TuneUp Utilities 2017 [Chip Online Oster-Special]
235°Abgelaufen

TuneUp Utilities 2017 [Chip Online Oster-Special]

52
eingestellt am 16. Apr 2017
Hallo zusammen,

bei Chip gibt es heute die TuneUp Utilities 2017 gratis für zwei mal ein halbes Jahr.

Ich weiß, Tuning Tools sind immer so eine Sache. Man sollte vieles nur mit Bedacht nutzen. Ich finde aber, dass dort einige nützliche Helfer bei sind, weshalb ich das inzwischen schon mehrere Jahre nutze. Umso schöner, dass es das nun mal kostenfrei heute gibt.


"Am heutigen Ostersonntag verschenken wir die Vollversion "AVG PC TuneUp". Die umfassende Tuning-Software befreit Ihren PC von Datenmüll und verbessert die System-Geschwindigkeit."

Um die 1-Jahres-Lizenz zu aktivieren, müssen Ihr bei der Installation der Software den Lizenzschlüssel
TMNJS-QRAXK-NEVNU-AUO3Y-DE2S7-3UBA4
angeben. Nach Ablauf der ersten sechs Monate muss der zweite Schlüssel
TM73V-4X2A4-6G7JM-QUPQZ-QWOV3-VDOJK
eingegeben werden, um das Tool ein weiteres halbes Jahr nutzen zu können.


Frohe Ostern!
Zusätzliche Info
CHIP AngeboteCHIP Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Habe immer den Eindruck das das Zeug meinen PC schrottiger macht

13846546-TbcHo.jpg
Das ist reine Placebo-Software. Effektiv macht das Deinen PC langsamer als vorher, da die installierten Prozesse lächerlich viele Ressourcen beanspruchen. Desweiteren müllt es Deinen Rechner zu.
Bearbeitet von: "whathesays" 16. Apr 2017
Balkanese16. Apr 2017

Geil wie die EXPERTEN hier sich gegen das Programm aussprechen da Win das …Geil wie die EXPERTEN hier sich gegen das Programm aussprechen da Win das alleine macht. PEST UND CHOLERA... Wer Win nutzt und zu TuneUp Müll sagt dem ist nicht mehr zu helfen.....

Sagt DER EXPERTE?
52 Kommentare
Habe immer den Eindruck das das Zeug meinen PC schrottiger macht
Warum gibt es so etwas immer nur Windows und nie für OS X?:/
Das ist reine Placebo-Software. Effektiv macht das Deinen PC langsamer als vorher, da die installierten Prozesse lächerlich viele Ressourcen beanspruchen. Desweiteren müllt es Deinen Rechner zu.
Bearbeitet von: "whathesays" 16. Apr 2017
Yay! Müll für umsonst 👌
3810216. Apr 2017

Warum gibt es so etwas immer nur Windows und nie für OS X?:/

Ist die Frage absichtlich so gestellt dass die Apple Fanboys "weil wir sowas nicht brauchen!" schreien können?

Sowas war vor 15 Jahren vielleicht ganz hilfreich als Windows sich noch nicht selbst optimiert hat und die SSDs in weiter ferne lagen... heute absolut nicht mehr zu gebrauchen, das kauft sich der 50+ Nutzer mit dem 17 zoll Mediamarkt Laptop mit i7 und HDD

13846546-TbcHo.jpg
Mir reicht der CCleaner völlig aus.
Datenträgerbereinigung und Defragmentieren bei Festplatten(nicht SSD) reicht.
Andreas25109116. Apr 2017

Datenträgerbereinigung und Defragmentieren bei Festplatten(nicht SSD) …Datenträgerbereinigung und Defragmentieren bei Festplatten(nicht SSD) reicht.



Defragmentieren macht Windows alleine. Da mach ich nie was.

Sowas wie WinDirStat is aber auch nice um visuell mal die Speicherplatzbesetzer zu sehen. Manchmal frag ich mich was mein C immer so zumüllt. Erst 15 GB Platz und dann Warnung bei 300 MB O.O

Leere Ordner bei den eigenen Dateien auflisten zu lassen, um die zu entfernen welche man gar nicht mehr braucht weil die Software, die das mal anlegte, schon lange weg ist, mag ich auch... hab mich mal gewundert warum ich soviel scrollen muss, irgendwie meint jedes Programm n Ordner unter Dokumente anlegen zu müssen selbst wenn da erstmal nichts rein kommt... Hauptsache der Ordner ist schon mal da.

Dann check ich einmal im Jahr die Autostarteinträge. Und hin und wieder ne Dublettensuche bei meinen Bildern... manchmal speicher ich was doppelt und dreifach ^^

Dafür nutz ich aber Glary Utilities (auch nix anderes) was es auch mal irgbendwann irgendwo gab. Hat man den ganzen Kram halt unter einer Oberfläche.

Bearbeitet von: "777" 16. Apr 2017
77716. Apr 2017

Defragmentieren macht Windows alleine. Da mach ich nie was.Sowas wie …Defragmentieren macht Windows alleine. Da mach ich nie was.Sowas wie WinDirStat is aber auch nice um visuell mal die Speicherplatzbesetzer zu sehen. Manchmal frag ich mich was mein C immer so zumüllt. Erst 15 GB Platz und dann Warnung bei 300 MB O.OLeere Ordner bei den eigenen Dateien auflisten zu lassen, um die zu entfernen welche man gar nicht mehr braucht weil die Software, die das mal anlegte, schon lange weg ist, mag ich auch... hab mich mal gewundert warum ich soviel scrollen muss, irgendwie meint jedes Programm n Ordner unter Dokumente anlegen zu müssen selbst wenn da erstmal nichts rein kommt... Hauptsache der Ordner ist schon mal da.Dann check ich einmal im Jahr die Autostarteinträge. Und hin und wieder ne Dublettensuche bei meinen Bildern... manchmal speicher ich was doppelt und dreifach ^^Dafür nutz ich aber Glary Utilities (auch nix anderes) was es auch mal irgbendwann irgendwo gab. Hat man den ganzen Kram halt unter einer Oberfläche.


Alles was du beschreibst ist doch in Windows 10 integriert? Wozu brauch ich da noch weitere Tools?
Xeroxxx16. Apr 2017

Alles was du beschreibst ist doch in Windows 10 integriert? Wozu brauch …Alles was du beschreibst ist doch in Windows 10 integriert? Wozu brauch ich da noch weitere Tools?



Windows 10? Hab Windows 7.
sogar wenn die mir Amazon-Gutscheine geben, installier ich das Zeug nicht. lieber eine SSD kaufen und nicht so ein schrott
Avatar
GelöschterUser736785
3810216. Apr 2017

Warum gibt es so etwas immer nur Windows und nie für OS X?:/



Bediene Dich. Die üblichen Disclaimer zu Sinn, Unsinn und Gefahren bitte beachten.
Onyx https//ww…tml
TinkerTools bresink.com/osx…tml



Geil wie die EXPERTEN hier sich gegen das Programm aussprechen da Win das alleine macht. PEST UND CHOLERA... Wer Win nutzt und zu TuneUp Müll sagt dem ist nicht mehr zu helfen.....
Balkanese16. Apr 2017

Geil wie die EXPERTEN hier sich gegen das Programm aussprechen da Win das …Geil wie die EXPERTEN hier sich gegen das Programm aussprechen da Win das alleine macht. PEST UND CHOLERA... Wer Win nutzt und zu TuneUp Müll sagt dem ist nicht mehr zu helfen.....

Sagt DER EXPERTE?
77716. Apr 2017

Defragmentieren macht Windows alleine. Da mach ich nie was.Sowas wie …Defragmentieren macht Windows alleine. Da mach ich nie was.Sowas wie WinDirStat is aber auch nice um visuell mal die Speicherplatzbesetzer zu sehen. Manchmal frag ich mich was mein C immer so zumüllt. Erst 15 GB Platz und dann Warnung bei 300 MB O.OLeere Ordner bei den eigenen Dateien auflisten zu lassen, um die zu entfernen welche man gar nicht mehr braucht weil die Software, die das mal anlegte, schon lange weg ist, mag ich auch... hab mich mal gewundert warum ich soviel scrollen muss, irgendwie meint jedes Programm n Ordner unter Dokumente anlegen zu müssen selbst wenn da erstmal nichts rein kommt... Hauptsache der Ordner ist schon mal da.Dann check ich einmal im Jahr die Autostarteinträge. Und hin und wieder ne Dublettensuche bei meinen Bildern... manchmal speicher ich was doppelt und dreifach ^^Dafür nutz ich aber Glary Utilities (auch nix anderes) was es auch mal irgbendwann irgendwo gab. Hat man den ganzen Kram halt unter einer Oberfläche.



Xeroxxx16. Apr 2017

Alles was du beschreibst ist doch in Windows 10 integriert? Wozu brauch …Alles was du beschreibst ist doch in Windows 10 integriert? Wozu brauch ich da noch weitere Tools?




Ich meinte auch die integrierten Datenträgerbereinigung und Defrag von Windows. TreeSize zeigt dir auch die Speicherplatzverschwender an.Gibt es auch als portable Version.
Bearbeitet von: "DerAndreas" 16. Apr 2017
77716. Apr 2017

Windows 10? Hab Windows 7.

Dann hol dir windows 10, ist mittlerweile echt gut. Setzen das in der Firma mittlerweile gerne ein.
Ich find das garnicht so schlecht. Mal mitgenommen.
Ach Leute, Tuneup alleine hilft doch nicht. Ihr solltet mindestens noch zwei bis drei weitere "PC Booster" installieren, dann geht es ab wie eine Rakete und ihr surft mit Lichtgeschwindigkeit durchs web!

Nein Ernst... die ganzen tools sind spätestens seit windows 7 lächerlich und wer was anderes glaubt ist dumm.
Mangu16. Apr 2017

Dann hol dir windows 10, ist mittlerweile echt gut. Setzen das in der …Dann hol dir windows 10, ist mittlerweile echt gut. Setzen das in der Firma mittlerweile gerne ein.


Da funzten paar Sachen nimmer so wie sie sollten und ich hab wieder n Win7 Image drüber.
Ich müsste quasi den PC neu aufsetzen mit W10 und dazu hab ich keine Lust.
Wenn der Win7 Support ausläuft oder ich n neuen Rechner kaufe, werd ich aber wechseln.
Mangu16. Apr 2017

Dann hol dir windows 10, ist mittlerweile echt gut. Setzen das in der …Dann hol dir windows 10, ist mittlerweile echt gut. Setzen das in der Firma mittlerweile gerne ein.



Welche Firma, wie heißt die?
Den Rest find ich dann schon raus.
1yupp16. Apr 2017

Welche Firma, wie heißt die?Den Rest find ich dann schon raus.

Troll wo anders. Jede Firma nutzt windows 10. Vorallem größere Firmen.
Nichts geht über eine SSD, da braucht man solche, ich sag mal unnötigen Tools nicht. Einstellungen die das Tool ändern kann, kann man auch per Hand ändern.
Bearbeitet von: "egal0" 16. Apr 2017
DannyDeMennace16. Apr 2017

Sagt DER EXPERTE?

Nein aber wer hier ankommt und sagt Win 10 kann das alles... Einfach nur Kopfschütteln wer Win 10 benutzt und das hier unterschwellig anpreist....
Unverständlich wie solch eine Software von den myDealz Kritikern +200 Grad bekommt. Sollte -800 sein, völlig unnütz.
nacken200816. Apr 2017

Unverständlich wie solch eine Software von den myDealz Kritikern +200 Grad …Unverständlich wie solch eine Software von den myDealz Kritikern +200 Grad bekommt. Sollte -800 sein, völlig unnütz.

Sind halt sehr gute ITler hier !
Vor solcher Software wurde vor 20 Jahren in Fachzeitschriften schon gewarnt o0
blase7716. Apr 2017

Sind halt sehr gute ITler hier !

Meinst du? Dann haben die sicher auch Computerbild aboniert...
Bearbeitet von: "nacken2008" 17. Apr 2017
Ja, die "Fachzeitschriften". Die schaffen es in einer Ausgabe vor dem Mist zu warnen und gleichzeitig eine Vollversion davon beizulegen. Normale Pflege des Systems (defragmentieren, Festplatte entmüllen, Autostarts regelmäßig kontrollieren) bringt mindestens dasselbe ohne Risiko eines Crashs oder nicht mehr funktionierende Programme weil das "smarte" Programm einfach mal ein paar Dienste ins Nirvana geschickt hat um 0,1 Sekunde schneller zu booten.
Finger weg von solchem Zeug, das ist wie blanko etwas zu unterschreiben und sich wundern warum das Konto leer geräumt ist...
CokeParadise16. Apr 2017

Ach Leute, Tuneup alleine hilft doch nicht. Ihr solltet mindestens noch …Ach Leute, Tuneup alleine hilft doch nicht. Ihr solltet mindestens noch zwei bis drei weitere "PC Booster" installieren, dann geht es ab wie eine Rakete und ihr surft mit Lichtgeschwindigkeit durchs web!Nein Ernst... die ganzen tools sind spätestens seit windows 7 lächerlich und wer was anderes glaubt ist dumm.


Und nicht vergessen mindestens 3 verschiedene Internet-Security´s zu installieren, denn "viel hilft viel!"
Bearbeitet von: "NosfertoX" 17. Apr 2017
Auch ich nehme mich derzeitig den Aussagen der "Experten" an. Die Tuning-Tools bringen bei Windows 10 gar nichts mehr. Früher war ich ein echter Fan davon. Heutzutage fände ich es Super, wenn es ein Tool geben würde, welches Windows auf seine ursprüngliche Größe reduziert (z. B. Erstinstallation 25 GByte auf C und nach 5 Jahren immer noch 25 GByte auf C) Aber Windows wächst und frisst wie eh und je die Bytes auf jeder Festplatte.......


Bearbeitet von: "Rohrverleger" 17. Apr 2017
Rohrverleger17. Apr 2017

Auch ich nehme mich derzeitig den Aussagen der "Experten" an. Die …Auch ich nehme mich derzeitig den Aussagen der "Experten" an. Die Tuning-Tools bringen bei Windows 10 gar nichts mehr. Früher war ich ein echter Fan davon. Heutzutage fände ich es Super, wenn es ein Tool geben würde, welches Windows auf seine ursprüngliche Größe reduziert (z. B. Erstinstallation 25 GByte auf C und nach 5 Jahren immer noch 25 GByte auf C) Aber Windows wächst und frisst wie eh und je die Bytes auf jeder Festplatte.......

Völlig egal.. Speicher kostet nix mehr
13848721-BOLq4.jpg
Balkanese16. Apr 2017

Nein aber wer hier ankommt und sagt Win 10 kann das alles... Einfach nur …Nein aber wer hier ankommt und sagt Win 10 kann das alles... Einfach nur Kopfschütteln wer Win 10 benutzt und das hier unterschwellig anpreist....


Da muss ein Irrtum vorliegen. Win 10 kann NICHT was die Tune Up Utilities können. Die richten nämlich mehr Schaden an, als sie jemals gut machen können, während win 7 und 10 ganz passabel laufen.
Bearbeitet von: "CokeParadise" 17. Apr 2017
Müll
Von AVG halte ich gar nichts das Geschenk von Chip.de unnutz
Mangu16. Apr 2017

Troll wo anders. Jede Firma nutzt windows 10. Vorallem größere Firmen.


So ein Schwachsinn mittlerweile sind einige Firmen wieder zurück zu Windows 7 (8.1). Als Systembetreuer von mehreren Firmen kann ich dir Sagen, dass hier keiner Windows 10 gerne nutzt. Der Verwaltungsaufwand ist um ein vielfaches höher :
Erstmal muss einiges Deaktiviert bzw. Deinstalliert werden erwähnt sei hier z.B. die Standardeinstellung das einfach Apps installiert werden ohne jedes zutun. Oder die ach so tollen Datendienste von Microsoft und Co. der ganze Dreck was Standardmäßig installiert wird wie Onedrive Skype Google Groove usw. und vorallem Alexa.
Natürlich muss der Rest noch funktionieren wie die Suche usw. aber ohne das die Daten zu MS gehen.
Kontrollier ruhig mal alle Datenpackete was da so alles versendet wird da Datenleck hoch 10.
Dann die schönen Updates Anniversary usw. wo dann plötzlich nur noch zertifizierte Treiber funktionieren bei Rechnern die schon ein paar Jahre alt sind und teilweise keine zertifizierten Treiber zu bekommen sind von Programmen die dann plötzlich nicht mehr Laufen ganz zu schweigen. Dann Microsoft Update bei jedem 2ten Rechner hängen sich die Updates auf oder werden mit einer unnützen Fehlermeldung abgebrochen.

Hör mir auf mit Windows 10 keine Firma tut sich das freiwillig an.

Ach ja natürlich muss bevor ein Update installiert wird auch noch geprüft werden ob nicht Einstellungen wieder zurückgesetzt werden.
Bearbeitet von: "Speedbones" 17. Apr 2017
Speedbones17. Apr 2017

So ein Schwachsinn mittlerweile sind einige Firmen wieder zurück zu …So ein Schwachsinn mittlerweile sind einige Firmen wieder zurück zu Windows 7 (8.1). Als Systembetreuer von mehreren Firmen kann ich dir Sagen, dass hier keiner Windows 10 gerne nutzt. Der Verwaltungsaufwand ist um ein vielfaches höher : Erstmal muss einiges Deaktiviert bzw. Deinstalliert werden erwähnt sei hier z.B. die Standardeinstellung das einfach Apps installiert werden ohne jedes zutun. Oder die ach so tollen Datendienste von Microsoft und Co. der ganze Dreck was Standardmäßig installiert wird wie Onedrive Skype Google Groove usw. und vorallem Alexa. Natürlich muss der Rest noch funktionieren wie die Suche usw. aber ohne das die Daten zu MS gehen. Kontrollier ruhig mal alle Datenpackete was da so alles versendet wird da Datenleck hoch 10.Dann die schönen Updates Anniversary usw. wo dann plötzlich nur noch zertifizierte Treiber funktionieren bei Rechnern die schon ein paar Jahre alt sind und teilweise keine zertifizierten Treiber zu bekommen sind von Programmen die dann plötzlich nicht mehr Laufen ganz zu schweigen. Dann Microsoft Update bei jedem 2ten Rechner hängen sich die Updates auf oder werden mit einer unnützen Fehlermeldung abgebrochen. Hör mir auf mit Windows 10 keine Firma tut sich das freiwillig an. Ach ja natürlich muss bevor ein Update installiert wird auch noch geprüft werden ob nicht Einstellungen wieder zurückgesetzt werden.


Musst du mir nicht erzählen, arbeite selbst in einem Systemhaus. Bzw. Als Teildienstleister.
gerne nutzen tut es wohl keiner, aber die Firmen kaufen die Geräte und da ist schon Windows 10 drauf und die finden sich damit ab. In 1-2 Jahren wird man sich darüber auch keine Gedanken mehr machen und sich mit Windows 10 abfinden
D
Mangu17. Apr 2017

Musst du mir nicht erzählen, arbeite selbst in einem Systemhaus. Bzw. Als …Musst du mir nicht erzählen, arbeite selbst in einem Systemhaus. Bzw. Als Teildienstleister.gerne nutzen tut es wohl keiner, aber die Firmen kaufen die Geräte und da ist schon Windows 10 drauf und die finden sich damit ab. In 1-2 Jahren wird man sich darüber auch keine Gedanken mehr machen und sich mit Windows 10 abfinden



Wieso sollte da schon Windows 10 mit drauf sein. Welche Firma kauft den PCs von der Stange ? Und wenn von der Stange welche Firma nutzt den den vorinstallierten Müll ? Wenn neue Rechner gekauft werden dann mit Systembuilder bzw. Volumenlizenzen. Privatleute kaufen wie du beschreibst aber nicht Firmen.
Bearbeitet von: "Speedbones" 17. Apr 2017
Nanu?? Mein Virenscanner hat gemeckert und wollte die Verbindung trennen??!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text