Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[twinseasons] Ortlieb Atrack BP 25L Rucksack, grau/orange
294° Abgelaufen

[twinseasons] Ortlieb Atrack BP 25L Rucksack, grau/orange

129,95€144,95€-10%
9
eingestellt am 22. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei twinseasons gibt es den o.g. Rucksack in grau/orange zu einem ganz guten Preis.

Merkmale

Netzaußentaschen
Entfernbare Kompressionsgurte; Daisy Chains auf der Front
Hermetischer Durchlass für Trinkschlauch (Trinksystem nicht enthalten)
Innenkompression
Schlüsselhaken
Spezifikationen

Material: PS21R
Gewicht: 1300 g
Höhe: 56 cm
Breite: 26 cm
Tiefe: 25 cm
Volumen: 25 liter

PVG 144,95: idealo.de/pre…ngs
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Strohsternbastler22.05.2020 23:44

Der hat aber für einen 25 Liter Rucksack mit 1,3 Kg mal ein recht hohes …Der hat aber für einen 25 Liter Rucksack mit 1,3 Kg mal ein recht hohes Leergewicht. Zumal er auch noch einen sehr hohen Preis hat.Scheint mir jetzt nicht so ne super Sache zu sein.


Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb Rucksack (allerdings ne Nummer größer) und mit dem gehe ich Mehrtagestouren in den Bergen. Der 25l Rucksack ist natürlich für derartige Unternehmungen viel zu klein, aber es gibt sicher auch Leute die einen kleineren Rucksack für Outdooraktivitäten bevorzugen.

Die Qualität der Fa. Ortlieb ist ja bekanntermaßen sehr gut. Der Rucksack ist komplett wasserdicht. Mir war das immer zu blöd ein Regencover drauf zu schnallen, sobald es zu regnen beginnt und 100% hat das ohnehin nie den Rucksack trocken gehalten. Weiterer Vorteil, wer schon mal mehrere Tage mit Rucksack unterwegs ist hat meistens klamme Kleidung im Rucksack. Mit dem Ortlieb definitiv nicht. Auch der Tragekomfort empfand ich immer als sehr angenehm.

Ich hab meinen Kauf damals nie bereut. Guter Preis, da Qualität einfach mehr kostet. Hot (für mich).
Bearbeitet von: "BrennEsel" 23. Mai
9 Kommentare
Der hat aber für einen 25 Liter Rucksack mit 1,3 Kg mal ein recht hohes Leergewicht. Zumal er auch noch einen sehr hohen Preis hat.
Scheint mir jetzt nicht so ne super Sache zu sein.
Strohsternbastler22.05.2020 23:44

Der hat aber für einen 25 Liter Rucksack mit 1,3 Kg mal ein recht hohes …Der hat aber für einen 25 Liter Rucksack mit 1,3 Kg mal ein recht hohes Leergewicht. Zumal er auch noch einen sehr hohen Preis hat.Scheint mir jetzt nicht so ne super Sache zu sein.


Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb Rucksack (allerdings ne Nummer größer) und mit dem gehe ich Mehrtagestouren in den Bergen. Der 25l Rucksack ist natürlich für derartige Unternehmungen viel zu klein, aber es gibt sicher auch Leute die einen kleineren Rucksack für Outdooraktivitäten bevorzugen.

Die Qualität der Fa. Ortlieb ist ja bekanntermaßen sehr gut. Der Rucksack ist komplett wasserdicht. Mir war das immer zu blöd ein Regencover drauf zu schnallen, sobald es zu regnen beginnt und 100% hat das ohnehin nie den Rucksack trocken gehalten. Weiterer Vorteil, wer schon mal mehrere Tage mit Rucksack unterwegs ist hat meistens klamme Kleidung im Rucksack. Mit dem Ortlieb definitiv nicht. Auch der Tragekomfort empfand ich immer als sehr angenehm.

Ich hab meinen Kauf damals nie bereut. Guter Preis, da Qualität einfach mehr kostet. Hot (für mich).
Bearbeitet von: "BrennEsel" 23. Mai
BrennEsel23.05.2020 06:55

Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb …Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb Rucksack (allerdings ne Nummer größer) und mit dem gehe ich Mehrtagestouren in den Bergen. Der 25l Rucksack ist natürlich für derartige Unternehmungen viel zu klein, aber es gibt sicher auch Leute die einen kleineren Rucksack für Outdooraktivitäten bevorzugen. Die Qualität der Fa. Ortlieb ist ja bekanntermaßen sehr gut. Der Rucksack ist komplett wasserdicht. Mir war das immer zu blöd ein Regencover drauf zu schnallen, sobald es zu regnen beginnt und 100% hat das ohnehin nie den Rucksack trocken gehalten. Weiterer Vorteil, wer schon mal mehrere Tage mit Rucksack unterwegs ist hat meistens klamme Kleidung im Rucksack. Mit dem Ortlieb definitiv nicht. Auch der Tragekomfort empfand ich immer als sehr angenehm. Ich hab meinen Kauf damals nie bereut. Guter Preis, da Qualität einfach mehr kostet. Hot (für mich).


Wasserdicht klingt sehr gut!! Aber find den Preis fürn daypack auch mehr als cold.
-> Darum geht's ja nicht, daher lass ich n hot da für die Ersparnis.
Ich finde den Rucksack vom Konzept her sehr gut. Ist der 25l als fahrradrucksack für das tägliche pendeln geeignet? Der ist ja mehr wie eine Tasche aufgebaut. Hab so meine Bedenken, dass die Fressalien und anderer Inhalt da eher ungeordnet drin rumliegen und sich das auf den Tragekompfort auswirkt. Hat jemand Erfahrungen damit?
Muss sagen, dass ich von den Ortlieb Dingern anfangs nicht überzeugt war, weils ja im Grunde nur n Sack zum Zeug reinschmeißen ist, aber habe auch einen hier über mydealz für nen Fuffi geschossen und muss sagen, dass die kliene 20/25l Variante (ich hab den Velocity) echt praktisch ist.

1. Es ist wie ein Umstieg von 1-Klasse Federtasche zu Schlamperetui. Man verliert keine Zeit wenn man schnell los muss und die ganzen spezielfächer etc. nehmen keinen Platz und Gewicht weg. Wenn man Organisieren will, packt man halt nen Jutebeutel mit rein-> Zack hat man n Fach im Rucksack
2. Wie oben schon erwähnt, entfallen olle Regenhüllen.
3. Die Schmale Variante ist gut, wenn man mal mitm Rennrad schneller unterwegs ist und trotzdem etwas Gepäck mithat. Der passt noch gerade so in den Windschatten hinterm Rücken und auch zu Fuß schert man nicht mit so nem Riesenklopper aus.

Das Einzige, was mir beim Velocity fehlt, ist die Netzaußentasche, wenn man mal zu Fuß unterwegs ist und die Trinkflasche nicht am Fahrradrahmen hängt...
Der hier scheint mir auch etwas teuer, aber er ist auch gut ausgestattet.
Weiß einer, ob man die Netzaußentaschen nachträglich irgendwie ansehnlich an nen Ortlieb Rucksack bekommt? Von Ortlieb selbst gibt es ja nur was zur Befestigung am Gurtsystem. Hätte da gern was zum verkleben, wie die anderen original Komponenten.
BrennEsel23.05.2020 06:55

Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb …Da irrst du dich meiner Ansicht nach komplett. Ich habe einen Ortlieb Rucksack (allerdings ne Nummer größer) und mit dem gehe ich Mehrtagestouren in den Bergen. Der 25l Rucksack ist natürlich für derartige Unternehmungen viel zu klein, aber es gibt sicher auch Leute die einen kleineren Rucksack für Outdooraktivitäten bevorzugen. Die Qualität der Fa. Ortlieb ist ja bekanntermaßen sehr gut. Der Rucksack ist komplett wasserdicht. Mir war das immer zu blöd ein Regencover drauf zu schnallen, sobald es zu regnen beginnt und 100% hat das ohnehin nie den Rucksack trocken gehalten. Weiterer Vorteil, wer schon mal mehrere Tage mit Rucksack unterwegs ist hat meistens klamme Kleidung im Rucksack. Mit dem Ortlieb definitiv nicht. Auch der Tragekomfort empfand ich immer als sehr angenehm. Ich hab meinen Kauf damals nie bereut. Guter Preis, da Qualität einfach mehr kostet. Hot (für mich).


Du hast schon recht mit dem was Du sagst. Es ist nur so dass Du einen vergleichbaren Markenrucksack auch schon deutlich günstiger bekommst und dieser dann auch noch deutlich leichter ist. Die guten Rucksäcke mit diesem Volumen liegen bei ca. 500g. Der Rucksack hier ist mit 1,3 Kg einfach zu schwer.
Strohsternbastler23.05.2020 08:43

Du hast schon recht mit dem was Du sagst. Es ist nur so dass Du einen …Du hast schon recht mit dem was Du sagst. Es ist nur so dass Du einen vergleichbaren Markenrucksack auch schon deutlich günstiger bekommst und dieser dann auch noch deutlich leichter ist. Die guten Rucksäcke mit diesem Volumen liegen bei ca. 500g. Der Rucksack hier ist mit 1,3 Kg einfach zu schwer.


Ernst gemeinte Frage: Was ist denn ein vergleichbarer Rucksack. Also ich meine in Hinsicht auf (zumindest nahezu) komplette Wasserdichtigkeit und kompaktes Design. Dieser hat meiner Ansicht nach den Vorteil, dass er kein Rückennetz hat, dessen Drahtgestell im inneren das Fach wölbt und somit das Pack schwerer beladbar macht.
Strohsternbastler23.05.2020 08:43

Du hast schon recht mit dem was Du sagst. Es ist nur so dass Du einen …Du hast schon recht mit dem was Du sagst. Es ist nur so dass Du einen vergleichbaren Markenrucksack auch schon deutlich günstiger bekommst und dieser dann auch noch deutlich leichter ist. Die guten Rucksäcke mit diesem Volumen liegen bei ca. 500g. Der Rucksack hier ist mit 1,3 Kg einfach zu schwer.


Gebe dir auch komplett Recht was das Gewicht angeht. Aber ein vergleichbares Produkt, was per se komplett wasserdicht ist kenne ich nicht.
Die Wünsche an Rucksäcke sind halt immer auch individuell. Einer will ne Trinkblase, der nächste viele Fächer, oder Netzaussentaschen, Rückennetz, enganliegend, wasserdicht, etc.......
Das muss jeder für sich selbst entscheiden, daher spar ich mir jetzt die Mühe da ganz konkret was rauszusuchen.

Aber schaut mal hier, da gibt es ne Menge schöner Rucksäcke in einer guten Übersicht:
ultralightoutdoorgear.co.uk/equ…134
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text