28°
Übernachten in über 40 Ländern der Welt und NICHTS für das Zimmer zahlen!

Übernachten in über 40 Ländern der Welt und NICHTS für das Zimmer zahlen!

Reisen

Übernachten in über 40 Ländern der Welt und NICHTS für das Zimmer zahlen!

Preis:Preis:Preis:59,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich benutze seit Jahren die Flexibreaks Hotelgutscheine zum verreisen. Mit denen kriegt man die Übernachtung kostenfrei und muss nur die Verpflegungspauschale dazubuchen, geht schon ab 25,- € pro Person und Tag los.
Jetzt haben die gerade Sonderpakete bei denen man 40-48% spart und so z.B. 7 Nächte nur 59,80 € kosten. Und das Beste man kann die am Stück nehmen oder aufteilen wie man will.
Ich habe mir gleich mal einen Vorrat zugelegt.

NICHTS ist falsch, weil das bezahlen der HP ein MUSS ist, also keine kostenlose Buchung möglich.
- gehls72

19 Kommentare

Das hatten wir doch schonmal hier.
War bullshit

Dann lieber Hitlon Diamond Upgrade bei eBay kaufen und das billigste Zimmer buchen und eine Suite bekommen.

ebay.de/itm…237?hash=item236d326b8d:g:kmoAAOSwfZ1WYmO8

Die 59,80€ sind dann die Verpflegungspauschale?

Die Seite ist mehr oder minder down - wie funktioniert das?

Ist das keine Abzocke? Habe gleich spontan an die Timesharing Angebote gedacht, als ich das oben durchgelesen habe?

Ist das wirklich günstiger? Sowas ist bekannter geworden durch die Werbeaktionen letztes Jahr wo man ähnliche Gutscheine bekommen hat wenn man zB 5 Packungen Kaffee kauft oder sowas.
Die Verpflegungspauschale war bei diesen Angeboten nicht wirklich günstiger als verlgeichbare 3-Sterne Hütten am Ende der Welt so oder so gekostet hätten.

Avatar

GelöschterUser442217

Copyright

Dann lieber Hitlon Diamond Upgrade bei eBay kaufen und das billigste Zimmer buchen und eine Suite bekommen.http://www.ebay.de/itm/Hilton-HHonors-90-day-trial-DIAMOND-status-upgrade-/152155876237?hash=item236d326b8d:g:kmoAAOSwfZ1WYmO8


Das ist aber kein Deal, 65€ für ein bißchen fotoshoppen zu bezahlen.

Dir ist schon klar, dass die in Deinem Namen eine Hotelkettenkarte fälschen, um dann am Hilton Status Challenge teilzunehmen?

Das kann man auch deutlich eleganter und legaler machen..

Copyright

Dann lieber Hitlon Diamond Upgrade bei eBay kaufen und das billigste Zimmer buchen und eine Suite bekommen.http://www.ebay.de/itm/Hilton-HHonors-90-day-trial-DIAMOND-status-upgrade-/152155876237?hash=item236d326b8d:g:kmoAAOSwfZ1WYmO8



Dann kaufst halt da Gold bei den Leuten, die Deinen Account mit einem Ivy League MBA E-Mail connecten.

Es ist schon faszinierend wie sich das Klischee "typisch deutsch" immer wieder zeigt.

Statt es zu begrüßen über etwas vorteilhaftes informiert zu werden, beginnt sofort die Suche nach dem Negativen.
Anstelle nachzudenken weshalb etwas funktionieren könnte wird krampfhaft danach gesucht warum es nicht sein kann.

Statt mal etwas zu recherchieren und herauszufinden das es diesen Gutschein schon seit über 30 Jahren gibt und weltweit große Unternehmen damit arbeiten und einfach mal dem Tatsachenbericht eines Users zu glauben, wird er gleich als potentieller Lügner hingestellt weil er ja neu ist und dies sein erster gemeldeter Deal ist.

Wäre mal interessant zu erfahren wie die ganzen alten User begonnen haben?

Am besten bleiben die bei ihren alten Verhaltensweisen weil ein Strohhalm zum knicken kann ja nicht funktionieren.
Fragt mal den Erfinder davon wieviel Millionen er damit verdient hat.

Ein wahrer Spruch zum Abschluss der leider nicht von mir ist:

Die erfolgreichen sind sicherlich deshalb so erfolgreich weil sie Dinge tun die weniger erfolgreiche unterlassen.

An alle Zweifler, nehmt so ein Angebot bitte nicht wahr, ihr habt es ehrlich nicht verdient von so etwas zu erfahren.

Man sollte sich erst mal mit einem Thema auseinander setzen und alle Informationen sammeln um eine objektive Meinung bilden zu können und nicht irgendwelchen Quatsch aus dem Netz nachplappern.

Komischerweise habe ich diese Gutscheine schon sehr oft erfolgreich verwendet und Geld dabei gespart, aber wahrscheinlich war das nur Zufall :-)

Ich könnte mich stundenlang über solche Einstellungen und negative Menschen auslassen aber das will ich jetzt mal lieber lassen.

maxsal

Statt es zu begrüßen über etwas vorteilhaftes informiert zu werden,



es ist nichts vorteilhaftes daran, die Zimmermiete nicht direkt sondern indirekt über das überteuerte Essen zu bezahlen.

Gleiches Prinzip verwendet jede Nackt-Bar.



man muss doch nur ganz neutral die Zahlen vergleich. Was kostet das Zimmer inkl.HP über ein normales Hotelportal ? im Vergleich zu - Was kostet die HP im gleichen Hotel über diesen Gutschein? In 99% der Fälle kommt man mit ner normalen Buchung billiger weg, weil die HP über den Gutschein krass überteuert ist !
Das erstmal "kostenlose Zimmer" ist ein ähnliches Lockangebot wie die 99,- Reisen wo dann hunderte Euros Zuschläge drauf kommen.

Bearbeitet von: "gehls72" 26. August

Avatar

GelöschterUser442217

Copyright

[quote=bochum_welt][quote=Copyright]Dann kaufst halt da Gold bei den Leuten, die Deinen Account mit einem Ivy League MBA E-Mail connecten.


Du sprachst von Diamond, nicht von Gold. (Du hattest auch Diamond verlinkt.) Diamond gibt es nicht via die MBA-Promo.

Hilton bietet hier ganz offiziell einen Status Challenge an, in dessen Rahmen es 90 Tage Diamond gibt:
hiltonhhonors.hiltonapps.com/

Um für das Challenge zugelassen zu werden, braucht man einen entsprechenden Elite-Status bei einer anderen Hotelkette.

Was die "Verkäufer" von Statussen auf ebay machen: Sie fälschen für ihre Kunden einen Elite-Status bei einem anderen Programm. Mit diesem gefälschten Status nehmen sie dann für den Kunden am Status Challenge teil.

Du die 65€, zu deren Investition du oben geraten hast, erhält man also einen HHonors Diamond Status durch Betrug. Es ist schon öfter vorgekommen, das so ein Betrug auffliegt und der unberechtigte Statusinhaber nicht nur seinen Elite-Status wieder verliert, sondern seinen Account geschlossen kriegt und alle gesammelten Punkte wertlos verfallen.

Olli20

Die Lobeshymne des Deal-Erstellers auf Flexibreaks (neuer User und erster Deal!) deckt sich nicht mit den Erfahrungen anderer Nutzer dieser „Gutscheine“. Beispiele:http://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-ueber-viasol-flexibreaks-gutscheine-erfahrungenhttps://www.holidaycheck.de/hrd/hotel-east-side-vorsicht-bei-der-abrechnung-und-gutscheinen/f857ca3b-4c54-3bfc-a99d-b6846436760fhttps://www.holidaycheck.de/thema-Erfahrungen+mit+viasol-id_183157.htmlhttps://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g187323-d234923-r121911242-East_Side_City_Hotel-Berlin.html



maxsal

Es ist schon faszinierend wie sich das Klischee "typisch deutsch" immer wieder zeigt.Statt es zu begrüßen über etwas vorteilhaftes informiert zu werden, beginnt sofort die Suche nach dem Negativen.Anstelle nachzudenken weshalb etwas funktionieren könnte wird krampfhaft danach gesucht warum es nicht sein kann.Statt mal etwas zu recherchieren und herauszufinden das es diesen Gutschein schon seit über 30 Jahren gibt und weltweit große Unternehmen damit arbeiten und einfach mal dem Tatsachenbericht eines Users zu glauben, wird er gleich als potentieller Lügner hingestellt weil er ja neu ist und dies sein erster gemeldeter Deal ist.…Man sollte sich erst mal mit einem Thema auseinander setzen und alle Informationen sammeln um eine objektive Meinung bilden zu können und nicht irgendwelchen Quatsch aus dem Netz nachplappern.…



Ich finde es schon bemerkenswert, dass Du auf Grund unzutreffender und haltloser Unterstellungen die „beleidigte Leberwurst“ spielst. Denn ich habe in meinem Beitrag mit keinem einzigen Wort Kritik an dem von Dir geposteten „Deal“ geübt, sondern völlig unkommentiert allein auf Fakten hingewiesen, nämlich dass
1.\x09Du diesen „Deal“ als ersten und bisher einzigen an dem Tag gepostet hast, an dem Du Dich bei MyDealz als User angemeldet hast, und
2.\x09es etliche andere Nutzer der „Gutscheine“ gibt, die anders als Du damit keine guten Erfahrungen gesammelt haben.
Deine Behauptungen, ich hätte „typisch deutsch“ „sofort die Suche nach dem Negativen“ begonnen, hätte Dich „gleich als potentiellen Lügner hingestellt“ und würde „irgendwelchen Quatsch aus dem Netz nachplappern“, entbehren daher jeder Grundlage.

Ob ein Zusammenhang darin besteht, dass Du die „Gutscheine“ in höchsten Tönen lobst und Du angeblich weißt, dass „es diesen Gutschein schon seit über 30 Jahren gibt und weltweit große Unternehmen damit arbeiten“, lasse ich mal dahin gestellt.

Offensichtliche Eigenwerbung für ein Modell, das unterm Strich meist abgelegene und allenfalls mittelmäßige Hotels zu einem insgesamt leistungsgerechten Preis anbietet. Gibt genug Anbieter, bei denen ein vergleichbares Basispaket sogar nahezu gratis ist und somit ist das hier schlichtweg KEIN Deal

maxsal

Es ist schon faszinierend wie sich das Klischee "typisch deutsch" immer wieder zeigt.Statt es zu begrüßen über etwas vorteilhaftes informiert zu werden, beginnt sofort die Suche nach dem Negativen.Anstelle nachzudenken weshalb etwas funktionieren könnte wird krampfhaft danach gesucht warum es nicht sein kann.Statt mal etwas zu recherchieren und herauszufinden das es diesen Gutschein schon seit über 30 Jahren gibt und weltweit große Unternehmen damit arbeiten und einfach mal dem Tatsachenbericht eines Users zu glauben, wird er gleich als potentieller Lügner hingestellt weil er ja neu ist und dies sein erster gemeldeter Deal ist.Wäre mal interessant zu erfahren wie die ganzen alten User begonnen haben?Am besten bleiben die bei ihren alten Verhaltensweisen weil ein Strohhalm zum knicken kann ja nicht funktionieren.Fragt mal den Erfinder davon wieviel Millionen er damit verdient hat.Ein wahrer Spruch zum Abschluss der leider nicht von mir ist:Die erfolgreichen sind sicherlich deshalb so erfolgreich weil sie Dinge tun die weniger erfolgreiche unterlassen.An alle Zweifler, nehmt so ein Angebot bitte nicht wahr, ihr habt es ehrlich nicht verdient von so etwas zu erfahren.Man sollte sich erst mal mit einem Thema auseinander setzen und alle Informationen sammeln um eine objektive Meinung bilden zu können und nicht irgendwelchen Quatsch aus dem Netz nachplappern.Komischerweise habe ich diese Gutscheine schon sehr oft erfolgreich verwendet und Geld dabei gespart, aber wahrscheinlich war das nur Zufall :-)Ich könnte mich stundenlang über solche Einstellungen und negative Menschen auslassen aber das will ich jetzt mal lieber lassen.


Die bösen dummen Deutschen lassen sich halt nicht gerne verarschen. Vielleicht sind sie dann doch nicht ganz so dumm wenn sie diese Gutscheine NICHT kaufen. Wer ist schon so blöd und bezahlt einen Gutschein und darf dann nochmal 60€ pro Nacht für Verpflegung zahlen in irgend einem letzten Kaff von dem man noch nie gehört hat. Und wenn man über ne Hotelwebseite bucht ist es auch noch billiger. Also, challenge, poste doch mal Preisvergleiche mit diesem Gutschein, um deine Aussage zu bestätigen. Das hat bisher nämlich noch keiner geschafft.
Dazu kommt, dass ähnliche Gutscheine für 20€ für 7 Nächte verkauft werden. Oder teilweise auch verschenkt werden. Ist ja nicht das erste Mal, dass man über solche Anbieter stolpert.

Copyright

[quote=bochum_welt][quote=Copyright]Dann kaufst halt da Gold bei den Leuten, die Deinen Account mit einem Ivy League MBA E-Mail connecten.



Yoo, ist halt so. Muss man selbst wissen ob das man das macht. Ich habe mir über Aktienkauf (Club der Aktionäere) bei Accordhotels Platinum Status erkauft und konnte dann einfach nach einem Hotelbesuch den entsprechenen Status bei anderen Hotels matchen.

Copyright

[quote=bochum_welt][quote=Copyright]Dann kaufst halt da Gold bei den Leuten, die Deinen Account mit einem Ivy League MBA E-Mail connecten.



​mit dem Club der Aktionären gibt's jetzt aber nur noch Gold soweit ich weiß.

Copyright

[quote=bochum_welt][quote=Copyright]Dann kaufst halt da Gold bei den Leuten, die Deinen Account mit einem Ivy League MBA E-Mail connecten.



Mit dem richtigen Brooker kostet Dich das einmalig 10 Euro. Reicht doch erstmal.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text