[Übersicht] Kostenlose Tools zur Klausurenvorbereitung
3189°

[Übersicht] Kostenlose Tools zur Klausurenvorbereitung

99
eingestellt am 11. FebBearbeitet von:"Snowboard"
Hallo zusammen,


wie jedes Semester ist grad Klausurenphase. Yippieh! Als Tutor kriege ich immer wieder mit, wie unorganisiert Erstis und teilweise auch Studenten aus späteren Semestern ans Lernen rangehen. Deswegen gibts hier eine kleine Zusammenfassung von (aktuell) kostenlosen Tools, mit denen ihr euch effizient auf die Klausuren vorbereiten könnt und so mehr Zeit habt, auf mydealz nach Schnappern zu suchen


Studyflix



Auf Studyflix werden klausurrelevante Inhalte mit kurzen animierten Videos erklärt, quasi wie Udemy gezielt für Studienthemen. Mir gefällt vor allem, dass die Seite richtig gut strukturiert ist und jedes Fach in einer eigenen Playlist erklärt wird, so dass man schnell sieht, was man noch für die Klausur braucht. Insgesamt gibts über 1.000 Videos, folgende Fächer werden aktuell abgedeckt:


Wirtschaftswissenschaften (322 Videos)

Wirtschaftsingenieurwesen (537 Videos)

Wirtschaftsinformatik (415 Videos)

Ingenieurswissenschaften (307 Videos)

Elektrotechnik (149 Videos)

Informatik (157 Videos)

Naturwissenschaften (139 Videos)

Studientipps (128 Videos)


Wenn ihr nicht immer in den Vorlesungen wart oder einzelne Themen nicht versteht, habt ihr mit Studyflix in kürzester Zeit die wichtigsten Inhalte auf dem Schirm.



Fun Fact: Studyflix war wohl für die letzte Staffel von Höhle der Löwen eingeplant und wurde dann kurzfristig aus einer der letzten Folgen gestrichen. Wer mehr darüber wissen will, hier nachzulesen: Einige sind hier ja zu Recht skeptisch gegenüber der DHDL-Marketingmaschine, da war wohl kein Platz für sowas wie Bildung bei VOX.


Studydrive



Auf Studydrive findet ihr zu vielen Fächern Altklausuren aus den vorherigen Semestern und teilweise Skripten und Übungsmitschriften aus dem aktuellen Semester. An manchen Unis werden auch die Diskussionensthreads rege genutzt, so dass ihr im Zweifel nochmal nachfragen könnt, wenn ihr was nicht versteht.


Wenn ihr nicht viel Zeit auf die Vorbereitungen verlieren wollt, dann seht ihr mit Studydrive schnell was ungefähr die Klausuraufgaben sind und könnt euch gezielt darauf vorbereiten. Kurze Warnung: Scheinbar werden die Inhalte, die von Usern hochgeladen werden, nicht mehr von der Seite überprüft. Bei manchen Themen kann’s vorkommen, dass fehlerhafte Sachen hochgeladen werden, also nicht einfach blind drauflos lernen.


StudySmarter



Auf StudySmarter könnt ihr eigene Karteikarten und Mindmaps anlegen, und diese dann mit anderen Nutzern von eurer Uni teilen. Die Plattform ist ein richtig guter Ansatz für Leute, die sehr organisiert lernen. Leider gibts noch nicht viele User, so dass man kaum passenden Content findet und fast alles selbst anlegen muss.

Wenn ihr also noch viel Zeit zum Lernen habt, könnt ihr mit StudySmarter auf einige hilfreiche Tools zurück greifen. Wenn’s vor der Prüfung richtig brennt, dann lieber mit den Videos auf Studyflix die Inhalte verstehen und auf Übungen und Altklausuren auf Studydrive zurückgreifen.


Wünsche allen eine hoffentlich stressfreie Klausurenzeit!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kostenlose Tools? Laminierte Spickzettel im Spülkasten, spiegelverkehrt gedruckte Spickzettel, die man nur vorm Waschbecken entziffern kann, in der Tempo-Packung untergebrachte Formelsammlung und so?
crownjoelxvor 32 m

sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das …sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!


Danke jetzt schreib ich bestimmt 1,0
sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!
Bearbeitet von: "crownjoelx" 11. Feb
Ich lenk mich hier gerade vom Lernen ab
99 Kommentare
Absolut hot, kommt mir echt gelegen!!
Danke
Womit verdienen die bei Studyflix jetzt Geld? Kostet das irgendwann, z.B. nach Testphase, was?
Hab mich vor einiger Zeit angemeldet, bei mir wars seitdem kostenlos.
Uniturm hilft immer
Danke, ich liebe dich!
Kostenlose Tools? Laminierte Spickzettel im Spülkasten, spiegelverkehrt gedruckte Spickzettel, die man nur vorm Waschbecken entziffern kann, in der Tempo-Packung untergebrachte Formelsammlung und so?
lol. Studienzeiten waren toll.
Große Klasse! Auch wenn ich schon mit allem durch bin in der WI, hätte das für mich einen enormen Wert gehabt.
Klasse
Hot, Danke
WirKaufenDasvor 4 h, 33 m

Womit verdienen die bei Studyflix jetzt Geld? Kostet das irgendwann, z.B. …Womit verdienen die bei Studyflix jetzt Geld? Kostet das irgendwann, z.B. nach Testphase, was?


Laut Website werden die von Unternehmen gesponsert. Deloitte sponsert bei uns an der Uni schon mega viel, dementsprechend werden die mit Ihren Sponsoren gut hinkommen.
sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!
Bearbeitet von: "crownjoelx" 11. Feb
Leider ein paar Jahre zu spät, aber sieht eigentlich nicht verkehrt aus...bei YouTube direkt gibt's auch ein paar gute Videos oder einfach Mal ein paar Bücher ausleihen
Ich küsse deine Augen
Wo ist der Deal
Snowboardvor 4 h, 42 m

Hab mich vor einiger Zeit angemeldet, bei mir wars seitdem kostenlos.


Wieso haste du kein Deal draus gemacht?
bremenvor 4 h, 26 m

Kostenlose Tools? Laminierte Spickzettel im Spülkasten, spiegelverkehrt …Kostenlose Tools? Laminierte Spickzettel im Spülkasten, spiegelverkehrt gedruckte Spickzettel, die man nur vorm Waschbecken entziffern kann, in der Tempo-Packung untergebrachte Formelsammlung und so?


Ich hab Spicken noch nie verstanden, die paar Sachen die man so aufschreiben kann sollte man in kurzer Zeit auch auswendig lernen können Und bei den anspruchsvollen naturwissenschaftlichen Studiengängen bringt dir ein Spicker nichts wenn du den Stoff nicht verstehst.
Ins Internet gehen um besser lernen zu können *g*

Wer vorher noch nicht in der Lage war konzentriert zu arbeiten wird auch mit dem Internet erst recht nicht
vernünftig arbeiten können.

Das soll jetzt nicht heißen das zum Nachschlagen einzelnen Videos mal ganz gut sein können,
aber meine Klausuren in Mathe und Physik hätte ich damit nie bestanden.
*Ingenieurwissenschaften
Es heißt ja auch nicht Puffsmutter
Gab es nicht schon zig mal Verweise auf diese Seiten?
Studyflix ist (für Wirtschaftswissenschaften) zu oberflächlich, das Wissen welches da teilweise in 6min Video vermittelt wird, ist in 5 Sekunden gelesen (gilt nicht für alle, ein paar Sachen sind schon gut; würde ich aber "nebenbei" empfehlen)

Studydrive nutze ich auch, hier kommt es natürlich arg auf die Beteiligung anderer an. Gibt bei uns Fächer da ist überhaupt nichts los; in anderen sprudelt es. Kann man mal reingucken.

Studysmarter habe ich jetzt nur einmal kurz ausprobiert; für mich war das nichts. Ggf. schau ich da noch mal rein; irgendwann
crownjoelxvor 32 m

sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das …sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!


Danke jetzt schreib ich bestimmt 1,0
Anhaltiner1970vor 28 m

Wieso haste du kein Deal draus gemacht?


Was denkst du denn was das hier ist?!
Nice, danke
WirKaufenDasvor 5 h, 29 m

Womit verdienen die bei Studyflix jetzt Geld? Kostet das irgendwann, z.B. …Womit verdienen die bei Studyflix jetzt Geld? Kostet das irgendwann, z.B. nach Testphase, was?


Unternehmen können zu Beginn der Videos Werbung schalten. Macht mein Arbeitgeber auch.
Und das mit Abstand mächtigste und effektivste Lernrool, nämlich Anki, fehlt in der Liste. Alternativ noch quizlet, ist die bessere Alternative zu diesem studysmarter. Einfach auch, weil die Community wesentlich großer ist.
Bearbeitet von: "DavDa" 11. Feb
crownjoelxvor 1 h, 12 m

sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das …sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!


Handy einschließen und Schlüssel wegwerfen oder was soll das bringen? Einfach stummschalten.
Das wichtigste tool ist nicht aufgeführt. Hat mir immer sehr geholfen, nicht mit der gratis Antiviren-Lösung verwechseln: brain.exe
Ich "könnte" auch Unidog.de aufnehmen. Dort findet man sehr viele und gute Zusammenfassungen von Studenten aus vorherigen Semestern aus sehr vielen Unis und FHs in Deutschland, die man verwenden oder abändern kann via Snipping-Tool oder Acrobat Reader DC. Im ersten Moment kostet es zwar Geld, aber wenn man selbst Zusammenfassungen von sich selbst hoch läd, bekommt man ebenfalls für jeden Download Geld und kann sich von diesem Guthaben wieder neue Zusammenfassungen von anderen herunter laden. Also im Endeffekt zahlt man eigentlich nichts für die Unterlagen. Hat mir bei 90% aller Klausuren super geholfen.
Was ist mit Coursera ?
crownjoelxvor 1 h, 30 m

sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das …sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!


Und wenn man nicht zur Vorlesung geht?
Gibt ja auch Menschen die arbeiten gehen...
DavDavor 32 m

Und das mit Abstand mächtigste und effektivste Lernrool, nämlich Anki, f …Und das mit Abstand mächtigste und effektivste Lernrool, nämlich Anki, fehlt in der Liste. Alternativ noch quizlet, ist die bessere Alternative zu diesem studysmarter. Einfach auch, weil die Community wesentlich großer ist.


Damit es weniger untergeht und weil es ein echt mächtiges Tool ist (mit Support für LaTeX, Lückentext, bel. Medienfiles etc.). Es geht um Anki. Eine Art Karteikartenlernsoftware. Es gibt eine Windows, Web, iOS und Android App.
apps.ankiweb.net/
Ist kostenlos und wirkt mMn echt Wunder. Vor allem auf dem Handy, da man es immer und überall einfach nutzen kann.
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 11. Feb
Zeitreisendervor 26 m

Handy einschließen und Schlüssel wegwerfen oder was soll das bringen? E …Handy einschließen und Schlüssel wegwerfen oder was soll das bringen? Einfach stummschalten.


Es ist erwiesen (und deckt sich mit meinen Erfahrungen) dass alleine die prinzipielle Verfügbarkeit des Handys, selbst wenn es nicht einmal im Sichtbereich ist, bereits Konzentration kostet. Deswegen kann ich das nur unterschreiben als ganz dringenden Tipp: Handy ins Schließfach, und dann in der Bibliothek entweder Bücher und Papier, oder am Notebook Folien herunterladen und WLAN ausschalten. Wenn es zuhause sein muss: Handy in einen anderen Raum, ausgeschaltet.

Edit: zum Weiterlesen huffingtonpost.ca/201…48/
Bearbeitet von: "guest232134" 11. Feb
Ich lenk mich hier gerade vom Lernen ab
Die meisten Videos aus dem Netz passen gar nicht zum individuellen Kurs oder Professor. Daher sollte man schon die eigenen Unterlagen nutzen.
Kenne das noch. Man hat 300 Folien und Professor fragt eine Schwachsinn Folie 155 ab, was Ökonom XYZ zu Sachverhalt ABC am 15.05.1971 gesagt hat. Das ist stupides auswendig lernen, leider oft genug erlebt.
guest232134vor 3 m

Es ist erwiesen (und deckt sich mit meinen Erfahrungen) dass alleine die …Es ist erwiesen (und deckt sich mit meinen Erfahrungen) dass alleine die prinzipielle Verfügbarkeit des Handys, selbst wenn es nicht einmal im Sichtbereich ist, bereits Konzentration kostet. Deswegen kann ich das nur unterschreiben als ganz dringenden Tipp: Handy ins Schließfach, und dann in der Bibliothek entweder Bücher und Papier, oder am Notebook Folien herunterladen und WLAN ausschalten. Wenn es zuhause sein muss: Handy in einen anderen Raum, ausgeschaltet.Edit: zum Weiterlesen https://www.huffingtonpost.ca/2017/06/30/cellphones-distraction-study_a_23009948/


Bei Handysüchtigen mag das zutreffen, gibt aber auch Leute, die Festnetz haben und Whatsapp nur am PC nutzen.
Zeitreisendervor 6 m

Bei Handysüchtigen mag das zutreffen, gibt aber auch Leute, die Festnetz …Bei Handysüchtigen mag das zutreffen, gibt aber auch Leute, die Festnetz haben und Whatsapp nur am PC nutzen.


Gratuliere
Bearbeitet von: "guest232134" 11. Feb
crownjoelxvor 1 h, 49 m

sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das …sorry aber davon halte ich nicht viel. Wie wärs mit einfach das Grundproblem anzusprechen: Beim Lernen Handy einschließen, und nicht auf dem Laptop irgendwo herumsurfen! Dann einfach konzentriert die Folien UND Bücher lernen. Beste Klausurenvorbereitung!


Gute Idee. Lass das Medium das das Studium deutlich vereinfacht nicht nutzen und lieber an Aufgaben bei denen man die Lösung nicht hat verzweifeln
Wahrscheinlich ein alter Hut, aber vielleicht kennst es die/der eine oder andere hier noch nicht:
Wer etwas Nützliches und Wirksames gegen die Ablenkung durch das eigene Smartphone sucht und sich motivieren möchte, konzentrierter zu arbeiten, ohne dabei das Telefon vor sich selbst irgendwo wegschließen zu müssen, dem kann ich zu diesem Zweck guten Herzens die App "Forest" empfehlen. Die Android-App ist standardmäßig werbefinanziert, dadurch kostenlos, gegenüber der Premium-Version jedoch um einige Features ärmer (mit einem In-App-Kauf iHv etwas über 2 € könnt ihr euch von all den Einschränkungen und Werbeeinblendungen allerdings freikaufen). iOS-Nutzer müssen dagegen von von vornherein 2,29 € für die App berappen, genießen dafür aber sofort den vollen Komfort.

20757388-JdpoJ.jpgitunes.apple.com/de/…515 [iOS-App]
play.google.com/sto…app [Android-App]

Viel Erfolg beim Kampf gegen die elendige Prokrastination.
Bearbeitet von: "polygon" 11. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text