Tripsdrill Tagespass für 500ml frisches Blut 29.7-02.08 2013
284°Abgelaufen

Tripsdrill Tagespass für 500ml frisches Blut 29.7-02.08 2013

26
eingestellt am 28. Jul 2013
Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Tripsdrill-Tagespass (26€) bei der DRK Blutspendeaktion.

Freiwillige können von Montag, 29. Juli bis Freitag, 2. August jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr spenden. Den Abschluss der Blutspende-Woche bildet am Samstag, 3. August, die „Sommer-Nacht“ – eine bunte Abendveranstaltung mit Live-Musik und schwäbischem Kabarett.

Ich war letztes Jahr schon da und es lief alles Reibungslos. Natürlich gibt es nach dem Blutspenden auch was zum Essen (letztes Jahr: Saitenwurst)
Solltet ihr direkt nach dem Blutspenden in den Park wollen denkt daran ausreichend Trinken dabei zu haben.


Tripsdrill
29.07-02.08
11-18 Uhr
Tagespass für Blutspende

Beste Kommentare

Auf den ersten Blick sah das für mich aus als ob man als Tripsdrill-Tagespassbesitzer 500ml frisches Blut bekommt oO

Und die DRK kassiert anschließend ~€100.- für das Blut...genialer Deal! oO

26 Kommentare

Auf den ersten Blick sah das für mich aus als ob man als Tripsdrill-Tagespassbesitzer 500ml frisches Blut bekommt oO

Hot für die Überschrift *lol* Musste auch 2x lesen :-P

Bin dieses Jahr auch dabei.

Der Link führt nach Tripsdrill. Und wo ist der Link zur Blutspendeaktion?

Verfasser

Hier auf der Tripsdrill Seite und hier ein link zu Die Webzeitung.

in Uniklinikum Essen gibet 26€ Bar.

war letztes mal dabei und wusste garnicht, dass es eine eintrittskarte dafür gibt. habe sie dann aber auf ebay verkauft, da wir gerade vor der spende schon im park gewesen waren

achja, der park ist für kinder TOP, wäre ich noch ein kind, fände ich den besser als holidaypark oder phantasialand oder wie die alle heißen (außer vllt. legoland^^)
mit der eintrittskarte kann man auch in den 10min fußmarsch entfernten wildpark/waldstück mit wildtieren in gehägen. sehr zu empfehlen!! ein ganze tag geht da schon mal drauf

Vllt sollte man mal dazu schreiben, dass das Lokal ist und wo.

shurick

in Uniklinikum Essen gibet 26€ Bar.


Da wollte ich mal Spenden wärend ich 14 Tage da war.
Sie wollten dann, dass ich Unterschreibe, dass ich 1 oder 2 Jahre nur bei ihnen Spende und nicht woanders.
Ich hatte keine Lust auf eine Uni Flatrate.

Und die DRK kassiert anschließend ~€100.- für das Blut...genialer Deal! oO

michael8

Und die DRK kassiert anschließend ~€100.- für das Blut...genialer Deal! oO



Und du rettest evtl. ein Menschenleben damit! Wirklich genialer Deal und dein Kommentar ist cold. Hoffe du kommst nie in die Verlegenheit welches zu brauchen.

michael8

Und die DRK kassiert anschließend ~€100.- für das Blut...genialer Deal! oO


Und du solltest auch mal überlegen, warum die DRK kein Geld gibt.

michael8

Und die DRK kassiert anschließend ~€100.- für das Blut...genialer Deal! oO


Das DRK, nic

Ich finde es einfach nur traurig und peinlich zugleich, dass man die Leute nur mit Geld, essen und irgendwelchen Eintrittskarten zum Blutspenden bringen kann...

pantorras

Ich finde es einfach nur traurig und peinlich zugleich, dass man die Leute nur mit Geld, essen und irgendwelchen Eintrittskarten zum Blutspenden bringen kann...


Ob du es glaubst oder nicht, ich habe früher öfters nur für belegte Brötchen gespendet. Essen und trinken gibt es beim DRK, damit die Leute nach der Spende nicht umkippen.

Für Leute, die selbst aus sowas noch Gewinn schlagen wollen, habe ich absolut kein Verständnis. Wenn du bei einem Unfall erste Hilfe leisten kannst, fragst du dann auch als erstes, wieviel Kohle du dafür bekommst?

Ich denke die Kritik am DRK ist eher, dass diese das Blut eben selber zu sehr hohen preisen weiterverkaufen (und das eben an Krankenhäuser die am besten bezahlen und nicht die lokalen)

Wenn ich in einem Uni Klinikum spenden gehe weiß ich wenigstens, dass es auch vor ort oder vllt auch noch in der Umgebung befindlichen Krankehäusern eingesetzt wird.

Der finanzielle Aspekt ist meiner Meinung nach auch unwichtig.
Und an alle die was gegen das Geld bekommen haben nach dem Blutspenden, was haltet ihr davon wenn ihr trotzdem dort hingeht und das erhaltene Geld einfach für einen weiteren guten Zweck spendet

Verfasser

pantorras

Ich finde es einfach nur traurig und peinlich zugleich, dass man die Leute nur mit Geld, essen und irgendwelchen Eintrittskarten zum Blutspenden bringen kann...



Da muss ich dir zustimmen.

Da ich jährlich mindestens drei bis 4 mal Spenden gehe bin ich aber auch nicht traurig, dass man mir noch den Parkeintritt bezahlt.

Hier steht, warum das Blutspenden an der Klinik sinnvoller ist: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/rohstoff-blut-1000-euro-fuer-fuenf-liter-blut-1800486.html

pantorras

Ich finde es einfach nur traurig und peinlich zugleich, dass man die Leute nur mit Geld, essen und irgendwelchen Eintrittskarten zum Blutspenden bringen kann...



Nein, natürlich nicht. Ich möchte hier niemanden kritisieren oder öffentlich an den Pranger stellen. Die Sache ist nur das ich es wirklich sehr schade finde das die Leute extra mit irgendwelchen Sachen Incentiviert werden müssen, um überhaupt an Blut zu kommen.

Wie läuft das, wenn man dort ist und festgestellt wird, das man nicht Spenden darf, warum auch immer?

Weiß jemand was darüber? Gibt's dann trotzdem die Ticks?

NYCity

Ob du es glaubst oder nicht, ich habe früher öfters nur für belegte Brötchen gespendet. Essen und trinken gibt es beim DRK, damit die Leute nach der Spende nicht umkippen. Für Leute, die selbst aus sowas noch Gewinn schlagen wollen, habe ich absolut kein Verständnis. Wenn du bei einem Unfall erste Hilfe leisten kannst, fragst du dann auch als erstes, wieviel Kohle du dafür bekommst?


Du hast kein Verständnis für Verine wie das DRK und spendest denen noch Brötchen? lol?
Medizin ist auch in Deutschland nicht kostenlos!

mrbahn007

Wie läuft das, wenn man dort ist und festgestellt wird, das man nicht Spenden darf, warum auch immer?Weiß jemand was darüber? Gibt's dann trotzdem die Ticks?



oO Wenn du nicht spenden darfst dann kann das verschiedene Gründe haben. Der triftigste Grund dürfte sein dass du krank bist. Und dann solltest du dir eher Sorgen um deine Gesundheit machen als um die Tickets!!

Ironie ON:
Aber ich gebe dir nen Tipp: lass dich vorher vollaufen (mindestens 1,5 Promille) und geh dann gleich spenden. Dann bekommst SICHERLICH trotzdem die Tickets ohne deine Blörre abgeben zu müssen und brauchst danach nur noch deinen Suff ausschlafen.
Ironie OFF:

TommyWasHere

Hier steht, warum das Blutspenden an der Klinik sinnvoller ist: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/rohstoff-blut-1000-euro-fuer-fuenf-liter-blut-1800486.html


Ich lese da eher raus, dass das DRK durch seine Quasi-Momopolstellung die Preise bewusst niedrig hält. Das DRK ist nämlich gemeinnützig - selbst wenn da sicherlich auch einiges schief läuft, erscheint mir eine Spende da durchaus sinnvoll. Für mich ist DRK oder Klinik ok, nur bei einem kommerziellen Anbieter würde ich nicht spenden.

mrbahn007

Wie läuft das, wenn man dort ist und festgestellt wird, das man nicht Spenden darf, warum auch immer?Weiß jemand was darüber? Gibt's dann trotzdem die Ticks?



Damit war eher gemeint, das wenn man in der Kindheit mal irgendeine Krankheit hatte.... Ich würde halt extra 80km fahren, ist ne feine Aktion und die Kosten wären für mich gedeckt...

Verfasser

mrbahn007

Wie läuft das, wenn man dort ist und festgestellt wird, das man nicht Spenden darf, warum auch immer?Weiß jemand was darüber? Gibt's dann trotzdem die Ticks?



Zwar etwas spät aber vielleicht hilft es ja.

Die Ärzte hatten ebenfalls Ticktes bei sich liegen. Diese sind wohl für Leute wie dich gedacht, die Spenden wollen aber aus ärtzlicher Sicht nicht dürfen. So sah es zumindest bei ein zwei Leuten aus.

Zum Essen gab es wieder Saitenwurst mit Kartoffelsalat ODER Brot. Beides zusammen gabs nicht. Ebenfalls waren die Portionen sehr klein.

mrbahn007

Wie läuft das, wenn man dort ist und festgestellt wird, das man nicht Spenden darf, warum auch immer?Weiß jemand was darüber? Gibt's dann trotzdem die Ticks?



Danke für die info ... wie gesagt... man weiß ja nie ... meine Freundinn war mal vor 2 Jahren und dann wurde Festgestellt, das sie in der Kindheit mal Hepatitis hatte und desshalb nicht Spenden darf...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text