[Übersicht] Sammeldeal Rezeptbonus bei Onlineapotheken
280°

[Übersicht] Sammeldeal Rezeptbonus bei Onlineapotheken

2,50€5€ -50%
29
eingestellt am 15. Nov
Hier findet Ihr eine Übersicht (ohne Garantie auf Vollständigkeit) über Online-Apotheken, welche Rezeptbonus vergeben.

Seit 2004 gilt in Deutschland folgende Regelung bzgl der Zuzahlung bei Kassenrezepten (Rezeptgebühr*):
10% Arzneimittelabgabepreises, mind. 5,- EUR, maximal aber 10,- EUR.

Nun könnt ihr wieder bei rezeptpflichtigen Medikamenten sparen, da einige holländische Apotheken wieder Rabatte/Boni vergeben. Dies ist durch die aktuelle Rechtslage (EuGH, 19.10.2016 - C-148/15) möglich.

Der Bonus gilt je Medikamentenpackung.

Den Meisten könnte mittlerweile schon geläufig sein, wie die Rezepteinreichung funktioniert:
Man fordert bei der Apotheke seiner Wahl Freiumschläge an oder kann ggf. auch gleich die Freiumschlag-Etiketten drucken, damit schickt man sein original Rezept ein. Die Apotheke rechnet dann direkt mit der Kasse ab und man zahlt nur die Zuzahlung, falls zutreffend.

In manchen Onlineshops können die Medikamente gleich im Shop ausgewählt werden (man wählt dann aus "Rezept folgt" o.Ä.); in manchen Shops auch nicht, da ggf. die rezeptpflichtigen Medikamente generell nicht im Shop gelistet sind.

Bedingung für den Bonus: rezeptpflichtiges Arzneimittel (rotes oder blaues Rezept)
Was nicht geht: Arzneimittel die unter das BtMG fallen (z.B gelbes Rezept - bei DocMorris steht allerdings nicht dabei dass es ausgeschlossen ist), Nicht-Arzneimittel, Rezepturen und frei verkäufliche Arzneimittel.

So wird es vergütet (Details und ggf. Abweichungen bitte direkt bei der Shopseite prüfen):
★Wird gleich mit dem Rechnungsbetrag verrechnet (und ggf. der Restbetrag dem Kundenkonto gutgeschrieben)

Ausnahmen:
☆Bei Kassenrezepten: Wird gleich mit dem Rechnungsbetrag verrechnet (und ggf. der Restbetrag dem Kundenkonto gutgeschrieben)
Bei Privatrezepten: Wird dem Kundenkonto gutgeschrieben und das Guthaben kann man beim nächsten Mal beim Kauf im Onlineshop verwenden.



*Die Rezeptgebühr ist eine Zuzahlung auf Medikamente, die von Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen entrichtet werden muss. Es handelt sich dabei um den Eigenanteil des Patienten an den verordneten Medikamenten, welcher zwar von den Apotheken eingezogen, von diesen aber an die jeweilige Krankenkasse weitergeleitet wird.


zur Info, das ist in Anlehnung an die alten Deals, welche bereits als abgelaufen markiert wurden..

mydealz.de/dea…962

mydealz.de/dea…467

Für alle die es interessiert außerdem eine Presseinformation von Sempora zur Verbraucherbefragung aus Oktober 2016 zum Rezeptbonus.

29 Kommentare

DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu Lange dauern würde. Also eher schwierig mit BtMG.

Schön zusammengefasst, aber doch ein alter Hut.
Bestell schon ewig bei der Apotheek und spare an den Rezepten, klappt wunderbar.

KingSmovor 24 m

Schön zusammengefasst, aber doch ein alter Hut.Bestell schon ewig bei der …Schön zusammengefasst, aber doch ein alter Hut.Bestell schon ewig bei der Apotheek und spare an den Rezepten, klappt wunderbar.



ja, es ist ein alter hut!!
aber.
am besten finde ich das die europa-apotheek als einziger de rabat direckt bei der bestellung gewähren!
die meisten anderen gewähren nur eine gutschrift auf das online konto für die nächste bestellung!
hab da gerade wider meine medikamente bestellt!
in der heimischen apotheke müste ich ca 50€ zuzahlen!
bei europa-apotheek nur 25€!
das rechnet sich!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 15. Nov

HannoBlitzvor 1 h, 0 m

DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu …DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu Lange dauern würde. Also eher schwierig mit BtMG.

Stimmt BTM geht nirgends. Bei DocMorris steht:

Nach gesetzlichen Vorgaben dürfen folgende Medikamente nicht auf dem Versandweg abgegeben werden und sind daher bei DocMorris nicht erhältlich: Betäubungsmittel laut BTM-Gesetz; Medikamente, für die ein T-Rezept erforderlich ist; Notfall-Kontrazeptiva („Pille danach“); Medikamente für Lebensmitteltiere;

Bin leider zu selten krank ;-)

Und wenn, dann ist es irgendwie so dringend, dass ich nicht 2 Tage auf das Medikament warten kann oder mag.
Das wären dann ja auch die Gelegenheiten zu denen man günstig versandkostenfrei rezeptfreie Sachen (in haushaltsüblichen Mengen) mitbestellen kann. Nehme ich mir seit Jahren vor, Verpasse es aber regelmäßig.

Ok für's nächste Mal dann eine drei oben Genannten

HannoBlitzvor 6 h, 29 m

DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu …DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu Lange dauern würde. Also eher schwierig mit BtMG.


Zolpidem fällt allerdingsnicht unter‘s BtMG...
Bearbeitet von: "Joeren2000" 15. Nov

HannoBlitzvor 6 h, 31 m

DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu …DocMorris hat mein Rezept Zolpidem abgelehnt, da die Zoll Abwicklung zu Lange dauern würde. Also eher schwierig mit BtMG.


Bitte beachten Sie! Das von Ihnen gesuchte Medikament ist aus rechtlichen Gründen nicht auf dem Versandweg erhältlich.
Kann man vorher in der Suche checken. Aber alles was in diese Richtung geht, versenden die nicht.

Beninovor 1 h, 12 m

Bin leider zu selten krank ;-)Und wenn, dann ist es irgendwie so …Bin leider zu selten krank ;-)Und wenn, dann ist es irgendwie so dringend, dass ich nicht 2 Tage auf das Medikament warten kann oder mag.


Ist bei mir auch so. Wenn ich zum Arzt gehe und Medikamente brauche, dann will ich sie nicht erst nach 3 Tagen bzw. soll sie ja sofort einnehmen.
Aus dem Grund gibt es noch so viele Apotheken, hier im Umkreis von 500m 4 Stück (2 nebeneinander).
Aber für chronisch Kranke, die regelmäßig bestimmte Medikamente brauchen, kann der Versand schon interessant sein.
Normale Sachen für die Hausapotheke lassen wir mittlerweile vom Kinderarzt verschreiben, da muß man ja nix zuzahlen (mittlerweile könnten wir fast selbst mit Nasentropfen handeln, so viel haben wir auf Vorrat).

Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen sein, sei es eine Rezeptur, ein BTM oder Notdienst. Wegen ein paar Euro zerstör ich bestimmt nicht meine Apotheke vor Ort. Aber es gilt wie immer, Gier frisst Hirn.

arghmagevor 2 h, 38 m

Ist bei mir auch so. Wenn ich zum Arzt gehe und Medikamente brauche, dann …Ist bei mir auch so. Wenn ich zum Arzt gehe und Medikamente brauche, dann will ich sie nicht erst nach 3 Tagen bzw. soll sie ja sofort einnehmen.Aus dem Grund gibt es noch so viele Apotheken, hier im Umkreis von 500m 4 Stück (2 nebeneinander).Aber für chronisch Kranke, die regelmäßig bestimmte Medikamente brauchen, kann der Versand schon interessant sein.Normale Sachen für die Hausapotheke lassen wir mittlerweile vom Kinderarzt verschreiben, da muß man ja nix zuzahlen (mittlerweile könnten wir fast selbst mit Nasentropfen handeln, so viel haben wir auf Vorrat).


Und genau wegen dieser Mentalität werden immer mehr Sachen Zuzahlungspflichtig. Wenn sich manche Leute einfach mal beim reden (schreiben) zuhören könnten (lesen würden). Wenn ich ein Rezept bekomme, wo ich das Medikament Zuhause noch habe, dann lass ich es einfach nicht ausgeben durch die Apotheke.

Ich kannte früher auch Leute die sich jedes Jahr eine "Reiseapotheke" vom Hausarzt ausgeben liessen. Nach 1 Jahr flog dann alles weg... gab ja ein neues Rezept. Sorry, aber wer nur an sich denkt ist einfach Asozial und schadet dem System.

Leider gibts in Deutschland keine Strafen für Missbrauch.
stelimvor 2 h, 4 m

Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen …Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen sein, sei es eine Rezeptur, ein BTM oder Notdienst. Wegen ein paar Euro zerstör ich bestimmt nicht meine Apotheke vor Ort. Aber es gilt wie immer, Gier frisst Hirn.


Sorry, aber verwechsel hier nicht Ursache und Wirkung. Das aktuelle System ist zu teuer und ineffizient. Es gibt viel zuviele Apotheken... also sollen wir laut Apothekerlobby schön brav weiter zahlen. Aber es muss nicht in jedem Dorf und jedem Vorort eine Apotheke sein. Aber der Deutsche glaubt ja er kann alles aufhalten... schau dir die meisten Dörfer und Vororte schon heute an: kaum Geschäfte etc. Das wird noch viel schlimmer, solange die Landeier mit dem Auto in ihre Ackermärkte fahren.

Aus meiner Sicht reicht in jeder Stadt 1 grosse Apotheke mit ordentlichem Lieferdienst für Eingeschränkte. In Millionenstädte meinetwegen auch paar Filialen. Aber die deutsche Apothekendichte ist völlig unnötig.

Ich nutze auch nur DocMorris, weil ich selten rezeptpflichtige Sachen kaufe und es planen kann.

Joeren2000vor 2 h, 44 m

Zolpidem fällt allerdingsnicht unter‘s BtMG...



Das stimmt schon, aber Schlafmittel sind vom Prinzip her Drogen und damit wird extrem viel Missbrauch getrieben. Finde es richtig das sowas nicht Online gehandelt wird (übers Ausland).

Btw. fällt doch unters BtmG:

de.wikipedia.org/wik…dem

Gibt auch einige Schmerzmittel die im BtmG sind, aber nicht auf spezielles Rezept ausgegeben werden.#

Aus meiner Sicht verschreibt sowas auch kein ordentlicher Arzt.

swr.de/swr…tml

Ich habe leider in meinem Berufsleben einige Zolpidem-Junkies erlebt... meist Frauen. Verstehe nicht das man sowas nicht einfach vom Markt nimmt. Selbst wenn Schlafstörungen eine organische Ursache haben bekommt man es dauerhaft damit nicht in den Griff, weil es die Ursache nicht bekämpft, sondern nur das Symptom.

Streitpunkt in den aktuell laufenden Sondierungen ist übrigens ein Versandverbot rezeptpflichtiger Arzneimittel. Ich bin gespannt, welche Seite sich durchsetzt, Gerade für chronisch Kranke wäre ein Verbot finanziell extrem bitter. Ich kenne beispielsweise jemanden, der neun(!) verschiedene Medikamente nehmen muss - das wären pro Jahr Mehrkosten im mindestens hohen zweistelligen Bereich.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 15. Nov

stelimvor 2 h, 26 m

Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen …Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen sein, sei es eine Rezeptur, ein BTM oder Notdienst. Wegen ein paar Euro zerstör ich bestimmt nicht meine Apotheke vor Ort. Aber es gilt wie immer, Gier frisst Hirn.




Du bist sicher nicht chronisch krank,sonst wüsstest du das die Zuzahlungen richtig ins Geld gehen können.
Wenn du den ach so notleidenden Apotheker deines Vertrauen finanziell unterstützen möchtest dann mach es ruhig,aber urteile nicht über Andere die ihr Geld lieber für etwas anderes ausgeben möchten.

stelimvor 3 h, 11 m

Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen …Leute Leute, irgendwann werden wir auf die Apotheke vor Ort angewiesen sein, sei es eine Rezeptur, ein BTM oder Notdienst. Wegen ein paar Euro zerstör ich bestimmt nicht meine Apotheke vor Ort. Aber es gilt wie immer, Gier frisst Hirn.



wo frist da wer das hirn?
warum bist du dann bei mydealz?
wenn ich (chronisch krank) ca 150€ bei meinen permanenten medikamenten bei meiner örtlichen apotheke im jahr zuzahlen muss und online nur die hälfte, so ist das doch schon eine große entlastung!
mit der einsparung kann ich dann anderes medizinisches zeug kaufen was von de GKV garnicht mehr ubernommen wird! wie alt bist du? im alter kommen die kleinen und großen wehwehchen!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 15. Nov

Dodgeronevor 2 h, 18 m

Und genau wegen dieser Mentalität werden immer mehr Sachen …Und genau wegen dieser Mentalität werden immer mehr Sachen Zuzahlungspflichtig. Wenn sich manche Leute einfach mal beim reden (schreiben) zuhören könnten (lesen würden). Wenn ich ein Rezept bekomme, wo ich das Medikament Zuhause noch habe, dann lass ich es einfach nicht ausgeben durch die Apotheke.


Falsch ausgedrückt, wir verwenden die verschriebenen Medikamente auch für die Hausapotheke.
Und wir lassen auch jedes Medikament ausgeben, weil ich keine Lust habe, immer nach Hause zu laufen und zu schauen, ob das Medikament noch haltbar ist (und wenn es abgelaufen ist, nehme ich es normalerweise und das Kind wird aus der neuen Packung bedient). Wir sagen dem Arzt natürlich nicht, er soll uns mal das und das verschreiben (ich bezweifle auch, daß das jeder Arzt mitmacht).

karl_heinz_vor 1 h, 51 m

wie alt bist du? im alter kommen die kleinen und großen wehwehchen!


Oh man gerade die Älteren, mit den kleinen und großen Wehwehchen, sollten auf die Erhaltung der "Apotheke vor Ort" hoffen.

0_v_0vor 2 h, 28 m

Du bist sicher nicht chronisch krank,sonst wüsstest du das die Zuzahlungen …Du bist sicher nicht chronisch krank,sonst wüsstest du das die Zuzahlungen richtig ins Geld gehen können.Wenn du den ach so notleidenden Apotheker deines Vertrauen finanziell unterstützen möchtest dann mach es ruhig,aber urteile nicht über Andere die ihr Geld lieber für etwas anderes ausgeben möchten.



Chronisch Kranke können sich von der Zuzahlung Befreien lassen, wenn diese 2% des Bruttoeinkommens überschreiten bzw 1% bei chronisch kranken. Wird nach der Höhe der Einkommen berechnet. Bei 15.000€ macht dies 150€ aus.
Man kann dies als Vorschuss zahlen und ist ab dem 1. Kalendertag befreit oder erst Zuzahlungen zahlen und Belege sammeln. Bei Erreichen der Belastungsgrenze dann mit der KK abrechnen.

@Zolpiden: Wird verwendet um in einer Umgebung durchschlafen zu können, die anders als Zuhause nicht ruhig ist. 6 Maschinen laufen und 5 andere Menschen Schlafen im selben Raum.
Bearbeitet von: "HannoBlitz" 15. Nov

0_v_0vor 2 h, 37 m

Du bist sicher nicht chronisch krank,sonst wüsstest du das die Zuzahlungen …Du bist sicher nicht chronisch krank,sonst wüsstest du das die Zuzahlungen richtig ins Geld gehen können.Wenn du den ach so notleidenden Apotheker deines Vertrauen finanziell unterstützen möchtest dann mach es ruhig,aber urteile nicht über Andere die ihr Geld lieber für etwas anderes ausgeben möchten.



Wenn Du chronisch krank bist, dann bist du von der Zuzahlung befreit. Also red keinen Stuss.

karl_heinz_vor 2 h, 12 m

wo frist da wer das hirn? warum bist du dann bei mydealz?wenn ich …wo frist da wer das hirn? warum bist du dann bei mydealz?wenn ich (chronisch krank) ca 150€ bei meinen permanenten medikamenten bei meiner örtlichen apotheke im jahr zuzahlen muss und online nur die hälfte, so ist das doch schon eine große entlastung!mit der einsparung kann ich dann anderes medizinisches zeug kaufen was von de GKV garnicht mehr ubernommen wird! wie alt bist du? im alter kommen die kleinen und großen wehwehchen!



Wenn du wirklich chronisch krank bist, bis du befreit. Ansonsten zerstör nur deine Gesundheitsversorgung vor Ort. Von der Zuzahlung hat die Apotheke übrigens 0,0. Das muss an die Krankenkassen abgeführt werden. Also beschwer dich lieber dort.

Dodgeronevor 3 h, 3 m

Und genau wegen dieser Mentalität werden immer mehr Sachen …Und genau wegen dieser Mentalität werden immer mehr Sachen Zuzahlungspflichtig. Wenn sich manche Leute einfach mal beim reden (schreiben) zuhören könnten (lesen würden). Wenn ich ein Rezept bekomme, wo ich das Medikament Zuhause noch habe, dann lass ich es einfach nicht ausgeben durch die Apotheke.Ich kannte früher auch Leute die sich jedes Jahr eine "Reiseapotheke" vom Hausarzt ausgeben liessen. Nach 1 Jahr flog dann alles weg... gab ja ein neues Rezept. Sorry, aber wer nur an sich denkt ist einfach Asozial und schadet dem System.Leider gibts in Deutschland keine Strafen für Missbrauch.Sorry, aber verwechsel hier nicht Ursache und Wirkung. Das aktuelle System ist zu teuer und ineffizient. Es gibt viel zuviele Apotheken... also sollen wir laut Apothekerlobby schön brav weiter zahlen. Aber es muss nicht in jedem Dorf und jedem Vorort eine Apotheke sein. Aber der Deutsche glaubt ja er kann alles aufhalten... schau dir die meisten Dörfer und Vororte schon heute an: kaum Geschäfte etc. Das wird noch viel schlimmer, solange die Landeier mit dem Auto in ihre Ackermärkte fahren.Aus meiner Sicht reicht in jeder Stadt 1 grosse Apotheke mit ordentlichem Lieferdienst für Eingeschränkte. In Millionenstädte meinetwegen auch paar Filialen. Aber die deutsche Apothekendichte ist völlig unnötig.Ich nutze auch nur DocMorris, weil ich selten rezeptpflichtige Sachen kaufe und es planen kann.Das stimmt schon, aber Schlafmittel sind vom Prinzip her Drogen und damit wird extrem viel Missbrauch getrieben. Finde es richtig das sowas nicht Online gehandelt wird (übers Ausland). Btw. fällt doch unters BtmG:https://de.wikipedia.org/wiki/Zolpidem#RechtsstatusGibt auch einige Schmerzmittel die im BtmG sind, aber nicht auf spezielles Rezept ausgegeben werden.#Aus meiner Sicht verschreibt sowas auch kein ordentlicher Arzt.https://www.swr.de/swr2/wissen/schlafmittel-sucht/-/id=661224/did=19338992/nid=661224/rqi1qa/index.htmlIch habe leider in meinem Berufsleben einige Zolpidem-Junkies erlebt... meist Frauen. Verstehe nicht das man sowas nicht einfach vom Markt nimmt. Selbst wenn Schlafstörungen eine organische Ursache haben bekommt man es dauerhaft damit nicht in den Griff, weil es die Ursache nicht bekämpft, sondern nur das Symptom.



Es gibt zuviele Apotheken?? In unserer Gemeinde gibt es noch genau 1 (!), die knapp 4000 Bewohner versorgt. Wenn die dicht macht, dann haben sehr sehr viele Menschen ein rießen Problem. Wir reden hier nicht von einem Schihgeschäft das zu macht. Das ist sicherlich nur ärgerlich oder schade. Wie kommt der Rentner an sein BTM wenn die Apotheke weg ist?

stelimvor 15 m

Wenn Du chronisch krank bist, dann bist du von der Zuzahlung befreit. Also …Wenn Du chronisch krank bist, dann bist du von der Zuzahlung befreit. Also red keinen Stuss.



Informier dich gefälligst mal bevor du Andere hier angehst,ansonsten einfach mal die Fresse halten.

Wegen einer anerkannten chronischen Ekrankung ist niemand von der Zuzahlung befreit.

HannoBlitzvor 30 m

Chronisch Kranke können sich von der Zuzahlung Befreien lassen, wenn diese …Chronisch Kranke können sich von der Zuzahlung Befreien lassen, wenn diese 2% des Bruttoeinkommens überschreiten bzw 1% bei chronisch kranken. Wird nach der Höhe der Einkommen berechnet. Bei 15.000€ macht dies 150€ aus.Man kann dies als Vorschuss zahlen und ist ab dem 1. Kalendertag befreit oder erst Zuzahlungen zahlen und Belege sammeln. Bei Erreichen der Belastungsgrenze dann mit der KK abrechnen.



Danke,ich kenn die Zuzahlungsregeln und bin befreit.Meine Krankenkasse hat für die Vorauszahlung eine Einzugsermächtigung.

stelimvor 1 h, 8 m

Wenn du wirklich chronisch krank bist, bis du befreit. Ansonsten zerstör …Wenn du wirklich chronisch krank bist, bis du befreit. Ansonsten zerstör nur deine Gesundheitsversorgung vor Ort. Von der Zuzahlung hat die Apotheke übrigens 0,0. Das muss an die Krankenkassen abgeführt werden. Also beschwer dich lieber dort.



alter! wie bist du de drauf!
eine befreiung?
komm erst mal aus der schule und gut ist!
bist du eifach nur ein unwissender oder PKV versichert?
oder zahlst du garkeine beiträge?
warscheinlich gehst du noch zum kinderarzt und brauchst deswegen nichts zuzahlen!
egal was zutrifft, erst soltest du dich informieren und dann erst die klappe aufreisen!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 15. Nov

Horst.Schlaemmervor 3 h, 25 m

Streitpunkt in den aktuell laufenden Sondierungen ist übrigens ein …Streitpunkt in den aktuell laufenden Sondierungen ist übrigens ein Versandverbot rezeptpflichtiger Arzneimittel.



Ist doch nichts neues das gegen die Interessen der Bevölkerung regiert und Klientel Politik für Besserverdienende gemacht wird.

0_v_0vor 1 h, 48 m

Informier dich gefälligst mal bevor du Andere hier angehst,ansonsten …Informier dich gefälligst mal bevor du Andere hier angehst,ansonsten einfach mal die Fresse halten.Wegen einer anerkannten chronischen Ekrankung ist niemand von der Zuzahlung befreit.


Ich bin verwirrt, bin anerkannt chronisch Krank und Befreit?

HannoBlitzvor 41 m

Ich bin verwirrt, bin anerkannt chronisch Krank und Befreit?


Du hast die 1% Regelung?

Ja

HannoBlitzvor 1 h, 10 m

Ja


Dann hast du vorher ja bereits etwas bezahlt (je nachdem 50-150€),stelim behauptet aber das man von der Zuzahlung befreit ist wenn man chronisch krank ist.Und das stimmt eben nicht.
Wer Versandapotheken nutzt holt sich dadurch also entweder nur ein Teil dessen wieder was er vorher bezahlt hat,oder reduziert dadurch die Zuzahlung.

stelimvor 9 h, 5 m

Es gibt zuviele Apotheken?? In unserer Gemeinde gibt es noch genau 1 (!), …Es gibt zuviele Apotheken?? In unserer Gemeinde gibt es noch genau 1 (!), die knapp 4000 Bewohner versorgt. Wenn die dicht macht, dann haben sehr sehr viele Menschen ein rießen Problem. Wir reden hier nicht von einem Schihgeschäft das zu macht. Das ist sicherlich nur ärgerlich oder schade. Wie kommt der Rentner an sein BTM wenn die Apotheke weg ist?



Bringt der Postbote oder Lieferdienst... ganz einfach. Du glaubst doch nicht das es in 10 oder 20 Jahren noch in jedem Kaff eine Apotheke gibt... Das is halt in Deutschland der Preis für die Zersiedelung der Landschaft

Man sagt nicht umsonst "Apothekenpreise". Gerade wenn man online vergleicht sieht man bei einigen Medikamenten großer Unterschiede im Preis.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text