Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
UberX / Uber Green 10€ Rabatt ohne MBW auch Bestandskunden
478° Abgelaufen

UberX / Uber Green 10€ Rabatt ohne MBW auch Bestandskunden

75
eingestellt am 27. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mit dem Code ENTSCHEIDUNG19 erhaltet ihr 10€ Rabatt auf auf eine Fahrt mit UberX / Uber Green, welcher auch für Bestandskunden gilt. Gültig scheint der Code in ganz Deutschland zu sein.
Zusätzliche Info
Uber AngeboteUber Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn Uber denn endlich mal überall verfügbar wäre.
75 Kommentare
Kasch198427.06.2019 17:41

Aber in der Stoßzeit das 2 bis 3 fache verlangen oder wie in New York die …Aber in der Stoßzeit das 2 bis 3 fache verlangen oder wie in New York die Preise künstlich hochtreiben , in dem alle Fahrer für paar Minuten auf besetzt schalten. Wenn uber die Unternehmer nicht Subventionieren würde , könnte kaum einer daran Geld verdienen .


Mag ich mehr als ein Fahrer der versucht mich zu verarschen in dem er Laute Umweg fährt
Haut bei mir nicht (mehr?) hin:

22138494-GTntk.jpg
Einlöselimit überschritten“ - also abgelaufen
22138547-a1AnW.jpg
Schade
Nutze Uber recht häufig
"Promotion redemtion limit exceeded". Schon alle weg?
Endriel27.06.2019 15:35

Wenn Uber denn endlich mal überall verfügbar wäre.


Jo in HH leider nicht am Start, war aber letztens in Amsterdam und hatte eine Unterkunft etwas ausserhalb und ca. 10 Uber Fahrten gemacht und war in weiten Teilen top zufrieden mit den Fahrern, Fahrzeugen, Wartezeiten und Strecken. Weniger gut klappte die Erfüllung von Sonderwünschen, z.B. hat der Fahrer auf dem Weg einen Supermarkt oder Tanke mit Bierverkauf ansteuern sollen und hat das nur erfolglos versucht. Die Kompetenz steckt also hauptsächlich in der App für die Fahrer und Passagiere, was bei 95% der Fahrten kein Manko darstellt.

Unser Taxi Gewerbe hat den Anschluss verpasst und betreibt mit faulen Argumenten Lobbyarbeit, anstatt an der eigenen Konkurrenzfähigkeit zu arbeiten.
Cebli3327.06.2019 17:46

Mal sehen ob sich der Normalo in 5 Jahren wenn es keine Taxen mehr durch …Mal sehen ob sich der Normalo in 5 Jahren wenn es keine Taxen mehr durch euch gibt noch Uber sich leisten kann!


Angenommen deine apokalyptische Prophezeiung trifft zu:
a) Wo ist der Unterschied zu einer Monopol Stellung von Uber, im Vergleich zu einer Monopol Stellung von Taxis? Letzteres war über die Jahrzehnte der Fall.
b) Warum sollte Uber die Preise so hoch diktieren, dass niemand damit fährt? Würdest du dir ins eigene Nest scheißen?

Ich bin kein blinder "Uber ist geil" Fanatiker und bin mir den Nachteilen durchaus bewusst. Auf der anderen Seite machst du dir es zu einfach, indem du Uber kompromisslos als den Untergang der Fahrdienstleistung siehst. Was ist mir BerlKönig oder den MyTaxi-Gemeinschaftsfahrten?

Bist du Taxi Fahrer? Dann könnte ich deinen Standpunkt halbwegs verstehen.
Bearbeitet von: "Duke64" 27. Jun
Duke6427.06.2019 19:12

Angenommen deine apokalyptische Prophezeiung trifft zu:a) Wo ist der …Angenommen deine apokalyptische Prophezeiung trifft zu:a) Wo ist der Unterschied zu einer Monopol Stellung von Uber, im Vergleich zu einer Monopol Stellung von Taxis? Letzteres war über die Jahrzehnte der Fall.b) Warum sollte Uber die Preise so hoch diktieren, dass niemand damit fährt? Würdest du dir ins eigene Nest scheißen?Ich bin kein blinder "Uber ist geil" Fanatiker und bin mir den Nachteilen durchaus bewusst. Auf der anderen Seite machst du dir es zu einfach, indem du Uber kompromisslos als den Untergang der Fahrdienstleistung siehst. Was ist mir BerlKönig oder den MyTaxi-Gemeinschaftsfahrten?Bist du Taxi Fahrer? Dann könnte ich deinen Standpunkt halbwegs verstehen.


1. Ich bin Taxifahrer seit 10 Jahren.
2. „Warum sollte Über die Preise so hoch diktieren...“
Vor 2 oder 3 Wochen haben wirTaxifahrer in Berlin für einige Stunden (7-8h) kaum gearbeitet. Wissen sie was die Fahrgäste mir am Tag darauf bei der Uber App gezeigt haben: Ein fahrt vom Flughafen Tegel nach Hauptbahnhof kostet normalerweise bei Uber so rund 13-15€ und bei Taxen 17-19€! 3 Fahrgäste haben mir ihre App gezeigt und die haben 32€, 36€, 25€ bezahlt an dem Tag... Willst du mir ernsthaft sagen Uber wird mit den Preisen so bleiben? Die Preise sind so niedrig Heute weil es noch Taxen gibt!
Cebli3327.06.2019 19:17

1. Ich bin Taxifahrer seit 10 Jahren.2. „Warum sollte Über die Preise so ho …1. Ich bin Taxifahrer seit 10 Jahren.2. „Warum sollte Über die Preise so hoch diktieren...“ Vor 2 oder 3 Wochen haben wirTaxifahrer in Berlin für einige Stunden (7-8h) kaum gearbeitet. Wissen sie was die Fahrgäste mir am Tag darauf bei der Uber App gezeigt haben: Ein fahrt vom Flughafen Tegel nach Hauptbahnhof kostet normalerweise bei Uber so rund 13-15€ und bei Taxen 17-19€! 3 Fahrgäste haben mir ihre App gezeigt und die haben 32€, 36€, 25€ bezahlt an dem Tag... Willst du mir ernsthaft sagen Uber wird mit den Preisen so bleiben? Die Preise sind so niedrig Heute weil es noch Taxen gibt!


Zu Weihnachten oder Mutter Tag sind gewisse Produkte teurer als an normalen Tagen. An einem Tag wo ich als Unternehmen weiß, die Leuten MÜSSEN mit mir fahren, würdest du als Inhaber ebenfalls an der Preisschraube drehen, oder?
Aber nochmal - auf lange Sicht macht das doch keiner mit. Die Leute finden andere Wege, arrangieren sich mit der Situation und neue Alternativen entstehen (das Taxi Comeback z.B.). So elementar wie Essen oder eine Wohnung kann eine Taxi Fahrt nicht sein, um sein ganzes Geld dafür zu verpulvern.

Wie gesagt - ich kann dich als Taxi Fahrer verstehen und möchte nicht mit dir in der aktuellen Situation tauschen. Deine Sicht auf die Dinge ist berechtigt, aber nicht die einzige
Duke6427.06.2019 19:25

Zu Weihnachten oder Mutter Tag sind gewisse Produkte teurer als an …Zu Weihnachten oder Mutter Tag sind gewisse Produkte teurer als an normalen Tagen. An einem Tag wo ich als Unternehmen weiß, die Leuten MÜSSEN mit mir fahren, würdest du als Inhaber ebenfalls an der Preisschraube drehen, oder?Aber nochmal - auf lange Sicht macht das doch keiner mit. Die Leute finden andere Wege, arrangieren sich mit der Situation und neue Alternativen entstehen (das Taxi Comeback z.B.). So elementar wie Essen oder eine Wohnung kann eine Taxi Fahrt nicht sein, um sein ganzes Geld dafür zu verpulvern.Wie gesagt - ich kann dich als Taxi Fahrer verstehen und möchte nicht mit dir in der aktuellen Situation tauschen. Deine Sicht auf die Dinge ist berechtigt, aber nicht die einzige


Ich weiß was du sagen willst. In meinen Augen könnten die Taxipreise auch etwas zurückfallen aber auch wir Fahrer müssen unser Brot verdienen... Ich will mit keinem streiten, jeder mache was es wolle, aber Du kannst mir glauben wenn ich als Taxifahrer sage wir wissen was hinter den Kulissen Geschieht als die potenziellen Uber Kunden. Uber hat alleine in diesem Jahr (Januar - Juni) 1Mrd Verlust gemacht. Wollt ihr mir ernsthaft sagen die Preise werden in einigen Jahren immer noch so billig bleiben. Wie gesagt momentan ist es so billig weil wir Taxifahrer noch existieren und Uber reiche Investoren haben. Es gibt über 50k Taxifahrer in Deutschland und rund 5k Uberfahrer Deutschland weit. In 5 Jahren werden wir alle arbeitslos sein wenn Uber nicht gestoppt wird. Aber wie gesagt jedem das machen lassen was es will...
Cebli3327.06.2019 19:34

Ich weiß was du sagen willst. In meinen Augen könnten die Taxipreise auch e …Ich weiß was du sagen willst. In meinen Augen könnten die Taxipreise auch etwas zurückfallen aber auch wir Fahrer müssen unser Brot verdienen... Ich will mit keinem streiten, jeder mache was es wolle, aber Du kannst mir glauben wenn ich als Taxifahrer sage wir wissen was hinter den Kulissen Geschieht als die potenziellen Uber Kunden. Uber hat alleine in diesem Jahr (Januar - Juni) 1Mrd Verlust gemacht. Wollt ihr mir ernsthaft sagen die Preise werden in einigen Jahren immer noch so billig bleiben. Wie gesagt momentan ist es so billig weil wir Taxifahrer noch existieren und Uber reiche Investoren haben. Es gibt über 50k Taxifahrer in Deutschland und rund 5k Uberfahrer Deutschland weit. In 5 Jahren werden wir alle arbeitslos sein wenn Uber nicht gestoppt wird. Aber wie gesagt jedem das machen lassen was es will...


Dann gibt es halt 50k Uber Fahrer und 5k Taxi Fahrer
deaal427.06.2019 17:32

Wie weit kommt man denn so mit 10€?


Gefühlt von Berlin bis an der Bodensee...
Aber im Ernst, in Deutschland weiß ichs leider nicht genau, in Lissabon sind wir für 10€ 23km gefahren, mit stop and go Verkehr und ordentlich Ampeln!
Ubergeil
T.H.27.06.2019 19:37

Dann gibt es halt 50k Uber Fahrer und 5k Taxi Fahrer


Weiß du wie die Provision bei Uber ist? Ich glaub nicht. Die Taxifahrer werden nicht für 30-40% zu Uber wechseln.
Cebli3327.06.2019 19:40

Weiß du wie die Provision bei Uber ist? Ich glaub nicht. Die Taxifahrer …Weiß du wie die Provision bei Uber ist? Ich glaub nicht. Die Taxifahrer werden nicht für 30-40% zu Uber wechseln.


Besser als arbeitslos zu sein
Cebli3327.06.2019 19:17

1. Ich bin Taxifahrer seit 10 Jahren.2. „Warum sollte Über die Preise so ho …1. Ich bin Taxifahrer seit 10 Jahren.2. „Warum sollte Über die Preise so hoch diktieren...“ Vor 2 oder 3 Wochen haben wirTaxifahrer in Berlin für einige Stunden (7-8h) kaum gearbeitet. Wissen sie was die Fahrgäste mir am Tag darauf bei der Uber App gezeigt haben: Ein fahrt vom Flughafen Tegel nach Hauptbahnhof kostet normalerweise bei Uber so rund 13-15€ und bei Taxen 17-19€! 3 Fahrgäste haben mir ihre App gezeigt und die haben 32€, 36€, 25€ bezahlt an dem Tag... Willst du mir ernsthaft sagen Uber wird mit den Preisen so bleiben? Die Preise sind so niedrig Heute weil es noch Taxen gibt!


Ist nicht persönlich gemeint, aber für eine Fahrt von Potsdam nach SXF und zurück ca 150.- Euro zu verlangen, finde ich
persönlich unverschämt.

Leider gibt es kein Uber dafür, also buche ich dann einen Mietwagen, der kostet mich für 4 Nächte ca 100.- weniger. Ich denke du erkennst das Problem selber, zumindest bei diesen Fahrten.
Wir reden über keine 30 Minuten Fahrzelt.

Ich denke der Markt ist gross genug für Uber UND Taxis, aber so wie es jahrzehnte gelaufen ist, ist es auch nicht in Ordnung.
T.H.27.06.2019 19:41

Besser als arbeitslos zu sein


Möglich aber die 50 jährigen Herren sind nicht bereit für 40% zu wechseln. Wie sollen wir bzw. die Unsere Familie ernähren?
Money_Saver27.06.2019 19:43

Ist nicht persönlich gemeint, aber für eine Fahrt von Potsdam nach SXF und …Ist nicht persönlich gemeint, aber für eine Fahrt von Potsdam nach SXF und zurück ca 150.- Euro zu verlangen, finde ichpersönlich unverschämt.Leider gibt es kein Uber dafür, also buche ich dann einen Mietwagen, der kostet mich für 4 Nächte ca 100.- weniger. Ich denke du erkennst das Problem selber, zumindest bei diesen Fahrten.Wir reden über keine 30 Minuten Fahrzelt.Ich denke der Markt ist gross genug für Uber UND Taxis, aber so wie es jahrzehnte gelaufen ist, ist es auch nicht in Ordnung.


Von Potsdam nach SXF weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hatte ich noch nie... Kommt auf die Kilometer an und du sagst noch hin und zurück? Natürlich sind die Preise bei Taxen etwas höher aber denken sie auch an die Zukunft. Wir Taxifahrer kämpfen gegen die ausbeuten unserer Gesellschaft. Ihr erkennt es nicht weil ihr nur an heute denkt. Denkt bitte auch an die Zukunft. Uber hat von Januar bis Juni nur in diesem Jahr 1 mrd Verlust. Fahrerkosten und die Preise spielen einen großen Punkt. Willst du mir sagen Uber ist naiv und die Preise werden für immer so bleiben? Nein nur solange es noch in Deutschland Taxen gibt... Natürlich ist der Markt groß aber das Problem ist Uber und co verachten die Gesetze! Das wissen wir Fahrer das wissen die Politiker das wissen die ganzen Ordnungsämter etc dennoch wird gegen sowas nichts gemacht....
Cebli3327.06.2019 19:48

Von Potsdam nach SXF weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hatte ich noch nie... …Von Potsdam nach SXF weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hatte ich noch nie... Kommt auf die Kilometer an und du sagst noch hin und zurück? Natürlich sind die Preise bei Taxen etwas höher aber denken sie auch an die Zukunft. Wir Taxifahrer kämpfen gegen die ausbeuten unserer Gesellschaft. Ihr erkennt es nicht weil ihr nur an heute denkt. Denkt bitte auch an die Zukunft. Uber hat von Januar bis Juni nur in diesem Jahr 1 mrd Verlust. Fahrerkosten und die Preise spielen einen großen Punkt. Willst du mir sagen Uber ist naiv und die Preise werden für immer so bleiben? Nein nur solange es noch in Deutschland Taxen gibt... Natürlich ist der Markt groß aber das Problem ist Uber und co verachten die Gesetze! Das wissen wir Fahrer das wissen die Politiker das wissen die ganzen Ordnungsämter etc dennoch wird gegen sowas nichts gemacht....


Ich habe sehr viel Verständnis, nur wenn eben etwas dass man wöchentlich benötigt so teuer ist, dann geht das einfach nicht, da ich auch an meinen Geldbeutel denken muss. Auf
den Monat gerechnet, reden wir über 200.- statt 600.-, und das ist schon heftig.
Wie gesagt, etwa 30 Kilometer und unter 30 Minuten Fahrzeit. Ein Trinkgeld sollte natürlich auch noch bezahlt werden, der Fahrer kann ja nichts dafür
Money_Saver27.06.2019 19:52

Ich habe sehr viel Verständnis, nur wenn eben etwas dass man wöchentlich b …Ich habe sehr viel Verständnis, nur wenn eben etwas dass man wöchentlich benötigt so teuer ist, dann geht das einfach nicht, da ich auch an meinen Geldbeutel denken muss. Aufden Monat gerechnet, reden wir über 200.- statt 600.-, und das ist schon heftig.Wie gesagt, etwa 30 Kilometer und unter 30 Minuten Fahrzeit. Ein Trinkgeld sollte natürlich auch noch bezahlt werden, der Fahrer kann ja nichts dafür


Natürlich muss man auch an sein Geldbeutel denken. Verstehe ich auch vollkommen. Was ich noch sagen könnte zu Ihnen, sir Taxen haben Quittungen. Nehmen sie bei jeder Fahrt eine Quittung. Egal ob 15€ oder 150€. Die Versicherung bzw. dein Arbeitgeber erstattet dir das Geld zurück. Aber wie gesagt ich wiederhole mich immer wieder, sorry. Denkt auch an die Zukunft sowohl von euch als auch von euren Enkeln, Kinder oder was auch immer. Die Preise werden nicht immer so billig sein bei Uber. Denn ich kann euch versprechen und das weiß ich auch weil ich wirklich dafür Kämpfe und das unsere Gesellschaft vor Ausbeutung beschützen will. Die Preise bei Uber wird das dreifache in einigen Jahren kosten.
Cebli3327.06.2019 19:48

Von Potsdam nach SXF weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hatte ich noch nie... …Von Potsdam nach SXF weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hatte ich noch nie... Kommt auf die Kilometer an und du sagst noch hin und zurück? Natürlich sind die Preise bei Taxen etwas höher aber denken sie auch an die Zukunft. Wir Taxifahrer kämpfen gegen die ausbeuten unserer Gesellschaft. Ihr erkennt es nicht weil ihr nur an heute denkt. Denkt bitte auch an die Zukunft. Uber hat von Januar bis Juni nur in diesem Jahr 1 mrd Verlust. Fahrerkosten und die Preise spielen einen großen Punkt. Willst du mir sagen Uber ist naiv und die Preise werden für immer so bleiben? Nein nur solange es noch in Deutschland Taxen gibt... Natürlich ist der Markt groß aber das Problem ist Uber und co verachten die Gesetze! Das wissen wir Fahrer das wissen die Politiker das wissen die ganzen Ordnungsämter etc dennoch wird gegen sowas nichts gemacht....


1. Welche Gesetze werden gebrochen? Das Mietwagen ständig zurück zur Zentrale fahren müssen halte ich da für schwachsinniger.
2. Du glaubst doch wohl nicht, dass Uber in Zukunft der einzige Anbieter von Fahrtdiensten ist, oder? Sobald sich der Markt öffnet, wird es mehr Anbieter geben, und der Markt reguliert sich. Teurer als jetzt wird's nicht
trapadvisor27.06.2019 19:59

1. Welche Gesetze werden gebrochen? Das Mietwagen ständig zurück zur Z …1. Welche Gesetze werden gebrochen? Das Mietwagen ständig zurück zur Zentrale fahren müssen halte ich da für schwachsinniger. 2. Du glaubst doch wohl nicht, dass Uber in Zukunft der einzige Anbieter von Fahrtdiensten ist, oder? Sobald sich der Markt öffnet, wird es mehr Anbieter geben, und der Markt reguliert sich. Teurer als jetzt wird's nicht


1. Rückkehrpflicht! Pro Tag kannst du das 100 fache sehen wenn du es nur willst. Warum für Schwachsinn? Soll es mehr Staus als jetzt es schon gibt geben?

2. Nicht als einziger aber größter. Ich weiß was hinter den Kulissen abgeht sowohl bei Taxen als auch bei Uber und co. Uber hat alleine in diesem Jahr die 6 Monate 1 mrd Verlust gemacht. Wollen die damit leben? Die überleben gerade so weil sie sehr reiche Investoren haben. Die Preise werden teurer kannst mir glauben. Das haben sie auch mehrmals bewiesen. Alleine in Berlin für einige Stunden als wir gestreikt haben sind die Preise in die Höhe gesprungen... Aber wenn du dir das dreifache in 5 Jahren leisten kannst nur zu kann ich dir nichts vorschreiben.
Unabhängig vom Preis, ich bevorzuge es vor Fahrtantritt genau zu wissen wieviel mich die Fahrt kosten wird. Im Ausland bin ich froh drüber, über die App verflogen zu können, wo der Fahrer fährt. Deswegen uber +1
Ich weiß nur das einige Taxibetreiber ziemlich am tricksen sind bei Krankenfahrten die von der Krankenkasse übernommen werden. Das weiß ich von meiner Mutter als sie zum Krankenhaus gefahren wurde. Und wenn der Chef mit einer S-Klasse vorfährt kann es gar nicht so schlecht gehen.
Cebli3327.06.2019 20:04

1. Rückkehrpflicht! Pro Tag kannst du das 100 fache sehen wenn du es nur …1. Rückkehrpflicht! Pro Tag kannst du das 100 fache sehen wenn du es nur willst. Warum für Schwachsinn? Soll es mehr Staus als jetzt es schon gibt geben? 2. Nicht als einziger aber größter. Ich weiß was hinter den Kulissen abgeht sowohl bei Taxen als auch bei Uber und co. Uber hat alleine in diesem Jahr die 6 Monate 1 mrd Verlust gemacht. Wollen die damit leben? Die überleben gerade so weil sie sehr reiche Investoren haben. Die Preise werden teurer kannst mir glauben. Das haben sie auch mehrmals bewiesen. Alleine in Berlin für einige Stunden als wir gestreikt haben sind die Preise in die Höhe gesprungen... Aber wenn du dir das dreifache in 5 Jahren leisten kannst nur zu kann ich dir nichts vorschreiben.


1.Genau, die Rückkehrpflicht ist Schwachsinn. Warum sollte der Mietwagen zuerst zurück zur Zentrale, bevor er einen anderen Kunden aufnehmen darf? Das sind nicht anderes wie Taxis, nur nicht Gelb.

2. Klar wird's teurer, Uber gibt im Moment ein Haufen für Aktionen aus, um Fahrer zu werben.
Aber du verstehst nicht, warum die Öffnung der Marktes für andere Anbieter wichtig ist. Es fördert Innovation, besseren Service, bessere Autos (wer kennt's nicht, VW Taxis mit Schwarz lackierten Bumpern, die soviel kosten wie ein S- Klasse Taxi)

Deshalb folgendes Szenario:
-Uber verdrängt Taxis
- Uber wird als einziger Anbieter fahrten anbieten -> kann somit Preis selbst bestimmen.
-Eine 50€ Taxifahrt kostet bei Uber plötzlich 70€.
-Der Markt ist offen, somit kann jeder weitere Anbieter in den Markt einsteigen.
-Wenn das Taxi schon mit 50 € Gewinn gemacht hat, macht es ein also Anbieter 2 auch. Anbieter 2 bietet die Fahrt für 50€ an.
-Uber ist zu teuer, die Kunden gehen zu Anbieter 2.
Usw.
Das wird so lange gehen, bis der Preis sich geregelt hat. Irgendwann kommt Anbieter 3, Margen werden sinken.
Somit wird es doch für mich als Kunden nicht teurer als jetzt, oder? Oder weißt du durch Insiderwissen mehr? Kläre mich auf. Wieso gibt's auf Taxis überhaupt ein Monopol?

Edit: Formatierung
Bearbeitet von: "trapadvisor" 27. Jun
trapadvisor27.06.2019 20:31

1.Genau, die Rückkehrpflicht ist Schwachsinn. Warum sollte der Mietwagen …1.Genau, die Rückkehrpflicht ist Schwachsinn. Warum sollte der Mietwagen zuerst zurück zur Zentrale, bevor er einen anderen Kunden aufnehmen darf? Das sind nicht anderes wie Taxis, nur nicht Gelb.2. Klar wird's teurer, Uber gibt im Moment ein Haufen für Aktionen aus, um Fahrer zu werben. Aber du verstehst nicht, warum die Öffnung der Marktes für andere Anbieter wichtig ist. Es fördert Innovation, besseren Service, bessere Autos (wer kennt's nicht, VW Taxis mit Schwarz lackierten Bumpern, die soviel kosten wie ein S- Klasse Taxi)Deshalb folgendes Szenario:-Uber verdrängt Taxis- Uber wird als einziger Anbieter fahrten anbieten -> kann somit Preis selbst bestimmen. -Eine 50€ Taxifahrt kostet bei Uber plötzlich 70€.-Der Markt ist offen, somit kann jeder weitere Anbieter in den Markt einsteigen. -Wenn das Taxi schon mit 50 € Gewinn gemacht hat, macht es ein also Anbieter 2 auch. Anbieter 2 bietet die Fahrt für 50€ an.-Uber ist zu teuer, die Kunden gehen zu Anbieter 2.Usw.Das wird so lange gehen, bis der Preis sich geregelt hat. Irgendwann kommt Anbieter 3, Margen werden sinken.Somit wird es doch für mich als Kunden nicht teurer als jetzt, oder? Oder weißt du durch Insiderwissen mehr? Kläre mich auf. Wieso gibt's auf Taxis überhaupt ein Monopol?Edit: Formatierung

1. Das sind keine Taxen! Wir haben zwei Prüfungen zulegen. Schriftliche und einmal Mündliche. Wir müssen uns von Arzt ansehen lassen ob wir körperlich und psychisch belastbar sind. Wir haben geregelte Arbeitszeiten sowie Konzessionen. All dies was du für Schwachsinn hältst macht ein Taxi aus. Sowas haben die ganzen Mietwagen nicht. Jeder „idiot“ sag ich mal kann Uberfahrer werden aber kein“idiot“ kann jemals Taxifahrer werden will ich mal so grob sagen.... Du weiß nichts über die Fahrer bei Uber. Viel will ich auch nicht Öffentlich preisgeben nur das die Ausgebeutet werden. Wer Taxifahrer möchte muss eine grüne Polizeiregister haben. Denk mal drüber nach...

Guck dir einige Städte in Amerika an. Uber hat dir Taxen da verdrängt. Sind andere Anbieter an der Spitze? Ne. Uber hat alle verdrängt und nun machen die ihre Preise je nach Lust und Laune. 60% teurer als noch die Taxen bei den Städten gab und 40% mehr Verkehr als vorher... CleverShuttle BerlKönig oder wie die anderen Heißen sind alles nur Luft. Uber verdrängt die auch ausm Markt langsam langsam. Wenn du Taxifahrer wärst würdest du natürlich dagegen kämpfen und dein Insiderwissen vertiefen. Es wird kein zweites Uber jemals auf den Markt kommen. Uber wird die Preise in wenigen Jahren verdreifachen und das Volk ausbeuten. Jeder wird gezwungen sein das auch zuzahlen. Entweder zahlen oder ein Auto kaufen. Was ist billiger? Und die ganzen Uberfahrer heute sind auch ... die wissen selbst nicht was noch auf die zukommen wird. Uber ist eines der weltgrößten Konzerne die alles auf autonomefahren setzten. Dann kann schön unser Staat die neuen 70-80k mit euren Steuern bezahlen sowie 80% der Uberfahrer heute noch bekommen
Fantomas927.06.2019 20:29

Ich weiß nur das einige Taxibetreiber ziemlich am tricksen sind bei …Ich weiß nur das einige Taxibetreiber ziemlich am tricksen sind bei Krankenfahrten die von der Krankenkasse übernommen werden. Das weiß ich von meiner Mutter als sie zum Krankenhaus gefahren wurde. Und wenn der Chef mit einer S-Klasse vorfährt kann es gar nicht so schlecht gehen.


Es gibt immer schwarze Schafe. Wenn du genau weißt er verlängert den Weg extra ohne das Straßen gesperrt oder Stau auf dem Weg gibt melde das bei der Behörde! Wir haben alle Konzessionsnummer hintern an der Scheibe kleben. Manchmal muss ich auch die Wege etwas verlängern weil die Straßen gesperrt sind oder auch Staus auf dem Weg gibt. Aber ich frage immer den Kunden erst ob dies in Ordnung wäre. 99% der Fahrgäste verstehen es ohne zu diskutieren etc...
Bearbeitet von: "Cebli33" 27. Jun
Cebli3327.06.2019 20:48

1. Das sind keine Taxen! Wir haben zwei Prüfungen zulegen. Schriftliche …1. Das sind keine Taxen! Wir haben zwei Prüfungen zulegen. Schriftliche und einmal Mündliche. Wir müssen uns von Arzt ansehen lassen ob wir körperlich und psychisch belastbar sind. Wir haben geregelte Arbeitszeiten sowie Konzessionen. All dies was du für Schwachsinn hältst macht ein Taxi aus. Sowas haben die ganzen Mietwagen nicht. Jeder „idiot“ sag ich mal kann Uberfahrer werden aber kein“idiot“ kann jemals Taxifahrer werden will ich mal so grob sagen.... Du weiß nichts über die Fahrer bei Uber. Viel will ich auch nicht Öffentlich preisgeben nur das die Ausgebeutet werden. Wer Taxifahrer möchte muss eine grüne Polizeiregister haben. Denk mal drüber nach...Guck dir einige Städte in Amerika an. Uber hat dir Taxen da verdrängt. Sind andere Anbieter an der Spitze? Ne. Uber hat alle verdrängt und nun machen die ihre Preise je nach Lust und Laune. 60% teurer als noch die Taxen bei den Städten gab und 40% mehr Verkehr als vorher... CleverShuttle BerlKönig oder wie die anderen Heißen sind alles nur Luft. Uber verdrängt die auch ausm Markt langsam langsam. Wenn du Taxifahrer wärst würdest du natürlich dagegen kämpfen und dein Insiderwissen vertiefen. Es wird kein zweites Uber jemals auf den Markt kommen. Uber wird die Preise in wenigen Jahren verdreifachen und das Volk ausbeuten. Jeder wird gezwungen sein das auch zuzahlen. Entweder zahlen oder ein Auto kaufen. Was ist billiger? Und die ganzen Uberfahrer heute sind auch ... die wissen selbst nicht was noch auf die zukommen wird. Uber ist eines der weltgrößten Konzerne die alles auf autonomefahren setzten. Dann kann schön unser Staat die neuen 70-80k mit euren Steuern bezahlen sowie 80% der Uberfahrer heute noch bekommen


Naja, ich fahre 2-3x die Woche Taxi aufgrund meiner Arbeit. Bei der Hälfte der Fahrer frage ich mich tatsächlich, wie die die Prüfung bestanden haben. Das Konstrukt an dem du festhältst ist veraltet, denn die meisten Fahrer sind nicht unbedingt Stadtkundiger. Zumal das durch Navis das sowieso obsolet geworden ist. Die Fahrten mit Uber unterschieden sich somit bisher kaum von den Taxifahrten, und das obwohl diese keine Prüfung ablegen mussten. Nichts für ungut.

Welche Städte sind das? Würde mich tatsächlich interessieren.
trapadvisor27.06.2019 21:04

Naja, ich fahre 2-3x die Woche Taxi aufgrund meiner Arbeit. Bei der Hälfte …Naja, ich fahre 2-3x die Woche Taxi aufgrund meiner Arbeit. Bei der Hälfte der Fahrer frage ich mich tatsächlich, wie die die Prüfung bestanden haben. Das Konstrukt an dem du festhältst ist veraltet, denn die meisten Fahrer sind nicht unbedingt Stadtkundiger. Zumal das durch Navis das sowieso obsolet geworden ist. Die Fahrten mit Uber unterschieden sich somit bisher kaum von den Taxifahrten, und das obwohl diese keine Prüfung ablegen mussten. Nichts für ungut.Welche Städte sind das? Würde mich tatsächlich interessieren.


Ich sag das mal so. Hätten wir keine Ortskenntnisse währen wir keine Taxifahrer. Wenn du nur wüsstest wie schwer die Prüfungen sind. In Berlin unter anderem ist das zweit schwerste weltweit. Auf platz 1 liegt London. Ich fahre selbst seit 10 Jahren. Ich sage offen und ehrlich, ich fahre nur 70% ohne Navigation. Wenn mal ne Straße kommt die du zum aller ersten Mal hörst wie willst du’s fahren? Es kommen jedentag neue Baustellen hinzu und andere werden wieder freigegeben. Wenn du Tag täglich auf den Straßen wärst wie würdest du das hinbekommen? Es ist komplizierter als es aussieht.

Unter anderem San Francisco. Da gibt es keine Taxen mehr. In New York wird es auch bald keine mehr geben wenn der Staat nichts ändert. Und das gleiche bald in deutschen Großstädten...
Neben Uber wird hoffentlich auch bald Lyft nach Deutschland kommen. Der Vorteil ist einfach das der Preis vor der Fahrt feststeht. Leider kann ich beruflich nur Taxi fahren. Fazit: 4 x in Berlin gewesen und 3 mal ist der Fahrer Umwege wegen Stau gefahren.
Unabhängig vom Preis sind alle Dienste wie Uber, Mydriver chauffeurdiebste etc. und auch Ridesharing a la CleverShuttle oder Moi etc. in Großstädten (Hamburg München Berlin) alle besser als die masse an Taxifahrer(Raser, glauben sind die Könige auf den Staßen und können machen was sie wollen, verraucht etc. sucht eich was aus. Allein aus Prinzip gehört das blödsinnige Monopol mind. in Städten abgeschafft.
BarTiger27.06.2019 22:24

Unabhängig vom Preis sind alle Dienste wie Uber, Mydriver chauffeurdiebste …Unabhängig vom Preis sind alle Dienste wie Uber, Mydriver chauffeurdiebste etc. und auch Ridesharing a la CleverShuttle oder Moi etc. in Großstädten (Hamburg München Berlin) alle besser als die masse an Taxifahrer(Raser, glauben sind die Könige auf den Staßen und können machen was sie wollen, verraucht etc. sucht eich was aus. Allein aus Prinzip gehört das blödsinnige Monopol mind. in Städten abgeschafft.



Kann dir nur Recht geben. Die meisten Taxifahrer können auch ihre Blinker ausbauen. Genutzt werden sie eh nicht! Letzte Woche hatte ich in FRA am Flughafen einen der hat bei der Fahrt mit 2 Handys gleichzeitig telefoniert.
Cebli3327.06.2019 20:48

1. Das sind keine Taxen! Wir haben zwei Prüfungen zulegen. Schriftliche …1. Das sind keine Taxen! Wir haben zwei Prüfungen zulegen. Schriftliche und einmal Mündliche. Wir müssen uns von Arzt ansehen lassen ob wir körperlich und psychisch belastbar sind. Wir haben geregelte Arbeitszeiten sowie Konzessionen. All dies was du für Schwachsinn hältst macht ein Taxi aus. Sowas haben die ganzen Mietwagen nicht. Jeder „idiot“ sag ich mal kann Uberfahrer werden aber kein“idiot“ kann jemals Taxifahrer werden will ich mal so grob sagen.... Du weiß nichts über die Fahrer bei Uber. Viel will ich auch nicht Öffentlich preisgeben nur das die Ausgebeutet werden. Wer Taxifahrer möchte muss eine grüne Polizeiregister haben. Denk mal drüber nach...Guck dir einige Städte in Amerika an. Uber hat dir Taxen da verdrängt. Sind andere Anbieter an der Spitze? Ne. Uber hat alle verdrängt und nun machen die ihre Preise je nach Lust und Laune. 60% teurer als noch die Taxen bei den Städten gab und 40% mehr Verkehr als vorher... CleverShuttle BerlKönig oder wie die anderen Heißen sind alles nur Luft. Uber verdrängt die auch ausm Markt langsam langsam. Wenn du Taxifahrer wärst würdest du natürlich dagegen kämpfen und dein Insiderwissen vertiefen. Es wird kein zweites Uber jemals auf den Markt kommen. Uber wird die Preise in wenigen Jahren verdreifachen und das Volk ausbeuten. Jeder wird gezwungen sein das auch zuzahlen. Entweder zahlen oder ein Auto kaufen. Was ist billiger? Und die ganzen Uberfahrer heute sind auch ... die wissen selbst nicht was noch auf die zukommen wird. Uber ist eines der weltgrößten Konzerne die alles auf autonomefahren setzten. Dann kann schön unser Staat die neuen 70-80k mit euren Steuern bezahlen sowie 80% der Uberfahrer heute noch bekommen


Danke für die Informationen.
Interessante These, welche ich nur zu gern ein wenig weiter erörtert bekommen würde.
Ist es etwa tatsächlich möglich, ohne Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung bei Uber als Fahrer registriert zu werden? Ein Beweis wäre mir einiges wert, allerdings befürchte ich, dass dies nur Propaganda aus irgendwelchen radikalen Taxi-Whatsapp-Gruppen zu sein scheint?
Und noch interessanter: Gibt es realistische Anhaltspunkte, dass Mietwagen ohne entsprechende Konzession unterwegs sind? Sich also nur dem Anschein nach als Mietwagen ausgeben können? Wie funktioniert das?
Uberfahrer kann man also auch mit Eintrag im polizeilichen Führungszeugnis werden?
Ich kann mir das garnicht so recht vorstellen in Deutschland. Fährst du in Berlin?
Und ist es wirklich bereits jetzt klar, dass Lyft "jemals auf den Markt kommen" wird? Ist mytaxi mit den Plänen, Mietwagenfahrten anzubieten schon gescheitert?
Lass uns doch bitte mehr am Insiderwissen teilhaben, offensichtlich sind wir am Thema uber interessiert.
Cebli3327.06.2019 17:46

Mal sehen ob sich der Normalo in 5 Jahren wenn es keine Taxen mehr durch …Mal sehen ob sich der Normalo in 5 Jahren wenn es keine Taxen mehr durch euch gibt noch Uber sich leisten kann!


Auch dann ist es egal, zumindest wird man dann die kommenden 5 Jahre nicht betrogen und von schlechtem Service verwöhnt
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von luki94. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text