421°
ABGELAUFEN
TuneUp Utilities 2012 kostenlos
Beliebteste Kommentare

Ich glaube, ich sollte das auch mal ausprobieren.... mein Rechner wird immer langsamer... oO

toolbars_26ibdd.jpg

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)

Überflüssiger Müll und ein weiterer Dienst, der im Hintergrund läuft und die Leistung frisst, die er eigentlich wiederbringen soll.. Kurzer Guide zum Thema Windows aufräumen:

1. Unnötige Programme deinstallieren (via Systemsteuerung)
2. msconfig (Windows 7 und älter) bzw. TaskMgr (Windows öffnen und den Autostart aufräumen (alles raus was nicht benötigt wird, im besten Falle nur das AV Programm)
3. Dienste öffnen und nach Starttyp sortieren und alle Dienste überfliegen, die auf automatisch stehen.. Bei unnötigen Diensten (Google Updater, Adobe Shit) den Dienst beenden und Starttyp auf deaktiviert stellen..

Weisheiten:

Registry Cleaner braucht keiner, da sich eine vermüllte Registry nicht negativ auf die Performance auswirkt..

Security Suites braucht keiner, ein simples (kostenloses) AV Programm reicht..

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)


... was ja ziemlich unglücklich ist, wenn man was wichtiges schreddert

TuneUp ist absolut unnütz, die wichtigsten Funktionen hat man beim CCleaner drin und der ist kostenlos.

57 Kommentare

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)

Moderator

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)


Ich! bei meinem Notebook :), hab jetzt die 2013 Version und es läuft.
Deal ist Hot, thx Typhoon.

ja früher schon dadurch dass das defragmentieren automatisch lief :P

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)

Es geht nicht nur um die Verbesserung Ich nutze das Programm z.B. wegen dem Schredder und um Dateien zu finden/löschen die bei Deinstallationen übrig geblieben sind.

hot !!

Unbedingt ne Spammail angeben, die ballern einen regelrecht zu mit ihren "Angeboten"

benutze ich schon ewig und kann eigentlich nur sagen das das System immer Stabil läuft.
Ob man es brauch....ist eine andere Geschichte (_;)

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)


Und dadurch hat man welchen Vorteil, neben dem Risiko, dass doch mal was wichtiges geshredert wird...?

Ich benutze seit Version 97 das Prog und es lässt sowohl auf meinem Notebook wie auch PC nicht zu wünschen übrig ( aktuell 2013 )

Muss das hier wieder in so eine dämliche Diskussion ausufern? Jeder der sowas benutzt, sollte wissen was er damit anrichten kann. Falls nicht, dann behaupte ich, dass derjenige DAU das auch ohne diese Mittel schaffen kann...

Wise Care 365 ist besser

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)

Man hat den Vorteil, dass Dateien nicht wiederhergestellt werden können, wenn ich sie geschreddert habe.

Ich erinnere mich noch an alte Zeiten.
Als ich glaubte TuneUp könnte die letzten MHz aus meinem Rechner rauskitzeln und die eingebildeten Ruckler von CS1.6 ausmerkzen X)

Ich glaube, ich sollte das auch mal ausprobieren.... mein Rechner wird immer langsamer... oO

toolbars_26ibdd.jpg

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)


... was ja ziemlich unglücklich ist, wenn man was wichtiges schreddert

TuneUp ist absolut unnütz, die wichtigsten Funktionen hat man beim CCleaner drin und der ist kostenlos.

Überflüssiger Müll und ein weiterer Dienst, der im Hintergrund läuft und die Leistung frisst, die er eigentlich wiederbringen soll.. Kurzer Guide zum Thema Windows aufräumen:

1. Unnötige Programme deinstallieren (via Systemsteuerung)
2. msconfig (Windows 7 und älter) bzw. TaskMgr (Windows öffnen und den Autostart aufräumen (alles raus was nicht benötigt wird, im besten Falle nur das AV Programm)
3. Dienste öffnen und nach Starttyp sortieren und alle Dienste überfliegen, die auf automatisch stehen.. Bei unnötigen Diensten (Google Updater, Adobe Shit) den Dienst beenden und Starttyp auf deaktiviert stellen..

Weisheiten:

Registry Cleaner braucht keiner, da sich eine vermüllte Registry nicht negativ auf die Performance auswirkt..

Security Suites braucht keiner, ein simples (kostenloses) AV Programm reicht..

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)



Was ich stark bezweifel!

glockmane

Überflüssiger Müll und ein weiterer Dienst, der im Hintergrund läuft und die Leistung frisst, die er eigentlich wiederbringen soll.. Kurzer Guide zum Thema Windows aufräumen:1. Unnötige Programme deinstallieren (via Systemsteuerung)2. msconfig (Windows 7 und älter) bzw. TaskMgr (Windows öffnen und den Autostart aufräumen (alles raus was nicht benötigt wird, im besten Falle nur das AV Programm)3. Dienste öffnen und nach Starttyp sortieren und alle Dienste überfliegen, die auf automatisch stehen.. Bei unnötigen Diensten (Google Updater, Adobe Shit) den Dienst beenden und Starttyp auf deaktiviert stellen..Weisheiten:Registry Cleaner braucht keiner, da sich eine vermüllte Registry nicht negativ auf die Performance auswirkt..Security Suites braucht keiner, ein simples (kostenloses) AV Programm reicht..


KlugschHeisst

Ich glaube, ich sollte das auch mal ausprobieren.... mein Rechner wird immer langsamer... oO



Man glaubt es kaum aber ich habe schon rechner gesehen wo wirklich nur noch eine schießscharte im browser war ;).

sieht zu, dass ihr euch die scheiß toolbar und co. nicht mit installiert.

Walk3r785

Gibt es jemanden der damit ernsthaft schonmal eine Verbesserung bemerken konnte? X)



Das sind ja echt hohe Anforderungen - das Notebook läuft nach der Tuneup-Installation immer noch. Und deswegen soll es gut sein...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text