mit dem Gutschein gibst du doch deine Echte Daten.
Caipirinna06.09.2018 15:01

In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und b …In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und bekomme dann eine Kündigungsbestätigung vor Ablauf der Kündigungsfrist. Bei einem Fax habe ich nicht mehr oder weniger einen Nachweis als bei einer Email. Genau genommen sogar weniger als bei einer Email, denn ob das Fax auf der anderen Seite ohne Fehler gedruckt wurde, das ist für mich erst einmal nicht ersichtlich, genauso wie bei einer Email sehe ich nur, dass es versendet wurde.



Das kann dir aber egal sein.
Der Anbieter eines Faxempfanges hat für die technische Fehlerfreiheit zu sorgen.
Damit hast du ein Protokoll, welches sicherer bindend ist, als eine Mail.
Mark_Webb06.09.2018 15:01

DEr unterschied ist die Garantie. Wenn der Anbieter ablehnt übernimmt …DEr unterschied ist die Garantie. Wenn der Anbieter ablehnt übernimmt aboalarm für dich die anfallenden Kosten.



Na auf die Idee soll mal einer kommen, meine fristgerechte (!) Kündigung abzulehnen. Ich würde dann Zahlungen einstellen und dann kann man mich ja gerne verklagen sofern man meint, einen Anspruch auf Zahlung zu haben..
....Zack... Ehe gekündigt
Cybertrax06.09.2018 15:04

Beim Kündigen mit dem Gutschein gibst du doch deine Echte Daten.


Achso darum geht's dir. Das stimmt natürlich, aber eine Kündigung kostet regulär 3,99€, falls dein Argument sein sollte: "Wenn es kostenlos ist, bist du das Produkt".
Caipirinna06.09.2018 15:01

In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und b …In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und bekomme dann eine Kündigungsbestätigung vor Ablauf der Kündigungsfrist. Bei einem Fax habe ich nicht mehr oder weniger einen Nachweis als bei einer Email. Genau genommen sogar weniger als bei einer Email, denn ob das Fax auf der anderen Seite ohne Fehler gedruckt wurde, das ist für mich erst einmal nicht ersichtlich, genauso wie bei einer Email sehe ich nur, dass es versendet wurde.


Wenn auf der anderen Seite das Fax falsch ausgedruckt wurde ist es genau so wenig dein Problem wie wenn das Einwurfeinschreiben aus dem Briefkasten geklaut wird.
Caipirinna06.09.2018 15:05

Na auf die Idee soll mal einer kommen, meine fristgerechte (!) Kündigung …Na auf die Idee soll mal einer kommen, meine fristgerechte (!) Kündigung abzulehnen. Ich würde dann Zahlungen einstellen und dann kann man mich ja gerne verklagen sofern man meint, einen Anspruch auf Zahlung zu haben..


DAs problem ist das du dein Inkasso schreiben hast. Dein Schufa ist negativ und du musst damit leben. Bevor du rechtlich etwas erreicht hast. Und dann hast du die Schufa die sagt ist mir egal. Der negativ Eintrag bleibt 10 Jahre da. Und da steht nicht ob es 10€ waren oder 100.000€. Das ist egal. Es gibt genug negative Beispiele.
spakohal06.09.2018 15:05

Das kann dir aber egal sein. Der Anbieter eines Faxempfanges hat für die …Das kann dir aber egal sein. Der Anbieter eines Faxempfanges hat für die technische Fehlerfreiheit zu sorgen. Damit hast du ein Protokoll, welches sicherer bindend ist, als eine Mail.



Ich weiss gar nicht, wie da die aktuelle Rechtsprechung ist, eventuell reicht einem Richter heute auch eine Email? Fax versende ich nur noch zur Absicherung und auch nur, wenn ich nicht innerhalb einer angemessenen Frist eine Bestätigung erhalte. Warum auch alles immer gleich kompliziert machen, am einfachsten ist für mich immer die Email.
Profi-Tipp
Dauerhaft kostenlose Möglichkeit über aboalarm Verträge zu kündigen:

Wer seinen Vertrag in die Vertragsverwaltung der kostenlosen Banking-App "Outbank" (ehemals Stoeger IT, von Verivox gekauft) einträgt, kann diesen Vertrag dann ebenfalls kostenlos kündigen. Das läuft durch eine Kooperation auch über aboalarm.

Habe ich zwar nie selbst getestet, sollte aber funktionieren und die gleichen Sicherheiten mit sich bringen. Die App wirbt jedenfalls damit.

Quelle: help.outbankapp.com/de/…gen
Bearbeitet von: "MichlW" 6. Sep 2018
mila8706.09.2018 15:07

Wenn auf der anderen Seite das Fax falsch ausgedruckt wurde ist es genau …Wenn auf der anderen Seite das Fax falsch ausgedruckt wurde ist es genau so wenig dein Problem wie wenn das Einwurfeinschreiben aus dem Briefkasten geklaut wird.


aboalarm.de/kue…tie Das ist eine Eventualität, gegen die dich aboalarm hier absichern möchte.
Bearbeitet von: "kakaomitkeks" 6. Sep 2018
Mark_Webb06.09.2018 15:07

DAs problem ist das du dein Inkasso schreiben hast. Dein Schufa ist …DAs problem ist das du dein Inkasso schreiben hast. Dein Schufa ist negativ und du musst damit leben. Bevor du rechtlich etwas erreicht hast. Und dann hast du die Schufa die sagt ist mir egal. Der negativ Eintrag bleibt 10 Jahre da. Und da steht nicht ob es 10€ waren oder 100.000€. Das ist egal. Es gibt genug negative Beispiele.



Das stimmt so nicht ganz. Sobald Du ein Inkassoschreiben erhältst und diesem fristgerecht widersprichst, darf bis zur Klärung bei der Schufa gar nichts eingetragen werden.
Bearbeitet von: "Caipirinna" 6. Sep 2018
Für alle die die ergo am 20.9. Kündigen müssen
Ich habe den Service im letzten Monat 3 mal genutzt. Alles super geklappt. Zu teuer finde ich das auch nicht, denn ich habe keine Arbeit damit. Man wird sogar an eine Verzögerung erinnert und kann per Klick direkt ne Erinnerung an den jeweiligen Dienst senden.
Caipirinna06.09.2018 15:01

In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und b …In der Regel brauche ich keinen Nachweis, ich kündige frühzeitig und bekomme dann eine Kündigungsbestätigung vor Ablauf der Kündigungsfrist. Bei einem Fax habe ich nicht mehr oder weniger einen Nachweis als bei einer Email. Genau genommen sogar weniger als bei einer Email, denn ob das Fax auf der anderen Seite ohne Fehler gedruckt wurde, das ist für mich erst einmal nicht ersichtlich, genauso wie bei einer Email sehe ich nur, dass es versendet wurde.


Ja, aber wenn es dringend sein muss, dann ist das Fax die bessere Wahl.
Den Fall den du beschreibst, den kannst du überall anwenden. Was ist wenn alle Rechner in einem Unternehmen explodieren, was ist wenn der Postbote zuviel gesoffen hat und alle Briefe verliert, was ist wenn deren Gebäude abbrennt? Wenn die Gegenpartei also nicht in der Lage ist ein Fax zu empfangen, dann ist dies nicht dein Problem. Du hast einen Nachweis mit Sendezeit und Inhalt. Dein Telekommunikationsdienstleister kann das Absenden auch bestätigen!

Eine E-Mail kann auf dem Datenweg verloren gehen, ohne dass der Empfänger dafür etwas kann.
kakaomitkeksvor 1 m

https://www.aboalarm.de/kuendigungsgarantie Das ist eine Eventualität, …https://www.aboalarm.de/kuendigungsgarantie Das ist eine Eventualität, gegen die dich aboalarm hier absichern möchte.


Ja aber a) braucht man dies nicht und b) war das ja gar nicht das worum es dem, dem ich geantwortet habe, ging.
Caipirinnavor 1 m

Das stimmt so nicht ganz. Sobald Du ein Inkassoschreiben erhältst und …Das stimmt so nicht ganz. Sobald Du ein Inkassoschreiben erhältst und diesem fristgerecht widersprichst, darf bis zur Klärung bei der Schufa gar nichts eingetragen werden.


KLar und jeder halt sich dran. Wie gesagt das eine ist recht haben und das andere ist recht durchzusetzt und dafür bezahlst du. Du musst dann gar nicht mehr machen.
Caipirinnavor 3 m

Ich weiss gar nicht, wie da die aktuelle Rechtsprechung ist, eventuell …Ich weiss gar nicht, wie da die aktuelle Rechtsprechung ist, eventuell reicht einem Richter heute auch eine Email? Fax versende ich nur noch zur Absicherung und auch nur, wenn ich nicht innerhalb einer angemessenen Frist eine Bestätigung erhalte. Warum auch alles immer gleich kompliziert machen, am einfachsten ist für mich immer die Email.


Mails werden heutzutage auf jeden Fall auch anerkannt, besonders gern, wenn du eine Eingangsbestätigung bekommst.
Oder ohne tricks "volders"
32F06.09.2018 15:12

Oder ohne tricks "volders"


siehe Ende des Dealtexts. Dennoch danke für den Hinweis.
Caipirinna06.09.2018 15:10

Das stimmt so nicht ganz. Sobald Du ein Inkassoschreiben erhältst und …Das stimmt so nicht ganz. Sobald Du ein Inkassoschreiben erhältst und diesem fristgerecht widersprichst, darf bis zur Klärung bei der Schufa gar nichts eingetragen werden.


Die Realität sieht aber leider anders aus. Die Schufa legt auch ohne Nachweis und mit Widerspruch Einträge an.
theendurovor 4 m

Eine E-Mail kann auf dem Datenweg verloren gehen, ohne dass der Empfänger …Eine E-Mail kann auf dem Datenweg verloren gehen, ohne dass der Empfänger dafür etwas kann.


... Wobei mir gerade einfällt, dass man bei einer Email ja nur dann eine Mitteilung erhält, wenn die Zustellung fehlgeschlagen ist. Anders als beim Fax bekommt man also keine Mitteilung über die erfolgreiche Zustellung. Isofern hat Du Recht, sicherer ist wohl noch immer das Fax. Aber wie gesagt, in der Regel überflüssig, wenn man frühzeitig kündigt.
"an der wirklich sehr kurzen Umfrage"....das nenne ich mal maßlos übertrieben 20 Fragen mit einigem sinnlosen Anklicken hat mich schon fast drei Minuten gekostet
Unnötig! Einfach Anbieter eingeben bei Aboalarm dann schreiben auf PC laden. Nummer für Fax steht auch bei Abo... Mit Fritz Fax senden fertig.
Klappt so seit Jahren!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text