Trockenbauschleifer @ Toom Baumarkt für 99,99
106°Abgelaufen

Trockenbauschleifer @ Toom Baumarkt für 99,99

99,99€NBA Angebote
8
eingestellt am 3. Okt 2012
Im Toom Baumarkt gibt es diese Woche einen Trockenbauschleifer für 99,99.

Das Angebot an sich klingt, acuh wenn es von "B1" ist, also eher Einstiegsmarke. Leider habe ich noch keine Schleifscheiben mit 210mm gefunden. Darauf unbedingt achten. Wenn jemand ne Quelle kennt, einfach in den Kommentaren ergänzen.

8 Kommentare

naja, noname trockenbauschleifer gibts bei ebay für 65eur ...

ich hab mir das teil in ebay vor 1 jahr gekauft und bin sehr zufrieden.

hab damit schon sehr sehr viel gearbeitet und ist alles tip top :-)

Link?

Finde es nicht auf der HP

Hallo,
hatte vor ein paar wochen einen ähnlichen bei der Metro fürs gleiche Geld gehohlt und wieder zurückgegeben, da ich die Schleifscheiben nur dort über den Grosshändler mit entsprechender Wartezeit und nur im 10er Pack mit versch. Körnungen hätte beziehen können. Wird bei toom ähnlich sein. Ich würde empfehlen, einen mit nem 225er Teller zu hohlen. Die Schleifscheiben bekommt man auf jeden Fall bei Bauhaus und ich glaub auch bei Hornbach, und bei ebay sowieso.

schon merkwürdig, warum hier alle hot voten ... ( die hatten wohl alle noch nie einen Trockenbauschleifer in der hand )

sorry, aber noname gibts bei ebay 30% billiger.

wie der vorredner schon sagte, nutzt das gerät nicht die 225scheiben.
somit für mich absoluter murx ... die 225gibts bei ebay für 1eur die scheibe oder in jedem baumarkt für 2-3eur.

p.s trockenbauschleifer mit 225 bei ebay 50-75eur !


Wer gut Spachteln kann muss weniger Schleifen!
Also Spachteln lernen!

Verfasser

GCK

Wer gut Spachteln kann muss weniger Schleifen! Also Spachteln lernen!


weniger heißt nicht "nicht"

Die Decke in einem ganzen Geschoß mit der Hand oder mit nem kleinen Schwingschleifer (am besten noch ohne Absaugung) zu schleifen, macht keinen Spaß...

hab mir heute im toom das gerät gekauft, ausprobiert, und dann in 3 Baumärkten und bei 2 werkzeughändlern vergeblich versucht, schleifscheiben mit 210mm und 40er-Korn zu bekommen. Beim Obi gab's immerhin 60er; im netz habe ich auch noch nichts gefunden.
Ich würde wegen dieser nachschubprobleme jedenfalls auch dringend abraten. Und ich werde mir wohl noch einen schleifer mit 225mm teller besorgen müssen. :-(

Verfasser

barne

hab mir heute im toom das gerät gekauft, ausprobiert, und dann in 3 Baumärkten und bei 2 werkzeughändlern vergeblich versucht, schleifscheiben mit 210mm und 40er-Korn zu bekommen.



Ich hab das Ding ja auch gekauft. Im Malerzubehör habe ich mir dann Multi-Air-Scheiben geholt, also die mit den vielen kleinen Löchern. Die gibt es in etlichen Körnungen. Die Scheiben hatten zwar einen etwas größeren Durchmesser (könnten 225er gewesen sein) als die beigelegten, passen aber trotzdem, wenn man sie mittig aufsetzt. Die Staubabsaugung ist nicht so gut wie bei Scheiben mit großen Löchern, hat mir aber gelangt. Ein paar Mal so ein Gerät ausleihen kommt jedenfalls genauso teuer wie so eins zu kaufen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text