Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Trüberbrook (PS4) für 19,99€ (Amazon Prime & Media Markt & Saturn)
379° Abgelaufen

Trüberbrook (PS4) für 19,99€ (Amazon Prime & Media Markt & Saturn)

19,99€26,50€-25%Amazon Angebote
14
eingestellt am 17. JunBearbeitet von:"Funmilka"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,
bei Amazon bzw. auch bei Media Markt und Saturn bekommt ihr derzeit Trüberbrook (PS4) für 19,99€ bei Amazon für Prime-Mitglieder inkl. Versandkosten! Bei Media Markt und bei Saturn bei Abholung für 19,99€. Ansonsten fallen noch 4,99€ versandkosten an.

Metacritic: 68%
Preisvergleich: 26,50€
WELCOME TO TRÜBERBROOK, GERMANY 19671

»Trüberbrook« ist ein atmosphärisches Mystery-Adventuregame. Schauplatz ist das abgelegene Luftkurörtchen Trüberbrook in der deutschen Provinz in den späten 1960er Jahren. Der Spieler schlüpft in die Rolle des jungen amerikanischen Physikers Tannhauser, der nach Trüberbrook gekommen ist, um eine lästige Denkblockade zu lösen – und am Ende vielleicht die Welt zu retten. Mit Fortschreiten der Handlung entwickelt sich das vordergründige Heimatfilm-Motiv zu einem turbulenten und rätselhaften Science-Fiction-Abenteuer. Tannhauser trifft auf die Paleoanthropologin Gretchen, die den düsteren Geheimnissen des Örtchens auf der Spur ist sowie auf den mysteriösen Erfinder und gestrandeten Weltenbummler Lazarus Taft, der einen Weg nach Hause sucht.

1394459.jpg
Wir schreiben das Jahr 1967. Während die Weltpolitik im Zeichen des Kalten Krieges und Vietnams steht, sich Russland und Amerika ein Wettrennen zum Mond liefern, führt in Westdeutschland die Erschießung von Benno Ohnesorg zu einer Radikalisierung der bundesweiten Studentenbewegung.

1394459.jpg
In der großen Welt ist also einiges in Aufruhr, aber von den meisten unbemerkt passieren auch in der verträumten Provinz weltbewegende Dinge. Hans Tannhauser, ein amerikanischer Physikstudent, wundert sich: In einem Preisausschreiben g ewinnt er eine Reise in ein kleines, deutsches Luftkurörtchen namens Trüberbrook. Truber-what? No Idea! Und dass er an einem G ewinnspiel teilgenommen hat, daran kann er sich auch nicht wirklich erinnern… Aber da es ihm gerade ganz gut passt, etwas Abstand von seiner Dissertation in Quantenphysik zu bekommen, macht er sich voller Neugier auf nach Trüberbrook, Germany.

1394459.jpg
Tannhauser bezieht sein Quartier in der Pension Waldeslust, einer charmanten Herberge im Dorfzentrum. Doch schon kurz nach seiner Ankunft geschieht Mysteriöses: Seine Physik-Unterlagen verschwinden aus seinem Zimmer, jemand scheint dort eingebrochen zu sein, irgendwer versucht außerdem, Kontakt mit ihm aufzunehmen ― nur wer? Und warum?

1394459.jpg
Nach und nach lernt er Dorfbewohner und Kurgäste kennen, einer seltsamer als der andere. Nur die junge Paläoanthropologin Gretchen Lemke, die es für einen Forschungsaufenthalt nach Trüberbrook verschlagen hat, erscheint Hans Tannhauser irgendwie normal … aber ehe er sich versieht, nimmt ihn Gretchen mit auf ein großes Abenteuer. Und bevor er einen klaren Gedanken fassen kann, realisiert er: er ist vielleicht nicht zufällig inTrüberbrook gelandet – er ist dort, um die Welt zu retten.

Spieltechnisch ist »Trüberbrook« ein klassisches Point-and-Click-Adventure, aber mit modernen Ansätzen.
Stimmung und Dramaturgie sind inspiriert von TV-Serien wie »Twin Peaks« und »Akte X«, verwoben mit einem ähnlich subtilen Humor. Das Spiel behandelt dabei universelle Themen wie Liebe, Freundschaft, Loyalität, Entwurzelung, Selbstfindung und Dinosaurier.

1394459.jpg
Auf visueller Ebene wurde ein für Videospiele eher ungewöhnlichen Ansatz verfolgt, indem sämtliche Landschaften als Miniaturkulissen in der Werkstatt nachgebaut wurden. Filmsets wurden mit echtem Licht inszeniert und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisiert und grafisch aufbereitet.

Features:

  • Rätsel! Spannung! Aufregung! Ein atemberaubendes Singleplayer-Adventure!
  • Begleite den Amerikaner Tannhauser, der sich im Deutschland der späten 60er Jahre noch fremder fühlt als du
  • Nie dagewesener Genremix aus Sci-Fi, Heimatfilm und Mystery
  • Inspiriert von Twin Peaks, Akte X, Stranger Things & Star Trek
  • •Eine mitreißende Story, spannende und herausfordernde Puzzles
  • Allerlei seltsame Bewohner und Kurgäste – liebevoll entworfene, schrullige Charaktere
  • Universelle Themen wie Liebe, Freundschaft, Loyalität, Entwurzelung und Dinosaurier
  • Aufwändig handgebaute Miniaturkulissen
  • •Umgesetzt mit der geheimnisvollen Technik der Photogrammetrie
  • Deutsche & englische Sprachausgabe, sorgfältig besetzt mit bekannten und (noch) unbekannten Stimmen: Justin Beard, Dominik Wirth, Nora Tschirner, Jan Böhmermann, Dirk von Lowtzow, Katjana Gerz uvm.
  • Ein atmosphärischer, stimmungsvoller Soundtrack
  • 7 bis 10 Stunden spannender Spielspaß ohne Pause
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
War auch etwas enttäuscht vom Spiel, ich kann die relativ guten Bewertungen der Spielemagazine nicht verstehen.
- Das Spiel ist zu kurz
- Die Rätsel sind zu einfach
- Die Konversationen wirken künstlich, nicht weil der Text unbedingt schlecht ist, aber es hört sich einfach nicht wie eine flüssige Konversation an. Die Sprecher sind so lala
- Die Tonqualität der Sprache war schlecht
- Viele Kleinigkeiten die 2019 nicht mehr sein dürfen... (Konversationen können teilweise nicht übersprungen werden, Credits am Ende können nicht übersprungen werden, 'Schnellaufen' zum Ausgang eines Bildes funktioniert manchmal nicht richtig, Schnellreise zwischen den Orten ist begrenzt, ...)

Die Idee ist ganz schön, aber wenn man danach mal drüber nachdenkt sind da einige Storyteile, die einfach nicht erklärt werden.
Insgesamt vielleicht eine 5 von 10 Punkten. Ich kann es nicht weiter empfehlen, da gibt es bessere Adventures.
14 Kommentare
Den Preis hätte ich gern auf der Switch :/ .
Ist das Spiel wirklich so schlecht wie alle sagen? Reizen würde es mich schon.
HerrVorragend6917.06.2019 09:24

Ist das Spiel wirklich so schlecht wie alle sagen? Reizen würde es mich …Ist das Spiel wirklich so schlecht wie alle sagen? Reizen würde es mich schon.


So schlecht wie alle sagen? Die Medien die ich konsumiere sagen alle das es zwar seine Gameplayschwächen hat aber ansonsten ein sehr schönes Spiel ist.
Kommt wohl immer darauf an wen man fragt (oder wem man glaubt).
Bearbeitet von: "deathlord" 17. Jun
HerrVorragend6917.06.2019 09:24

Ist das Spiel wirklich so schlecht wie alle sagen? Reizen würde es mich …Ist das Spiel wirklich so schlecht wie alle sagen? Reizen würde es mich schon.


Aha, wer ist denn alle ? Was soll an dem Game schlecht sein und deutsches Game endlich mal wieder
4Players (75%):
Ungewöhnliches Point&Click-Adventure mit aufwendigen Kulissen und schrulligen Charakteren, dem ein paar knackigere Rätsel nicht geschadet hätten.

Gamestar (83%):
Trüberbrook bietet eine abgedrehte SciFi-Story im Deutschland der 60er-Jahre und eine handgemachte Welt voller Rätsel. Bei denen hat es das Adventure allerdings manchmal übertrieben.
Wie steuert es sich auf der PS4? Bewege ich den Charakter direkt mit dem Stick oder bewege ich einen Cursor über den Bildschirm?
Also ist es im Stil von Baphomets Fluch? Die Spiele waren ja ziemlich gut, zumindest die ersten Teile, die neueren kenne ich weniger
Orderbaron17.06.2019 09:34

Aha, wer ist denn alle ? Was soll an dem Game schlecht sein und deutsches …Aha, wer ist denn alle ? Was soll an dem Game schlecht sein und deutsches Game endlich mal wieder


22032205-t1Qep.jpgDie Amazon Bewertungen sprechen leider nicht für das Spiel.
HerrVorragend6917.06.2019 09:50

[Bild] Die Amazon Bewertungen sprechen leider nicht für das Spiel.


Es gibt so viele unabhängige Videospiel-Redakteure (siehe Beispiele oben), die damit ihr Geld verdienen und du verlässt dich auf Leute, die mit Rezensionen Geld verdienen?
Kartonage17.06.2019 10:00

Es gibt so viele unabhängige Videospiel-Redakteure (siehe Beispiele oben), …Es gibt so viele unabhängige Videospiel-Redakteure (siehe Beispiele oben), die damit ihr Geld verdienen und du verlässt dich auf Leute, die mit Rezensionen Geld verdienen?


Nein tue ich nicht, genau aus diesem Grund habe ich ja die Community hier gefragt.
Fand das Spiel eher mau. Hab es bei Kickstarter supported und war enttäuscht. Für nen Zehner kann man es mitnehmen, 20 ist es meiner Meinung nach nicht wert.
HerrVorragend6917.06.2019 09:50

[Bild] Die Amazon Bewertungen sprechen leider nicht für das Spiel.


Also die PS4 Version hat doch gute Bewertungen. Beim PC wird hauptsächlich Steam kritisiert und das im Jahr 2019. Da verstehe ich die Leute nicht, dass dann nicht auf die GOG DRM Freie Version zurück gegriffen wird. Spielerrisch wird das Spiel sicher kein Meisterwerk sein aber als Adventurefan und jemand der abgedrehte Szenarien, Charaktere etc mag wird das Spiel sicher gut finden. Die relativ kurze Spielzeit wurde noch beanstandet, was sicher Ansichtssache ist. Ich für meinen Teil habe nicht die Zeit für jedes interessante Spiel 20+h zu investieren.
NoSuperHero17.06.2019 10:19

Also die PS4 Version hat doch gute Bewertungen. Beim PC wird hauptsächlich …Also die PS4 Version hat doch gute Bewertungen. Beim PC wird hauptsächlich Steam kritisiert und das im Jahr 2019. Da verstehe ich die Leute nicht, dass dann nicht auf die GOG DRM Freie Version zurück gegriffen wird. Spielerrisch wird das Spiel sicher kein Meisterwerk sein aber als Adventurefan und jemand der abgedrehte Szenarien, Charaktere etc mag wird das Spiel sicher gut finden. Die relativ kurze Spielzeit wurde noch beanstandet, was sicher Ansichtssache ist. Ich für meinen Teil habe nicht die Zeit für jedes interessante Spiel 20+h zu investieren.


Ok danke, endlich bekomme ich hier auch mal eine vernünftige Antwort. Das hört sich doch gar nicht mal schlecht an. Dann warte ich auf einen Preis von 10-20 Euro für die Switch Version.
War auch etwas enttäuscht vom Spiel, ich kann die relativ guten Bewertungen der Spielemagazine nicht verstehen.
- Das Spiel ist zu kurz
- Die Rätsel sind zu einfach
- Die Konversationen wirken künstlich, nicht weil der Text unbedingt schlecht ist, aber es hört sich einfach nicht wie eine flüssige Konversation an. Die Sprecher sind so lala
- Die Tonqualität der Sprache war schlecht
- Viele Kleinigkeiten die 2019 nicht mehr sein dürfen... (Konversationen können teilweise nicht übersprungen werden, Credits am Ende können nicht übersprungen werden, 'Schnellaufen' zum Ausgang eines Bildes funktioniert manchmal nicht richtig, Schnellreise zwischen den Orten ist begrenzt, ...)

Die Idee ist ganz schön, aber wenn man danach mal drüber nachdenkt sind da einige Storyteile, die einfach nicht erklärt werden.
Insgesamt vielleicht eine 5 von 10 Punkten. Ich kann es nicht weiter empfehlen, da gibt es bessere Adventures.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text